Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4

Diskutiere Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4 im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Du hast ja auch Deine 1250 heftig moniert bzw. auch den Nachweis erbracht, das der oder die Köpfe nicht maßhaltig waren. Das gelingt nicht jedem...
FF-GS

FF-GS

Dabei seit
25.08.2021
Beiträge
1.684
Modell
R 1250 GS Adventure Rallye
Du hast ja auch Deine 1250 heftig moniert bzw. auch den Nachweis erbracht, das der oder die Köpfe nicht maßhaltig waren. Das gelingt nicht jedem so ohne weiteres!

Wie hat sich das eigentlich geäußert, Rasselgeräusche oder klopfen, klingeln?
 
qtreiber

qtreiber

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
13.011
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi V4 Pikes Peak - R1250GS (Modell 2021) - XCountry - Multi1260S - R1200R - Danone
Motorlampe mal 2 Tage an, dann bei einem Neustart nach 5 Tagen wieder aus.
Verbrauch ist mit etwas über 7 l doch recht ungewohnt.
Bremse vorne wenn kalt macht Geräusche.
Motorwarnlampe - gestern erstmals bei mir angegangen, kenne ich von der 1260er. Mit Chance geht sie nach einigen Neustarts von alleine wieder aus. Leider nicht immer. Hatte ich mit der 1260er nahezu während jeder Mehrtagesrunde.

Verbrauch - die Anzeige im Display zeigt bei mir ~0,2-0,3 Liter zu wenig an. Ich messe immer über eine gesamte Tankfüllung und komme nicht/kaum über 7 Liter. Im Normalmodus ~6,3-6,5 Liter. Zu Beginn einer Tour immer über 7 Liter und dieser Wert geht mit jedem Kilometer, fast unabhängig von der genutzten Drehzahl, runter.

Bremse - auch hin und wieder bei meiner.


Guck dir mal deinen Endschalldämpfer auf der Radseite an ob dieser an den Nähten dicht ist.

Meine 1250 = Null, alles funktionierte total fehlerfrei.
 
fralind

fralind

Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
7.119
Modell
R 1200 S, Hp2 S, Hp2 MM, R 1200 GS Rallye, HD 48, Kawa Z 1000 SX
Du hast ja auch Deine 1250 heftig moniert bzw. auch den Nachweis erbracht, das der oder die Köpfe nicht maßhaltig waren. Das gelingt nicht jedem so ohne weiteres!

Wie hat sich das eigentlich geäußert, Rasselgeräusche oder klopfen, klingeln?

Damals extremes Klopfen links nach 2-3 Minuten.

Jetzt im warmen Zustand wenn das Öl heiss ist wieder klappern links. Es gibt dafür die Lösung in Form von

Kettenspanner neu
19er Sechskant
11317108586

Kettenspanner alt
17er Sechskant
11319444423


(Ein Kettenspanner ist ja nie auf der Zugseite der Kette , dass würde die Gleitschiene
auch nur sehr kurz aushalten . Die Nockenwellen drehen sich auf beiden Seiten entgegen gesetzt , Zugseite ist oben . Für den linken Ventiltrieb sitzt das Kettenrad auf der Kurbelwelle , die rechte Seite auf der Kupplungswelle . Diese sind über Zwischenräder verbunden , laufen daher entgegen gesetzt . Das ist übrigens auch die Ursache für das fehlende Kippmoment des Wasserboxers , die rotierenden Massenkräfte laufen entgegen und gleichen sich damit aus. )



So, weiter mit der V4.

Akra, ja, der ist nicht gut genietet, da tritt Russ aus.

Aber es ist ein schönes Motorrad.
 
qtreiber

qtreiber

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
13.011
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi V4 Pikes Peak - R1250GS (Modell 2021) - XCountry - Multi1260S - R1200R - Danone
Leichten Ölaustritt linke Seite am Motor hättest du wahrscheinlich schon selbst gesehen. Bei meiner war es nur ein geknickter Schlauch. Bisher bleibt es dort trocken.
 
Bitchone

Bitchone

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
4.954
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
Zun Glück werden Boliden wie die Pikes Peak nur von Leutne gekauft und gefahren wo das Geld offensichtlich zweitrangig ist, da kann man auch mit den Mängeln sicher auch besserf leben (rein psychologisch)

Natürlich sollten die Edelteile trotzden einwandfrei laufen.
Weil eine voll ausgestattete GSA ja soooooo viel billiger ist und deren Mängel, die mitunter seit Jahren bestehen, damit akzeptabler sind!? 🤔 🤦‍♂️
Die dicken Edelteile von Daimler, BMW & Co. laufen natürlich auch alle absolut fehlerfrei. 😄

Bei den von @fralind genannten Problemen wäre ich aber auch eher entspannt, verhindern diese mindestens die Weiterfahrt nicht und zudem hat aus meiner Erfahrung her Ducati eine sehr gute Garantieabwicklung. Mit dem aktuell verfügbaren Softwareupdate soll gar der Motor nochmals verfeinert/verbessert worden sein, inkl. verbessertem Verbrauch.
 
