FRANKREICH DAS GELOBTE REISELAND?

Diskutiere FRANKREICH DAS GELOBTE REISELAND? im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Frankreich ist zusammen mit Italien mein Lieblings-Urlaubsland. Ich hatte in der Schule kein Französisch, außer den Begrüßungen und...
bdr529

bdr529

Dabei seit
27.05.2011
Beiträge
1.200
Modell
KTM 1090 Adenture R
Frankreich ist zusammen mit Italien mein Lieblings-Urlaubsland. Ich hatte in der Schule kein Französisch, außer den Begrüßungen und Verabscheidungen und bekomme nur ein paar Zahlen zusammen. Ich kommen gerade aus der Bretagne zurück. Ich war ca. 20 mal in Frankreich in Urlaub (einschließlich Kindheit) und habe noch nicht ein einziges Mal negative Erfahrungen gemacht.
Mit einem freundlichen Lächeln geht es zu Not auch mit Händen und Füßen. Die jüngere Generation spricht inzwischen größtenteils Englisch. Die älteren können oft auch ein paar Wörter, trauen sich oft aber Anfangs nicht. Gerade erst wieder erlebt, dass unser Vermieter ganz passabel Englisch sprach, nachdem wir eine Weile gesprochen haben. Wird dann halt ein wildes Gemisch aus Französisch, Englisch und Deutsch. Aber das macht es auch interessant. Wirklich unfreundlich wurde ich noch nie behandelt.
Das Essen ist in Frankreich etwas teurer als in Deutschland aber auch "besser", d.h. aufwändiger zubereitet. Die Preise werden außen oft für Vorspeise, Hauptgang und Nachspeise als Menü angegeben. Das sieht dann erstmal teurer aus als bei und, aber wenn ich das bei uns zusammenrechne, ist der Unterschied nicht mehr groß. Man bekommt aber auch immer nur den Hauptgang zum entsprechend geringeren Preis.
Die Andoulliette hatte ich auch bestellt, ohne zu wissen was es ist. :smile: Schmeckt trotzdem k**** :frown:, aber das ist halt Geschmacksache. Das kann einem in jedem Land passieren. Google weiß vorher Rat.
Ich bin entweder auf Campingplätzen oder per Airbnb unterwegs, nicht in Hotels. Die Bewertungen haben mich bisher nie enttäuscht.

Nachtrag: Ich bekomme auch regelmäßig ein 45€-Andenken nachgesendet. Aber dagegen hilft die Blitzer-App. Und wirklich teuer ist das nicht. Die 45€ gelten pauschal für Übertretungen von 1-19 Km/h. Also hält man sich wirtschaftlich betrachtet genau an die Limits oder man fährt Limit+19 und verbucht dass als Spaßsteuer, wenn man erwischt wird.
 
M

monopod

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
9.537
Ort
vorh.
Modell
R100GS+ HPN1043GS+Yamaha T700+ beta ALP4.o
Du nimmst schlechtes Essen in Kauf? Dann bist du in frankreich ja gut aufgehoben. Das Frankreich ein tolles Land zu Motorrad fahren ist steht hier auch nicht zur Debatte. Wir haben 2 mal gut gegessen,der Rest war ohne Übertreibung einfach nur schlecht,und ich weiß wovon ich rede.Ich erwarte keine nouvelle cuisine .Die Arroganz mit der uns begegnet wurde war einfach unglaublich und zog sich wie ein roter Faden durch die ganze Reise.

Brick
Wenn eine ganze Gruppe mit BMW R1200ADV und oder R1250GS bzw. ADV aufläuft, und germanisch laut nach kalter cervisia schreit - oder Q-gemäß blökt,
na, dann
wundert mich auch nix mehr.
Wald
Schall hinein
Echo...
Bekannt?

ich bzw wir hatten nie Probleme deiner Art in F. allerdings ist das auch schon über vierzig Jahre her.
 
T

Taxer

Dabei seit
08.08.2020
Beiträge
24
Ich war bisher nur ein Mal in den Vogesen. Muss sagen, von den Strassen, Verkehr sehr entspannt und mega viel Kurven. Viel, viel besser, als bei mir im Schwarzwald.
Die Unterkünfte sind zwar vom äußeren nicht immer aufschlussreich 😊, ich habe aber immer nette und erfreuliche Erfahrungen gemacht. Alles sauber und zur vollsten Zufriedenheit. Verbringe jederzeit wieder ein Wochenende dort als sonst irgendwo, obwohl ich kein Französisch kann.
 
