R1200 GSA TÜ (Tank anzapfen) Benzinkocherbefüllung

Diskutiere R1200 GSA TÜ (Tank anzapfen) Benzinkocherbefüllung im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallöchen, bei meiner alten R100 GS konnte ich einfach den Benzinschlauch abziehen und so den Benzinkocher aus dem Tank befüllen. Bei meinem...
michel110

michel110

Themenstarter
Dabei seit
18.01.2008
Beiträge
398
Modell
ehemals ...R 100 GS Bauj. 1994 ! jetzt ... R 1200 GSA TÜ :-)
Hallöchen,

bei meiner alten R100 GS konnte ich einfach den Benzinschlauch abziehen und so den Benzinkocher aus dem Tank befüllen.
Bei meinem neuen Airbus (1200 GSA TÜ) ist das wohl nicht mehr ganz so einfach.... bevor ich jetzt eine nach Benzin stinkende Spritze mit Schlauch spazieren fahre um den alten Benzinkocher unterwegs weider auffülen zu können, wäre ich für Vorschläge, wie und wo man die Spritleitung meines elektronischen Wunderdings am besten anzapft, sehr dankbar ...:o

Grüße ....

Michael
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.790
Hi
Du trennst die Rücklaufleitung an der Schnellkupplung, hast vorher ein Gegenstück erworben und ein Stückchen Schlauch drangemacht, kuppelst dieses tankseitig an und lässt die Brühe laufen. Beim Abkuppeln ist die Leitung verschlossen.
Hättest Du eine 1150, dann könntest Du das Pumpenrelais brücken und im Vorlauf mit "Schmackes" pumpen
gerd
 
Q Hirte

Q Hirte

Dabei seit
18.08.2010
Beiträge
267
Ort
Am Rande der Wetterau
Modell
GS1200
Hatte früher einen Siliconschlauch dabei zum abzapfen.
Klappte wunderbar.

Grüße Bernhard
 
michel110

michel110

Themenstarter
Dabei seit
18.01.2008
Beiträge
398
Modell
ehemals ...R 100 GS Bauj. 1994 ! jetzt ... R 1200 GSA TÜ :-)
Hi
Du trennst die Rücklaufleitung an der Schnellkupplung, hast vorher ein Gegenstück erworben und ein Stückchen Schlauch drangemacht, kuppelst dieses tankseitig an und lässt die Brühe laufen. Beim Abkuppeln ist die Leitung verschlossen.
Hättest Du eine 1150, dann könntest Du das Pumpenrelais brücken und im Vorlauf mit "Schmackes" pumpen
gerd

o.k. aber dafür muss ich ja die Seitenteile abbauen ... und as jeden zweiten / dritten Tag ??? ich suche eigentlich nach einem von außen direkt zugänglichen Anschluss oder ähnlichen ...
trotzdem Danke ...

noch jemand neen Vorschlag ... ???
 
michel110

michel110

Themenstarter
Dabei seit
18.01.2008
Beiträge
398
Modell
ehemals ...R 100 GS Bauj. 1994 ! jetzt ... R 1200 GSA TÜ :-)
Hatte früher einen Siliconschlauch dabei zum abzapfen.
Klappte wunderbar.

Grüße Bernhard
ja aber dann habe ich (siehe oben) den nach benzin stinkenden Schlauch .. und ansaugen mus man da auch noch ????

...

Danke, Grüße
 
T

toronto

Dabei seit
24.06.2008
Beiträge
201
Ort
Oberbayern
Modell
R1250GS Adv +R1200GS LC
o.k. aber dafür muss ich ja die Seitenteile abbauen ... und as jeden zweiten / dritten Tag ??? ich suche eigentlich nach einem von außen direkt zugänglichen Anschluss oder ähnlichen ...
trotzdem Danke ...

noch jemand neen Vorschlag ... ???
Vielleicht ist es nicht ganz abwägig den ADV Tank vorne an der tiefsten stelle anzubohren und eine Art Ablasshahn einzuschrauben der gut zugänglich ist wenn Du regelmäßig Benzinzapfen willst.

