[Reisebericht]Italien2021...bis runter zum Gargano und Basilikata

Diskutiere [Reisebericht]Italien2021...bis runter zum Gargano und Basilikata im Touren- & Reiseberichte Forum im Bereich Unterwegs; Eigentlich will ich zur Atlantikküste Frankreichs und über die Picos de Europa, Pyrenäen und Südfrankreich wieder heim. Aber die Wettervorhersage...
boro

boro

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.840
Ort
Ludwigsburg
Modell
R1250GS BJ2019
Eigentlich will ich zur Atlantikküste Frankreichs und über die Picos de Europa, Pyrenäen und Südfrankreich wieder heim.
Aber die Wettervorhersage sagt sehr schlechtes Wetter für meine 1. Urlaubswoche voraus. :madssmiley:

Südlich vom Alpenhauptkamm sieht es viel besser aus. :victory:
Na gut, dann versuche ich dieses Jahr meine Italien Reise nachzuholen, die ich 2020 wegen Corona abgebrochen hatte.




Wie immer gibt es wenig Text und viele Bilder.
 
Zuletzt bearbeitet:
boro

boro

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.840
Ort
Ludwigsburg
Modell
R1250GS BJ2019
Es geht über Autobahn in die Schweiz. Meine 1. Zwischenziel ist der Lago Maggiore. Das sind nur 6h Fahrt. Da kann man also den ein anderen anderen Schlenker einbauen.



Lungernsee








Sustenpass


Ach, im Hotel Galenstock auf dem Furkapass habe ich schon mehrmals übernachtet. War immer gut. Schade, dass es zu ist.









Furkapass, Grimselpass im Hintergrund




Weiter gings über die schweizer Autobahn nach Italien.




Mein erste Übernachtung war im Hotel:
Albergo de Sole in Porto Valtravaglia am Lago Maggiore.
War gut dort. :L
Okay, der Ort gibt nichts her. Muss er aber auch nicht. :lol:




Essen und Trinken war auch lecker




 
boro

boro

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.840
Ort
Ludwigsburg
Modell
R1250GS BJ2019
Am Tag2 ging es in die Toskana.
Ich habe bisschen Tempo gemacht, dass ich voran komme. Daher gibt es an dem Tag keine Bilder.

Übernachtet habe ich in der
Albergo Villa Nencini in Volterra
War auch sehr gut dort und das Hotel liegt nur wenige Gehminuten entfernt von der Altstadt :daumen-hoch:



An Volterra bin ich schon mehrmals vorbei gefahren. War aber nie in der Stadt drinnen.
Ich muss sagen: Ja ganz nett, aber so toll finde ich es dort jetzt nicht. Es gibt meiner Meinung nach schönere Städte in der Toskana.










Ich dachte beim Spaziergang: Oh, da kommt ja ne alte Festung. Die will ich sehen! Naja, ist das Staatsgefängnis. Ne, da will ich doch nicht rein. :lol:




 
boro

boro

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.840
Ort
Ludwigsburg
Modell
R1250GS BJ2019
Tag3 führt mich durch die Toskana und Abruzzen.






Mein Ziel ist das schöne Städtchen Sulmona. Dort bleibe ich 3 Nächte in einem Bed&Breakfast.
B&B Santa Chiara

ich hatte dort für schmales Geld eine ganze Wohnung mit 2 Schlafzimmern, Küche, Riesen Bad.
Das ganze in einer 100 Jahren alte Villa, die vor ca. 20 Jahren grundsaniert worden ist.
Und das beste daran: Die Altstadt beginnt auf der anderen Straßenseite.

War auch gut dort. :L
Das Englisch der Chefin war so schlecht, wie mein italienisch. Aber wir haben uns verständigen können. :cool:

https://www.jochenborowski.de/bilder/Italien2021/Italien2021-110.jpg
Römischen Aquädukt am zentralen Platz und Treffpunkt der Stadt.














