SW Motech Quicklock Tankrucksack: yay or nay?

Diskutiere SW Motech Quicklock Tankrucksack: yay or nay? im Zubehör Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Moin! Ich muss so langsam mein Uralt-Daypack/Tankrucksack ersetzen. Das ist so eine Minitasche (3L Volumen oder so), die ich primaer fuer...
T

Tron

Themenstarter
Dabei seit
10.04.2019
Beiträge
310
Ort
Jackson MS, USA
Modell
R1250GS
Moin!

Ich muss so langsam mein Uralt-Daypack/Tankrucksack ersetzen. Das ist so eine Minitasche (3L Volumen oder so), die ich primaer fuer Schluessel/Handy/Portemonnaie nutze. Groessere Sachen wie die Wasserflasche/Regenkombi kommen in die Hecktasche. Der bisherige Tankrucksack haelt mittels Lenkkopfriemen und Magneten (habe dafuer auf der Unterseite der Tankabdeckung Neodyms angeklebt), aber gerade letzteres eher nicht so dolle. Ging aber.

Ich hatte schon immer mit dem Quicklock von SW Motech geliebaeugelt, war mir aber bisher die Sache nicht so recht wert. Das System ist sicherlich aeusserst stabil, aber $30 nur fuer einen Polyamid-Tankring (so viel hat mein bisheriges Daypack komplett nicht gekostet) ist schon sportlich. Vom Rucksack mal gar nicht zu reden. Aber der EVO Micro haelt sich noch etwas in Grenzen.

Klar, der 20L/10kg Tourentankrucksack muss schon ordentlich halten, die zu uebertragenen Kraefte sind bei meinem Daypack aber eher uebersichtlich. Ist das Quicklock dafuer schlicht overpowered und zu gross? Ist dann quasi die Befestigung groesser als der ganze Rucksack? Oder hat hier jemand so eine kleine Tagestasche als Quicklock und kann berichten?

Ach ja: gibt es fuer keyless/non-keyless verschiedene Ringe? Irgendwo im Forum wurde mal was dazu geschrieben. Die Website laesst sich darueber gar nicht aus...

Thx!
 
cug

cug

Dabei seit
01.02.2011
Beiträge
1.077
Ort
Sunnyvale, Kalifornien
Modell
2020 R1250GS
Wenn überhaupt, dann das neue Pro System. Ich verwende zwar seit Jahren das alte System, finde es aber extrem fummelig und nervig. Die Tankrucksäcke sind auch nicht die kreativsten. Für mich funktioniert das, weil ich mehrere Größen benutze, für viele lohnt sich das nicht.
 
Ploch

Ploch

Dabei seit
30.01.2005
Beiträge
95
Ort
Geithain / Sachsen
Modell
BMW R1250 GS Exclusive
Hallo Tron,

ich hatte auf meiner alten "Lufti" den EVO City montiert und kann nichts negatives berichten.
Nach den Wechsel auf die 1250er wollte ich diesen eigentlich mit übernehmen, hatte aber versehentlich den EVO PRO Ring bestellt … womit der alte TR nun nicht mehr passte.
Zwischenzeitlich habe ich mir den EVO PRO Micro für das "Kleinzeug" zugelegt – m. E. finde ich das Einrasten der EVO PRO Tankringe deutlich besser, bei den normalen Tankringen war das gelegentlich eine kleine Fummelei.

Sicher ist das kein Aldi-Preisniveau, aber die GS ist ja nicht gerade geschenkt.
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
10.866
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Also mechanisch hat mich, vor allem auch auf Hinsicht der großen Tankrücksäcke, das System von Givi überzeugt. Es stresst die Tankverschlussschrauben bei weitem nicht so. Und Preislich wohl auch ne Alternative :rollleyyes:
 
Dr.Lecter

Dr.Lecter

Dabei seit
29.03.2019
Beiträge
206
Ort
München
Modell
R 1250 GSA
Givi würde ich auch empfehlen - Total zuverlässig und solange man sich nicht absichtlich ungeschickt anstellt rastet der TR immer sauber ein, auch wenn man mal etwas schief ansetzt.
Habe seit 40t km auf meiner GSA auch noch kein Problem mit dem Keyless-Tankdeckel gehabt.
 
