Suedafrika, erster Trip nach dem Lockdown seit Maerz

Diskutiere Suedafrika, erster Trip nach dem Lockdown seit Maerz im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Packen ist immer noch einfach. Eine Stunde, alles dabei! Von Johannesburg ging es ueber Clarens zum Golden Gate National Park, bevor wir den...
SA Moose

SA Moose

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2010
Beiträge
1.080
Ort
Randburg / Gauteng / RSA
Modell
B5
4835.jpg
Packen ist immer noch einfach. Eine Stunde, alles dabei!
4838.jpg
Von Johannesburg ging es ueber Clarens zum Golden Gate National Park, bevor wir den noerdlichen Drakensberg erreichten, mit super Blick auf das Amphitheater.
4841.jpg4854.jpg4855.jpg
Da wir einiges an Fahren vor uns hatten, blieben wir hier zwei Naechte, einfach abhaengen.

Weiter gings an die Natal Suedkueste, nach Mbotyi, von dort durch die alte Transkei Richtung East London und Endstation fuer den Tag in Port Alfred.
4876.jpg4877.jpg4884.jpg4886.jpg
4888.jpg4890.jpg4892.jpg

Ab Port Alfred fuhren wir ins landesinnere, ueber Addo, Kirkwood, Steytlerville, Willowmore nach de Rust, durch die kleine Karoo, um dann die Route 62 zu nehmen. Zum nachvollziehen: Outdshoorn, Ladysmith bis nach Barrydale.

4913.jpg4918.jpg4926.jpg4927.jpg
4929.jpg

Kurvenkratzen durch den Tradouw's Pass, ueber Swellendam bis nach Hermanus. Allerdings loeste sich der Gummi vom Hinterreifen, rundherum. Kein Problem, welches man mal eben schnell an der Strassenseite beheben kann, also Alternativloesung genommen, einen freundlichen Bikeservice, basiert in Hermanus. Kleintransporter, die dicke reingewuppt, neue Schuhe drauf, gut wars. Metzeler Tourance mit noch gutem Profil, war mir noch nie passiert. Bei ca. 120kmh in einer Baustellensektion. Als ich merkte, dass es schwammig wurde, runter und gecheckt. Na ja, war gut gegangen.
4930.jpg4931.jpg4932.jpg
 

Anhänge

SA Moose

SA Moose

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2010
Beiträge
1.080
Ort
Randburg / Gauteng / RSA
Modell
B5
Oops, weiter gehts:
4934.jpg4937.jpg4940.jpg4959.jpg
4961.jpg

Einen Tag lang dann Hermanus und Umgebung besucht, einfach schoen dort! Dann juckte es wieder und wir fuhren die R44 entlang der Kueste nach Kapstadt. Sahne.

4963.jpg4964.jpg

Wir untersuchten den Norden Kapstadts, Richtung Paarl, Wellington, Tulbagh und dann in massivem Regenschauer bis an den Melkbosstrand.
4981.jpg4983.jpg4986.jpg

Von Kapstadt kreuzten wir ueber Somerset West wieder nach Barrydale, von dort am naechsten Tag an die suedlichste Spitze Afrikas, Kap L'Agulhas. Es gefaellt mir dort einfach besser als am Kap der Guten Hoffnung.
4997.jpg5001.jpg5004.jpg5009.jpg
5012.jpg5013.jpg5018.jpg
 

Anhänge

QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
9.209
Ort
Wien
Dein Reifen kommt aus China... da kanns schon einmal passieren, dass nach ZA nicht die erste Qualität geliefert wird.
 
SA Moose

SA Moose

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2010
Beiträge
1.080
Ort
Randburg / Gauteng / RSA
Modell
B5
Es war Zeit, langsam wieder gen Heimat zu fahren. Diesmal ueber die Garden Route, ueber Heidelberg, Riversdale und George nach Knysna, anschliessend bis zum Nature's Valley.
5026.jpg5030.jpg5045.jpg5046.jpg
5047.jpg5050.jpg5053.jpg5054.jpg
5058.jpg5059.jpg

Um die Heimatstrecke etwas interessant zu halten, beendeten wir die Garden Route ueber Port Elizabeth und weiter ueber's Eastern Cape, durch Cradock, Hofmeyr, Steynsburg zum Gariep Dam. Der letzte Tag war bescheiden, nur massive Winde und Regen bis nach Johannesburg.
5068.jpg5072.jpg5076.jpg5077.jpg

Alle Campingplaetze, Backpackers, Guesthouses etc., sind vorbereitet, es wird auf Sicherheitsvorschriften, Masken, Sanitation, Abstand geachtet.

Ich hoffe, dass die Besucherstrome bald wieder anfangen, zu fliessen........
 

Anhänge

SA Moose

SA Moose

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2010
Beiträge
1.080
Ort
Randburg / Gauteng / RSA
Modell
B5
Dein Reifen kommt aus China... da kanns schon einmal passieren, dass nach ZA nicht die erste Qualität geliefert wird.
Kann durchaus sein, war mir bisher nach tausenden von km nicht passiert. Konnte den nicht wieder mit nach Hause nehmen, ab dafuer. Habe Michelins draufgezogen, fuehlen sich gut an.
 
FlowRider

FlowRider

moderator
Dabei seit
02.02.2019
Beiträge
3.178
Ort
Taunus (Hessen)
Modell
R1250GS HP
Tolle Tour!

Cape L'Alguhas fand ich immer etwas öde. MMn ist das etwas overrated. Aber zugegeben, Cape Point ist überlaufen am Tag und gefährlich bei Nacht?