Rrrr. lecker Aperol Spritz



Wie ausgestorben die Altstadt...das sollte dann Samstag Abend ganz anders aussehen.

 
boro

boro

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.840
Ort
Ludwigsburg
Modell
R1250GS BJ2019
In Vieste bleibe ich 2 Nächte.
Albergo Hotel Degli Aranci

Das Hotel war richtig klasse. Aber auch in das Städtchen Vieste habe ich mich verliebt. Dort habe ich mich sauwohl gefühlt. :daumen-hoch:


















In der Altstadt gehts ständig enge, steile Gassen hoch und runter. Da muss man halbwegs gut zu Fuss sein.


Ein "Aperöchlen" geht immer. :lol:




 
boro

boro

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.840
Ort
Ludwigsburg
Modell
R1250GS BJ2019
Rundtour durch den Gargano:
















Zum Motorrad fahren fand ich es jetzt nicht so spannend. Aber das Meer sieht schon toll aus dort. :daumen-hoch:

Der letzte Abend in Vieste war auch gut.



Vieste war echt toll. :verliebt:

 
boro

boro

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.840
Ort
Ludwigsburg
Modell
R1250GS BJ2019
Es geht weiter zum Hauptziel der Reise: Die Basilikata.
Auf der Italien Rundreise 2009 habe ich zusammen mit Alex diese Gegend gestreift. Da dachte ich mir: Jochen, da musst Du mal Urlaub machen,

Okay, wo übernachten?
Potenza würde super geschickt liegen für Touren in alle Himmelsrichtungen. Diese Stadt hatte ich allerdings als ausgesprochen hässlich in Erinnerung.
Naja, so schlimm wird es schon nicht sein. Also los nach Potenza.












Potenza...nicht so schön von weitem,

Überachtet habe ich 4 Nächte im:
Hotel Grande Albergo Potenza

Auch ein sehr gutes Hotel. :daumen-hoch:
 
Zuletzt bearbeitet:
boro

boro

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.840
Ort
Ludwigsburg
Modell
R1250GS BJ2019
Die Lukanische Dolomiten waren mein heutiges Ziel.
Leider war Vormittags das Licht nicht so schön, so kommen die Bilder nicht so rüber.










Castelmezzano








Pietrapertosa


Ein Rindvieh mehr auf der Straße. Dieses ist mir aber lieber als manche Rindviecher auf 2 und 4 Rädern. Dazu komme ich aber später.








Verlassene Stadt Craco:




 
boro

boro

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.840
Ort
Ludwigsburg
Modell
R1250GS BJ2019
Am nächste Tag war der Streichtag, Ich bin zwar bisschen im Norden von Potenza herum gefahren. Da kam aber in mir keine richtige Fahrfreude auf.
Das war der einzige Tag, der mir nicht so gut gefallen hat in diesem Urlaub.














Ein Wort zu Potenza.
Das Hotel war gut, die Altstadt von Potenza ging so. Habe paar nette Locations gefunden und dort immer lecker gegessen und getrunken. Daher ist alles gut. :daumen-hoch:

Ich hätte es aber trotzdem anders machen sollen. Besser ich wäre nach Acciaroli, hätte dort 2 Tagestouren gemacht und einen Tag am Hafen Aperol getrunken und Leute geschaut. :lol:


 
boro

boro

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.840
Ort
Ludwigsburg
Modell
R1250GS BJ2019
Was mich ab Potenza richtig nervte war:
1.) Müll
Dieser unsäglich viele Mühl am Straßenrand und in der Landschaft. Das ist eine ekelhafte Sauerei. Ich verstehe diese Menschen nicht, die ihren Müll nicht im Mülleimer entsorgen.
An Picknick Stellen sah es aus, als hätte eine Müllbombe explodiert. Unbeschreiblich!!!

2.) Autofahrer und Motorradfahrer in Süditalien:
Diese Missachtung von jeglichen Regeln, rücksichtlosen Fahren, Egoismus...
am Anfang finde ich das ja noch lustig, aber wenn sich dann die Fälle mehren, wo man selbst gefährdet wird und nur durch Aufmerksamkeit einen Unfall vermeidet, dann nervt es nur noch.

