2022 - 4 Wochen - Italien - Rundreise

Diskutiere 2022 - 4 Wochen - Italien - Rundreise im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Yes! Meine liebste Sozia bekommt ihre 4 Wochen Urlaub (bei mir als Selbstständiger ist das sowieso kein Problem...) und wir wollen Mitte Juni bis...
RUSH

RUSH

Themenstarter
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
1.633
Ort
Hamburg
Modell
ex1150 GS, TB 1200 GS
Yes! Meine liebste Sozia bekommt ihre 4 Wochen Urlaub (bei mir als Selbstständiger ist das sowieso kein Problem...) und wir wollen Mitte Juni bis Mitte Juli 4 Wochen durch Italien cruisen.

Der Autoreisezug wird uns von Hamburg in den Süden bringen, wobei noch offen ist welcher Zielbahnhof es wird - München, INnsbruck oder Lörrach, mal sehen.

Da 4 Wochen für so ein tolles Land nicht viel Zeit ist, bitte ich hier um Tipps. Besonders interessieren uns lokale Festivitäten, Skurilles (was nicht in jedem Reiseführer steht), kleine, ehrliche und gute Restaurants und schöne Unterkünfte auch in den Städten. Natürlich wird Rom dabei sein, aber auch der Gargano. Reicht es auch noch für Sizilien, oder müssen wir dafür noch mal wiederkommen?

Für gute Tipps gibt es hier dann auch einen schönen Bericht über die Tour!
 
Boxer-Walle

Boxer-Walle

Dabei seit
21.10.2009
Beiträge
1.868
Ort
Zollernalbkreis
na da bin ich ja mal gespannt was so alles kommt... weil 4 wochen für ITA sind einfach zu wenig... aber das ist ja mal wieder nur meine bescheidene meinung... aber egal.
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
10.481
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Nach Piombino fahren und schauen, dann möchte man automatisch nach Elba, auch für 2 Tage gut.
Neapel, Pompeji, Salerno würde ich meiden, außer man fährt im Winter dort.
Besonders kaputte (und glatte) Straßen findet man in/auf Sizilien,
Ausnahme, rund um den Etna.
Der Absatz vom "Stiefel" müßte ich auch nicht mehr haben.
Sardinien gehört auch dazu, beste Straßen und wenig Verkehr,
3/4 der Bevölkerung leben in ein paar Städten.
 
Boxer-Walle

Boxer-Walle

Dabei seit
21.10.2009
Beiträge
1.868
Ort
Zollernalbkreis
nun..
ich sag mal so...
überall ist abenteuer.
die großen städte sein lassen.
abruzzen sind toll, s-tirol - die dolomiten - die seite von rom bis neapel is sinnfrei - aber wie immer geschmackssache.
silizien is kein problem, wenn man fahren kann. siehe oben: abenteuer...

aber jeder siehts anders.
frag 3 leute, dann bekommst 4 antworten, wenn 1 rechtsanwalt mit dabei ist, sogar 5.
 
RUSH

RUSH

Themenstarter
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
1.633
Ort
Hamburg
Modell
ex1150 GS, TB 1200 GS
Besonders interessieren uns lokale Festivitäten, Skurilles (was nicht in jedem Reiseführer steht), kleine, ehrliche und gute Restaurants und schöne Unterkünfte
Die Route steht noch gar nicht fest und so wie ich uns kenne, fahren wir eher Dorffesten hinterher, als z.B. alten Arenen... die werden aber auch nicht zu kurz kommen!
 