G

glitch_oz

Dabei seit
28.07.2018
Beiträge
143
Ort
Melbourne/ AUS
Um es kurz zu machen, den letzten Tag haben wir gecancelt und sind in den Schwarzwald gefahren,
Oooch nee!!! ...damit gibt's also keine Updates mehr hier?
Was mach ichn nu den ganzen Tag ueber in meinem CV19 Lockdown hier, dann gibt's ja garnix mehr zu lachen.

Vielen Dank Allen, die hier mitgespielt haben, wir haben uns koestlich amuesiert.

Sollte einer 'ne "Fund Me" page fuer Brick's naechsten Frankreichurlaub einrichten... PayPal funzt auch von Melbourne.:rof3l:
 
T

Taxer

Dabei seit
08.08.2020
Beiträge
24
Verstehe ich jetzt als vielleicht neuer nicht.🤔 wollte eigentlich auch noch mal in die Vogesen, ist Corona bedingt nicht möglich.
 
Charel

Charel

Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
203
Ort
Luxembourg
Modell
Tenere 700, R 1100 GS
Verpflegung oder Unterkunft sind nicht das einzige was dem deutschen Touristen in Frankreich manchmal etwas spanisch vorkommt, hier meine heutige Erinnerung an die letzte Frankreichtour:
Anhang anzeigen 365818
So einen Zettel bekommt man hier schon ab 84km/h da nur 3km/h Toleranz abgezogen werden. Kostenpunkt 49€. Und noch nicht mal ein Foto dazu.:(

Ich mach mich jetzt fertig für meine kurze Tour nach Frankreich. Soll ich jetzt Bedenken haben?:unsure:
 
Topas

Topas

X-Moderator
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
10.103
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
...

Die Franzosen sind saubere und freundliche Leute..meine Fresse bleibt doch wo Ihr seit.....

Tschuldigung..mir sind die Nerven durchgegangen.....:devil:

PS: jedenfalls immer besser alls die blöden IBIS Bunker...!

ganz schön dünnhäutig - nur weil es Leute mit anderen Vorstellungen/ Ansprüchen gibt?

Im Vergleich zu den Ländern, die ich ausserdem bereist habe, schneidet Frankreich zumindest in einigen Bereichen

nicht so dolle ab.

Aber klar, wenn man die Sprache beherrscht, kann man das durchaus anders sehen....

Ist für mich jedoch kein Kriterium

Es gibt nicht "die Franzosen".... gilt auch für andere Länder
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
8.481
Ort
Wien
Wenn eine ganze Gruppe mit BMW R1200ADV und oder R1250GS bzw. ADV aufläuft, und germanisch laut nach kalter cervisia schreit - oder Q-gemäß blökt,
na, dann
wundert mich auch nix mehr.
Wald
Schall hinein
Echo...
Bekannt?

ich bzw wir hatten nie Probleme deiner Art in F. allerdings ist das auch schon über vierzig Jahre her.
Auch diese Leute gibt es - hatten wir letzte Woche mit einer deutschen Gruppe auf Sardinien. Sie wurden trotzdem professionell bedient. Allerdings wäre das eine Unterstellung an den Themenstarter, da würde ich davon Abstand nehmen und mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen.
 
Brick

Brick

Themenstarter
Dabei seit
12.02.2016
Beiträge
400
Ort
Kraichgau
Modell
ADV LC TB
Und schmeckt hervorragend! In scharfer (schärferer) Tomatensauce mit Polenta. Eine absolute Delikatesse - zubereiten muss man es halt können :-)
Das Problem bei Kutteln,wenn man sie erwärmt schmecken sie nach dem was mal drinnen war,unvrrdautes gäriges Futter.
Deshalb esse ich sie nur kalt.
Oder grüner Panzen für den Hund, sehr gesund und er bekommt ein schönes glänzendes Fell.

Brick
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
8.481
Ort
Wien
Das Problem bei Kutteln,wenn man sie erwärmt schmecken sie nach dem was mal drinnen war,unvrrdautes gäriges Futter.
Deshalb esse ich sie nur kalt.
Oder grüner Panzen für den Hund, sehr gesund und er bekommt ein schönes glänzendes Fell.

Brick
Muss man vorher ausreichend wässern, dann passt das wirklich gut. In Italien gibt’s das mit Tomatensauce sogar in Dosen. Schmeckt jetzt nicht überdrüber aber akzeptabel, wenn man es noch aufpeppt. Aber natürlich kein Vergleich zum Selbstgemachten. Mehrmals das Wasser wechseln.
 
