Unterschiede Reifen

Diskutiere Unterschiede Reifen im Reifen Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Vielleicht einmal das Testergebnis des aktuellen Tests bei MOTORRAD. Das bestätigt definitiv, dass es KEINEN objektiven Unterschied bei Reifen...
Maxell63

Maxell63

Themenstarter
Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
2.308
Ort
Wiesbaden
Modell
R 1250 GS
Vielleicht einmal das Testergebnis des aktuellen Tests bei MOTORRAD.
Das bestätigt definitiv, dass es KEINEN objektiven Unterschied bei Reifen mehr gibt. Sie fühlen sich verschieden an. Das wars dann aber auch.
Auf jeden Fall führt das alle Reifenthreads schon bisschen ad absurdum oder nach Fragen "wie denn ein Reifen so ist" ?

Die sind ALLE sehr gut! Vor allem zeigt das, dass Berichte hier im Forum über unterschiedlichen Grip nichts mit Fakten zu tun haben

ReifenVT.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jamkawa

Dabei seit
16.11.2013
Beiträge
24
Ort
Vorarlberg/Österreich
Modell
BMW R1250 GS, BMW K100 Scrambler, KTM 1290 Superduke
Dann montiert mal den neuen Conti Trail Attack 3 auf die GS.
 
Raen

Raen

Dabei seit
29.08.2018
Beiträge
48
Ort
Strohgäu - 708XX
Modell
BMW R1200GS - MÜ
Vielleicht einmal das Testergebnis des aktuellen Tests bei MOTORRAD.
Das bestätigt definitiv, dass es KEINEN objektiven Unterschied bei Reifen mehr gibt. Sie fühlen sich verschieden an. Das wars dann aber auch.
Auf jeden Fall führt das alle Reifenthreads schon bisschen ad absurdum oder nach Fragen "wie denn ein Reifen so ist" ?
Die sind ALLE sehr gut! Vor allem zeigt das, dass Berichte über unterschiedlichen Grip nichts mit Fakten zu tun haben
Anhang anzeigen 398624
Vermute mal es ist aufgrund dem Testergebnis von Motorrad deine Interpretation. Wie du feststellst fühlen sie sich unterschiedlich an - jeder hat so einen anderen/eigenen Fahrstil und ein oftmals ein sensibles Popometer, deshalb wird auch ein sehr unterschiedliches Gefühl zum Reifen vorhanden sein. Zum Thema Grip ist meine Meinung, dass die aktuellen Reifen durchweg gut sein können, jedoch der Grenzbereich unterschiedlich angekündigt wird und ich mich nicht nur deshalb auf mein eigenes Popometer verlasse.
 
J

Jamkawa

Dabei seit
16.11.2013
Beiträge
24
Ort
Vorarlberg/Österreich
Modell
BMW R1250 GS, BMW K100 Scrambler, KTM 1290 Superduke
Absolut nicht enttäuscht, hat noch nie einen besseren Reifen auf der GS obwohl der Pirelli Scorpion Trail 2 auch sehr gut war. Als nächsten probiere ich den Metzeler M9 RR. Den gibts jetzt auch vorne als 19 Zoll.
 
Maxell63

Maxell63

Themenstarter
Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
2.308
Ort
Wiesbaden
Modell
R 1250 GS
Absolut nicht enttäuscht, hat noch nie einen besseren Reifen auf der GS obwohl der Pirelli Scorpion Trail 2 auch sehr gut war. Als nächsten probiere ich den Metzeler M9 RR. Den gibts jetzt auch vorne als 19 Zoll.
mach einfach irgendeinen drauf und er wird gut sein. Genau das will der Test sagen.
 
G

G-B

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.165
Absolut nicht enttäuscht, hat noch nie einen besseren Reifen auf der GS obwohl der Pirelli Scorpion Trail 2 auch sehr gut war. Als nächsten probiere ich den Metzeler M9 RR. Den gibts jetzt auch vorne als 19 Zoll.
Tja bei mir ist es anders
War schon bei der ersten Einfahrrunde enttäuscht.
Mein Problem mag daran liegen, dass ich ihn auf meiner 1150er hab. Bei anderen Größen/Felgen mag das anders sein.
Hatte noch nie einen Reifen der bei normaler Schräglage schon ma Rand war.
Danach auf der Kante rum wackelt.
Ein Reifen darf da nicht hinkommen bevor irgendwas krazt (z.B. Fussraste).
Das mag am Stammtisch toll sein, wenn keinRand am Reifen bleibt obwohl man nicht wirklich "schräg" fährt, mir ist Sicherheit lieber.
Somit nie wieder.
 