Rosemarie

Rosemarie

Dabei seit
05.03.2017
Beiträge
287
Ort
Köln
Modell
R1200GS LC Adventure; Tiger 955i; Honda CX 500
Soll es auch mit ein wenig Schotter / Offroad sein?
Für Anregungen auch sicherlich interessant ob ihr die Klassiker wie z.B. Dolomiten etc mitnehmen wollt?
 
wohi

wohi

Dabei seit
18.11.2014
Beiträge
548
Ort
Ballungsraum Wien
Modell
R 1250 GS Rallye '21
Wie hitzeverträglich seid ihr?
Ich war mal Anfang Juli in Sizilien und da hat es deutlich über 30 Grad gehabt.
Bei 4 Wochen Italien im Sommer könnte ich mir z.B. vorstellen (jeweils eine Woche lang):

  • Sardinien
  • Rom (wenn es denn sein muss) / Amalfi / Gargano
  • Abruzzen / Sibillinische Berge
  • Toskana und retour über die Alpen
 
Ironbutt

Ironbutt

Dabei seit
24.01.2021
Beiträge
431
Ort
Zürich / Schweiz
Modell
BMW R1250 GS Adventure (2021)
So wie du schreibst, geniesst ihr das italienische Leben. Geht uns auch so. Wir übernachten darum gerne in den alten, kleineren (!) Städtchen (wie z.B. Cortona, Toscana). Dort sind sehr schöne Strecken (Hauptverbindungsstrassen meiden), schöne Hotels und sehr gutes Essen.
Grossstädte eher meiden. Poebene auf der Autobahn durchqueren - ist eher langweilig, die Strecke danach ist viel spannender. Viel Spass!
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
9.248
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Servus, na wenn ich von Hamburg 4 Wochen Zeit hätte..........Mitte Juni.....direkt den südlichsten Punkt wegen den hohen Tagestemperaturen. Also Autoreisezug Hamburg - Lörrach. Schnell durch die Schweiz, schnell durch die Po-E bene nach Genua. Dort mit der GNV (GrandiNaviVeloci) direkt nach Sizilien. Quer durch Sizilien , dann rüber auf den Stiefel............und dann von Kalabrien......zick-zack........Amalfi-Küste.........und so weiter.......Marken.........Rom......Abruzzen........Toskana..........Norditalien die kleinen Seen mitnehmen, also Idro oder Iseo, im Juli dürfte es am Gardasee ziemlich voll sein.

Essens-Tipp hätte ich auch noch. Wenn ihr an der toskanischen Küste seid, Porto Santo Stefano, direkt im Hafen ein traditionelles Restaurant "El Sub" . Chef käuft den Fisch abends um 18.00 h direkt an der Hafenmole vom Kutter und serviert ab 19.00 h an seine Gäste.
 
RUSH

RUSH

Themenstarter
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
1.633
Ort
Hamburg
Modell
ex1150 GS, TB 1200 GS
Soll es auch mit ein wenig Schotter / Offroad sein?
Für Anregungen auch sicherlich interessant ob ihr die Klassiker wie z.B. Dolomiten etc mitnehmen wollt?
Alpen/Dolomiten nur zum Durchfahren es sei denn der Rest Italiens geht in Hitze unter (...). Schotter schadet ein paar km nicht - aber mit Sozia und Gepäck nur für Highlights.

Wir waren schon in Südtirol/Dolomiten/Gardasee/Venedig/Siena/Florenz/Toskana/Chianti/Ligurien - das daher weniger. Mehr das noch nicht Gesehene... Sardinien sollte z.B. dabei sein! Welche Überfahrt ist da empfehlenswert?

Rom ist ein Muss, da es das 1. Mal ist, der Rest ist noch total frei.

Eine gewisse Hitzebeständigkeit haben wir 2015 in der Türkei bewiesen... also 30°C sollte gehen.
Daher auch die Idee erst in den Süden zu fahren und dann Richtung Norden hoch zu fahren.

Schon mal Danke für alle Hinweise / Nachfragen!
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
9.248
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Na wenn Sardinien auch noch dabei sein soll.......hm......wird aber knapp mit den 4 Wochen, also entweder Sardinien oder Sizilien.....beides wird eng.
 
BadenRT

BadenRT

Dabei seit
25.02.2007
Beiträge
813
Ort
Karlsruhe
Modell
R1200GS TÜ + KTM 690 Duke 5 + R1250GS
Hallo Jörg,
oder du fährst runter bis nach Sizilien, nimmst die Fähre von Palemo nach Cagliari im Süden von Sardinien und dann wieder nach Hause.
 