FF-GS

FF-GS

Dabei seit
25.08.2021
Beiträge
1.684
Modell
R 1250 GS Adventure Rallye
In der Tat sind die GSen nicht günstig, aber zwischen einer GSA mit allem Klimbim (ich habe für meine GSA Jahresbomber, 3000 tkm gefahren mit Vollausstattung, 3 Alu-Koffern Tankrucksack und NAV 6 umgerechnet 20,2 K bezahlt) und einer Pikes Peak, die nackig schon rund 30 kostet, das sind mal eben 50 % Mehrpreis.

Das bei einem Moped, das weniger Sprit benötigt, wo es viele Händler gibt, unendlich sinnhaftes Zubehör...ich finde, die Pikes Peak ist doch mal eine ganze Preisklasse höher (und schon ziemlich abgehoben)

Und was die Garatieabwicklung bei Ducati angeht, da gehen die Meinungen doch sehr auseinander, ich hatte den ducatigeschädigten Wechsler diesbezüglich erst am Wochenende mit auf einer Tour.
 
I

Inot

Dabei seit
22.07.2015
Beiträge
265
Ort
Graz Umgebung
Modell
R1250 GS ADV
Kann ich so nicht bestätigen.
Garantieabwicklung funktioniert bei meinem Händler Top.

Letzter Besuch zum Reifentausch mit Abarbeitung der Garantiethemen auf der Rechnung dokumentiert. Das Fahrzeug wurde ca. 40 km von 2 Mech. probegefahren.

Ist bei BMW und Ducati gleich gut.
Mein Vorteil ist die Nähe zu beiden (ca.15 km) und daß ich seit Jahren bei beiden Kunde bin.
 

Anhänge

RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.930
Ort
OG
Modell
S1XR, Multi V4 PP
Bis jetzt ist bei meiner alles OK, kein austretender Ruß am Auspuff kein Ölleck, und auch keine Störungslampe an, mal abwarten was Sardinien bringt.;)
 
fralind

fralind

Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
7.119
Modell
R 1200 S, Hp2 S, Hp2 MM, R 1200 GS Rallye, HD 48, Kawa Z 1000 SX
Speed Triple 1200 RS gesehen, direkt das Gefühl gehabt, Wow - haben wollen, so ein schönes und toll verarbeitetes Motorrad. Und erstmal wenn man damit fährt. Ist aber ein Samstagsnachmittags für die 250 km Runde Geschoss, nichts für 400-500 km am Tag. Da macht sie einen fertig.
IMG-20220909-WA0019.jpg






Zur Vorstellung der Duc Streetfighter V2 eingeladen gewesen mit Probefahrten, was für ein Scheixx Eimer.
Dabei war eine PP, auch dort vor der Probefahrt, Wow - haben wollen. Aber nach der V2 erstmal etwas Vorsicht, Probefahrt bei einer 30 K Entscheidung. Komplett anders als die normale V4 (jetzt nicht der Motor) Die normale kannte ich ja.

Und ja, bis jetzt hat sich Stute Hengst in Köln weder mit BMW oder jetzt mit dem Duc Service oder Duc selber mit den ET Lieferungen bei der PP nicht mit Ruhm hervorgehoben.
 
Zuletzt bearbeitet:
fralind

fralind

Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
7.119
Modell
R 1200 S, Hp2 S, Hp2 MM, R 1200 GS Rallye, HD 48, Kawa Z 1000 SX
Bis jetzt ist bei meiner alles OK, kein austretender Ruß am Auspuff kein Ölleck, und auch keine Störungslampe an, mal abwarten was Sardinien bringt.;)
Die SP Verbindungs Straßen zu den SS Strecken sind mega schlecht, viel Steinschlag die das Moped arg schädigen. Ausser du fährst als erster.
 
Bitchone

Bitchone

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
4.954
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
Speed Triple 1200 RS gesehen, direkt das Gefühl gehabt, Wow
Auf jeden Fall ein sehr gelunges Bike, selbst mit Kanzel, und wäre für mich auch als Naked Bike eine tolle Alternatie zu einer Monster. Triumph hat auf jeden Fall auch ein Auge für Details. :daumen-hoch:
Gerade die neueste Generation der Monster spricht mich bis dato nicht mehr so an. Auch wenn die frisch vorgestellte SP gar nicht mal so schlecht aussieht.

Beim Thema Garantieabwicklung ist natürlich auch eine engagierte Werkstatt und Händler unerlässlich. Da war ich mit meinem Chefmechaniker jedenfalls sehr zufrieden. Ich hatte damals gar meine Ventile auf Garantie nachstellen lassen können.
 
