E-Mountainbike welches kaufen

Diskutiere E-Mountainbike welches kaufen im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; Hab mir ein Haibike 4 Fullseven , passend zu meiner 1250er zugelegt, bin von Beiden total begeistert
Eselrider

Eselrider

Dabei seit
05.07.2020
Beiträge
7
Ort
Kürten
Modell
R 1250 GS
Hab mir ein Haibike 4 Fullseven 194DBAF6-F0BB-459F-9660-DC4A49903A59.jpegADEBCD3F-84F4-4D76-936C-6F7DAA3735C2.jpeg, passend zu meiner 1250er zugelegt, bin von Beiden total begeistert
 
KaVo

KaVo

Dabei seit
10.08.2020
Beiträge
218
Ort
Wallenhorst
Modell
R1250 GS Adventure
65197327_2476895949008533_2962920924728262656_o copy.jpg

Giant Full E 0+ mit Yamaha Motor und Fox Gabel und Dämpfer. Meine Frau hat auch gleiche Rad, dann kann man immer schön die Akkus tauschen wenn einer früher am Ende ist. Hauptkaufgrund war das zul. Systemgewicht. Ich glaube es sind 156kg. Beide Räder laufen seit 2 Jahren ohne Probleme.
 

Anhänge

E

einfachwerner

Dabei seit
11.04.2020
Beiträge
104
Anhang anzeigen 367713
Giant Full E 0+ mit Yamaha Motor und Fox Gabel und Dämpfer. Meine Frau hat auch gleiche Rad, dann kann man immer schön die Akkus tauschen wenn einer früher am Ende ist. Hauptkaufgrund war das zul. Systemgewicht. Ich glaube es sind 156kg. Beide Räder laufen seit 2 Jahren ohne Probleme.
Wer bekommt dann den leeren?
 
KaVo

KaVo

Dabei seit
10.08.2020
Beiträge
218
Ort
Wallenhorst
Modell
R1250 GS Adventure
Wer bekommt dann den leeren?
Als die Räder neu waren und ich untrainiert und 125kg schwer, haben wir getauscht, wenn ich noch ca. 40% Rest hatte. Meine Frau hatte dann noch ca. 65%. So konnten wir dann zusammen knapp 70km fahren. Jetzt, knapp 20kg leichter und in den letzten 2 Jahren mit ca. 5500km in den Beinen (Gravelbike) fahre ich mit dem Akku locker 100km. Wenn wir jetzt tauschen, ist es umgekehrt :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Boxer Wolle

Themenstarter
Dabei seit
10.04.2008
Beiträge
867
Modell
R100GS PD Classic / R1150GS ADV
Hallo Zusammen,
Danke für die Infos.
Haibike rückt immer mehr in den Focus.
Händler in der Nähe und Yamaha Motor.
Wunder mich das der Boschmotor so schlecht hier weg kommt.
Soll ja der Marktführer sein!?
Danke noch einmal und viele Grüße,
Wolle
 
R

RogerWilco

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
56
Modell
R100GS HPN-1043 - 1988
Moment mal , hab mal auf der Seite M1 Sporttechnik nach lesen des Beitrags von R rein geguckt und mir eins zusammen gestellt.
Da hier aber ein Rad bis 4000 € gemeint ist wollte ich nur zeigen was da die Räder kosten.
Ich kaufe meine Ebikes aus erster Hand , spare immer sehr viel Geld dabei. Klar muss man da schon etwas Zeit im Netz mit der Suche verbringen.
Naja, ein R-Modell zu konfigurieren ist preistreibend. Das Race darf nur auf abgesperrten Bereichen genutzt werden , von daher ist ein Race nicht im Sinne des TE. Ansonsten haben wir ja die gleiche Auffassung.
Das günstigste M1 (Zell mit Brose Motor) kostet Liste 4799.-, also nicht weit weg vom Budget. Aber kein Fully sondern nur vorne gefedert, aber Carbonrahmen.

Ich konnte mir kein gebrauchtes Spitzing Evo kaufen, ein neues Design, keine Räder auf dem Markt und das bisherige Spitzing gefiel mir nicht so gut.
Das Evo war gerade zur Bestellung frei gegeben worden, 1 Jahr Lieferzeit damals, ich musste warten. Nachdem ich das Spitzing gefahren bin war klar: Der TQ-Motor und dieses Setup in der gereiften Form des Spitzing Evo ist für mich und das mehrfache Fahren ins Büro passend.
Für mal am Wochenende oder auf dem Fahrradträger für ne Tour im Urlaub mit dem Auto? Ich hätte vielleicht nicht so entschieden. Meine nun schon monatelang praktizierte Idee ist es, das Fahrrad eben sehr häufig und regelmässig einzusetzen. Der Arbeitsweg + Fahrten in der Freizeit geben es her, dass ich auf sehr viele Kilometer im Jahr komme. Aber ich werde bei 5.000 / 10.000 / 20.000km mal nen Zwischenstand geben, "Dauertest" sozusagen.

