Conti Road Attack 3 VS Conti Trail Attack 3, was empfehlt ihr?

Diskutiere Conti Road Attack 3 VS Conti Trail Attack 3, was empfehlt ihr? im Reifen Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo ich will dir meine R1250GS neue Reifen kaufen, ich hatte schon den Road Attack 3 und war sehr zufrieden, und mich wurde jetzt interessieren...
G(Andi)S

G(Andi)S

Themenstarter
Dabei seit
05.06.2013
Beiträge
328
Modell
R1200GS LC Rallye Bj.2017
Hallo ich will dir meine R1250GS neue Reifen kaufen, ich hatte schon den Road Attack 3 und war sehr zufrieden, und mich wurde jetzt interessieren wie ihr die Unterschiede zum Trail Attack seht?

Welchen davon wieder ihr empfehlen?
Ist der Trail Attack schlechter oder besser als der Road?

Würde gerne an euren Erfahrungen teilhaben

Gruß und gutes neues Jahr euch allen
andi
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
8.938
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Welchen der 1254,6 Beiträge hast du nicht verstanden?
 
GSA1

GSA1

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
3.565
Ort
Mank, AUT
Modell
R1200 GSA 2015
Der CTA hält 2tkm länger !!
LG
Bertl
 
G

gstrecker

Dabei seit
18.03.2006
Beiträge
249
DER CRA 3 ist viel agiler!
Lg
 
petermxbmw

petermxbmw

Dabei seit
02.03.2007
Beiträge
406
Modell
R1250GS LC (R75/5, Honda 125SL, Heinkel 103A2, Velosolex, Guzzi Trotter, ex. alle GSen)
Der CTA 3 ist noch viel agiler!
LG Peter
 
GummiQ-Treiber

GummiQ-Treiber

Dabei seit
28.09.2017
Beiträge
3.629
Modell
R1250GS R1200GS LC R1200GS K25 Triple Black
Hallo ich will dir meine R1250GS neue Reifen kaufen, ich hatte schon den Road Attack 3 und war sehr zufrieden, und mich wurde jetzt interessieren wie ihr die Unterschiede zum Trail Attack seht? Welchen davon wieder ihr empfehlen? Ist der Trail Attack schlechter oder besser als der Road? Würde gerne an euren Erfahrungen teilhaben Gruß und gutes neues Jahr euch allen andi
Hallo Andi, "in dem Fall" gibt es kein schlechter oder besser", es kommt auf Deinen Einsatzzweck an.
 
Dr.Lecter

Dr.Lecter

Dabei seit
29.03.2019
Beiträge
37
Modell
R 1250 GSA
CRA3 - sehr geiler Straßen-Reifen, macht alles mit, super Nässeperformance, klasse Handling, leider etwas wenig Laufleistung (klar, wo soll sonst so eine Performance her kommen... meiner hätte nach 3500km gewechselt werden müssen (Fast nur Landstraße, so gut wie keine Autobahn))
CTA3 - fahre ich aktuell, merkbar weniger handlich, aber ein sonst guter Reifen, keine Probleme bei Trockenheit oder Nässe. Der CRA kann aber mehr. Laufleistung vermutlich deutlich höher, zusätzlich ist er für einen Nicht-Stollen-Reifen auch ganz gut Offroad zu fahren.

Somit abhängig vom Streckenprofil:
Nur Straße mit weniger Laufleistung: CRA3
Leichte Offroad-Passagen und höhere Laufleistung: CTA3
 
G(Andi)S

G(Andi)S

Themenstarter
Dabei seit
05.06.2013
Beiträge
328
Modell
R1200GS LC Rallye Bj.2017
Danke für die Beiträge die mir geholfen haben und die wo immer nur schreiben müssen....hast du die anderen Beiträge nicht gelesen....warum macht ihr so etwas? Macht es Euch Spaß andere hier immer so anzuschreiben? Na ja wird wohl so sein, mir hat es jedenfalls geholfen

danke
 
GummiQ-Treiber

GummiQ-Treiber

Dabei seit
28.09.2017
Beiträge
3.629
Modell
R1250GS R1200GS LC R1200GS K25 Triple Black
Danke für die Beiträge die mir geholfen haben und die wo immer nur schreiben müssen....hast du die anderen Beiträge nicht gelesen....warum macht ihr so etwas? Macht es Euch Spaß andere hier immer so anzuschreiben? Na ja wird wohl so sein, mir hat es jedenfalls geholfen danke
Was hat Dir denn jetzt genau geholfen?
 
