Schaden am Kabelbaum / Sensorik?

Diskutiere Schaden am Kabelbaum / Sensorik? im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, vor kurzem habe ich eine gebrauchte 1200er GS (110PS) bei einem BMW-Händler gekauft. (Rückgabezeit ist mittlerweile verstrichen...
K

Klopf

Themenstarter
Dabei seit
17.09.2021
Beiträge
7
Hallo zusammen,

vor kurzem habe ich eine gebrauchte 1200er GS (110PS) bei einem BMW-Händler gekauft.
(Rückgabezeit ist mittlerweile verstrichen, das sei nur vollständigkeitshalber erwähnt)

Nun entdecke ich seit dem Kauf immer mehr Überraschungen - bisher habe ich 2-3 "schwerere" Schäden aber bei folgenden 2 Sachen bin ich mir nicht 1000% sicher.
Der Händler behauptet, dass das 100% so original ist - ich bin auf eure Meinung gespannt.

Unterhalb der Drosselklappen habe ich jeweils 2 sehr komische Stellen - auf beiden Seiten des Motorrads.
Bild 1 zeigt die Stelle (gleiche Stelle links am Motorrad), Bild 2 und 3 jeweils die Detailaufnahme.
Dieses "Gewebeband", auf rechts auf Bild 2 und auf Bild 3 zu sehen, habe ich auch an einer anderen Stelle am Kabelbaum, an der geflickt wurde.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das so "original BMW" ist.

Könnt ihr mich bitte aufklären, bzw. Fotos von entsprechender Stelle an euren Maschinen einstellen?

Danke euch vielmals :)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
D

Darkover

Dabei seit
23.05.2022
Beiträge
140
Es erstaunt dich das eine BMW von Kabelbindern und Isolierband zusammengehalten wird? Wenn dir das nicht gefaellt dann musst du wohl etwas vor 1980 kaufen. :showoff:
 
L

Lumpenseckel

Dabei seit
11.01.2007
Beiträge
865
Ort
Trossingen
Modell
R1100GS
Hallo,
also wir haben je eine 1200GS Bj. 2008 und 2009 und an diesen ist kein solches Gewebeband.
( bischen Harz dazu und Du hast einen GFK Flicken .-)) )
Gruß Bernd
 
K

Klopf

Themenstarter
Dabei seit
17.09.2021
Beiträge
7
Es erstaunt dich das eine BMW von Kabelbindern und Isolierband zusammengehalten wird? Wenn dir das nicht gefaellt dann musst du wohl etwas vor 1980 kaufen. :showoff:
Nein, mich wundert eher dass es links/rechts sehr unterschiedlich ist und äußerst zusammengeflickt aussieht. Auf Bild 2 ist für mich auch keine Zugentlastung der Litzen bzw. Wasserdichtigkeit / Spritzschutz erkennbar. So wie auf Bild 2, links vom Stecker sollte es m.M.n aussehen.
Noch dazu fast identisch mit der - vom Händler zugegebenen - Reparatur am Kabelbaum, an anderer Stelle. Und hier soll es auf einmal Original sein?
Mit (UV-beständigen) Kabelbindern - im besten Fall natürlich mit Metallzunge, aber die gibts in der Industrie ja auch nur gegen Aufpreis - habe ich kein Problem, sind ja genug vorhanden! :zwinkern:

Hallo,
also wir haben je eine 1200GS Bj. 2008 und 2009 und an diesen ist kein solches Gewebeband.
( bischen Harz dazu und Du hast einen GFK Flicken .-)) )
Gruß Bernd
Kannst du mir bitte von den entsprechenden Stellen, jeweils von beiden Seiten ein Foto hier einstellen bzw. mir zukommen lassen? Wenn es dir keine allzu großen Umstände macht. Danke dir :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Saggse

Saggse

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
749
Modell
R1200GS MÜ 2009
image.jpg
rechte Seite BJ 2009
 
Zuletzt bearbeitet:
Saggse

Saggse

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
749
Modell
R1200GS MÜ 2009
image.jpg
Links
image.jpg
rechts
 
K

Klopf

Themenstarter
Dabei seit
17.09.2021
Beiträge
7
Ok, also scheint zumindest das Gemurkse unterhalb der Drosselklappen soweit "Serie" zu sein, wobei es bei dir noch um einiges ordentlicher als auf meinen Fotos aussieht.
Ob es nun ein Fehler vom Werk oder nachträgliche Reparatur ist, dass die Steckverbindung bei mir incl. dem hellen Stofffetzen frei liegt (Bild 2 rechts) und bei dir eingewickelt ist, werde ich vermutlich nicht mehr herausfinden.

