1000 km Wartung Öl wechsel?

Diskutiere 1000 km Wartung Öl wechsel? im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Soll der Öl on Hinterradgetriebe gewechselt bei 1000km Pflegedienst an der neuen 2007 1200GS? Mein :) hat das heute nicht getan. Gruss Tor Harald
T

TorHarald

Themenstarter
Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
26
Ort
Tau - Norge
Modell
12GS, Basic
Soll der Öl on Hinterradgetriebe gewechselt bei 1000km Pflegedienst an der neuen 2007 1200GS? Mein :) hat das heute nicht getan.
Gruss
Tor Harald
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
Hi Harald,
Es besteht ein muss das Hinterachsöl
bei dem ersten Service zu wechseln.
Dabei wird das Öl kontrl. ob es Späne hat,
wenn ja, dann gibts sofort einen neuen Endantrieb.
Peter
 
T

TorHarald

Themenstarter
Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
26
Ort
Tau - Norge
Modell
12GS, Basic
Danke
Habe ich gedacht, Der 1000km Pflegeblatt hat ein datum 06.06.06:confused:

Tor Harald
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
Peter schrieb:
Hi Harald,
Es besteht ein muss das Hinterachsöl
bei dem ersten Service zu wechseln.
Dabei wird das Öl kontrl. ob es Späne hat,
wenn ja, dann gibts sofort einen neuen Endantrieb.
Peter
Das mit den Spänen is mir neu.... {Edit: wegen missverständlicher Ausdrucksweise}

Es besteht ein MUSS, da bei den Produktionsverfahren nicht mehr garantiert werden kann, dass alle Fremdstoffe (Kühlschmiermittel der Fertigungsanlagen) Restlos entfernt wurden. Deshalb wir das Motorenöl beim Endantrieb nach 1000km getauscht um dessen Laufleistung zu erhöhen. Es kann sein ( Spekulation!) das seid der Anweisung auch ein miderwertigeres Öl eingefüllt wird. Im Getriebe z.B. ist dem so.
Ggf. hilft Dir eine Mail an kundenbetreuung@bmw.de weiter.

Auf jedenfall ist ein Service, der NICHT die Punkte des vom Hersteller festgelegten Rahmen umfasst ein guter oder kompletter Service!

Imho völlig unakzeptabel den vorgegebenen Wartungsplan NICHT einzuhalten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
Hi Harald,
Es ist aber möglich, daß der Ölwechsel
am Hinterachsantrieb nicht extra aufgeführt wird, und die Abrechnung nicht
mit dem Kunden erfolgt, sondern mit BMW direkt abgerechnet wird.
Peter
Frag einfach die Servicestation(BMW Händler)
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
@Vision 1001
".....is mir neu....!

Versteh dein Posting nicht???
Peter
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
Peter schrieb:
@Vision 1001
".....is mir neu....!

Versteh dein Posting nicht???
Peter
sorry.... das mit den Spänen (deshalb mein Zitat) ist mir neu. Nachfolgend erkläre ich die Version die ICH kenn. Habs geändert :)
 
D

dr.goo

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
51
Ort
Erlangen
Modell
R 1200 GS ADV
Und nu? Mein Händler hat lt. Rechnung auch nicht das Hinterachsantriebssöl gewechselt (ADV 2007). Auf meine telefonische Anfrage hin wurde mir mitgeteilt, dass dies nicht auf dem Wartungsplan stünde und deshalb nicht nötig sei. :confused:

Der Wartungsplan hat wie bei Harald die Ziffernfolge "06.06.06" und "06/2006". Ist doch dann ein alter Stand, oder? :eek:

Gruß
Richard
 
schleipfi

schleipfi

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
30
Mein Händler hat das Öl gewechselt!

Laut Werkstattmeister muß seit 2007 das Öl gewechselt werden!!
Ob es nun auf dem Plan steht oder nicht.

Ist eine offizielle Anweisung von BMW.

Der Ölwechsel ist Aufwendig, da keine Ablassschraube vorhanden ist.

Gruß
schleipfi
 
JOQ

JOQ

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
2.925
Ort
KL
Modell
GS LC
schleipfi schrieb:
Mein Händler hat das Öl gewechselt!

Laut Werkstattmeister muß seit 2007 das Öl gewechselt werden!!
Ob es nun auf dem Plan steht oder nicht.

Ist eine offizielle Anweisung von BMW.

Der Ölwechsel ist Aufwendig, da keine Ablassschraube vorhanden ist.

