Frage an die Albanien Kundigen

Diskutiere Frage an die Albanien Kundigen im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Hallo zusammen, ich hatte es an anderer Stelle hier schon geschrieben, dass Minoan Lines die Fährverbindungen zwischen Griechenland und Triest...
cc-angel

cc-angel

Themenstarter
Dabei seit
21.04.2014
Beiträge
128
Ort
Mittelhessen
Hallo zusammen,
ich hatte es an anderer Stelle hier schon geschrieben, dass Minoan Lines die Fährverbindungen zwischen Griechenland und Triest gecancelt hat.
Ich stehe nun vor dem Problem, dass ich im August von Korfu die Strecke nach Deutschland mit dem Moped wieder zurückfahren muss, bzw. will.
Andere Fährverbindungen kommen für mich nicht in Frage.

Meine Schwierigkeit liegt in dem engen Zeitplan, welchen ich für den Heimweg habe.
Ich muss in drei Tagen ( mit zwei Übernachtungen ) von Igoumenitsa in Nordwest Bosnien ( Cazin) angekommen sein.
Das bedeutet, dass ich Tagesetappen von durchschnittlich 350km vor mir habe.
Nimmt man einen Zirkel zur Hand, müsste ich In Albanien einen ersten Stop rund um Tirana machen. Tirana direkt möchte ich mir aber nicht antun. Diesen Großraum möchte ich verkehrstechnisch meiden. Elbasan wäre ggf. eine Alternative.
Eine zweite Übernachtung wäre dann in Bosnien irgendwo im Bereich Sarajevo angesagt.
Auf Grund der "relativ" großen Tagesetappen sind Schotterstraßen eher tabu.

Wer von euch hat Routen- Vorschläge und auch Tipps für Übernachtungen ( bin kein Camper)?

Gruß Daniel
 
winnie59

winnie59

Dabei seit
04.05.2009
Beiträge
606
Ort
Großostheim
Modell
R1250GS ADV Bj 20 / R1250GS Bj 20
Hi Daniel,

schau dir mal diese Strecke an. In Albanien hast du gut ausgebaute Straßen. Wir sind 2013 an einem Tag von Himare über Vlore bis nach Dubrovnik gefahren. Das waren 650 KM. Damals sind wir die Küstenstraße gefahren. Ab Sarande ist die sehrgut ausgebaut. Wenn du allerdings so fährst wie ich dir hier aufgezeichnet habe, bist du um einiges schneller. Etwas nervig ist die Strecke durch Durres. Die läßt sich aber kaum vermeiden. Tirana streifst du nur auf der Autobahn. Übernachten würde ich in Shkodra. und zwar da Booking.com: Hotel Tradita - Shkodër, Albanien=

Wenn du Kilometer machen willst, bleibe in Montenegro im Landesinneren. In Kroatien hast du die Möglichkeit auf die Autobahn auszuweichen. Macht zwar keinen Spass man kommt aber recht gut vorwärts. Alternative siehe Bild

Übernachten kannst du auf der Höhe von Split. Z. b. in Livno. Auf der Strecke sollte wenig Verkehr sein. somit solltest du gut voran kommen. Wir sind 2011 von Plitwitz bis Mostar in rund 6 Stunden gefahren. Dein Zeitplan ist nicht wirklich knapp wenn das Wetter mit spielt.
schau dir mal diese Igoumenitsa nach Cazin.jpg
 
G

garibaldi

Dabei seit
06.12.2014
Beiträge
509
Modell
R100GS PD
Kennt sich hier einer in Korce aus? Wo könnte man da im Wohnmobil übernachten? Ich möchte das angeblich gute Bier im dortigen Brauereiausschank genießen, und in Albanien gilt auf der Straße die Null-Promille-Regel. Also steht eine Übernachtung an.
 
