Vorderradausbau ohne Montageständer vorn (nur Hauptständer) möglich ???

Diskutiere Vorderradausbau ohne Montageständer vorn (nur Hauptständer) möglich ??? im F 650 GS, F 700 GS und F 800 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hi, ich möchte vor dem Frühjahr meinen Vorderreifen tauschen und hierzu das Vorderrad selbst ausbauen und der Werkstatt vorbei bringen zum...
Z

Zappzerapp

Themenstarter
Dabei seit
21.06.2015
Beiträge
96
Ort
Bad Kissingen
Modell
F700GS
Hi, ich möchte vor dem Frühjahr meinen Vorderreifen tauschen und hierzu das Vorderrad selbst ausbauen und der Werkstatt vorbei bringen zum Aufziehen eines neuen Reifens.
Winter: Termin ggf. schlechtes Wetter und sau Kälte, sowie 40 km Entfernung möchte ich nicht fahren.
Werkstatt meinte, Radausbau und vorbei bringen machen viele ...
Vorhanden ist ein Haupständer (SA).
Wie würdet ihr das Vorderrad ausbauen ?
Ist dazu zwangsweise ein extra Montageständer für das Vorderrad notwendig ?
 
DerFlo

DerFlo

Dabei seit
09.09.2013
Beiträge
977
Ort
München
Modell
300er Versys
Nimm einfach "Irgendwas" ;):

Reifenwechsel.jpg Platten_2.jpg Platten_1.jpg

Achja: Wenn man vorsichtig ist, müssen die Bremssättel nicht gelockert werden. Vorm Festziehen der Klemmschrauben beim Zusammenbau die Gabel mal einfedern, um einen sauberen Sitz zu gewährleisten.
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
6.360
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Nein. Motorrad auf den Hauptständer. Vorderrad lösen. Wagenheber vor dem Hauptständer unter die Ölwanne und anheben.Unter Umständen den Hauptständer noch gegen Wegklappen sichern. Fertig!

Gruß,
maxquer
 
K

kago

Dabei seit
25.08.2009
Beiträge
129
Hallo,
Ausbau ist auch ohne Montageständer möglich.
Moto auf Hauptständer, Vorderrad ausbauen (evtl mit Helfer der das Moto vorne hochhält), die Gabel auf einer Getränkekiste o.ä. ablegen.
Vorsicht: wenn das Vorderrad raus ist kippt das Motorrad über den Ständer nach vorne!
Wenn alles bereitliegt kann man das alleine machen, der GS Schnabel hält es aus daran zu heben. Ansonsten: ein Helfer!

Alternativ: Moto auf Hauptständer, am Lenker mittig oder Gabelbrücke mit einem Spanngurt an der Garagendecke befestigen (mache ich so) und hochziehen bis das Vorderrad frei dreht, Rad raus und Moto hängen lassen oder auf eine Getränkekiste ablassen.

Gruß kai
 
Andoz

Andoz

Dabei seit
19.08.2014
Beiträge
648
Ort
Niederbayern
Modell
R1200GS LC
Was auch noch wichtig ist !!!!!bei ausgebauten Rad nicht die Handbremse betätigen !!!!!
Die Kolben im Bremssattel fahren sonst heraus !!!!
Gruß Reinhard
 
tuxbrother

tuxbrother

Dabei seit
23.12.2008
Beiträge
727
Ort
Karlsruhe
Modell
F800GS
Wenn du die Alu-Koffer (von TT oder BMW) hast, kann auch damit das Moped stabil aufgebockt werden (unter dem Motorschutz).
 
brummel

brummel

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.004
Ort
7933x Herwelze
Modell
R 1200 GS
Setz nen vollen Kasten Bier oder Sprudel oder nen Sack Zement auf die Gepäckbrücke damit das Vorderrad hochkommt, dann kannst du das Rad ausbauen, den Rest wie die anderen schrieben
 
Z

Zappzerapp

Themenstarter
Dabei seit
21.06.2015
Beiträge
96
Ort
Bad Kissingen
Modell
F700GS
Hi, also ihr ALLE seid einfach KLASSE !! ... auch die Bilder ... super !
Da sind wirklich prima ausführbare Tipps dabei !
Es geht nicht um Details, wie Bremssattel-Abbau, Einfedern, o.ä. ... da habe ich schon Erfahrungen mit vorigem Bike, wo allerdings die Vorderradgabel frei lag.
THX THX THX
 
Z

Zappzerapp

Themenstarter
Dabei seit
21.06.2015
Beiträge
96
Ort
Bad Kissingen
Modell
F700GS
Nein. Motorrad auf den Hauptständer. Vorderrad lösen. Wagenheber vor dem Hauptständer unter die Ölwanne und anheben.Unter Umständen den Hauptständer noch gegen Wegklappen sichern. Fertig!
Das probiere ich mal aus ... Also so nen Hydraulik-Wagenheber (2t) habe ich auch noch hier.
Vielleicht noch ein Brett samt Gummimatte o.ä. unter die Ölwanne vorn und dann hoch. Ist ja nur zur Unterstützung .
Könnte klappen - oder ?
 