abdiepost

abdiepost

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
2.427
Ort
SG
Modell
R 1100 GS, 2 x DR 350
...und die wo immer nur schreiben müssen....hast du die anderen Beiträge nicht gelesen....warum macht ihr so etwas? Macht es Euch Spaß andere hier immer so anzuschreiben?...
Weil Du fragst, Andi: Ich persönlich finde es nervig, dass auch bei erschöpfend diskutierten Sachverhalten diese Themen x-mal wieder neu aufgemacht werden. Es ist natürlich einfacher, mal eben ein Thema wieder zu starten, als sich die Mühe zu machen, mal ein bisschen zu recherchieren... Also nö, MIR macht es keinen Spaß, 'so was' zu schreiben, wenn ich es schreibe. Vielleicht führt es ja zu einem Lerneffekt beim TO :idea2: !?
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
8.938
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
"die wo" immer das Gleiche fragen
 
Q-LC-Treiber

Q-LC-Treiber

Dabei seit
10.10.2014
Beiträge
204
Ort
Mülheim an der Ruhr
Modell
BMW K50
Moin Andi,

es ist wie im richtigen Leben. Eine Frage, dann kommen tausend Meinungen. Auch bei den beiden Conti´s gibt es unterschiedliche Ansätze. Der CRA ist ein reiner Straßenreifen und kann im Gelände Dir nicht viel weiterhelfen. Dies bedeutet, reine Straße dann den CRA, wenn es auch ein bisschen Schotter oder unbefestigte Straßen sein soll, nimm den CRA. Dafür sind sie konstruiert und mehr ist auch nicht, wenn man sich das Profilbild ansieht, ist nicht mehr zu erwarten.

Im letzten Jahr hatte ich mit meinem Kollegen die Möglichkeit, die Alpen zu befahren. Er hatte auf seiner LC Adv. den CTA3 drauf. Meine LC war mit dem CRA3 unterwegs. Fahrtechnisch sind die Unterschiede nicht so groß, wie immer publiziert wird. Erst wenn es sehr flott wird und es auf die Kante geht, kann der Straßenpneu ein klein bisschen mehr Sicherheit vermitteln, als der "Enduroreifen". Regen hatte wir in der Woche nicht, so dass ich dazu nichts scheiben kann.

Aus meiner Sicht kannst Du beide Reifen auf Deiner GS ausprobieren. Erst mit Deiner persönlichen Einschätzung kannst Du eine Wertung vornehmen und Deine Präferenzen festlegen. Falsch machst Du auf jeden Fall nichts mit den beiden Reifen.

Grüße aus Mülheim an der Ruhr

Holm
 
W

wohi

Dabei seit
18.11.2014
Beiträge
120
Ort
Raum Wien
Modell
GS-LC
Einfach den CTA3 ausprobieren.
VIel falsch macht man damit nicht und danach kennt man seinen persönlichen Favorit..
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
8.938
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Das ist ja der Wahnsinn, wenn man mit dem Conti schon steht, würde man mit dem Anderen
mit 50km/h in sein Verderben fahren.
Sowas gab es schon mal bei einem Reifen-Test vor > 10 Jahren, stellte sich nachträglich aber
als falsch da.
War von Motorrad.
 
Zuletzt bearbeitet:
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
10.902
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Ich erlaube mir ebenfalls zu glauben, das diese Aussage (CRA3 steht, A41 noch 50 km/h Restgeschwindigkeit bzw. 18 m mehr Bremsweg bis zum Stillstand ) Bullshit ist. :)

Das passt vielleicht für eine 10 Jahre überlagerte Chinapelle, heutige Reifen liegen nicht mehr so massiv auseinander (das Feld wird immer enger)
 
Thema:

Conti Road Attack 3 VS Conti Trail Attack 3, was empfehlt ihr?