G

gstommy68

Dabei seit
27.01.2013
Beiträge
3.186
Ort
Rheinland
Hallo
ich bin hier manchmal echt erstaunt wie hier „Reifenexperten“ selbst feinste Nuancen am Reifen im öffentlichen Verkehrsraum ausfahren können.
Das Fahrverhalten des xy Reifens im Grenzbereich im öffentlichen Verkehrsraum kann komplett anders sein wenn ich den Grenzbereich ein Stückchen weiter auf der Straße fahre, weil da eben der Belag der Straße „anders“ ist und sich der Reifen eben anders verhält und anfühlt, sprich liegt meine Erkenntnis an den Eigenschaften des Reifens oderdes Belages?
Halbwegs belastbare Aussagen können meiner Meinung nach nur auf einem Testgelände unter definierten Bedingen im Direkten Vergleich direkt hintereinander von Profifahrern „erfahren“ werden und selbst da gibt es ne Menge subjektiver Eindrücke.

gruß
gstommy68
 
Reimund

Reimund

Dabei seit
04.12.2016
Beiträge
457
Tja bei mir ist es anders
War schon bei der ersten Einfahrrunde enttäuscht.
Mein Problem mag daran liegen, dass ich ihn auf meiner 1150er hab. Bei anderen Größen/Felgen mag das anders sein.
Hatte noch nie einen Reifen der bei normaler Schräglage schon ma Rand war.
Danach auf der Kante rum wackelt.
Ein Reifen darf da nicht hinkommen bevor irgendwas krazt (z.B. Fussraste).
Das mag am Stammtisch toll sein, wenn keinRand am Reifen bleibt obwohl man nicht wirklich "schräg" fährt, mir ist Sicherheit lieber.
Somit nie wieder.

welchen Reifen meinst du jetzt, der schlecht war?
 
Zuletzt bearbeitet:
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
2.275
Das interessante an Maxells Aussage ist doch, daß diese ganzen Wertungen über das Fahrverhalten eines Reifens nicht viel darüber Aussagen, ob mir der Reifen gefällt bzw wie sich der Reifen für mich am Ende "anfühlt". Kann er mir Sicherheit vermitteln oder bin ich eher am "eiern"? Deshalb sind diese Tests auch für mich eher Marketing und Verkaufsveranstaltungen.
 
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
7.337
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
Vor allem zeigt das, dass Berichte über unterschiedlichen Grip nichts mit Fakten zu tun haben.
Moin Maxell,

ich glaube, unterschiedlichen Grip gibt es nur noch zwischen den verschiedenen Reifengattungen. Eine Straßenrennpelle hat nun mal ganz anderes Gripverhalten als ein Tourenpneu.

Auch wenn ich die Reifenthreads in den verschiedenen Motorradforen ansehe, werden Tourenreifen immer mehr mit Sportreifen in einen Topf geworfen. Da wird dann locker mal der S22 mit einem Roadtec 01 verglichen ... :ohnmacht::stop:

Gruß
Serpel
 
Maxell63

Maxell63

Themenstarter
Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
2.308
Ort
Wiesbaden
Modell
R 1250 GS
Moin Serpel,
na da bin ich doch zu 100% bei dir...!
 
Klausmong

Klausmong

Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
5.989
Ort
Wien
Ich denke, das die meisten Unterschiede in dem Anspruch an die Reifen liegen.

Will ich einen Reifen für die Strasse, der Sportfahrweise mitmacht, oder einen Reifen für Strasse und auch Schotterwege, oder Gelände usw.

Die wirklichen Unterschiede bestehen eben in den Anwendungsgebieten, und dann nur mehr in Lebensdauer und bei Einigen Reifen in Grip bei Nässe.
Bei Letzterem finde ich schon, das es Unterschiede gibt.

Und dann kommt es auch viel drauf an, wie das persönliche Fahrgefühl ist, und ob man mal mit einem Reifen einen Rutscher oder schlechte Erfahrungen hatte, dann werden die Eindrücke auch für die Zukunft subjektiv bleiben.
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
10.490
Ort
Wien
Abgesehen davon, dass hier keine typischen GS Reifen sondern Sport Tourer getestet wurden, stimmt die Kernaussage: es gibt kaum Unterschiede.