Gruß Sebastian
 
Zambelli

Zambelli

Dabei seit
26.08.2010
Beiträge
241
Modell
R1200 GSA (2008)
Such mal, bei TT scheint mir, irgendwo gibt es einen schlauen Hahn, eine Art Kupplung. Damit kann man sogar den Kumpels etwas Benzin abgeben... wenn ich mich recht erinnere.

LG
Z

PS. Doch noch gefunden: TT, "Adapterleitung Bezinentnahme R1200GS"
 
Zuletzt bearbeitet:
michel110

michel110

Themenstarter
Dabei seit
18.01.2008
Beiträge
398
Modell
ehemals ...R 100 GS Bauj. 1994 ! jetzt ... R 1200 GSA TÜ :-)
@ Toronto .. autsch, das traue ich mich dann doch nicht ...
@ Zambelli .. den habe ich auch schon gesehen .. aber um an die Anschlüsse für diese Schnellkupplung dranzukommen musst Du jedesmal die Seitenteile abbauen .. und das wollte ich ja gerade verhindern ....

weiß vielleicht jemand ob man an die Leitungen der Einspritzdüsen rangehen kann (die wären ja praktischerweise einfach so an den Zylindern zu erreichen .... .. oder ist da ein zu hoher Druck drauf ???


Grüße
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.790
Hi
Dann mach' eben ein T-Stück in die Leitung und daran einen Schnellverschluss. Wobei ich die Demontage des Covers alle 3 Tage als "unheimlich aufwendig :rolleyes:" bezeichnen würde.
gerd
 
michel110

michel110

Themenstarter
Dabei seit
18.01.2008
Beiträge
398
Modell
ehemals ...R 100 GS Bauj. 1994 ! jetzt ... R 1200 GSA TÜ :-)
Hi
Dann mach' eben ein T-Stück in die Leitung und daran einen Schnellverschluss. Wobei ich die Demontage des Covers alle 3 Tage als "unheimlich aufwendig :rolleyes:" bezeichnen würde.
gerd

also ich finde das schon lästig ... vior allem wenn man von dem historischen Fahrgerät da etwas anderes gewöhnt war .. im übrigen ist bei meinem Plastikbomber gerde die Befestigungen der Verkleidung nicht so ausgelegt als dass sie danach schreienmn wpürde regelmäßig auf und zugedreht zu werden ...

o.k. T. Stück habe ich mir beinahe auch schon gedacht .. wo bekomme so etwas in stabil her ?? Kennt jenmand die Schlauchdurchmesser ??

gäbe es auch eine Hahnlösung für das untere Ende des Schlauches ... (möglichst zierlich natürlich ) da ich gelesen habe, dass diese Kupplungsstücke gerne die Dichtungen himmeln und allergisch auf Dreck reagieren ...

Danke, Grüße
 
Zambelli

Zambelli

Dabei seit
26.08.2010
Beiträge
241
Modell
R1200 GSA (2008)
Demontage des Covers alle 3 Tage als "unheimlich aufwendig " bezeichnen würde.
Eben drum! Bin inzwischen bei gemütlichen 60 Sekunden, i.e. 3 kleine Schrauben bei der ADV für die obere Blende. Mit Schnellverschlüssen, die es ja auch für die GS gibt, dürften es wohl noch ein paar weniger werden?!?

Das sollte doch tragbar sein?
 
michel110

michel110

Themenstarter
Dabei seit
18.01.2008
Beiträge
398
Modell
ehemals ...R 100 GS Bauj. 1994 ! jetzt ... R 1200 GSA TÜ :-)
Eben drum! Bin inzwischen bei gemütlichen 60 Sekunden, i.e. 3 kleine Schrauben bei der ADV für die obere Blende. Mit Schnellverschlüssen, die es ja auch für die GS gibt, dürften es wohl noch ein paar weniger werden?!?

Das sollte doch tragbar sein?

tragbar ??? ... man kann auch Gaskocher benutzen ... ist sauberer schneller ... gesünder ... vielleicht sogar billiger ... tragbar ist auch mit dem Fahrrad in Urlaub zu fahren .... hab ich früher auch gemacht ... aber darum ging es nicht .. mir jedenfalls nicht ...:D

nochmal: ich möchte das Spritsystem meiner GSA anzapfen um unkompliziert jederzeit ohne Benutzung von Werkzeug meinen Benzinkocher auffüllen oder anderen Sprit abgeben zu können .....
hierzu suchte ich technische Tipps ...:confused:

Danke für die Hilfe ...
 