Danke jedenfalls für die Mühe die Fotos zu machen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Saggse

Saggse

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
749
Modell
R1200GS MÜ 2009
Magst du lieber zerbröselndes Bougierrohr ? Wenn du keine Probleme hast mit der Verkabelung ist doch alles gut.
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
10.997
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
schaue dir mal die Kabel an, die in die Lambda Sonden gegen, gut gelöst 🙃
 
K

Klopf

Themenstarter
Dabei seit
17.09.2021
Beiträge
7
Magst du lieber zerbröselndes Bougierrohr ? Wenn du keine Probleme hast mit der Verkabelung ist doch alles gut.
Ich mag technische Unbedenklichkeit, deshalb hab ich mir dieses Motorrad eigentlich auch gekauft.
Was ich nicht wollte war eine elektrische Baustelle, wo sich vermutlich 3 Vorbesitzer und mehrere Werkstätten ausgetobt haben, obwohl mir ein, Zitat "technisch einwandfreies", Motorrad verkauft wurde.
Und was ich nicht will ist, 2 Monate nach der Garantiezeit Probleme mit der Elektrik zu bekommen. Lieber melde ich jetzt jeden vor dem Verkauf unkommunizierten Defekt, oder jeden Murks, der mir in einem Monat nach Ablauf der Garantiezeit Schwierigkeiten machen kann.

Dass ich gelernter Elektroniker bin und es mir an manchen Stellen die Haare zu Berge stellt - das gäbe es an industriellen Maschinen so nicht, was im Fahrzeugbereich gebracht wird - bin ich auch von anderen fahrbaren Untersätzen gewohnt. Nur hätte ich eben gern "original und ohne Mängel", wenn es mir so versprochen wurde. Nachdem ich an zwei anderen Stellen im Nachhinein vom Händler bestätigte, vor dem Kauf (Fernverkauf) nicht erläuterte Reparaturen hatte, schaut man nunmal genauer nach.
 
Zuletzt bearbeitet:
Saggse

Saggse

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
749
Modell
R1200GS MÜ 2009
mag technische Unbedenklichkeit, deshalb hab ich mir dieses Motorrad eigentlich auch gekauft.
Was ich nicht wollte war eine elektrische Baustelle, wo sich vermutlich 2 Vorbesitzer und mehrere Werkstätten ausgetobt haben, obwohl mir ein, Zitat "technisch einwandfreies", Motorrad verkauft wurde
Ärgerlich ist es allemal.
Ich wünsche dir trotzdem eine schöne Zeit mit dem Motorrad.
Als Fachmann ist das doch eine angenehme Winterbastelei …
 
K

Klopf

Themenstarter
Dabei seit
17.09.2021
Beiträge
7
Danke dir!
Und stimmt, eine Winterbastelei wäre es allemal (hätte man den nötigen Platz dafür...), so habe ich aber teuer Geld an einen BMW-Händler bezahlt - in dem Glauben, dass alles passt, so wie beim Motorrad davor. Welches allerdings von einem anderen Händler kam, aber auch als Fernverkauf. Dort war alles in bester Ordnung, daher kam auch mein Vertrauen ein Motorrad von BMW "ungesehen", allerdings natürlich mit der nötigen Beschreibung incl. festgehaltener Mängel in Form von Bildern zu kaufen.
Ich werde den Gedanken nicht los, dass der Händler in mir ein schönes "Opfer" für seinen Fehlankauf gesehen hat.
 
K

kuhtreter

Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
3.425
Ort
Nürnberg
Modell
GS/A LC 2016
Bisher sind es optische Mängel, oder. Sonst läuft das Motorrad einwandfrei ?
 