Gruß
schleipfi
Genau so ist es. Ich würde jedenfalls nochmal zum :) fahren und dem Dampf machen (aber erst mal freundlich ;) )

Jo
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.200
Hi
Der Ölwechsel war bis zu irgendeinem Zeitpunkt nicht mehr üblich. Da gab's nicht mal irgendwelche Ablass- oder Einfüllschrauben, sondern das Teil war "packed for life". Da hab' ich etwas ungläubig den Kopf geschüttelt, weil das Öl im HAG das höchstbelastete im ganzen Mopped ist. Dann wurde er wieder eingeführt :D.
Wenn er nur dazu da wäre um eventuelle Späne zu erkennen, dann "gut' Nacht". Da wäre die Rede nicht von "Fertigung" sondern von "Zufallsproduktion". In jeder Fertigung geht mal etwas schief, aber das wäre sozusagen "geplanter Schrott"
gerd
 
D

dr.goo

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
51
Ort
Erlangen
Modell
R 1200 GS ADV
Also doch, dachte ich mir schon. :mad:

Hat irgendwer eine 1000´er Rechnung mit dazugehörigem Wartungsplan den er hier mal einstellen kann, auf dem ein aktuellerer Sachstand mit Ölwechsel aufgeführt ist? Nochmal abwimmeln lassen möchte ich mich nicht und ich will in zwei Wochen in den Urlaub fahren.

Mein HAG liegt mir schon am Herzen...

Gruß
Richard
 
M

Marathoni

Dabei seit
30.11.2006
Beiträge
88
Hallo,

ich habe gerade die 1. Inspektion gemacht :

es gibt einen BMW Wartungsplan ( 0307- R1200 GS / 00 00 119 BMW Einfahrkontrolle - Baustand 07/2006) und dort ist als 3. Punkt aufgeführt :

Öl im Hinterradantrieb wechseln
 
D

dr.goo

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
51
Ort
Erlangen
Modell
R 1200 GS ADV
Super Marathoni, alles klar! ;)


Es will mir aber dennoch irgendwie nicht in die Birne. Ein "offizieller" Händler muss doch wissen, dass da ab Modelljahr 2007 eine Änderung vorliegt. Und der Kunde zahlt es ja auch, also wo liegt da das Problem? :confused:

Ich habe schon meinen zweiten Toyota LandCruiser und nach den ersten 5.000 Einfahr-KM habe ich immer schön brav (wie vorgegeben) die Differentialöle gewechselt. Kam da jedesmal eine Suppe raus! Beim nächsten Routinewechsel nach weiteren 30.000 KM war das Öl, obwohl 6 x länger drinnen, viel sauberer.

Also denke ich, ist es sicherlich kein Fehler, die erste Suppe im BMW-Kardan nach ein- bis zweitausend Einfahr-KM mal auszutauschen.

Wer gut schmiert, der gut fährt. Basta. :cool:

Gruß Richard
 
R

Route66

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
75
Modell
R1200 GS
Hi,

bei meiner 12er Bj. 11/06 wurde das Getriebeöl gewechselt. 0,25 Liter Netto 4,63 Euro. Gesamtpreis der 1000er 250.- Euro Brutto

Gruß Route66
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
gerd_ schrieb:
Hi
Der Ölwechsel war bis zu irgendeinem Zeitpunkt nicht mehr üblich. Da gab's nicht mal irgendwelche Ablass- oder Einfüllschrauben, sondern das Teil war "packed for life". Da hab' ich etwas ungläubig den Kopf geschüttelt, weil das Öl im HAG das höchstbelastete im ganzen Mopped ist. Dann wurde er wieder eingeführt :D.
Wenn er nur dazu da wäre um eventuelle Späne zu erkennen, dann "gut' Nacht". Da wäre die Rede nicht von "Fertigung" sondern von "Zufallsproduktion". In jeder Fertigung geht mal etwas schief, aber das wäre sozusagen "geplanter Schrott"
gerd
Nochmal.... das wird nur EIN MAL gewechselt !!!
Lt. BMW nur, weil man bei moderneren und besseren )ich hoffe spielfreieren) Fertigungsmethoden nicht alle Rückstände so einfach weggewaschen bekommt... die Arbeit (und die Kosten) überlässt man jez einfach dem Kunden beim Fahren... halt genau wie das einbereichs Öl im Motor und die Einfahrphase mehr zum "Reinigen" der Bauteile ist, als das sich da wirklich noch groß was aufeinander "einreiben" muss...

Jedenfall ist nach der 1000er wieder Lifetime Befüllung und fertig.

BMW sagt explizit das es KEINEN Sinn macht das Öl bei Motorrädern vor Entwicklungsstand 07 zu wechseln.
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
Was sollte man machen, wenn man die Eifahrkontrolle 2006 hat machen lassen (müssen), bei der nächsten Inspektion auf neues Öl drängen???

