Wertermittlung vor dem Verkauf einer 100GS

Diskutiere Wertermittlung vor dem Verkauf einer 100GS im 2 Ventiler Forum im Bereich Motorrad Modelle; und "wird nicht an jeden verkauft" - also Ge.l auf DIESE R100 GS UND genügend Geld reicht noch nicht, der muß wohl noch ein Bewerberverfahren...
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
7.996
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
Das ist ja ein Schnäppchen vor dem Herrn! Besonders nett finde ich den Satz
"Bitte keinerlei unsachliche Angebote abgeben" :wavespin:
und
"wird nicht an jeden verkauft" - also Ge.l auf DIESE R100 GS UND genügend Geld reicht noch nicht,
der muß wohl noch ein Bewerberverfahren mitmachen, ob er würdig ist :zwinkern:
 
Swt

Swt

Dabei seit
16.02.2021
Beiträge
223
Ort
Rhoihesse
Modell
HPM
Und trotz aller Bemühungen will es jetzt keiner. Völlig unverständlich...
Dabei ist sie doch so sauber geputzt 😊

Das habe ich nie so hingekommen 😢
Wahrscheinlich hab ich zu große Hände.
Aber läßt man bei 20 tsd nicht putzen?

Scheeeee Wochenende und nicht verpennen 😂
 
Steppenwolf1967

Steppenwolf1967

Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
360
Ort
seit 2010 Weimar
Modell
R 100GS PD Bj 1993, Milka Lila-Weiß; R 1200 GSA Bj 2011, Schwarz-Gelb
Ich habe die Anzeige gesehen und nur den Kopf geschüttelt:eekek:
Es gibt aber noch ein paar mehr draußen mit ähnlichen Vorstellungen.
 
HP9000

HP9000

Dabei seit
02.10.2020
Beiträge
637
Ort
Unterreichenbach (Nordschwarzwald)
Modell
R 1250 GS; R 1200 nineT
Das Problem kann aber auch in die andere Richtung gehen. Es gibt genügend Clowns: "Was ist letzte Preis??", die von dem angegebenen Preis locker eine 0 hinten wegstreichen, dir deine Zeit damit stehlen, die Maschine noch gebracht haben wollen und Ratenzahlung erwarten. Und das alles auch noch ernst meinen. Nee danke, lass' stecken, hab heute schon gelacht..
 
G

gsnorbert

Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
203
Ort
westliches Rheinland
Modell
HP2 Megamoto, 1200 GS Triple Black (2011), Mash Fifty
Hallo Mario,

ich mag die alten 2V Boxer sehr gerne.
In den letzten 20 Jahren habe ich u.a. für Freunde immer wieder mal Käufe von 2V Boxern begleitet.

Was mir bei der weißen wichtig wäre:
1.) Fährt Sie? (hier fehlt mindestens ein Kerzenstecker)
2.) viele rostige Teile. Zum Schönmachen muss man da mal richtig ran. Die Felgen haben wohl einiges an Salz(?) abbekommen....
3.) es fehlt das hohe Schutzblech
4.) Historie: Wartungen? Zustand Getriebe/ Kupplung/Bremsen/Kardan...

Ich denke, ein erzielter Verkaufspreis über 5000€ wäre für den Verkäufer ein sehr guter Erlös.
Realistischer ist irgendwo zwischen 3800 und 5000€.
Grüße
Norbert
 
Q4me

Q4me

Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
3.740
Ort
Rhein Sieg Kreis
Diese habe ich mal für einen Freund von "Dakar Ray" mit folgenden Eckdaten als Wasserrohe GS mit 84.000KM in Rot erworben!!

Köpfe und Getriebelager überholt,
Kardan geprüft und neu staburaxt,
Batterie und Anlasser erneuert.

Das Motorrad hat ein lückenloses Wartungsheft
und fast alle TÜV-Nachweise der letzten 10 Jahre.
leider nicht mehr vorhanden

Später wurde sie dann auf "Brotdose mit schwarzen Lacksatz umgebaut!

Dann kam noch folgendes dazu:
Wilbers Fahrwerk,
Stahlflex,
neuer Endschalldämpfer und Sammler (gebraucht)
TT Motor/Getriebeschutz,
Seitenständerausziehilfe,
tiefere Alphatech Fussrasten,
Griffheizung,
Chromsturzbügel mit Seitenständer,
TT Alukoffersystem asymmetrisch 38/45 + ein original Koffersystem,

Servicearbeiten bei BMW Siegen

Aktueller KM Stand: 88333

Was könnte ich wohl dafür aufrufen?????
 

