Welche Öle fahrt ihr zu dieser Jahreszeit in Motor u. Getriebe/Endantrieb

Diskutiere Welche Öle fahrt ihr zu dieser Jahreszeit in Motor u. Getriebe/Endantrieb im R 850 GS und R 1100 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Moin, frage mal in die Runde: welche Öle fahrt ihr in der kalten Jahreszeit in Motor u. Getriebe/Endantrieb??? Bitte um sachdienliche...
akistenich

akistenich

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2022
Beiträge
63
Ort
53844 Troisdorf
Modell
R1100GS; 11/95; VIN 0437204
Moin, frage mal in die Runde:
  • welche Öle fahrt ihr in der kalten Jahreszeit in Motor u. Getriebe/Endantrieb???
Bitte um sachdienliche Hinweise................, gibt keine Belohnung:help:

Gruß Arno
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
17.439
Hi
Falls es auf die Frage "kalte Jahreszeit > dünneres Öl" rausgehen soll:
Kalt ist ein Motor solange er nicht seine Betriebstemperatur hat (also das Öl 70...80°C).
Ich hab' mir vor Jahren mal die Mühe des Vergleichs gemacht.
4V0 Öltyp
Bei den bei uns herrschenden Temperaturen braucht's kein besonderes Öl, sondern nur etwas mehr Rücksicht beim Warmfahren. Den Schnee vom Mopped kehren und dann mit 5000 1/min vom Parkplatz ist immer suboptimal, egal mit welchem Öl.
Ausnahme könnte der Alpen-Sepp sein der immer morgens um 03:00, bei minus 25° 20 km zum Arbeitsplatz muss um mit seinem Schneepflug die Strassen zu räumen.
Ansonsten fahre ich im Sommer die ersten 20 km zurückhaltend und im Winter eben 30 km.
gerd
 
E

Equalizer

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
1.520
Das man darauf noch eine Antwort gibt, ist doch sehr verwunderlich.
 
akistenich

akistenich

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2022
Beiträge
63
Ort
53844 Troisdorf
Modell
R1100GS; 11/95; VIN 0437204
Upps, fühlte sich dort wer im Winterschlaf gestört.................................:schlafen:

Gruß Arno
 
gespanntreiber0

gespanntreiber0

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
181
Ort
88178 Heimenkirch
Modell
R 1200 GS 2012 und 1,5 Gespanne
20W50 in Motor, 75W140 in Getriebe/HAG ganzjährig (hier in Mitteleuropa).
Habe bei Kälte nur Erfahrung mit 2V Boxern.
Nach meine Erfahrung ist 20W50 bei Minusgraden zu dick.
Bei -5° tut sich der Anlasser schon schwer.
10W40 war mein Winteröl. Auch bei -20°.
Getriebe/HAG habe ich nie was geändert. Geht halt schwerer schalten bis es warm ist.
80° Öltemperatur habe ich im Winter nie erreicht.
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
17.439
Hi
Die Frage galt aber nicht den 2V sondern den 4V.
Vielleicht sollte man erwähnen, dass man bei den 4V-Modellen ohne Thermostat am besten eine Pappe vor den Ölkühler klemmt.
Pappe deshalb: Einfach zur Verfügung, leicht zu bearbeiten, weich, kann man klemmen, wenn durchgeweicht einfach wegwerfen (oder vorher in einen Kunststoffbeutel stecken). Je nach Erfahrung mit der Öltemperatur kann man ein Stück Einlass frei lassen.
gerd
 
gespanntreiber0

gespanntreiber0

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
181
Ort
88178 Heimenkirch
Modell
R 1200 GS 2012 und 1,5 Gespanne
Hi
Die Frage galt aber nicht den 2V sondern den 4V.
Meine Behauptung:
20W50 ist auch für die 4V bei deutlichen Minusgraden am Anfang zu dick.
Bin mal bei +3° los. Da hat die ersten paar Hundertmeter auch was geklappert.
Fahre aber mit der 4V nur im Sommer, daher die Erfahrung mit 2V.
 
Boxer-Walle

Boxer-Walle

Dabei seit
21.10.2009
Beiträge
2.233
Ort
Zollernalbkreis
Hi
Die Frage galt aber nicht den 2V sondern den 4V.
Vielleicht sollte man erwähnen, dass man bei den 4V-Modellen ohne Thermostat am besten eine Pappe vor den Ölkühler klemmt.
Pappe deshalb: Einfach zur Verfügung, leicht zu bearbeiten, weich, kann man klemmen, wenn durchgeweicht einfach wegwerfen (oder vorher in einen Kunststoffbeutel stecken). Je nach Erfahrung mit der Öltemperatur kann man ein Stück Einlass frei lassen.
gerd
genau wie beim auto auch.
 
Boxer-Walle

Boxer-Walle

Dabei seit
21.10.2009
Beiträge
2.233
Ort
Zollernalbkreis
ansichtssache...
der motor wird schneller warm, da keine zugluft von vorne kommt.
die kfz-hersteller haben gelernt und machen solche - ich nenns mal "jalousien" aktuell in die kühlergrills rein... damit die karre schneller betriebstemperatur bekommt und sich somit das abgasverhalten deutlich verbessert.
einfach mal guggen. augen offenhalten.

gruß mawa
 
gespanntreiber0

gespanntreiber0

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
181
Ort
88178 Heimenkirch
Modell
R 1200 GS 2012 und 1,5 Gespanne
ansichtssache...
der motor wird schneller warm, da keine zugluft von vorne kommt.
die kfz-hersteller haben gelernt und machen solche - ich nenns mal "jalousien" aktuell in die kühlergrills rein... damit die karre schneller betriebstemperatur bekommt und sich somit das abgasverhalten deutlich verbessert.
einfach mal guggen. augen offenhalten.