Zuletzt bearbeitet:
cc-angel

cc-angel

Themenstarter
Dabei seit
21.04.2014
Beiträge
128
Ort
Mittelhessen
Danke Winnie,
schön zu lesen, dass die Strecke von Igoumenitsa bis Shkoder an einem Tag zu schaffen ist.
Wenn ich dann so gegen 10 h in Igoumenitsa wegkomme, müsste das bei Tageslicht zu schaffen sein. Gutes Wetter vorausgesetzt.
Günther schrieb weiter oben, dass auch eine Fähre von Korfu direkt bis Saranda fährt. Tut sie auch. Dreimal täglich. Die erste, die auch Motorräder transportiert, fährt leider erst um 13 h. Schade.
Habe ich es allerdings bis Shkoder geschafft, dann ist der Rest auch machbar, ohne über die Autobahn zu fahren. Eine weitere Übernachtung habe ich ja in oder um Sarajevo vorgesehen. Wenn ich von dort eine reizvolle Strecke bis Cazin ausmachen kann, bleibe ich in Bosnien.
Mal sehen, welche Vorschläge Günther noch macht.
Gruß
Daniel


Hi Daniel,

schau dir mal diese Strecke an. In Albanien hast du gut ausgebaute Straßen. Wir sind 2013 an einem Tag von Himare über Vlore bis nach Dubrovnik gefahren. Das waren 650 KM. Damals sind wir die Küstenstraße gefahren. Ab Sarande ist die sehrgut ausgebaut. Wenn du allerdings so fährst wie ich dir hier aufgezeichnet habe, bist du um einiges schneller. Etwas nervig ist die Strecke durch Durres. Die läßt sich aber kaum vermeiden. Tirana streifst du nur auf der Autobahn. Übernachten würde ich in Shkodra. und zwar da Booking.com: Hotel Tradita - Shkodër, Albanien=

Wenn du Kilometer machen willst, bleibe in Montenegro im Landesinneren. In Kroatien hast du die Möglichkeit auf die Autobahn auszuweichen. Macht zwar keinen Spass man kommt aber recht gut vorwärts. Alternative siehe Bild

Übernachten kannst du auf der Höhe von Split. Z. b. in Livno. Auf der Strecke sollte wenig Verkehr sein. somit solltest du gut voran kommen. Wir sind 2011 von Plitwitz bis Mostar in rund 6 Stunden gefahren. Dein Zeitplan ist nicht wirklich knapp wenn das Wetter mit spielt.
schau dir mal diese Anhang anzeigen 162644
 
K

klausmong1

Gast
Wie schon geschrieben ist die Strecke bis Skhoder locker zu machen.

Gute Übernachtungen in Bosnien würde ich in Foca das Hotel Bavaria empfehlen ( ca eine Stunde bis Sarajevo )
Das ist traumhaft an einem Fluss erhöht gelegen, das betreibt ein Deutsch/Bosnisches Päärchen.

Oder sonst auch Jajce ist ein guter Tip, da ein Hotel Plivsko Jezero am Stausee. ( 20 % für Motorradfahrer )
Ums Eck dort sind die Wassermühlen und der berühmte Wasserfall.

die 350 km am Tag sind locker zu machen.

Auf meiner Seite hast Infos zu Albanien und im Downloadbereich auch die Strecken und Wegpunkte falls Du Interesse hast.
 
Loferer

Loferer

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
542
Ort
Salzburg / Lofer
Modell
VL1500 GS1150ADV
Sind Letztes Jahr Sarajevo nach Bihac eine Wunderschöne Strecke.
Ab Bihac nach Cazin würde ich das Tempolimit sehr genau einhalten. Die Raderboxen Dichte ab da ist enorm.

Map
 
cc-angel

cc-angel

Themenstarter
Dabei seit
21.04.2014
Beiträge
128
Ort
Mittelhessen
Sind Letztes Jahr Sarajevo nach Bihac eine Wunderschöne Strecke.
Ab Bihac nach Cazin würde ich das Tempolimit sehr genau einhalten. Die Raderboxen Dichte ab da ist enorm.

Map
Danke für den Streckentipp.
Da wo keine Starenkästen stehen, sind "Wegelagerer" mit Laserpistole reichlich vertreten.
Habe ich unlängst von der Grenze zwischen Velika Kladusa und Cazin so erlebt.
Gruß Daniel
 
K

klausmong1

Gast
Wobei ich das trotzdem relaxed gesehen habe, zumindest in Bosnien und Albanien.

In Bosnien wurden meine Frau und ich wegen zu Schnell gestoppt, aber nicht belangt.
Der Polizist hat uns nur freundlich zu verstehen gegeben, doch langsamer zu fahren.
In Kroatien hat man das Glück nicht, da ist es auch teuer.
 