Rosemarie

Rosemarie

Dabei seit
05.03.2017
Beiträge
287
Ort
Köln
Modell
R1200GS LC Adventure; Tiger 955i; Honda CX 500
Dann mal ein paar Ideen zu Strecken, Orten und Regionen:
Für den Einstieg durch die Dolos nach Bassano die Grappa und auf dem Weg das Denkmal am Monte Grappa mitnehmen.
In Bassano selber am frühen Abend auf die Ponte Vecchio und dort nen Grappa Aperitivo nehmen. Dann von dort auf schnellem Weg durch die Ebene nach/durch Bologna auf die SP65 Richtung Florenz (über den Passo della Raticosa - nur nicht an WE😏) und vielleicht unterwegs noch nen Abstecher nach Mugello.
Von Florenz entweder durch die Toskana oder durchs Apennin nach Rom ( wenn ihr euch das mit Moped echt antun wollt).
Rom selber würde ich min 3 bis 4 Tage machen und nen Stadtführer buchen …
Von Rom in die Abruzzen / Monte Siblini. Die Gegend finde ich persönlich irre gut und könnte dort Wochen verbringen 😜
Orte: L’Aquila, Norcia, Amatrice, Campo Imperatore, Lago di Campotosto, Castellucio um nur einige wenige Highlights zu nennen.
Lange Rede, aber hier könnten dann locker 2 Wochen rum sein, so dass ich von hier Richtung Sardinien (Fähre Livorno) und oder Cinque Terre die Rückreise antreten würde. Hinterland der Cinque sehr zu empfehlen (auf jeden Fall die SS1 mitnehmen).
Zum Abschluss nochmal die Klassiker Garda, Idro, Gavia, Stilfser oder ähnliches und dann back.
Klar geht auch direkt (Genua Fähre) runter nach Szilien und dann wieder hoch, aber
da sind 4 Wochen inkl. Rom m.M.n. schon sportlich und lassen wenig Zeit zum genießen und verweilen.
Gruß
Uwe
 
KaTeeM is a schee...

KaTeeM is a schee...

Dabei seit
23.07.2008
Beiträge
2.988
Ort
Irgendwo im Südwesten
Modell
Ne orange und ne schwatte...
Also... ich habs 2007 gemacht...

... und habe den italienischen Stiefel von Trieste bis nach Genua umfahren und dabei folgende Highlights für mich ausgemacht:

  • Südtitol - die Gegend bis Trieste (Monte Grappa! wie in #16 beschrieben) - schöne Landschaft, die Strecken Strecken eher so "Lala..."
  • die ganze Adriaküste bis Bari fand ich nicht so toll - da würde ich heute besser den Apennin (beginnend in San Marino) fahren.
  • Golf von Tarent - Cool, würde ich wieder machen, speziell Tarent als Stadt.
  • Kalabrien... naja... Vielleicht besser rüber nach Sizilien und da einmal rauf zum Ätna, Catania und Syrakus angucken und einmal um die Insel drum herum fahren.
  • Golf von Sorrent und die Amalfi-Küste: MUSS man mal gemacht haben (ist nicht umsonst eine der schönsten Küstenstraßen der Welt) - aber besser unter der Woche denn am Wochenende kommen die Neapolitaner und die Römer und verstopfen die Straßen.
  • Großraum Neapel - UNBEDINGT! Sehr interessant mit VESUV, POMPEJI, HERCULANEUM und PFLEGRÄISCHEN FELDER sowie NEAPEL an sich.
  • ROM - steht ebenso außer Frage. Tagelanges Sightseeing falls Bedarf besteht möglich und auch sinnvoll. Strecken gibts da allerdings wenig interessante.
  • Nördlich von ROM Richtung Piombino/Livorno: Der WEG ist das Ziel. Rüber nach Sardinien, sofern möglich! Das ist eine Story für sich - das MUSS man als Motorradfahrer mal erlebt haben!
  • Nördlich davon sind die Cinque Terre ein Highlight! Sollte man mal gesehen haben.

just my 2 cents,
Jan
 
Zuletzt bearbeitet:
Windcbx

Windcbx

Dabei seit
25.01.2013
Beiträge
1.236
Ort
D-890XX Ulm
Modell
R1200GS Adv LC, Alte:R1200GS R 2007, FZR1000, CBX1000, XS850, CB550
Das Palio in Siena, war mit das Beste was ich in Italien erleben durfte (zufälligerweise in einer kleinen Kneipe mit den mitfiebernden Einheimischen), da der Hauptplatz voll war.


