Wer fährt nicht mehr den Erstausstattungsreifen auf seiner R1250GS(A) — warum?

Diskutiere Wer fährt nicht mehr den Erstausstattungsreifen auf seiner R1250GS(A) — warum? im Reifen Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Erfahrungen und Hintergründe sind gefragt!? — Was fahrt Ihr jetzt und warum?
megmeg

megmeg

Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
500
Ort
Altötting
Modell
R1250GS Triple Black
Meine Erstbereifung war im Februar mit der neuen 1250Gs der Michelin Adventure Reifen, mit dem ich aber nicht zufrieden war.
Am Anfang war er mir zu Nervös, später zu Sturr und zum Schluss wegen der Bi-Compoundmischung viel zu Spitz.
Fahre halt zu gerne Kurven und wegen den weichen Flanken geht hierbei in den Bergen einfach zu viel Gummi verloren.
Und da ich, wo auch möglich Offroad fahre, habe ich wieder meinen geliebten Karoo Street aufgezogen.
 
Brauny

Brauny

Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
527
Danke! Auf diesen Thread hat die Welt gewartet.

Ich fahre seit dem Abholdatum den Michelin Anakee Adventure. Er war von vornherein drauf und passt optisch am besten zur GS. Benutzt wird er hauptsächlich auf der Landstraße mit ein bisschen hier und da auf Feldwegen usw. Er verhält sich gut bei widrigen Fahrbahnverhältnissen und vor allem bei Nässe. Wer grundsätzlich ungemütlich den Ventildeckel an die Fahrbahn kratzen will, wird ihn nicht mögen, da die Flanken dann zu weich sind. Er macht Geräusche die durch den Gabeltunnel verstärkt werden, aber das machen die anderen Reifen mehr oder weniger auch. Zwei Probefahrten mit Bridgestone und ‘nem Conti ergaben einen ähnlichen Sound. Man gewöhnt sich an fast alles. ☺
:motoradsmiley:
Gruß Brauny
 
Zuletzt bearbeitet:
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
12.478
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Ich hatte den A41 drauf und der war nicht schlecht, von der Geräuschkulisse und der miesen Laufleistung abgesehen. Aber der CTA3 ist in jedem Belang bisher besser.
 
X

XB12-X

Dabei seit
14.10.2019
Beiträge
46
Modell
R 1250 GS
... Zwei Probefahrten mit Bridgestone und ‘nem Conti ...
Hast du die zur Probe auf dein Moped gezogen? Wenn ja, wer bietet die Möglichkeit einer Reifen-Probefahrt? Schließlich ist der Wechsel des Reifenfabrikates nicht kostenlos und wenn ich dann Mal mit dem neuen nicht zurecht komme muss ich ihn trotzdem erst fertig fahren.

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
 
Brauny

Brauny

Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
527
Mein Händler hat verschiedene GS Varianten zum Probefahren da gehabt. Da waren unterschiedliche Reifen drauf. Muß man nur hingucken. Den Michelin habe ich dann erst auf meiner bekommen.
Gruß Brauny
 
T

Thora

Dabei seit
05.06.2019
Beiträge
1
Moin zusammen,

ich habe meine GS im Juli mit Bridgestone Battlex A41 bekommen.
Zuerst fand ich den Reifen gar nicht mal schlecht, bis die erste Regenfahrt anstand.
Danach war ich nur noch erschüttert von dem Gummi.
Bei keinerfalls extremer Fahrweise hatte ich in Kurven immer wieder deutlich spürbare Rutscher.
Bei 1100 km sind die Reifen dann in die Tonne gegangen und ich habe mir Pirelli Scorpion Trail II rauf ziehen lassen.
Seit dem bin ich absolut glücklich mit der Bereifung bei trocken- und nass Fahrten.

Viele Grüße
Thomas


Gesendet von meinem SM-T520 mit Tapatalk
 
Ghostdog

Ghostdog

Dabei seit
07.03.2019
Beiträge
36
Ort
München
Modell
R 1250 GS Adv.
hi,
mir ging es genau so mit dem Bridgestone Battlex A41.
Anfänglich fand ich ihn gut. Aber bei Nässe und Kälte , 4Grad, in Südtirol mehrere Rutscher gehabt.
Konnte in der Folge kein Vertrauen mehr aufbauen. Hab dann auf den Pirelli Scorpion Ralley STR gewechselt.
Bin absolut zufrieden damit, gerade bei Nässe.
 
vessi

vessi

Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
1.332
Modell
GS 1250...HP
hab mit dem a41g bei nässe einen abflug übers vorderrad gehabt...
danach hab ich vorne den a41 ohne g aufgezogen...
der fühlt sich schon besser an...
aber das vertrauen ist weg...
werde jetzt erst mal so weit wie möglich nässe meiden...
und dann kommt wahrscheinlich der pst2 drauf..

via Tapa
 
Zuletzt bearbeitet:
GS Sven

GS Sven

Dabei seit
29.02.2012
Beiträge
529
Ort
Wiesbaden
Modell
R 1250 Exclusive - Triumph Rocket Roadster
Anakee Adventure als Erstausstattung, kein schlechter Reifen allerdings sehr lautes Abrollgeräusch - bei knapp 10.000km auf den CTA gewechselt, sehr zufrieden und vieeel leiser !!!
 