Anhänge

Steppenwolf1967

Steppenwolf1967

Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
360
Ort
seit 2010 Weimar
Modell
R 100GS PD Bj 1993, Milka Lila-Weiß; R 1200 GSA Bj 2011, Schwarz-Gelb
Wenn der andere für seine Kiste 20.000 aufrufen kann, kannst Du mindestens 25.000 aufrufen :rof3l:
 
Raubritter

Raubritter

Dabei seit
26.01.2008
Beiträge
3.156
Ort
Nellenburg
Modell
Marlboro R 80 GS, Scorpa TY 4T
Mit den hängenden Blinkern hinten höchstens 24900 ......
 
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
1.246
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001, Ex-/6, Bj. 1974, 620er LC Kürbis-SuMo, NSU 2T-Fox 125ccm
6,5 k€ für eine 2V, die beim ersten Blick kein einziges
Teil aufweist, das nicht angegammelt ist? Allein die
Räder richten (Felgen polieren, neu einspeichen) dauert
schon einige Stunden, bedeutet viel Schweiss, Dreck,
Mühe und min 400€ an Materialkosten. Selbst gemacht,
versteht sich.

Wenn der Rest der Q so ausschaut wie die Front, würde
ich dafür max 2 k€ geben. Sofern denn alles (!) funktionieren
sollte. Gerade die letzten Baujahre der 2Vs sind nicht die
haltbarsten. Gerne zerbröseln z.B. die Stösselbecher,
beschädigen dabei die Nockenwelle und selbst die Öl
pumpe und Kurbelwelle nehmen dabei gerne Schaden.
Es dauert blöderweise oft recht lange, bis das auffällt.
Und dann wird es teuer und aufwendig...

Sagt einer, der altes Eisen mag und gerade Teile für ein
paar tausend € gekauft hat, um den Motor und das Ge-
triebe seiner Lieblings-Q wieder neu aufzubauen... :)
 
Steppenwolf1967

Steppenwolf1967

Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
360
Ort
seit 2010 Weimar
Modell
R 100GS PD Bj 1993, Milka Lila-Weiß; R 1200 GSA Bj 2011, Schwarz-Gelb
Du machst mir Angst :eekek: Ich hoffe, daß meine lila Q BJ 1993 zu den haltbaren gehört:cool:
 
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
1.246
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001, Ex-/6, Bj. 1974, 620er LC Kürbis-SuMo, NSU 2T-Fox 125ccm
Du machst mir Angst :eekek: Ich hoffe, daß meine lila Q BJ 1993 zu den haltbaren gehört:cool:
Das hoffe ich auch für Dich! 👍

Ich habe dort jetzt haltbareres Material verbaut... :)

Lass es mich so "verbessern": BMW hat seinerzeit zeitweise
besagte Teile in "zu hart / zu weich" (man weiss es nicht)
verbaut, sodass es bei den letzten Modellen vermehrt zu
Ausfällen in diesem Bereich gekommen ist. /5, /6 und /7-
Modelle sind hier unauffälliger.

Wenn Du das ausschließen möchtest: Ölwanne abbauen.
Von unten hat man dann halbwegs freie Sicht auf die
Laufbahnen der NW. Sollten dort ungewöhnliche Macken,
wie Ausbrüche oder gar Schleifspuren, die man mit dem
Fingernagel erspüren kann, zu sehen sein, ist direkter Hand-
lungsbedarf gegeben.

Zur 100%-Prüfung muss man die Zylinder demontieren
und die Stösselbecher aus dem Motorblock ziehen und
begutachten.

Pro Seite dauert das ne gute Stunde für einen halbwegs
erfahrenen Schrauber. Die betroffenen Dichtungen, die
man dann gleich tauschen sollte, kosten vllt. 100€...

Haltbare Stösselbecher kosten ~400€, oder man greift
sich die guten, alten Teile einer /7, die man mit etwas Glück
im brauchbaren Zustand für wesentlich weniger Geld erste-
hen kann.
 
Steppenwolf1967

Steppenwolf1967

Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
360
Ort
seit 2010 Weimar
Modell
R 100GS PD Bj 1993, Milka Lila-Weiß; R 1200 GSA Bj 2011, Schwarz-Gelb
Danke Dir für die Info. Aber ich nehme die Devise "Never Change a Running System" ernst und werde den Motor
auf einen Verdacht hin nicht aufmachen. Wenn tatsächlich ein Defekt auftreten sollte, mache ich mich dran.
 
E

enduro_drive

Dabei seit
28.10.2015
Beiträge
1.120
Ort
da wo Bayern am schönsten ist
Modell
Triumph Tiger 1200 Explorer viele Ex GS
Hi,

wie hier schon teilweise angesprochen ist der Markt der R 100 GS aus meiner Sicht etwas überhitzt.

Es wurden immerhin 34.000 Fahrzeuge dieses Modells gebaut, etwas die Hälfte wurde in Deutschland zugelassen.