Road's End

Road's End

Dabei seit
03.06.2009
Beiträge
1.212
Ort
Ostalbkreis
Modell
R1250GS HP
Haste das mit dem roten Gummiband / Spannband hoch gehoben ?
Oder wie hast Du das gemacht ?
Da musste man aber noch nen Helfer dabei haben ...
Nee, das Spanngummi hält bloß die gelösten Bremssättel. Die Holzböcke sind von der Höhe so bemessen, daß sie mit
ein wenig Zug an der Gabel (nach oben) unter die Gabelenden passen. Somit läßt sich das Vorderrad drehen, unter
dem Reifen ist nur sehr wenig Luft. Da paßt gerade mal ein Finger zwischen Reifen und Untergrund.

Die Querleiste ist nur zur Sicherung, solange das Mopped halt ohne Vorderrad ist, und kommt erst nach dem Radausbau
drauf.
 
Z

Zappzerapp

Themenstarter
Dabei seit
21.06.2015
Beiträge
96
Ort
Bad Kissingen
Modell
F700GS
Es ist soweit, das Frühjahr naht:
Zusatzfrage: Nach Bedienungsanleitung der F700GS, Seite 104-105 ist nur der Abbau des rechten Bremszylinder beschrieben.
Sollte denn der linke Bremszylinder nicht abgebaut werden ???
Gruß Zapp.
 
Road's End

Road's End

Dabei seit
03.06.2009
Beiträge
1.212
Ort
Ostalbkreis
Modell
R1250GS HP
Es ist soweit, das Frühjahr naht:
Zusatzfrage: Nach Bedienungsanleitung der F700GS, Seite 104-105 ist nur der Abbau des rechten Bremszylinder beschrieben.
Sollte denn der linke Bremszylinder nicht abgebaut werden ???
Gruß Zapp.
Hmmm, das ist so, weil der linke identisch zu behandeln ist .....
 
K

kago

Dabei seit
25.08.2009
Beiträge
129
moin,
Vorschlag: setz Dich doch mal ganz entspannt und in aller Ruhe vor Dein Vorderrad und roll es so in Gedanken mal nach vorne raus.
So ohne Achse. Bleibt der Reifen an den Bremssätteln hängen? Wenn ja: ausbauen! und zwar beide!
Sind nämlich jew nur zwei Schrauben.

Gruß kai
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.793
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Beim Einbau des Rades ist es einfacher, wenn man keine Bremsscheibe in den Sattel einfädeln muss.
Daher würde ich beide Sättel abbauen.
 
Thema:

Vorderradausbau ohne Montageständer vorn (nur Hauptständer) möglich ???

Vorderradausbau ohne Montageständer vorn (nur Hauptständer) möglich ??? - Ähnliche Themen

  • Vorderradausbau

    Vorderradausbau: Hallo Leute, hatte heute mal wieder ein ganz eigenartiges Problem, bei einer ganz simplen Sache. Zwecks Reifenwechsel wollte ich mein Vorderrad...
  • Vorderradausbau BMW 1200 GS Jg. 2006

    Vorderradausbau BMW 1200 GS Jg. 2006: Welcher Inbus-Schlüssel wird benötigt für den Vorderradausbau? Das Bordwerkzeug von BMW enthält LEIDER nichts, was unverzeihlich ist. Das Mindeste...
  • ABS-Sensor bei Vorderradausbau

    ABS-Sensor bei Vorderradausbau: Moin, sorry, I´m a problem .... :);) Ich möchte das Vorderrad meiner GS (TÜ Bj. 2010) ausbau´n. Die Rep.Anleitung von Bucheli sagt: "ABS-Sensor...
  • Vorderradausbau

    Vorderradausbau: Hallo, ich brauche Hilfe beim Ausbau des Vorderrads vom Bike meiner Frau, einer R1200GS. Werkzeug für den 22er Inbus hab ich, doch die Steckachse...
  • Vorderradausbau 12er GS

    Vorderradausbau 12er GS: hallole, wenn Ihr bei der 12er euer Vorderrad ausbaut, was habt ihr da für einen Schlüssel um die Steckachse raus zu ziehen. Dass es ein 22er...
  • Vorderradausbau 12er GS - Ähnliche Themen

  • Vorderradausbau

    Vorderradausbau: Hallo Leute, hatte heute mal wieder ein ganz eigenartiges Problem, bei einer ganz simplen Sache. Zwecks Reifenwechsel wollte ich mein Vorderrad...
  • Vorderradausbau BMW 1200 GS Jg. 2006

    Vorderradausbau BMW 1200 GS Jg. 2006: Welcher Inbus-Schlüssel wird benötigt für den Vorderradausbau? Das Bordwerkzeug von BMW enthält LEIDER nichts, was unverzeihlich ist. Das Mindeste...
  • ABS-Sensor bei Vorderradausbau

    ABS-Sensor bei Vorderradausbau: Moin, sorry, I´m a problem .... :);) Ich möchte das Vorderrad meiner GS (TÜ Bj. 2010) ausbau´n. Die Rep.Anleitung von Bucheli sagt: "ABS-Sensor...
  • Vorderradausbau

    Vorderradausbau: Hallo, ich brauche Hilfe beim Ausbau des Vorderrads vom Bike meiner Frau, einer R1200GS. Werkzeug für den 22er Inbus hab ich, doch die Steckachse...
  • Vorderradausbau 12er GS

    Vorderradausbau 12er GS: hallole, wenn Ihr bei der 12er euer Vorderrad ausbaut, was habt ihr da für einen Schlüssel um die Steckachse raus zu ziehen. Dass es ein 22er...
  • Oben