gruß mawa
Neue Autos kenne ich nicht.
Schneller warm macht meine Standheizung.
 
akistenich

akistenich

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2022
Beiträge
63
Ort
53844 Troisdorf
Modell
R1100GS; 11/95; VIN 0437204
Moin zusammen, ich merke das dieses Thema doch einige Diskussionen aufbringt. Find ich gut:wink:
Das Beispiel mit der Pappe kenn ich noch aus meiner Zeit mit meinen ollen französischen Fahrzeugen🦆🦆🦆🦆, die kamen im Winter dann auch schneller auf Temperatur.
@gerd, warm fahren (#4) ist bei meinen Kühen immer schon durchgeführt worden, egal ob 2/4Ventiler.
Gruß Arno
 
Teneric

Teneric

Dabei seit
31.10.2021
Beiträge
273
Ort
Parmonts-Etparvaux / F
Modell
Yamaha T700 Euro5, BMW R100GS
Als Durchfahrer habe ich bei einem Ölwechsel ab September / kalte Jahreszeit immer 10w/40 genommen und ab Mai mit 20w/50 nachgefüllt. Das hat der der R100GS, R1100GS und der R1200GS nicht geschadet, laufen alle noch. Muss noch angeben, dass die Moppeds an den Arbeitstagen draussen vor der Bude standen und somit an Winterabenden echt runtergekühlt waren. Die Zweiventiler hatte da am meisten Mühe wieder in Schwung zu kommen.
 
Thema:

Welche Öle fahrt ihr zu dieser Jahreszeit in Motor u. Getriebe/Endantrieb

Welche Öle fahrt ihr zu dieser Jahreszeit in Motor u. Getriebe/Endantrieb - Ähnliche Themen

  • Öle und Schmiermittel GS1200 Bj:2005

    Öle und Schmiermittel GS1200 Bj:2005: Hallo, gibt es hier irgendwo eine Liste mit den Mengenangaben und genauen Bezeichnungen für die Öle(Motor und Getriebe) und...
  • Biete Sonstiges JONTEC FUSSBODENREINIGER ENTFERNT ÖLE+FETTE 10 LITER

    JONTEC FUSSBODENREINIGER ENTFERNT ÖLE+FETTE 10 LITER: JONTEC FUSSBODENREINIGER ENTFERNT ÖLE+FETTE 10 LITER Nur Selbstabholung in Euskirchen oder 32839 Steinheim Tel. 017vier -634096 null VB 25,- Euro
  • Welche Öle für Getriebe, Hinterachse und Bremsflüssigkeit einer R1200GS EZ2011

    Welche Öle für Getriebe, Hinterachse und Bremsflüssigkeit einer R1200GS EZ2011: Guten Morgen, ich würde gerne das Getriebeöl, Hinterachsöl und die Bremsflüssigkeit meiner 2011er Triple Black wechseln. Ich verwende gerne...
  • Alle Öle und Fette zusammen

    Alle Öle und Fette zusammen: Hallo Gemeinde, Erst mal meine Mopeddaten BJ 1/2008 KM Stand 58000 letzte Insepktion bei 26000 Nun meine Fragen Ich möchte gerne das Motorenöl...
  • Ölwechsel Getriebe und HAG - welche Öle - wie und wie oft ?

    Ölwechsel Getriebe und HAG - welche Öle - wie und wie oft ?: Hallo, welches Öl nehmt Ihr fürs Getriebe bzw. für den Kardan? wie oft wechselt ihr? läuft der Ölwechsel am HAG bei der HP2 so wie hier...
  • Ölwechsel Getriebe und HAG - welche Öle - wie und wie oft ? - Ähnliche Themen

  • Öle und Schmiermittel GS1200 Bj:2005

    Öle und Schmiermittel GS1200 Bj:2005: Hallo, gibt es hier irgendwo eine Liste mit den Mengenangaben und genauen Bezeichnungen für die Öle(Motor und Getriebe) und...
  • Biete Sonstiges JONTEC FUSSBODENREINIGER ENTFERNT ÖLE+FETTE 10 LITER

    JONTEC FUSSBODENREINIGER ENTFERNT ÖLE+FETTE 10 LITER: JONTEC FUSSBODENREINIGER ENTFERNT ÖLE+FETTE 10 LITER Nur Selbstabholung in Euskirchen oder 32839 Steinheim Tel. 017vier -634096 null VB 25,- Euro
  • Welche Öle für Getriebe, Hinterachse und Bremsflüssigkeit einer R1200GS EZ2011

    Welche Öle für Getriebe, Hinterachse und Bremsflüssigkeit einer R1200GS EZ2011: Guten Morgen, ich würde gerne das Getriebeöl, Hinterachsöl und die Bremsflüssigkeit meiner 2011er Triple Black wechseln. Ich verwende gerne...
  • Alle Öle und Fette zusammen

    Alle Öle und Fette zusammen: Hallo Gemeinde, Erst mal meine Mopeddaten BJ 1/2008 KM Stand 58000 letzte Insepktion bei 26000 Nun meine Fragen Ich möchte gerne das Motorenöl...
  • Ölwechsel Getriebe und HAG - welche Öle - wie und wie oft ?

    Ölwechsel Getriebe und HAG - welche Öle - wie und wie oft ?: Hallo, welches Öl nehmt Ihr fürs Getriebe bzw. für den Kardan? wie oft wechselt ihr? läuft der Ölwechsel am HAG bei der HP2 so wie hier...
  • Oben