WorldEater

WorldEater

Dabei seit
08.07.2006
Beiträge
3.575
Ort
Hanau
Modell
R1200GS Bj.'06, KTM Super Adventure S
Also qualitativ kann man wirklich nicht meckern.
Ich habe ca. 2008 einen SW-Motech Quicklock City für meine GS gekauft. Also die erste Quicklock Ausführung, die es gab.
Diesen hatte ich bis vor ca. 2 Monaten erst 130tkm auf der GS und danach nochmal auf 40tkm auf meiner KTM im Einsatz.
Funktioniert alles noch einwandfrei, lediglich die Sonne hat dem TR ganz schön zugesetzt... das schwarze Material ist inzwischen eher hellgrau-lila.

Und das ist auch der einzige Grund, warum ich mir einen neuen City EVO Pro gekauft habe... Optik und "Lust auf was Neues".
Bin mal gespannt, ob der auch so lange hält. Der bisherige Eindruck (3.000km) ist aber gut.

Und um auf die (glaube ich) eigentliche Frage zurück zu kommen:
Ja... für so einen Mini-Tankrucksack ist die Tankringbefestigung wahrscheinlich überdimensioniert und ja... das System nimmt im "Inneren" des TR auch deutlich Platz weg.
Die Bodenplatte ist halt entsprechend ausgformt um den Oberring aufzunehmen, ohne dass der TR optisch zu sehr über dem Tank "schwebt".
 
F

FausB

ehemaliges Mitglied
Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
726
Mein SW-Moteck Tankrucksack ist von ca 2006 und hält immer noch. Auf diversen Mopeds befestigt, nun halt auf der Wasserkuh. Man braucht nur jeweils den neuen Tankunterring. Ich komme damit zurecht, kann die Probleme anderer (aufsetzen schwierig?) damit nicht nachvollziehen.
 
Juescho

Juescho

Dabei seit
14.07.2019
Beiträge
1.546
Ort
75395
Modell
1200 GS K25-TÜ-TB-2011 1200 GS K51- ADV -2017
Hatte schon SW-Mo und Givi mehrere Jahre auf Reisen in Gebrauch … ich finde die Form/Aufnahme des Givi-System nicht so "fumelig", robuster und sicherer. Vor allem wenn der größere TR aufgesetzt ist.
 
einfachrene

einfachrene

Dabei seit
10.03.2015
Beiträge
207
Ort
LDS Raum KW
Modell
BMW R GS1250 HP
City EVO Pro & Day Pack mit beiden SUPER zufrieden, mehr gibt es nicht zu sagen.
Montage und Demontage innerhalb von Sekunden also kein Problem beim Tanken oder so...
 
T

Tron

Themenstarter
Dabei seit
10.04.2019
Beiträge
310
Ort
Jackson MS, USA
Modell
R1250GS
Vielen Dank fuer die vielen Antworten.
Ich lebe ja "drueben" und hatte da auf der US-Seite von SW-Motech geguckt. Die PRO-Versionen gibt es dort gar nicht, nur EVO und ION. Das ist ja mal wieder ganz toll...

Die von Givi fangen wohl erst ab 5L an, das ist eigentlich zu gross. Muss ja nicht der Inhalt einer Handtasche reinpassen ;-)
 
T

Tron

Themenstarter
Dabei seit
10.04.2019
Beiträge
310
Ort
Jackson MS, USA
Modell
R1250GS
Gerade Antwort vom SW-Motech Service, das ging echt schnell:
"der offizielle Verkaufsstart von unseren PRO Tankrucksäcken in der USA ist am 27. November."

Dann scheint das System ja doch noch recht neu zu sein. Oder wie lange gibt es das schon in Deutschland?
 
G

Gast51943

Gast
Die SW Motech Pro gibt es soweit ich weiß auch erst seit diesem Jahr hier.
Bei dem Quicklock System muss man nur bedenken dass durch den Montagering unten am Tankrucksack einiges vom Volumen innen verloren geht. Dadurch fällt der Tankrucksack bei vergleichbarem Volumen etwas größer aus als eine "normale" Tasche ohne diesen Ring. Dennoch finde ich dieses System bei weitem praktischer als jedes andere mit Riemen o.ä.