Deshalb sind die Reifenfreds unterhaltsamer als die Witzefreds 🤣
 
Zuletzt bearbeitet:
Dreyka

Dreyka

Dabei seit
29.10.2019
Beiträge
526
Ort
Oberfranken
Modell
15er GS
hihi, da schreib ich doch auch mal was...
Gekauft habe ich meine LC mit Tourance Next. Damit habe ich ca. 250Km gemacht, dann kam der Umbau auf 17"
Hinten 5,5" mit 180/55 17 Vorne 3,5" mit 120/70 17
Der erste Satz war der Conti SA 4, ---> bis zur Halfte ganz gut, danach fühlte ich nicht mehr wohl. Gesamt Km ca 4500-5000 was für einen Sportreifen nicht schlecht war.
Der zweite Satz: Mezeler M9RR, ---> der fühlte sich auf der gesamten Laufleistung nicht schlecht an. Gesamt Km ebenfalls 4500-5000
Der dritte Satz: Conti RA 3, ---> für mich persönlich der Hammer, Vertrauen pur, Gripp in allen Lagen und der scheint länger zu halten, als die beiden anderen. Das ein Tourenreifen sowas mit macht, wie die ersten beiden, hätte ich nie gedacht. Der erinnert mich an den SA 2 von Conti, der leider nach ca 2500 Km weg war...
Bilder von den drei Sätzen. Conti SA4, Mezeler M9RR und der Conti RA 3:
 

Anhänge

Thema:

Unterschiede Reifen

Unterschiede Reifen - Ähnliche Themen

  • Unterschiede Seitenständer F700GS, F800GS usw.

    Unterschiede Seitenständer F700GS, F800GS usw.: Hallo zusammen, ich wollte für die F700GS meiner Freundin eine Seitenständerverbreiterung/Verlängerung bestellen, scheinbar besteht ein...
  • Euro 4 und Euro 3 / Unterschied am Serien ESD der K50/ K51

    Euro 4 und Euro 3 / Unterschied am Serien ESD der K50/ K51: Hallo zusammen, mal eine Frage zu meinem Betreff Habe eine 2016er K50 mit Euro 4 (1G12/ 0A01), mit neuen Cockpitdisplay, allerdings mit der...
  • Reifen: Unterschiedlicher Hersteller vorn/hinten mischen

    Reifen: Unterschiedlicher Hersteller vorn/hinten mischen: Hiho, damit nicht der tausendsten Reifen Thread zu start. Ich habe mich bereits für die Tourance Next entschieden. (So den möglich ). Ich habe...
  • Unterschiedliche Reifen? Vorne und Hinten?

    Unterschiedliche Reifen? Vorne und Hinten?: Hallo ihr lieben Biker! Würde gerne wissen wollen, ob man Reifen von verschiedenen Herstellern kombinieren kann vorne und hinten? Da der...
  • Unterschied ZR zu VR Reifen Dunlop roadsmart

    Unterschied ZR zu VR Reifen Dunlop roadsmart: hallo, habe gerade gesehn dass der dunlop roadsmart in ZR billiger ist als der benötigte VR. kann mir jemand die unterschiede sagen und ist er...
  • Unterschied ZR zu VR Reifen Dunlop roadsmart - Ähnliche Themen

  • Unterschiede Seitenständer F700GS, F800GS usw.

    Unterschiede Seitenständer F700GS, F800GS usw.: Hallo zusammen, ich wollte für die F700GS meiner Freundin eine Seitenständerverbreiterung/Verlängerung bestellen, scheinbar besteht ein...
  • Euro 4 und Euro 3 / Unterschied am Serien ESD der K50/ K51

    Euro 4 und Euro 3 / Unterschied am Serien ESD der K50/ K51: Hallo zusammen, mal eine Frage zu meinem Betreff Habe eine 2016er K50 mit Euro 4 (1G12/ 0A01), mit neuen Cockpitdisplay, allerdings mit der...
  • Reifen: Unterschiedlicher Hersteller vorn/hinten mischen

    Reifen: Unterschiedlicher Hersteller vorn/hinten mischen: Hiho, damit nicht der tausendsten Reifen Thread zu start. Ich habe mich bereits für die Tourance Next entschieden. (So den möglich ). Ich habe...
  • Unterschiedliche Reifen? Vorne und Hinten?

    Unterschiedliche Reifen? Vorne und Hinten?: Hallo ihr lieben Biker! Würde gerne wissen wollen, ob man Reifen von verschiedenen Herstellern kombinieren kann vorne und hinten? Da der...
  • Unterschied ZR zu VR Reifen Dunlop roadsmart

    Unterschied ZR zu VR Reifen Dunlop roadsmart: hallo, habe gerade gesehn dass der dunlop roadsmart in ZR billiger ist als der benötigte VR. kann mir jemand die unterschiede sagen und ist er...
  • Oben