K

Klopf

Themenstarter
Dabei seit
17.09.2021
Beiträge
7
Darüber kann/darf ich aus rechtlichen Gründen im Moment keine Auskunft geben, so gern ich es auch täte.
Sobald das alles zu einem Abschluss kommt, werde ich hier informieren. Mein Wort!
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
3.439
Sobald das alles zu einem Abschluss kommt, werde ich hier informieren. Mein Wort!
Nur zur Info: Die eingestellten Bilder der hilfreichen Forenmitglieder sind leider von anderen Modelljahrgängen (MÜ versus TÜ in Deinem Falle) und erlauben deswegen zumindest keinen umittelbaren Vergleich, behaupte ich.

P.S: Kabelbinder mit Metallzungen suchst Du bei BMW Motorrädern an "allen" Modellen vergeblich. Aber immerhin handelt es sich um namhafte Hersteller bei denselben.
 
D

Darkover

Dabei seit
23.05.2022
Beiträge
140
Dass ich gelernter Elektroniker bin und es mir an manchen Stellen die Haare zu
Berge stellt - das gäbe es an industriellen Maschinen so nicht,
Damit hast du natuerlich recht. Aber dann waere die Kiste vermutlich 20kg schwerer und gerade unsere GS ist ja noch mit eine der leichtesten Grossenduros.

Olaf
 
Thema:

Schaden am Kabelbaum / Sensorik?

Schaden am Kabelbaum / Sensorik? - Ähnliche Themen

  • Schaden-Kostenvoranschlag / Gutachten von Versicherung

    Schaden-Kostenvoranschlag / Gutachten von Versicherung: Hallo alle, ich habe momentan mit folgendem Problem zu tun: Auf einem Parkplatz wurde das Auto meiner Tochter (Golf 5, Bj 2007) beschädigt...
  • Kupplung Getriebe Schaden

    Kupplung Getriebe Schaden: R1200GS Bj 2005 100000 km Hallo, ich benötigt mal euere Einschätzung. Ich bin vor zwei Tagen mit meiner Gs in den Ardennen unterwegs gewesen...
  • Wasch-Schaden? Teil 2

    Wasch-Schaden? Teil 2: Ich möchte nicht unsensibel wirken, und das Thema Wasch-Schaden wurde ja damals aus absolut verständlichen Gründen geschlossen. Anmerken möchte...
  • R1150 mit Getriebeschaden - Verkaufen? Reparieren? Teilelager? - Beratung

    R1150 mit Getriebeschaden - Verkaufen? Reparieren? Teilelager? - Beratung: Hallo Forum, meine gute Q hat mich leider im Stich gelassen. 1Jahr und einen Monat Freude und dann streikt sie während der Tour. Ich hoffe, dass...
  • Schaden an Getriebegehäuse

    Schaden an Getriebegehäuse: Moin, hatte jemand schon diesen Schaden am Getriebe. Kann man das aufschweißen und neu bohren oder brauch ich ein neues Getriebe bzw. Ein neues...
  • Schaden an Getriebegehäuse - Ähnliche Themen

  • Schaden-Kostenvoranschlag / Gutachten von Versicherung

    Schaden-Kostenvoranschlag / Gutachten von Versicherung: Hallo alle, ich habe momentan mit folgendem Problem zu tun: Auf einem Parkplatz wurde das Auto meiner Tochter (Golf 5, Bj 2007) beschädigt...
  • Kupplung Getriebe Schaden

    Kupplung Getriebe Schaden: R1200GS Bj 2005 100000 km Hallo, ich benötigt mal euere Einschätzung. Ich bin vor zwei Tagen mit meiner Gs in den Ardennen unterwegs gewesen...
  • Wasch-Schaden? Teil 2

    Wasch-Schaden? Teil 2: Ich möchte nicht unsensibel wirken, und das Thema Wasch-Schaden wurde ja damals aus absolut verständlichen Gründen geschlossen. Anmerken möchte...
  • R1150 mit Getriebeschaden - Verkaufen? Reparieren? Teilelager? - Beratung

    R1150 mit Getriebeschaden - Verkaufen? Reparieren? Teilelager? - Beratung: Hallo Forum, meine gute Q hat mich leider im Stich gelassen. 1Jahr und einen Monat Freude und dann streikt sie während der Tour. Ich hoffe, dass...
  • Schaden an Getriebegehäuse

    Schaden an Getriebegehäuse: Moin, hatte jemand schon diesen Schaden am Getriebe. Kann man das aufschweißen und neu bohren oder brauch ich ein neues Getriebe bzw. Ein neues...
  • Oben