Da hätte es mehrmals gekracht, wenn ich nicht aufgepasst hätte, dass da von hinten einer überholt, obwohl Gegenverkehr kommt und er sich neben mich rein drücken muss.
Wer sich dort an die Geschwindigkeitsbegrenzungen hält, wird nicht sehr alt. Da wirst Du von hinten abgeräumt. Da spreche ich gar nicht von diesen schwachsinnigen 20-30km/h Schildern bei ner Bodenwelle. Sondern von 50km/h in geschlossenen Ortschaften. 80km/h sollte man schon fahren, damit man nicht überholt wird.


Diese 2 Punkte haben mich dann massiv gestört und mich dazu gebracht, am nächsten Tag einen Kilometerfressertag einzulegen und in Richtung meiner geliebten Emilia Romagna zu flüchten...
 
boro

boro

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.840
Ort
Ludwigsburg
Modell
R1250GS BJ2019
Bin von Potenza zielgerichtet und mautfrei nach Bibbiena in der Emilia Romagna gefahren.
Bilder gibt es davon keine.

Das Städtchen gibt auch nichts her, aber Beim Hotel hatte ich einen Volltreffer gelandet:
Hotel Giardino

Habe ne ganze Wohnung bekommen. Komplett mit Küche, Wohnzimmer und ein super Badezimmer. :daumen-hoch:
Das war echt gut dort.




Ich hatte kurz überlegt, ob ich in der Emilia Romagna länger bleibe. Aber mich zog es auch wieder nach Hause.
So bin ich am nächsten Tag weiter nach Südtirol.
 
boro

boro

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.840
Ort
Ludwigsburg
Modell
R1250GS BJ2019
Bis Bologna bin ich schön übers Land gefahren, dann gings auf die Autobahn. Und kurz danach:



Mitten drin im Gewitter.
Während Gewitter auf einem Motorrad zu sitzen gehört nicht zu meinem bevorzugten Dingen.

Nächster Rasthof 33km. Viel zu weit bei dem Regen. Also runter von der Autobahn und an der Mautstelle Unterschlupf finden.
Nach 30 Minuten waren die Gewitterzellen weg und es regnete nur noch. Also weiter Richtung Gardasee.



Ab Gardasee war es dann trocken aber Stau wegen Unfall.

Bin in Neumarkt runter von der Autobahn und habe mir ein Hotel gesucht.
Gasthof Unterwirt in Steinegg





War super dort. :daumen-hoch:
 
Zuletzt bearbeitet:
boro

boro

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.840
Ort
Ludwigsburg
Modell
R1250GS BJ2019
Am letzten Tag der Reise war das Wetter wieder 1A. So konnte ich bisschen Pässe mitnehmen auf dem Weg nach Hause.


Blick von der Terrasse vom Unterwirt.


Über den Ritten ins Sarntal:







Schönes Haus und glückliche Kühe...herrlich.







Penserjoch:








Weiter über Jaufenpass:






Und weiter über das Timmelsjoch;










Hahntennjoch:






Und zum Abschluss ein letzter Blick auf das schöne Nesselwang im wunderschönen Allgäu:

 
Zuletzt bearbeitet:
boro

boro

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.840
Ort
Ludwigsburg
Modell
R1250GS BJ2019
-14 Tage, 5700km
-Keine Pannen, keine Unfälle, keine Krankheiten.
-Hotels waren alle gut.

Urlaub hat Spaß gemacht.
Aber das Gute ist so nah. Die Regionen Nord-Italiens und Südtirol, dort gefällt es mir einfach am besten. :daumen-hoch:
Da fahre ich immer wieder gerne hin. Süd-Italien ist jetzt erst einmal ausreichend besucht, das reicht jetzt erst einmal.
Was mich störte, darüber habe ich ja schon geschrieben.