Grundsätzlich ist der Erhalt eines solchen Fahrzeuges, sofern man es in seinem Besitz hat, in jedem Fall zu empfehlen, wenn sie weitestgehend im Originalzustand ist und auch eine "echte" ist.

Es finden sich momentan vermehrt Angebote, die aus einer R 100 R später eine GS gemacht haben, grundsätzlich ok, aber für einen Sammler, der auf Historie Wert legt eben ein "Null Euro" Deal.

Weiter sollte man bei der Wertermittlung die Modellhistorie im Hinterkopf haben.

Eine R 80 GS ist und bleibt die Mutter der GS Reihe und war die erste Enduro mit Boxermotor und Einarmschwinge etc.

Wenn man also sein Portfolio um diese Reihe erweitern will, würde ich die 1. Baureihe immer vorziehen und setze daher den Preis einer 100 GS auch entsprechend niedriger an.

Abgesehen davon fährt sich die 100 GS auch heute noch phantastisch, wenn man das kleine Einmaleins des Schraubens beherrscht, ist der Instandhaltungsaufwand sehr überschaubar.

Das gilt aber auch für die R 80 GS.

Mir werden solche Schätze immer mal wieder über mein Netzwerk angeboten. Bei gutem Erhaltungszustand und Originalzustand ( ein besseres nicht originales Federbein lasse ich mir noch gefallen ) würde ich den Preis zwischen 5.500 und 7.000 eingrenzen.

Dabei spreche ich von Bikes die zugelassen sind und auch regelmässig gefahren werden.

Obacht bei den Scheunenfunden und Sammlerstücken. Langer Stand das mag ein Boxer gar nicht, da ist der Aufwand die Kiste wieder fahrend zu machen nicht unerheblich.

Da der Markt voll ist von Umbauten, Optimierungen oder etwas negativ ausgedrückt "Verbastelungen" solche Fahrzeuge mögen für den jetzigen Besitzer einen individuellen Wert haben, für Young/Oldtimerliebhaber sind diese uninteressant.

Solche Fahrzeuge werden deswegen auch nicht bei historischen Sternfahrten, Rallyes etc. zugelassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Steppenwolf1967

Steppenwolf1967

Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
360
Ort
seit 2010 Weimar
Modell
R 100GS PD Bj 1993, Milka Lila-Weiß; R 1200 GSA Bj 2011, Schwarz-Gelb
Lange Standzeiten mag keine Maschine, deswegen sollten sie alle gefahren werden.
Ja sie fahren noch phantastisch aber mit einer 1200GS oder gar einer 1250GS kann
man sie nicht vergleichen. Da liegen Welten dazwischen
 
M

mqp

Dabei seit
31.01.2013
Beiträge
69
@enduro drive.
Wenn du zwischen dem G und dem S gegebenenfalls einen Schrägstrich, je nach Modell, setzten würdest wüsste man immer sofort auf Anhieb welches "80er" Modell du meinst.
Nix für ungut.😉
 
Thema:

Wertermittlung vor dem Verkauf einer 100GS

Wertermittlung vor dem Verkauf einer 100GS - Ähnliche Themen

  • Wertermittlung R50 / 1956

    Wertermittlung R50 / 1956: Moin, wir hatten hier kuerzlich eine nette Diskussion ueber die Werte alter BMW's. Eine R69S, fully restored, wurde im Internet (hier) fuer R...
  • Wertermittlung meiner GS

    Wertermittlung meiner GS: Hallo zusammen, Seit diesem Sommer spüre ich den leichten Drang mal wieder was neues in die Garage zu stellen. Mich würden eure Einschätzungen...
  • Wertermittlung.... nicht ganz einfach

    Wertermittlung.... nicht ganz einfach: Moin, ich habe im Bekanntenkreis eine 1200 GS ADV angeboten bekommen, der Preis ist heiß und ich bin am überlegen ob ich wechseln soll.... Ich...
  • Wertermittlung.... nicht ganz einfach - Ähnliche Themen

  • Wertermittlung R50 / 1956

    Wertermittlung R50 / 1956: Moin, wir hatten hier kuerzlich eine nette Diskussion ueber die Werte alter BMW's. Eine R69S, fully restored, wurde im Internet (hier) fuer R...
  • Wertermittlung meiner GS

    Wertermittlung meiner GS: Hallo zusammen, Seit diesem Sommer spüre ich den leichten Drang mal wieder was neues in die Garage zu stellen. Mich würden eure Einschätzungen...
  • Wertermittlung.... nicht ganz einfach

    Wertermittlung.... nicht ganz einfach: Moin, ich habe im Bekanntenkreis eine 1200 GS ADV angeboten bekommen, der Preis ist heiß und ich bin am überlegen ob ich wechseln soll.... Ich...
  • Oben