Bei dem einen Bild dachte ich eher, das wäre der Bloubergstrand. Na gut, Melkbos ist ja um die Ecke.

Ich könnte gerade wieder hinfahren. Jabulani Africa :)
 
Zuletzt bearbeitet:
SA Moose

SA Moose

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2010
Beiträge
1.080
Ort
Randburg / Gauteng / RSA
Modell
B5
@ FlowRider: gute Augen, wir waren in Melkbos kurz im Restaurant, habe dann das Bild tatsaechlich vom Blaubergstrand aus gemacht. Du hast gerade eine Flasche Wein gewonnen! Zur Abholung.... :wink:

@ Apfelrudi: da muesste ich weit ausholen, diese Frage zu beantworten. Es gibt totale Schwarzmaler, nach denen ich bereits lange haette tot sein muessen (bin seit 1986 in SA). Man findet also immer wieder Nachrichten, die absolut negativ sind und dementsprechend auch vorhersagen. Ich kann dies weder bestaetigen, noch dementieren, da ich diese Information nicht vorliegen habe. Desweiteren sind jegliche Statistiken mit Vorsicht zu geniessen. Den Suedafrikanern aus den townships ging es bereits seit unserer Ankunft nicht gut. Daran hat sich auch nicht viel geaendert bis dato. Seit der ANC an der Macht ist, fing es gut an mit Nelson Mandela, dann ging es praktisch permanent den Berg runter, logischerweise die vorher schon armen hatten es auch seit der Demokratie 1994 nicht besser. Nepotism, Korruption sind wesentlich zu hoch, der ANC is auf Walstimmen angewiesen, macht viele Versprechen, haelt diese aber nicht, etc., etc. Aber ehrlich gesagt kommt dies nicht nur in Afrika vor, oder? Covid19 hat die Situation natuerlich entsprechend schlechter gemacht, die Massen leiden. Es passiert einiges hinter der politischen Szene in SA, was nicht oft die Oeffentlichkeit erreicht. Positive Nachrichten braucht die Presse nicht, die will keiner lesen....

Ich koennte jetzt noch Seitenweise weiter machen, ist aber nicht Ziel meines Posts. SA ist nach wie vor ein wunderschoenes Reiseland, das im Vergleich zu anderen Destinationen unheimlich viel mehr anzubieten hat. 3000km Kuestenlinie, Busch, Berge, Straende, Halbwuesten, Wuesten, praktisch fuer jeden etwas dabei. Man kann ganzjaehrig Moped fahren, stell Dir das mal vor! Unsere Strassen und viel Schotter sind praktisch ueberall befahrbar. In dem Sinne, besten Gruss aus Johannesburg!
 
Thema:

Suedafrika, erster Trip nach dem Lockdown seit Maerz

Suedafrika, erster Trip nach dem Lockdown seit Maerz - Ähnliche Themen

  • Impressionen Südafrika 2014 und Namibia 2018

    Impressionen Südafrika 2014 und Namibia 2018: Ja Hallo zusammen, Hier ein paar Impressionen unserer letzten 2 Motorradreisen durch Namibia 2018 und Südafrika 2014 einfach mal locker...
  • Südafrika/Namibia-Experience mit SA Moose / August 2018

    Südafrika/Namibia-Experience mit SA Moose / August 2018: Bevor die Erinnerungen anfangen zu verblassen, werde ich hier mal tageweise über die Beste aller unserer bisherigen Reisen auf zwei Rädern...
  • SÜDAFRIKA Februar 2020 Mitfahrer gesucht !!!!

    SÜDAFRIKA Februar 2020 Mitfahrer gesucht !!!!: Näheres in Kürze !!!
  • Südafrika Februar 2019 Mitfahrer gesucht .

    Südafrika Februar 2019 Mitfahrer gesucht .: Hallo zusammen , bei einigen schon bekannt : gesucht sind 5 Mitfahrer mit eigenem Motorrad (mit Miet Motorrad geht auch) gleich zu Anfang : Ich...
  • Südafrika

    Südafrika: Welches Reisebüro ist für geführte Motorrad -Reisen in Südafrika empfehlenswert?
  • Südafrika - Ähnliche Themen

  • Impressionen Südafrika 2014 und Namibia 2018

    Impressionen Südafrika 2014 und Namibia 2018: Ja Hallo zusammen, Hier ein paar Impressionen unserer letzten 2 Motorradreisen durch Namibia 2018 und Südafrika 2014 einfach mal locker...
  • Südafrika/Namibia-Experience mit SA Moose / August 2018

    Südafrika/Namibia-Experience mit SA Moose / August 2018: Bevor die Erinnerungen anfangen zu verblassen, werde ich hier mal tageweise über die Beste aller unserer bisherigen Reisen auf zwei Rädern...
  • SÜDAFRIKA Februar 2020 Mitfahrer gesucht !!!!

    SÜDAFRIKA Februar 2020 Mitfahrer gesucht !!!!: Näheres in Kürze !!!
  • Südafrika Februar 2019 Mitfahrer gesucht .

    Südafrika Februar 2019 Mitfahrer gesucht .: Hallo zusammen , bei einigen schon bekannt : gesucht sind 5 Mitfahrer mit eigenem Motorrad (mit Miet Motorrad geht auch) gleich zu Anfang : Ich...
  • Südafrika

    Südafrika: Welches Reisebüro ist für geführte Motorrad -Reisen in Südafrika empfehlenswert?
  • Oben