Conti Road Attack 3 VS Conti Trail Attack 3, was empfehlt ihr? - Ähnliche Themen

  • Pirelli Angel GT2 vs. Conti Road Attack 3 für BMW RT1250

    Pirelli Angel GT2 vs. Conti Road Attack 3 für BMW RT1250: Hallo zusammen, kann mir jemand einen Tipp geben bezüglich dieser zwei Reifen für eine 1250er RT? Insbesondere wegen hohem Gewicht der RT mit...
  • Conti Road Attack 3 120/70 ZR19 60V oder W überall ausverkauft

    Conti Road Attack 3 120/70 ZR19 60V oder W überall ausverkauft: Ich wollte mir die Tage einen neuen Satz Continental Road Attack 3 für meine R1250GS bestellen. Schon vor 2 Wochen hatten meine Reifenhändler...
  • Conti Road Attack 3, Erfahrungen auf der Lufti.

    Conti Road Attack 3, Erfahrungen auf der Lufti.: Conti Road Attack 3 in 110/80R19 und 150/70R17 Bin auf eure Erfahrungen gespannnt :). Die Profiltiefen betragen : Vorne mitte 4.6 mm aussen...
  • R1200GS LC: Vorne Conti Road Attack und hinten Conti Trail Attack erlaubt?

    R1200GS LC: Vorne Conti Road Attack und hinten Conti Trail Attack erlaubt?: Hi zusammen. Sieht so aus als ob der CRA vergriffen ist.....kann ich stattdessen hinten einen CTA aufziehen und vorne den CRA belassen? VG Peter
  • Erledigt Satz CONTI ROAD ATTACK 2 BMW 850/1100/1150 GS

    Satz CONTI ROAD ATTACK 2 BMW 850/1100/1150 GS: Biete einen Satz Conti Road Attack 2 an: 110/80 R19 M/C59V DOT3115 Profil 3mm 150/70R70 M/C69V DOT4715 Profil 4mm seitlich 3mm mittig Ich habe sie...
  • Satz CONTI ROAD ATTACK 2 BMW 850/1100/1150 GS - Ähnliche Themen

  • Pirelli Angel GT2 vs. Conti Road Attack 3 für BMW RT1250

    Pirelli Angel GT2 vs. Conti Road Attack 3 für BMW RT1250: Hallo zusammen, kann mir jemand einen Tipp geben bezüglich dieser zwei Reifen für eine 1250er RT? Insbesondere wegen hohem Gewicht der RT mit...
  • Conti Road Attack 3 120/70 ZR19 60V oder W überall ausverkauft

    Conti Road Attack 3 120/70 ZR19 60V oder W überall ausverkauft: Ich wollte mir die Tage einen neuen Satz Continental Road Attack 3 für meine R1250GS bestellen. Schon vor 2 Wochen hatten meine Reifenhändler...
  • Conti Road Attack 3, Erfahrungen auf der Lufti.

    Conti Road Attack 3, Erfahrungen auf der Lufti.: Conti Road Attack 3 in 110/80R19 und 150/70R17 Bin auf eure Erfahrungen gespannnt :). Die Profiltiefen betragen : Vorne mitte 4.6 mm aussen...
  • R1200GS LC: Vorne Conti Road Attack und hinten Conti Trail Attack erlaubt?

    R1200GS LC: Vorne Conti Road Attack und hinten Conti Trail Attack erlaubt?: Hi zusammen. Sieht so aus als ob der CRA vergriffen ist.....kann ich stattdessen hinten einen CTA aufziehen und vorne den CRA belassen? VG Peter
  • Erledigt Satz CONTI ROAD ATTACK 2 BMW 850/1100/1150 GS

    Satz CONTI ROAD ATTACK 2 BMW 850/1100/1150 GS: Biete einen Satz Conti Road Attack 2 an: 110/80 R19 M/C59V DOT3115 Profil 3mm 150/70R70 M/C69V DOT4715 Profil 4mm seitlich 3mm mittig Ich habe sie...
  • Oben