MiraculixSertao

MiraculixSertao

Dabei seit
14.11.2013
Beiträge
1.093
Ort
Südburgenland, Österreich
Modell
F 800 GS, R 1150 GS
Hallo Daniel !

Wenn Du bei schönem Wetter und guter Fernsicht unterwegs bist, gibt’s folgende

Variante 1
:

Shkoder – Podgorica – rechts auf die 2 abbiegen, da fährst Du entlang einer eindrucksvollen Schlucht
und über einen Paß über Kolasin nach Mojkovac ( flott zu fahren ) links über Dobrilovina und Gradina zur Tarabrücke , links nach Zabljak und 1 km nach Z. rechts auf die Durmitor – Nationalparkstrasse über Trsa eine spektakuläre Abfahrt ( die Kehren sind in den Tunnels in der Felswand ) zum Pivsko Stausee. Rechts auf der E 762 entlang des Stausees weiter nach Szepan Polje ( Grenze BiH ) und weiter auf der M 18 über Hum, an Foca vorbei über Trnovo nach Zeljeznica. ( Wäre eine Gegend zum Quartier suchen )
Sarajevo läßt sich nun links umfahren R 442 a, eine schöne Kurvenstrecke durch die Berge nach Binjezevo links M 5 nach Rakovica und Kiseljak, Kacuni nach Travnik , Mrkonic Grad nach Bosanski Petrovac. Schöner als die M 5 ist ab dort, rechts abbiegen, die M 14.2 über Rasinovac, Krneusa, Bosanska Krupa , und die R 402 nach Cazin.

707 km, 13 Fahrstunden

Variante 2 : Shkoder – Podgorica, vor P. die E 762 Umfahrung nehmen, beim letzten Kreisverkehr links ( gleich nach der Brücke ) , über Cetinje und den traumhaften Lovcen Paß nach Kotor, über Orahovac, Risan, Lipci rechts ab von der E 65 den Abhang hinauf auf schöner Aussichtsstrecke ins Gebirge über Grahovo nach Vilusi ( auf der Hauptstraße links, nach gut 1 km rechts ) eine herrliche Strecke zum Swingen in den Kurven über Petrovici zur Grenze BiH in Deleusa, kurz vor Bileca rechts auf der M20 nach Norden, in Cacko links M6.1 durch reizvolle Gegend über Nevesinje nach Mostar. ( Wäre gut für Übernachtung, Bummeln in der Altstadt )


Wenn Du Lust und Zeit auf eine Bergrunde hast, da gibt’s nordwestlich von Mostar den Nationalpark Blidinje mit der R 419 von Jablabica aus zu befahren, sonst geht’s direkt auf der M 6.1 über Mesihovina nach Posusje, rechts auf die M 15 bis Kolo, links die M 6.1 am Busko See vorbei nach Livno und die M 6.1 durch ein schwer vom Bürgerkrieg gezeichnetes Gebiet mit verlassenen und zerstörten Ortschaften nach Bosansko Grahovo und die M 14.2 nach Bosansko Krupa und die 402 nach Cazin.

696 km, 12.20 Fahrstunden.

LG Günther

Var.1:

https://www.google.de/maps/dir/Shko...62ac4726024!2m2!1d15.9431582!2d44.9690446!3e0

Var.2:

https://www.google.de/maps/dir/Shko...62ac4726024!2m2!1d15.9431582!2d44.9690446!3e0
 
Zuletzt bearbeitet:
cc-angel

cc-angel

Themenstarter
Dabei seit
21.04.2014
Beiträge
128
Ort
Mittelhessen
Hallo Günther,
vielen lieben Dank!

Gruß Daniel



Hallo Daniel !