Nach Enduristan und Mosko Moto bin ich wieder zurück zu SW Motech gewechselt da mir die anderen beim Tanken einfach zu aufwändig waren sobald der Tankverschluss mit bedeckt wurde.
 
cug

cug

Dabei seit
01.02.2011
Beiträge
1.077
Ort
Sunnyvale, Kalifornien
Modell
2020 R1250GS
Wenn ich mir momentan in den USA einen Tankrucksack würde kaufen "müssen", also keinen hätte, würde ich den Shilo 13L von RKA nehmen. Ich packe halt für lange Touren einen Trinkwasserbeutel in den Tankrucksack, damit ich immer mal einen Schluck nehmen kann. Das geht bei dem Shilo einfach besser, weil er unterteilt ist.

Ansonsten, SW Motech Micro ist prima für Kleinzeug. Und in den Daypack passt auch ein Zweiliter-Trinbeutel rein. Das hier ist ein 2L Trinkbeutel (einfach nur aufgeblasen, kein Wasser) in dem Daypack (5 bis 9L):

IMG_3341.jpeg
 
T

Tron

Themenstarter
Dabei seit
10.04.2019
Beiträge
310
Ort
Jackson MS, USA
Modell
R1250GS
Ach ja, so sieht es momentan aus. Ist durchaus klein und handlich...
IMG_20200908_134051.jpg
 
V

vilkas

Dabei seit
15.05.2017
Beiträge
480
Ort
Basel
Modell
F850GS
Ich habe einen Evo Quicklock Tankrucksack und bin jedes mal wieder erstaunt wie wenig rein passt. Gerade wenn man grössere Gegenstände einpackt bleibt viel Raum durch die "innenliegende" Mechanik ungenutzt. Zwei Wasserflaschen, eine Packung Keks und der Rucksack ist voll. In den Zwischenräume kann man noch Ladegerät, Visierreiniger, Kugleschrieber und anderes Kleinzeug unterbringen.
Leider ist der Tankrucksack nicht wasserdicht - die Regenshaube braucht also auch noch Platz.
Praktisch ist aber das er formstabil ist und kleine Seitentaschen hat. Ich habe in einer Seitentasche die Kreditkarte wenn ich in D oder F Autobahn fahre. Karte und Mautticket lassen sich leicht rausnehmen und wieder einpacken - auch mit wärmeren Handschuhen.

Ob ich ihn mir nochmal kaufen würde? Weiss ich nicht - ich würde mich aber auf jeden Fall vorher nach alternativen umsehen.

v.
 
T

Tron

Themenstarter
Dabei seit
10.04.2019
Beiträge
310
Ort
Jackson MS, USA
Modell
R1250GS
Wird dann wohl sowieso eher was fuer die naechste Saison, wenn der Verkaufsstart hier nicht vor Ende November ist. Wobei das hier nicht so aussieht, als wuerden die 30-Grad-Tage in naechster Zeit enden...
 
DoQ

DoQ

Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
265
So nen Mini-Tankrucksack hatte ich auch mal.
Fahre seit Jahren Givi und jetzt auch auf ner GSA.

Hab den st602b.

Der hat 4 Liter. Ist aber, aufgrund des Systems, etwas ausladender als das was du gewohnt bist ;-)
 
MarinGS

MarinGS

Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
4.843
Ort
Bielefeld
Modell
F 650 GS Twin
Würde ich in die Auswahl reinnehmen:
IXS GIVI Astor TANKLOCK Tankrucksack

IXS-Givi-Astor-Tankrucksack_b2.jpg
 
Framic

Framic

Dabei seit
24.09.2020
Beiträge
872
Ort
NordWest
Modell
Triple Black LC, Scarver
Ich habe mir heute den SW Motech Pro City gekauft.
Passt hervorragend und schmiegt sich an den Tank, ohne diesen zu berühren,
Die Mechanik unten nimmt doch einiges an Platz weg, so dass ich eine Nummer größer genommen habe,
als ursprünglich gedacht.
Das System überzeugt aber duch einfache Bedienung und sekundenschnellen Auf- und Abbau.
Bislang klare Kaufempfehlung.
 
cug

cug

Dabei seit
01.02.2011
Beiträge
1.077
Ort
Sunnyvale, Kalifornien
Modell
2020 R1250GS
Ich verwende den gerade auf meiner Tour durch die USA. Seit gestern macht mir die Quicklock Verbindung ein wenig Ärger und geht sehr schlecht auf. Mal schauen, wie sich das entwickelt. Der TR ist mittlerweile 6 Jahre alt und viel benutzt, also nicht wirklich verwunderlich, aber dennoch etwas ärgerlich, dass es gerade jetzt passiert. Naja, wird wohl noch ein paar Wochen durchhalten, dann kann ich weitersehen. Evtl. muss ich das mal auseinandernehmen und mit etwas Schmiermittel behandeln.
 