Ich schrieb zu Anfang "Sprengt wohl deine Budget-Vorgabe. " Wollte ihm aber nicht eine sehr gute Alternative vorenthalten.

M.E. nach ist ein gebrauchtes M1 mit TQ-Motor aus 1.Hand besser als die meisten neuen. Wer den Motor mal gefahren ist, hält alles andere für ok, aber es besteht noch eben auch Raum nach oben.
Gibt sogar was gebrauchtes, das fast den Preisrahmen eingehalten hätte
Spitzing M1Sporttechnik Pedelec S Plus Walter Röhrl

Stromer habe ich mir auch angesehen, aber die Teile haben keine solche Federung (muss Luft aus den Reifen alleine machen :-() , alles dediziert und alleine der Preis des Akkus sorgt für Schnappatmung.

Die oberen und unteren Marktsegmente zu kennen ist kein Fehler. Früher konnten wir uns nicht leisten günstig zu kaufen (das bessere). Also wurde mehrfach gekauft.

Warum du aber schon mehrere E-Bikes gekauft hast, hat hoffentlich nichts mit der Qualität zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
MHY

MHY

Dabei seit
04.09.2017
Beiträge
392
Ort
Nördlicher Harzrand
Modell
1250 GS Adv, vorher 1200 LC, 800 GS Adv.
Haibike Xduro Fully. Fährt und fährt. Schon über 1.500 km. Eine Inspektion, die hat aber auch ca. 400 km gekostet mit neuer Kette und Kassette. Fahre viel steil und auf Turbo.
 
gs.rider

gs.rider

Dabei seit
13.03.2017
Beiträge
388
Ort
vor der Alb, der Schwäbischen ...
Modell
1200GS Rallye Lufti - K25 DOHC
Hi,
ich bin seit 2 Jahren auf dem Stevens E-Agnello unterwegs, ca. 3.000km und keine Probleme. Antrieb Bosch CX, Reichweite zwischen 70 - 100 km, abhängig vom Gelände (Schwäbische Alb ...) Die neuen Bosch Module (seit 2019) haben noch noch weniger Freilaufwiderstand ...
Stevens ist eine deutsche "Manufaktur" aus Hamburg, und die Qualität ist top. Ok, Vertrieb nur über Fachhandel.
Cheers
Martin
 
GS-Tourenfahrer

GS-Tourenfahrer

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
475
Ort
Stuttgart
Modell
T7; GS 40 Jahre bestellt :-)
Moin,

In der aktuellen "Mountain Bike" wird der neue Shimano-Motor vorgestellt. Ich war bisher auch "Bosch-Jünger", aber die Zeiten ändern sich.
Darüber hinaus würde ich mich auch über Ausstattung, Gewicht etc. Informieren.
Hardtwald, Fully, Rahmengeometrie ... alles so Themen, über die man/frau sich Gedanken machen sollte, wenn das Bike passen soll.

Ich fahre aktuell ein Cube (mit E-Antrieb) und ein Race-Hardtail von Orbea.

... Ein Haibike käme mir übrigens nie ins Haus. Überteuerte Exoten auch nicht.
Aber das ist, wie immer, Geschmackssache :cool:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ST2
S

silverfox

Dabei seit
29.08.2007
Beiträge
1.338
Ort
Warmbronn
Modell
1150GS
Hallo,

schau Dir mal das Cube stereo Hybrid 140 an.
Mir ist bewusst, daß sich bei Cube die Geister scheiden.
Aus meiner Sicht hat Cube ein ordentliches Preis- / Leistungsverhältnis,
ordentliche Komponenten - Brot- und Butter Fahrrädle eben.
OK, als Nerd brauchst Du mit Cube nicht um die Ecke kommen.
 
Ralsch

Ralsch

Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.195
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
Vorher R1200GS Bj. 2005, aktuell Kawa Z1000SX
Und - sind schon alle Marken durch oder fehlt noch etwas? :D
Mein Vorschlag:
Die hier bauen alle gute Räder, Antriebe zu 95% Bosch, Shimano oder Yamaha, Schaltungen/Bremsen sind Shimano oder Sram, geschweißt werden fast alle in China oder Taiwan.

1601380013180.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Andalusienfan

Andalusienfan

Dabei seit
10.11.2012
Beiträge
2.447
Ort
NRW /Costa Tropical
Modell
K51 Bj. 2015 in blau
Ich bin gestern ein Haibike flyon mit TQ Motor gefahren, allerdings mit Dongel nach oben offen. Das geht gut vorwärts. ( Fast wie ne GS :smile:) Baut außer Haibike und M1noch jemand den TQ ein?

VG Ralf
 
Di@k

Di@k

Dabei seit
02.10.2007
Beiträge
10.799
Ort
4630 Bochum
Modell
Harley Davidson Road King 100th Anniversary
GLÜCK AUF
ich bin seit einigen Jahren auf FOCUS unterwegs.
Zur Zeit fahre ich ein FOCUS Jam² 6.8 + mit 625w/h und das ist einfach Spitzenklasse.