P

Pouakai

Gast
Hab mal vor urdenkliche Zeiten eine Spritze (250ml) bei Louis, Polo oder Hein Gericke gekauft. Vorne ist ein ca. 50cm langer Schlauch dran. Wurde damals für Wartungsarbeiten an der Gabel (Gabelöl) verkauft wenn ich mich recht erinnere. Hab es damals gleich Zweckentfremdet. Tankdeckel auf, Schlauch rein, einmal kräftig am Stempel der Spritze ziehen und 250ml feinsten Sprit innerhalb Sekunden zur weiter Verwendung bereit.
 
Zambelli

Zambelli

Dabei seit
26.08.2010
Beiträge
241
Modell
R1200 GSA (2008)
[nochmal: ich möchte das Spritsystem meiner GSA anzapfen um unkompliziert jederzeit ohne Benutzung von Werkzeug meinen Benzinkocher auffüllen oder anderen Sprit abgeben zu können .....
Ach, du suchst einen ganz normalen Benzinhahn, am Besten noch im Cockpitt zwischen Gananzeige und Leerlauflämpchen??:D

Aber überleg' mal: Schnellverschlüsse an oberer, linker Tankblende; da brauch man soviel ich weiß kein Werkzeug zu Abnehmen mehr. Schlauch von Benzinpumpe ab, TT Schlauch dran und du pumpst dir - mit der Leistung der Benzinpumpe - soviel Sprit wie und wohin du willst. Geht's noch einfacher, meinst du?
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.790
Hi
Das mit den Schnellverschlüssen wurde schon gesagt. T-Stücke gibt's in der Gartenabteilung bei OBI (aus MS). An's andere Ende des Schlauches kannst Du auch einen Rohrstutzen mit Gewinde machen und als Verschluss eine Schraube mit Flachdichtung eindrehen (von mir aus nimmst Du auch einen Kugelhahn).
Die Dichtungen der Schnellverschlüsse halten 8 bar aus und werden nur gehimmelt wenn man sie unsachgemäss behandelt.
Fast jeder dürfte wissen, dass es schwierig ist ihn trocken reinzuwürgen. Daher gehört auf die O-Ringelchen ein Hauch "Schmiere". Ob man die mit dem Finger vom Ölstopsel holt oder kurzerhand Lipgloss der Sozia verwendet ist egal. Hauptsache schmierig. Und man öffnet die Verriegelung der Kupplung!
Benzin statt Gas verstehe ich. Gas müsste man extra mitschleppen
Ob man bei der 1200 mit Pumpenhilfe zapfen kann weiss ich nicht. Die funktioniert normal nur wenn sich der Motor dreht. Einfach "umstecken" wird also nicht klappen. Ob es mit einem T-Stück bei laufendem Motor funktioniert weiss ich auch nicht. Da müsste die Pumpe 2,5 Bar Systemdruck erzeugen obwohl der Sprit durch ein grosses "Loch" ungehindert "ablaufen" kann sich so Druck nur schwer aufbauen kann. Bei der 1150 kann man einfach das Relais brücken, die 1200 hat aber die vorteilhafte ZFE.
gerd
 
Zuletzt bearbeitet:
Zambelli

Zambelli

Dabei seit
26.08.2010
Beiträge
241
Modell
R1200 GSA (2008)
@Gerd

Schnellverschlüsse für die Verkleidungsblende UND Schnellverschlüsse für's Benzinanzapfen... Also immer schnell...:D
 
TaunusRider

TaunusRider

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
1.043
Ort
zwischen Limburg und Wiesbaden
Modell
R 1200 GS ADV LC Oliv Vollausstattung
Hab mal vor urdenkliche Zeiten eine Spritze (250ml) bei Louis, Polo oder Hein Gericke gekauft. Vorne ist ein ca. 50cm langer Schlauch dran. Wurde damals für Wartungsarbeiten an der Gabel (Gabelöl) verkauft wenn ich mich recht erinnere. Hab es damals gleich Zweckentfremdet. Tankdeckel auf, Schlauch rein, einmal kräftig am Stempel der Spritze ziehen und 250ml feinsten Sprit innerhalb Sekunden zur weiter Verwendung bereit.
In jeder Apotheke kannst Du auch 500 ml Spritzen für 6-7 EUR kaufen.....