Palio di Siena – Wikipedia
47767F70-1D35-4A65-B960-17A96496FE9A.jpeg


Termin allerdings 02. und 16. August, wie ich gerade feststellen musste.
Allerdings gibt die Toscana auch außerhalb dieses Termins einiges her.
Gruß Sturmi
 
Thema:

2022 - 4 Wochen - Italien - Rundreise

2022 - 4 Wochen - Italien - Rundreise - Ähnliche Themen

  • BMW R1250 & K1600 - Tourbörsen-Auftakt 2022! Odenwald

    BMW R1250 & K1600 - Tourbörsen-Auftakt 2022! Odenwald: Tourbörsen-Auftakt 2022! …und das mit zahlreicher Beteiligung in der kurvenreichen Region Spessart / Odenwald sowie perfekter Abstimmung mit dem...
  • Nicht Schützende Orginal Sturzbügel rechts GSA 2022

    Nicht Schützende Orginal Sturzbügel rechts GSA 2022: Hallo zusammen Ich habe seit dem 08.04.22 eine neue GSA 2022. Nach der Übergabe habe ich Zuhause festgestellt das der Orginal Sturzbügel rechts...
  • Tour Mai / Juni 2022

    Tour Mai / Juni 2022: Hallo alle, hat jemand Interesse an einer Tour (Mai/ Juni 2022) Richtung Süden, / Südosten mit Anteilen Offroad? Ich suche Mitfahrer... Ich...
  • Fähren nach Sardinien Zertifikats Kontrollen seit 1.Mai 2022

    Fähren nach Sardinien Zertifikats Kontrollen seit 1.Mai 2022: Hallo Zusammen wer war seit 1.Mai in einem Italienischen Hafen bevor er auf die Fähre konnte wegen Corona Zertifikat kontrolliert worden? Für die...
  • Alpenmarathon 2022

    Alpenmarathon 2022: huhu zusammen, wer von Euch fährt denn auf den Alpenmarathon Oder wer sucht denn noch einen Platz ? Alpenmarathon 2022 für Motorräder >>...
  • Alpenmarathon 2022 - Ähnliche Themen

  • BMW R1250 & K1600 - Tourbörsen-Auftakt 2022! Odenwald

    BMW R1250 & K1600 - Tourbörsen-Auftakt 2022! Odenwald: Tourbörsen-Auftakt 2022! …und das mit zahlreicher Beteiligung in der kurvenreichen Region Spessart / Odenwald sowie perfekter Abstimmung mit dem...
  • Nicht Schützende Orginal Sturzbügel rechts GSA 2022

    Nicht Schützende Orginal Sturzbügel rechts GSA 2022: Hallo zusammen Ich habe seit dem 08.04.22 eine neue GSA 2022. Nach der Übergabe habe ich Zuhause festgestellt das der Orginal Sturzbügel rechts...
  • Tour Mai / Juni 2022

    Tour Mai / Juni 2022: Hallo alle, hat jemand Interesse an einer Tour (Mai/ Juni 2022) Richtung Süden, / Südosten mit Anteilen Offroad? Ich suche Mitfahrer... Ich...
  • Fähren nach Sardinien Zertifikats Kontrollen seit 1.Mai 2022

    Fähren nach Sardinien Zertifikats Kontrollen seit 1.Mai 2022: Hallo Zusammen wer war seit 1.Mai in einem Italienischen Hafen bevor er auf die Fähre konnte wegen Corona Zertifikat kontrolliert worden? Für die...
  • Alpenmarathon 2022

    Alpenmarathon 2022: huhu zusammen, wer von Euch fährt denn auf den Alpenmarathon Oder wer sucht denn noch einen Platz ? Alpenmarathon 2022 für Motorräder >>...
  • Oben