In südtirol sind wir S2-4 gefahren und das Fully hat alles fahrbar gemacht. Handling und Fahreigenschaften vom Feinsten. 200er Bremsen mit 4 Kolben, Fox Gabel und Dämpfer. Eine Woche jeden Tag zwischen 1400 und 1800 Höhenmeter auf 50-70 km hat der Akku (bei durchschnittlich erster Leistungsstufe=Eco) klaglos mitgemacht. Der Bosch Motor hat härteste Schläge und sogar einen Materialausbruch wegen aufschlagen auf nen Felsbrocken klaglos weggesteckt.

Kann also das Jam² bedingunglos empfehlen. Preis solllte so um die 4500 liegen
 
Di@k

Di@k

Dabei seit
02.10.2007
Beiträge
10.799
Ort
4630 Bochum
Modell
Harley Davidson Road King 100th Anniversary
Rotwild ? Hat Bruse Motor und sind gut verarbeitete Räder. m.E. nur etwas zu teuer (ähnlich wie Riese&M) Da stimmt das Preis/Leistungsverh nicht.
Außerdem - wenn man den Kritiken glauben darf - stimmt der Service bei R&M nicht.
 
R

RogerWilco

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
56
Modell
R100GS HPN-1043 - 1988
Ich bin gestern ein Haibike flyon mit TQ Motor gefahren, allerdings mit Dongel nach oben offen. Das geht gut vorwärts. ( Fast wie ne GS :smile:) Baut außer Haibike und M1noch jemand den TQ ein?

VG Ralf
TQ ist nur im M1 und Haibike. Der Motor hat viele Qualitäten, die anderen Systeme aber auch. Hängt immer davon ab was man will. Für mich wäre alternativ noch Brose, Shimano, etc. gegangen, aber eher nicht Bosch.
 
Thema:

E-Mountainbike welches kaufen

E-Mountainbike welches kaufen - Ähnliche Themen

  • Mountainbike Federgabel

    Mountainbike Federgabel: Hallo an die Pedelec Schrauber Meine Vintage Federgabel hat sich in so fern verabschiedet, das die Elastomere zerbröselt sind. Möchte nun auf eine...
  • Tipps für E-Mountainbike gesucht

    Tipps für E-Mountainbike gesucht: Servus beinand, nachdem ich von der GS abgestiegen bin, brauche ich ein E- Bike und wie gesagt ein Mountainbike. Nicht, daß ich wirklich den...
  • Bergamont Threesome 6.7 Mountainbike, voll gefedert, wenig km

    Bergamont Threesome 6.7 Mountainbike, voll gefedert, wenig km: Hallo! Ich verkaufe hier mein Bergamont Threesome 6.7 Fully Mountainbike. Sehr gepflegt. Alles voll funktionsfähig (keine 8er etc.). Keine 1500 km...
  • Biete Sonstiges Mountainbike Alutech Cheap Trick

    Mountainbike Alutech Cheap Trick: Servus, Verkaufe mein fast ungenutztes Freeridebike von 2011. Ich habe einfach keine Zeit dafür, das Bike ist in absolutem Neuzustand. Wurde im...
  • mountainbiken, warum nicht?! ;o)

    mountainbiken, warum nicht?! ;o): Hier kann jeder was posten, wenn er als Ersatz mal mit dem bike statt mit dem motorbike unterwegs war:) Da man ja in diesem Bereich "alles"...
  • mountainbiken, warum nicht?! ;o) - Ähnliche Themen

  • Mountainbike Federgabel

    Mountainbike Federgabel: Hallo an die Pedelec Schrauber Meine Vintage Federgabel hat sich in so fern verabschiedet, das die Elastomere zerbröselt sind. Möchte nun auf eine...
  • Tipps für E-Mountainbike gesucht

    Tipps für E-Mountainbike gesucht: Servus beinand, nachdem ich von der GS abgestiegen bin, brauche ich ein E- Bike und wie gesagt ein Mountainbike. Nicht, daß ich wirklich den...
  • Bergamont Threesome 6.7 Mountainbike, voll gefedert, wenig km

    Bergamont Threesome 6.7 Mountainbike, voll gefedert, wenig km: Hallo! Ich verkaufe hier mein Bergamont Threesome 6.7 Fully Mountainbike. Sehr gepflegt. Alles voll funktionsfähig (keine 8er etc.). Keine 1500 km...
  • Biete Sonstiges Mountainbike Alutech Cheap Trick

    Mountainbike Alutech Cheap Trick: Servus, Verkaufe mein fast ungenutztes Freeridebike von 2011. Ich habe einfach keine Zeit dafür, das Bike ist in absolutem Neuzustand. Wurde im...
  • mountainbiken, warum nicht?! ;o)

    mountainbiken, warum nicht?! ;o): Hier kann jeder was posten, wenn er als Ersatz mal mit dem bike statt mit dem motorbike unterwegs war:) Da man ja in diesem Bereich "alles"...
  • Oben