http://www.afterbuy.de/afterbuy/sho...t/produkt.aspx?shopid=65383&produktid=5287743
 
Thema:

R1200 GSA TÜ (Tank anzapfen) Benzinkocherbefüllung

R1200 GSA TÜ (Tank anzapfen) Benzinkocherbefüllung - Ähnliche Themen

  • R1200 GSA , BJ 2018 ,Spiegelglas klappert

    R1200 GSA , BJ 2018 ,Spiegelglas klappert: Moin moin GS Forum , Ich habe an meiner R1200 GSA , BJ 2018 , 21000 km , loses klapperndes Spiegelglas ,was doch schon nervt . Meine Spiegel...
  • Erledigt Original BMW Aluminium-Koffer für BMW R1200 GSA luftgekühlt

    Original BMW Aluminium-Koffer für BMW R1200 GSA luftgekühlt: verkaufe zwei Aluminiumkoffer links für K255 (BMW-Teilenummer 77418566457), Bj. 2006-2013, paßt aber m.W.n mit entsprechendem Träger auch an die...
  • Erledigt Schalter Zusatzscheinwerfer R1200 GSA TÜ 2010 gesucht

    Schalter Zusatzscheinwerfer R1200 GSA TÜ 2010 gesucht: Hallo, ich suche genannten Schalter, meiner hat einen Wackelkontakt. Bovor ich bei Lee... bestelle wollte ich mal in die Runde fragen. Danke und...
  • R1200 GSA TÜ Fahr-Licht (ohne Motor) einschalten ???

    R1200 GSA TÜ Fahr-Licht (ohne Motor) einschalten ???: Ausschalten ist nun geklärt. Gibt's auch einen Tastentrick für's Einschalten? Ich meine, ohne den Motor zu starten? /peter
  • R1200 GSA TÜ Fahr-Licht ausschalten !!!

    R1200 GSA TÜ Fahr-Licht ausschalten !!!: Schlagt mich nicht, wenn das jetzt ein alter Hut ist aber ich habe nix gefunden im Forum: Das Fahrlicht lässt sich auch bei der GSA 1200 Baujahr...
  • R1200 GSA TÜ Fahr-Licht ausschalten !!! - Ähnliche Themen

  • R1200 GSA , BJ 2018 ,Spiegelglas klappert

    R1200 GSA , BJ 2018 ,Spiegelglas klappert: Moin moin GS Forum , Ich habe an meiner R1200 GSA , BJ 2018 , 21000 km , loses klapperndes Spiegelglas ,was doch schon nervt . Meine Spiegel...
  • Erledigt Original BMW Aluminium-Koffer für BMW R1200 GSA luftgekühlt

    Original BMW Aluminium-Koffer für BMW R1200 GSA luftgekühlt: verkaufe zwei Aluminiumkoffer links für K255 (BMW-Teilenummer 77418566457), Bj. 2006-2013, paßt aber m.W.n mit entsprechendem Träger auch an die...
  • Erledigt Schalter Zusatzscheinwerfer R1200 GSA TÜ 2010 gesucht

    Schalter Zusatzscheinwerfer R1200 GSA TÜ 2010 gesucht: Hallo, ich suche genannten Schalter, meiner hat einen Wackelkontakt. Bovor ich bei Lee... bestelle wollte ich mal in die Runde fragen. Danke und...
  • R1200 GSA TÜ Fahr-Licht (ohne Motor) einschalten ???

    R1200 GSA TÜ Fahr-Licht (ohne Motor) einschalten ???: Ausschalten ist nun geklärt. Gibt's auch einen Tastentrick für's Einschalten? Ich meine, ohne den Motor zu starten? /peter
  • R1200 GSA TÜ Fahr-Licht ausschalten !!!

    R1200 GSA TÜ Fahr-Licht ausschalten !!!: Schlagt mich nicht, wenn das jetzt ein alter Hut ist aber ich habe nix gefunden im Forum: Das Fahrlicht lässt sich auch bei der GSA 1200 Baujahr...
  • Oben