Q...rious

Q...rious

Dabei seit
20.05.2010
Beiträge
4.100
Ort
Silva Nigra (Calwer Ecke)
Modell
R 1250 GS ADV excl.
Anakee Adventure ausgeliefert bekommen, nach 5.500 km verschlissen, mehr negative wie positive Eindrücke gemacht, CTA3 aufziehen lassen und seit nun 4.500 km zufrieden... mit noch sehr viel Profil
 
Zuletzt bearbeitet:
N

niemand

Dabei seit
16.05.2019
Beiträge
7
Ort
Langenfeld (Rhld.)
Modell
R 1250 GS 2018
Ich bin im Juni mit dem A41 auf meiner neuen 1250 GS gestartet. Anfangs war der Reifen noch in Ordnung. Nach ca. 2 bis 3 tkm hatte ich dann bei Nässe häufig kleine Rutscher, so dass ich bei ca. 5tkm auf den CTA3 gewechselt habe. Der CTA3 ist in jeder Hinsicht besser und vermittelt insbesondere bei Nässe deutlich mehr Vertrauen.
 
Kai R

Kai R

Dabei seit
14.02.2007
Beiträge
952
Ort
am westlichen Bodensee
Modell
1250 GSA HP, HP2 Enduro
Auf meiner, noch beim :) stehenden ADV HP ist der Anakee Adventure montiert,
ich werde die runter fahren, dann kommt "mein" Pirelli Skorpion Rallye STR drauf.:cool:
 
gs.a-tourer

gs.a-tourer

Dabei seit
25.06.2016
Beiträge
66
Modell
R 1250 GSA
Erfahrungen und Hintergründe sind
gefragt!? — Was fahrt Ihr jetzt und warum?
Bei mir ist als Erstausstattung der Anakee Adventure montiert.
Fährt sich ganz ähnlich, wie der TKC 70.
Wenn man ihn mit beladener GSA auf der BAB fordert, fängt er ebenso an zu pendeln.
Kein schlechter Reifen im Gebirge, aber auf Schotter und Sand noch viel weniger zu gebrauchen, als der Conti.
Werde nächstes Jahr den neuen TKC 70 versuchen.
Wer das mit dem Pendeln kennt, (den Reifen aber dennoch schätzt) der weiß, daß man das Pendeln mit einem beherzten Lastwechsel abstellen kann und einfach weiter heizen kann.
(Das mit dem Weiterheizen soll keine Aufforderung zum Nacharmen sein, sondern stellt nur meine ganz persönlichen Erfahrungen dar, die keinesfalls als Anleitung dienen sollen).
 
Zuletzt bearbeitet:
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
979
Ort
Haan/NRW
Modell
R 1250 GSA 2019
Ich hatte auch den A41 auf der GSA...brand gefährlich:mad:, vor allem im Nassen bei Kälte.
Nach etlichen Rutschern sind sie bei 1.400km runter geflogen und nun tut ein Satz MPR5 Trail seinen vorzüglichen Dienst.
Und wenn diese im Frühjahr dann runter sind, werde ich den Meridian testen:)
 
Nordmann-GS

Nordmann-GS

Dabei seit
08.11.2018
Beiträge
39
Ort
Schwarzach am Main Unterfranken
Modell
R 1250 GS - HP-
Ich hatte den A41 drauf.
Am Anfang war ich sehr begeistert, aber nur kurze Zeit, nur ca. 2500km lang.
Dann Rutscher bei Regen und bei Temp. unter 10 Grad noch schlechter,
Reifen runter und den PST 2 für normale Touren und den Heidenau Scout K60 für Schotter und sehr schlechte Straßen im wechsel drauf.
So ist alles ok. und Das Fahren macht Spass.
 
langer-rudi

langer-rudi

Dabei seit
07.11.2019
Beiträge
183
Ort
Sauerland
Modell
R1250 GS "Exclusive"
Der Motorrad- Testsieger für die neue GS ist laut aktuellem Heft (Ausgabe 26) der CTA3, welchen ich nach Ablauf meines A41 wohl auch montieren werde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Frank-Peru

Frank-Peru

Dabei seit
30.07.2018
Beiträge
714
Ort
Lima, Perú
Modell
R 1250 GS ADV EXC 2019
Ich hatte den Bridgestone A41g vom Werk, ein sch... Reifen für mein Gefühl und absolut ungeeignet wenn es mal von der Strasse geht. Nach 3000km habe ich den Karoo Street geholt, bin sehr (!) zufrieden, sowohl auf der Straße als auch daneben. Jetzt schon 8Tkm und ist noch gut, bestimmt noch für 5Tkm.
Habe mir jetzt in DEU den neuen Bridgestone AX41bestellt, da ich im Jan/Feb ein paar gröbere Touren plane. Mal sehen.
Saludos
 
Megaliner

Megaliner

Dabei seit
26.08.2018
Beiträge
117
Ort
Estenfeld
Modell
R1250GS HP
Moin, da ich vorher die 1200LC hatte und einen Satz Michelin Road 5 Trial schon da hatte, hab ich mir den Satz gleich drauf machen lassen, was jetzt bei Erstauslieferung drauf war weis ich gar nicht mehr.