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.930
Ort
OG
Modell
S1XR, Multi V4 PP
Die SP Verbindungs Straßen zu den SS Strecken sind mega schlecht, viel Steinschlag die das Moped arg schädigen. Ausser du fährst als erster.
Das kenne ich nur zu gut, :(hatte an der letzten XR deshalb die Front foliert das es nicht ganz so schlimm wurde.
An der PP habe ich auch den Kotflügel und die Gabelstandrohre mit guter Folie mal beklebt, habe mir aber vorgenommen etwas Abstand zu halten;) oder auch mal vorweg zu fahren dann passt das auch:):cool:
 
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.930
Ort
OG
Modell
S1XR, Multi V4 PP
Bist du nicht auch vor kurzem erst dort gewesen, oder habe ich da was falsches aufgeschnappt:):rolleyes:
 
I

Inot

Dabei seit
22.07.2015
Beiträge
265
Ort
Graz Umgebung
Modell
R1250 GS ADV
Wird so sein mit 30k plusin Ö. BMW wird spätestens bei der 1300 er nachziehen.
Braucht eigenlich keiner den großen Tank und die langen Federwege bei der Multi.
300 km gehen mit der Normalen auch.
Die BMW ADV kauft man eher aufgrund der Optik oder als Willhabenreflex (war bei mir so) als wegen der Reichweite.
Die rassige Italienerin braucht das nicht.
Optisch und vom Nutzwert wäre eigentlich eine PP, wenn sie ein 19er Vorderrad hätte, das Beste. Fehlt aktuell etwas im Portfoilio.
 
Thema:

Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4

Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4 - Ähnliche Themen

  • Vergleichstest Reiseenduro F 850 GS vs. R 1250 GS

    Vergleichstest Reiseenduro F 850 GS vs. R 1250 GS: Für Frau und Mann Reiseenduro Vergleichstest: BMW F 850 GS vs. R 1250 GS Nett gemacht und informativ
  • Aktueller Vergleichstest

    Aktueller Vergleichstest: Nichts das man nicht bereits wüsste, trotzdem etwas aua. F 850 GS Adventure, 890 Adventure, Tiger 900 Rally Pro: Mittelklasse-Reiseenduros von...
  • Motorrad Ausgabe 9 Vergleichstest Reiseenduros muss es immer die Neueste sein?

    Motorrad Ausgabe 9 Vergleichstest Reiseenduros muss es immer die Neueste sein?: Mit Erstaunen stelle ich fest,daß in diesem Forum wo immer alle Säue durchs Dorf getrieben werden dieser Fred noch nicht existiert. 1.Platz KTM...
  • VERGLEICHSTEST: Akku-Booster zur Starthilfe

    VERGLEICHSTEST: Akku-Booster zur Starthilfe: In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift MOTORRAD (23/2016) ist ein Vergleichstest von Akku-Boostern zur Starthilfe. Unsere Erfahrung: Wir...
  • Aktueller Vergleichstest Reiseenduros

    Aktueller Vergleichstest Reiseenduros: Von Aprilia bis Triumph hat Motorrad jetzt die neuen Großenduros getestet. Ergebnis: die Adv.-LC bleibt die Nr. 1. O-Ton Motorrad: das...
  • Aktueller Vergleichstest Reiseenduros - Ähnliche Themen

  • Vergleichstest Reiseenduro F 850 GS vs. R 1250 GS

    Vergleichstest Reiseenduro F 850 GS vs. R 1250 GS: Für Frau und Mann Reiseenduro Vergleichstest: BMW F 850 GS vs. R 1250 GS Nett gemacht und informativ
  • Aktueller Vergleichstest

    Aktueller Vergleichstest: Nichts das man nicht bereits wüsste, trotzdem etwas aua. F 850 GS Adventure, 890 Adventure, Tiger 900 Rally Pro: Mittelklasse-Reiseenduros von...
  • Motorrad Ausgabe 9 Vergleichstest Reiseenduros muss es immer die Neueste sein?

    Motorrad Ausgabe 9 Vergleichstest Reiseenduros muss es immer die Neueste sein?: Mit Erstaunen stelle ich fest,daß in diesem Forum wo immer alle Säue durchs Dorf getrieben werden dieser Fred noch nicht existiert. 1.Platz KTM...
  • VERGLEICHSTEST: Akku-Booster zur Starthilfe

    VERGLEICHSTEST: Akku-Booster zur Starthilfe: In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift MOTORRAD (23/2016) ist ein Vergleichstest von Akku-Boostern zur Starthilfe. Unsere Erfahrung: Wir...
  • Aktueller Vergleichstest Reiseenduros

    Aktueller Vergleichstest Reiseenduros: Von Aprilia bis Triumph hat Motorrad jetzt die neuen Großenduros getestet. Ergebnis: die Adv.-LC bleibt die Nr. 1. O-Ton Motorrad: das...
  • Oben