Vielen Dank fürs Lesen.

Gruß
Jochen
 
atar

atar

Dabei seit
14.01.2016
Beiträge
114
Modell
Maico 250 B, R 750/5, R 1200 GS TÜ
Hallo boro,
wunderschöne Bilder,
Danke
Gruß aus dem Schwarzwald
 
manfred180161

manfred180161

Dabei seit
12.10.2015
Beiträge
3.400
Ort
Echterdingen
Modell
R1200GS LC 2017
Geile Bilder, ich bin schon wieder neidisch.
 
Thema:

[Reisebericht]Italien2021...bis runter zum Gargano und Basilikata

[Reisebericht]Italien2021...bis runter zum Gargano und Basilikata - Ähnliche Themen

  • 6 Tage Französische Alpen – ein kurzer Reisebericht

    6 Tage Französische Alpen – ein kurzer Reisebericht: MAL WIEDER RAUS Es ist wird langsam Zeit. Ich muss mal wieder raus. Kilometer machen, Pässe einsaugen, Sonne, Wind und Regen spüren. Ok, Regen...
  • Reisebericht Balkanroute 2022

    Reisebericht Balkanroute 2022: Servus miteinander, seit längerer Zeit hatte sich bei mir der Gedanke an eine Balkantour festgesetzt. Eigentlich für 2020 geplant, hatte der...
  • J&J Alpentour 2021 – Ein kleiner Reisebericht

    J&J Alpentour 2021 – Ein kleiner Reisebericht: J&J Alpentour 2021 – Ein kleiner Reisebericht EINFACH MAL WIEDER RAUS ... Ab aufs Mopped und einfach mal wieder kurvenwedeln in den Alpen. Ein...
  • [Reisebericht] Südtirol 2021

    [Reisebericht] Südtirol 2021: Ich habe 9 Tage Urlaub. Es ist aber immer noch Corona Pandemie. In Deutschland sind touristische Übernachtungen verboten. Auch bei den...
  • 2018 Reisebericht Australien - NSW - VIC - SA - NT

    2018 Reisebericht Australien - NSW - VIC - SA - NT: Halloele, mir ist gerade aufgefallen das ich es hier noch gar nicht eingestellt hatte. Also auch wenn es aktuell nur sehr schwer möglich ist es...
  • 2018 Reisebericht Australien - NSW - VIC - SA - NT - Ähnliche Themen

  • 6 Tage Französische Alpen – ein kurzer Reisebericht

    6 Tage Französische Alpen – ein kurzer Reisebericht: MAL WIEDER RAUS Es ist wird langsam Zeit. Ich muss mal wieder raus. Kilometer machen, Pässe einsaugen, Sonne, Wind und Regen spüren. Ok, Regen...
  • Reisebericht Balkanroute 2022

    Reisebericht Balkanroute 2022: Servus miteinander, seit längerer Zeit hatte sich bei mir der Gedanke an eine Balkantour festgesetzt. Eigentlich für 2020 geplant, hatte der...
  • J&J Alpentour 2021 – Ein kleiner Reisebericht

    J&J Alpentour 2021 – Ein kleiner Reisebericht: J&J Alpentour 2021 – Ein kleiner Reisebericht EINFACH MAL WIEDER RAUS ... Ab aufs Mopped und einfach mal wieder kurvenwedeln in den Alpen. Ein...
  • [Reisebericht] Südtirol 2021

    [Reisebericht] Südtirol 2021: Ich habe 9 Tage Urlaub. Es ist aber immer noch Corona Pandemie. In Deutschland sind touristische Übernachtungen verboten. Auch bei den...
  • 2018 Reisebericht Australien - NSW - VIC - SA - NT

    2018 Reisebericht Australien - NSW - VIC - SA - NT: Halloele, mir ist gerade aufgefallen das ich es hier noch gar nicht eingestellt hatte. Also auch wenn es aktuell nur sehr schwer möglich ist es...
  • Oben