Bin etwas verwirrt :confused::confused::confused:
 
elektriker-2000

elektriker-2000

Dabei seit
01.08.2006
Beiträge
376
Ort
24558 Henstedt-Ulzburg
Modell
R 1200 GS Adventure Model 2007 jetzt Model 2010 und jetzt R 1250 GSA Model 2020
Hallo Fischkopf,

bei meiner ADV Modell 07 :D hat mein:) das Kardanöl bei der Einfahrkontrolle am 29.08.2006 auch nicht gewechselt:eek: (stand auch nicht im Wartungsplan 06. 06. 06. der mir übergeben wurde). Hatte dann hier im Forum später gelesen das dieser Ölwechsel aber nötig ist. Habe daraufhin meinen:) angerufen.:( Er sagte mir das das nicht nötig wäre. Damit war ich nun völlig verwirrt :confused: :confused: :confused: und habe mich direkt an BMW per mail gewendet und habe promt:p :p :p die Auskunft bekommen das es doch gewechselt werden muß. Habe dies dann dem :) mittgeteilt und er hat dies im April 07 nachgeholt für 27,00 Euronen somit hat mich die Einfahrkontrolle dann insgesamt 242,70 Euronen gekostet

die linke Hand zum Gruße

elektriker-2000
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
JOQ

JOQ

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
2.925
Ort
KL
Modell
GS LC
Fischkopf schrieb:
Hi,

danke für die Info, um meine Verwirrung nun noch ein Wenig mehr zu entwirren, betrifft das nur die ADV? Die "normale" hat ja den gleichen Antriebsstrang oder? Ich habe mir im Netz den Wartungsplan von BMW Seite, der "normalen" angeschaut da steht nix von:
http://ww4.adriangawel.com:443/bmw_manuals/Datas/RepRom/BMW-Motorrad/W-PLAN/KG/0307/00/03070307197001wp00.pdf

Ich frage nur so doof weil meine in Kürze zur 10.000er Inspektion muß, dann wär das gleich erledigt....
Gilt für die GS genauso
 
Thema:

1000 km Wartung Öl wechsel?

1000 km Wartung Öl wechsel? - Ähnliche Themen

  • GS1250 (2020) - Fazit nach 1000 km

    GS1250 (2020) - Fazit nach 1000 km: Hier mal meine persönlichen Eindrücke von der Maschine. Motor: Das Motorgeräusch ist bei manchen Drehzahlen etwas ungewohnt. Einige nennen es...
  • Erledigt BMW Hecktasche für S 1000 r / 50,-€

    BMW Hecktasche für S 1000 r / 50,-€: Die funktionale Hecktasche weist ein wasserdichtes Hauptfach auf. Zwei seitliche, spritzwassergeschützte Außentaschen mit gummierten...
  • Vergleich - S 1000 XR (K69) - R 1250 GSA - S 1000 XR (K49)

    Vergleich - S 1000 XR (K69) - R 1250 GSA - S 1000 XR (K49): Einfahrinspektion der neuen S 1000 XR ist gemacht und Sie darf jetzt über 9000 U/min drehen. Jetzt darf Sie im Vergleich besonders zur R 1250 GS...
  • S 1000 XR statt Rennerle (S 1000 R)

    S 1000 XR statt Rennerle (S 1000 R): Die S 1000 R durfte ja schon letzte Woche ihren Platz in der Garage räumen. Heute hat nun nach weniger als 3 Wochen nach Bestellung (mein Händler...
  • Neue S 1000 RR

    Neue S 1000 RR: Reisemotorrad für Rennstreckenfans? Komfortable Sitzposition, guter Windschutz, komfortables agiles Fahrwerk, guten Schub auch von unten raus...
  • Neue S 1000 RR - Ähnliche Themen

  • GS1250 (2020) - Fazit nach 1000 km

    GS1250 (2020) - Fazit nach 1000 km: Hier mal meine persönlichen Eindrücke von der Maschine. Motor: Das Motorgeräusch ist bei manchen Drehzahlen etwas ungewohnt. Einige nennen es...
  • Erledigt BMW Hecktasche für S 1000 r / 50,-€

    BMW Hecktasche für S 1000 r / 50,-€: Die funktionale Hecktasche weist ein wasserdichtes Hauptfach auf. Zwei seitliche, spritzwassergeschützte Außentaschen mit gummierten...
  • Vergleich - S 1000 XR (K69) - R 1250 GSA - S 1000 XR (K49)

    Vergleich - S 1000 XR (K69) - R 1250 GSA - S 1000 XR (K49): Einfahrinspektion der neuen S 1000 XR ist gemacht und Sie darf jetzt über 9000 U/min drehen. Jetzt darf Sie im Vergleich besonders zur R 1250 GS...
  • S 1000 XR statt Rennerle (S 1000 R)

    S 1000 XR statt Rennerle (S 1000 R): Die S 1000 R durfte ja schon letzte Woche ihren Platz in der Garage räumen. Heute hat nun nach weniger als 3 Wochen nach Bestellung (mein Händler...
  • Neue S 1000 RR

    Neue S 1000 RR: Reisemotorrad für Rennstreckenfans? Komfortable Sitzposition, guter Windschutz, komfortables agiles Fahrwerk, guten Schub auch von unten raus...
  • Oben