Wenn Du bei schönem Wetter und guter Fernsicht unterwegs bist, gibt’s folgende Variante:

Shkoder – Podgorica – rechts auf die 2 abbiegen, da fährst Du entlang einer eindrucksvollen Schlucht
und über einen Paß über Kolasin nach Mojkovac ( flott zu fahren ) links über Dobrilovina und Gradina zur Tarabrücke , links nach Zabljak und 1 km nach Z. rechts auf die Durmitor – Nationalparkstrasse über Trsa eine spektakuläre Abfahrt ( die Kehren sind in den Tunnels in der Felswand ) zum Pivsko Stausee. Rechts auf der E 762 entlang des Stausees weiter nach Szepan Polje ( Grenze BiH ) und weiter auf der M 18 über Hum, an Foca vorbei über Trnovo nach Zeljeznica. ( Wäre eine Gegend zum Quartier suchen )
Sarajevo läßt sich nun links umfahren R 442 a, eine schöne Kurvenstrecke durch die Berge nach Binjezevo links M 5 nach Rakovica und Kiseljak, Kacuni nach Travnik , Mrkonic Grad nach Bosanski Petrovac. Schöner als die M 5 ist ab dort, rechts abbiegen, die M 14.2 über Rasinovac, Krneusa, Bosanska Krupa , und die R 402 nach Cazin.

707 km, 13 Fahrstunden

LG Günther


https://www.google.de/maps/dir/Shko...62ac4726024!2m2!1d15.9431582!2d44.9690446!3e0
 
Thema:

Frage an die Albanien Kundigen

Frage an die Albanien Kundigen - Ähnliche Themen

  • Vorstellung und Frage

    Vorstellung und Frage: Hallo Gemeinde Ich bin Fredy aus Uster. Seit 1 Monat habe ich meine Fantic Caballero 500 rally (Jg 2020 Euro 4). Habe jetzt 500km auf dem...
  • Kurz vorm Kauf noch ein paar Fragen

    Kurz vorm Kauf noch ein paar Fragen: Hallo zusammen! Ich stehe kurz vor dem Kauf (bei BMW Vertragshändler) einer F 750 GS und hätte noch ein paar Fragen. 1. Die Maschine ist...
  • Schalten vom Ersten in den Zweiten Gang Frage.

    Schalten vom Ersten in den Zweiten Gang Frage.: Hallo liebe GSler, habe da eine Frage an euch. Habe die 1200gs K50 bj14 mit 28000km seit 2 Tagen und bin bis dahin nur Japanische 4 Zylinder...
  • Motorradhandschuhe | Frage bezgl. Protektoren am Handballen

    Motorradhandschuhe | Frage bezgl. Protektoren am Handballen: Hallo erstmal, da ich dieses Jahr meinen Motoradführerschien machen will und mir aktuell meine passende Bekleidung zusammensuche, stellt sich mir...
  • FRAGEN ZU ALBANIEN

    FRAGEN ZU ALBANIEN: Hallo an Euch Wir wollen Anfang Mai mit 2 GSsn und einer KTM Adventure durch Albanien fahren, dabei ist auch die Durchfahrt über den Theth-Pass...
  • FRAGEN ZU ALBANIEN - Ähnliche Themen

  • Vorstellung und Frage

    Vorstellung und Frage: Hallo Gemeinde Ich bin Fredy aus Uster. Seit 1 Monat habe ich meine Fantic Caballero 500 rally (Jg 2020 Euro 4). Habe jetzt 500km auf dem...
  • Kurz vorm Kauf noch ein paar Fragen

    Kurz vorm Kauf noch ein paar Fragen: Hallo zusammen! Ich stehe kurz vor dem Kauf (bei BMW Vertragshändler) einer F 750 GS und hätte noch ein paar Fragen. 1. Die Maschine ist...
  • Schalten vom Ersten in den Zweiten Gang Frage.

    Schalten vom Ersten in den Zweiten Gang Frage.: Hallo liebe GSler, habe da eine Frage an euch. Habe die 1200gs K50 bj14 mit 28000km seit 2 Tagen und bin bis dahin nur Japanische 4 Zylinder...
  • Motorradhandschuhe | Frage bezgl. Protektoren am Handballen

    Motorradhandschuhe | Frage bezgl. Protektoren am Handballen: Hallo erstmal, da ich dieses Jahr meinen Motoradführerschien machen will und mir aktuell meine passende Bekleidung zusammensuche, stellt sich mir...
  • FRAGEN ZU ALBANIEN

    FRAGEN ZU ALBANIEN: Hallo an Euch Wir wollen Anfang Mai mit 2 GSsn und einer KTM Adventure durch Albanien fahren, dabei ist auch die Durchfahrt über den Theth-Pass...
  • Oben