Thema:

SW Motech Quicklock Tankrucksack: yay or nay?

SW Motech Quicklock Tankrucksack: yay or nay? - Ähnliche Themen

  • Erledigt Tankrucksack SW Motech Top Zustand

    Tankrucksack SW Motech Top Zustand: Ich verkaufe einen SW Motech Tankrucksack inkl. Quicklock Tankring. Passt auf R1200GS LC UND R1250GS. Gebraucht, aber in sehr gutem Zustand...
  • Erledigt Tankrucksack BMW R 1200 GS - klein + SW-Motech Quicklock System

    Tankrucksack BMW R 1200 GS - klein + SW-Motech Quicklock System: Zum Verkauf kommt ein kleiner Original BMW Tankrucksack für die R 1200 GS LC! Der Tankrucksack ist modifiziert für die SW-Motech Quick-Lock...
  • Erledigt Tankrucksack Typ GS für die LC von SW-Motech

    Tankrucksack Typ GS für die LC von SW-Motech: Hallo, wie gesagt für eine GS LC und zwar komplett mit Quicklock Evo Tankring für den Tank. Wäre schön wenn einer was loswerden wollte. Freue mich...
  • Tankrucksack Quicklock SW-Motech von Luftkühler-GS an LC kompatibel?

    Tankrucksack Quicklock SW-Motech von Luftkühler-GS an LC kompatibel?: Hallo zusammen, mal eine Frage an die Erfahrungsträger, hat jemand von Euch schon mal einen älteren SW-Motech Tankrucksack (Quicklock) für die...
  • Erledigt SW Motech Quicklock Evo GS II Tankrucksack neuwertig

    SW Motech Quicklock Evo GS II Tankrucksack neuwertig: verkaufe SW Motech Quicklock Evo GS II Tankrucksack. Wurde lediglich 1 x benützt, habe mich aber jetzt doch für den Daypack entschieden. Das...
  • SW Motech Quicklock Evo GS II Tankrucksack neuwertig - Ähnliche Themen

  • Erledigt Tankrucksack SW Motech Top Zustand

    Tankrucksack SW Motech Top Zustand: Ich verkaufe einen SW Motech Tankrucksack inkl. Quicklock Tankring. Passt auf R1200GS LC UND R1250GS. Gebraucht, aber in sehr gutem Zustand...
  • Erledigt Tankrucksack BMW R 1200 GS - klein + SW-Motech Quicklock System

    Tankrucksack BMW R 1200 GS - klein + SW-Motech Quicklock System: Zum Verkauf kommt ein kleiner Original BMW Tankrucksack für die R 1200 GS LC! Der Tankrucksack ist modifiziert für die SW-Motech Quick-Lock...
  • Erledigt Tankrucksack Typ GS für die LC von SW-Motech

    Tankrucksack Typ GS für die LC von SW-Motech: Hallo, wie gesagt für eine GS LC und zwar komplett mit Quicklock Evo Tankring für den Tank. Wäre schön wenn einer was loswerden wollte. Freue mich...
  • Tankrucksack Quicklock SW-Motech von Luftkühler-GS an LC kompatibel?

    Tankrucksack Quicklock SW-Motech von Luftkühler-GS an LC kompatibel?: Hallo zusammen, mal eine Frage an die Erfahrungsträger, hat jemand von Euch schon mal einen älteren SW-Motech Tankrucksack (Quicklock) für die...
  • Erledigt SW Motech Quicklock Evo GS II Tankrucksack neuwertig

    SW Motech Quicklock Evo GS II Tankrucksack neuwertig: verkaufe SW Motech Quicklock Evo GS II Tankrucksack. Wurde lediglich 1 x benützt, habe mich aber jetzt doch für den Daypack entschieden. Das...
  • Oben