War mit dem Reifen, was Grip, Nasshaftung und Laufleistung sehr zu Frieden, hatte auf der LC gut 8000km gehalten und reicht auch noch für 1500-2000km.

Einzige Kritikpunkte
1.Sägezahnförmige Abnutzung
2.leichtes vibrieren
3. Lauter Reifen, zumindest der vordere

Aber Grip, Händling hat es keinerlei Einbußen gehabt. War 2 mal Südtirol mit diesen Satz, einmal auf Achse Anfahrt, nur 250 km AB, und beim 2ten mal auf dem Trailer.


Temperaturen waren von 38 Grad im Bozental und 3h später nur noch 3Grad auf dem Gavia Pass, alles Top zufrieden gewesen und von daher absolute Kaufempfehlung.


Optik hinten fällt schmal aus, aber stört mich nicht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wer fährt nicht mehr den Erstausstattungsreifen auf seiner R1250GS(A) — warum?

Wer fährt nicht mehr den Erstausstattungsreifen auf seiner R1250GS(A) — warum? - Ähnliche Themen

  • Wer hier im Forum , außer mir, fährt eigentlich eine ohne Probleme?

    Wer hier im Forum , außer mir, fährt eigentlich eine ohne Probleme?: ​Wenn ich mir hier aktuell die erste Seite des GS1250 Forums ansehe, könnte man glauben es gäbe nur Montagsmaschinen. Meine dagegen läuft bisher...
  • Korsika - Mitte September ca. 14 Tage - wer fährt zeitgleich

    Korsika - Mitte September ca. 14 Tage - wer fährt zeitgleich: Servus zusammen, ich werde ab ca. 11.09. bis Ende September zum ersten Mal alleine nach Korsika fahren. Noch habe ich keine Fähre bzw. Unterkunft...
  • Wer fährt/zeigt sein Motorradgespann

    Wer fährt/zeigt sein Motorradgespann: inspiriert durch den Beitrag von Intermezzo-Tom dürft ihr hier eure Motorradgespann*innen zeigen, sind ja wohl doch einige mehr als gedacht, die...
  • Touratech Active Adventure - wer war schon mal dabei, wer fährt 2019?

    Touratech Active Adventure - wer war schon mal dabei, wer fährt 2019?: Moin, ich habe mich kurz entschlossen zur Touratech Active Adventure Tour angemeldet. Wer ist da schon mal mitgefahren? (Heißt die erstmalig so...
  • Guter Winterhandschuh gesucht, wer fährt im Winter und kann Tip geben..

    Guter Winterhandschuh gesucht, wer fährt im Winter und kann Tip geben..: Heute mal wieder bei knapp 0Grad unterwegs gewesen. Nach 50 km habe ich eiskalte Fingerspitzen. Das hier...
  • Guter Winterhandschuh gesucht, wer fährt im Winter und kann Tip geben.. - Ähnliche Themen

  • Wer hier im Forum , außer mir, fährt eigentlich eine ohne Probleme?

    Wer hier im Forum , außer mir, fährt eigentlich eine ohne Probleme?: ​Wenn ich mir hier aktuell die erste Seite des GS1250 Forums ansehe, könnte man glauben es gäbe nur Montagsmaschinen. Meine dagegen läuft bisher...
  • Korsika - Mitte September ca. 14 Tage - wer fährt zeitgleich

    Korsika - Mitte September ca. 14 Tage - wer fährt zeitgleich: Servus zusammen, ich werde ab ca. 11.09. bis Ende September zum ersten Mal alleine nach Korsika fahren. Noch habe ich keine Fähre bzw. Unterkunft...
  • Wer fährt/zeigt sein Motorradgespann

    Wer fährt/zeigt sein Motorradgespann: inspiriert durch den Beitrag von Intermezzo-Tom dürft ihr hier eure Motorradgespann*innen zeigen, sind ja wohl doch einige mehr als gedacht, die...
  • Touratech Active Adventure - wer war schon mal dabei, wer fährt 2019?

    Touratech Active Adventure - wer war schon mal dabei, wer fährt 2019?: Moin, ich habe mich kurz entschlossen zur Touratech Active Adventure Tour angemeldet. Wer ist da schon mal mitgefahren? (Heißt die erstmalig so...
  • Guter Winterhandschuh gesucht, wer fährt im Winter und kann Tip geben..

    Guter Winterhandschuh gesucht, wer fährt im Winter und kann Tip geben..: Heute mal wieder bei knapp 0Grad unterwegs gewesen. Nach 50 km habe ich eiskalte Fingerspitzen. Das hier...
  • Oben