Gaertner

Gaertner

Dabei seit
03.05.2016
Beiträge
2.630
Ort
Berlin
Modell
R1100GS 1997
Wenn Ihr noch weiter von der Zubereitung und dem Verzehr von solchen Leckereien schreibt liegt gleich mein heutiges Frühstück halbverdaut und leibwarm auf der Tastatur... :kotzen:

MfG Gärtner
 
Landbüttel

Landbüttel

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
1.328
Ort
Minden
Modell
R1200GSA, Bandit 1250
Dann brauchst Du Dir wenigstens keine Gedanken mehr machen, was es als zweites Frühstück geben soll ...
 
Moggelestreiber

Moggelestreiber

Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
239
Ort
Nordschwarzwald
Modell
1200 GS Bj04
wollte eigentlich auch noch mal in die Vogesen
Fahre hin wann immer es geht! Mach ich auch 2-3 mal im Jahr, ist ne tolle Gegend...
...und verbucht dass als Spaßsteuer...
Was auch sonst, vom ärgern wird es nicht weniger, da spreche ich aus Erfahrung. :wink:
Wer sich ne GS leistet verkraftet das auch, mit dem Fahrrad wär das nicht passiert, ist ja kein Nummernschild dran.

Wenn ich alle auf dieser Tour überfahrenen Stoppstellen (90.- €) zusammen rechne wäre ich um einen fünfstelligen Betrag ärmer:hot:.

Es musste sich ja auch was ändern, früher war es schon verdammt gefährlich auf den RN in Ortschaften auf 70 runter zu gehen. Der von hinten kommende LKW hat maximal noch kurz gehupt bevor er angeschoben hat.
An den Omas mit Krückstock am Zebrastreifen waren meist Spinnweben, mache sahen auch schon ziemlich mumifiziert aus:frown:
Wir haben auch schon beobachtet wie ein junger Franzose abgeschossen wurde weil er für ne hübsche Französin bei so einer Gelegenheit gehalten hat. Der der aufgefahren ist stieg aus und hat das Bürschchen erst mal zur Schnecke gemacht.

Radarfallen haben sich damals in Frankreich wohl nicht gelohnt, jedenfalls sahen sie oft ziemlich abgebrannt aus.
Stretchfolie scheinen die Kisten heute noch magisch anzuziehen:wink:.

Aber insgesamt ist das reisen in Frankreich doch deutlich sicherer geworden, dass es mich jetzt erwischt hat, und das obwohl ich versuche mich zumindest auf den Geraden ans Limit zu halten, ist halt so.
Nach Gelbwesten und Corona kann man die Franzosen ja auch ruhig mal etwas finanziell unterstützen:spin:
 
Juescho

Juescho

Dabei seit
14.07.2019
Beiträge
508
Ort
75395
Modell
1200 GS-TÜ-TB-2011
… Leute gibt es … Allerdings wäre das eine Unterstellung an den Themenstarter …
Eine pauschale Unterstellung wäre sicher nicht richtig … aber bei der Anhäufung und Wiederholung von Problemen ein in-Frage-stellen bestimmter Verhaltensmuster in meinen Augen durchaus legitim … :wink:
 
RobbyAC

RobbyAC

Dabei seit
06.01.2012
Beiträge
264
Ort
Aachen
Modell
R1150 GS ADV, R1200 C, Horex Regina 350 BJ 52, jetzt hinzu gekommen R1250GS Blackstorm
Meine jüngsten Erfahrungen mit französischen Ortschaften, sind Tempo 30 Zonen am Ortsanfang und Ende, oder zwischendurch auch noch mal. Untestützt von nicht unerheblichen Aufpflasterungen (Drempel, Topes usw.)

In Italien, Piemont, gab es in fast jedem Ort 1-3 Radarblitzer. Ich glaube da sind die jetzt Weltmeister.
 
Thema:

FRANKREICH DAS GELOBTE REISELAND?

FRANKREICH DAS GELOBTE REISELAND? - Ähnliche Themen

  • Frankreich und die Reisewarnungen

    Frankreich und die Reisewarnungen: So langsam aber sicher macht es keinen Spaß mehr. Unsere geplante Korsikatour im Frühjahr mussten wir ja auf Grund der Corona-Situation...
  • Frankreich Tempo 80 bleibt

    Frankreich Tempo 80 bleibt: Hier ein Bericht in Auto Motor Sport. Es dürfte wohl kaum zu einer Rückkehr der 90er-Regelung kommen. auto-motor-sport
  • Frankreich Juni 2020 (Cevennen, Camargue, Côte d'Azur u.a.)

    Frankreich Juni 2020 (Cevennen, Camargue, Côte d'Azur u.a.): WASTL 6.0 Cevennen 2020 Motorradreise vom 19. bis zum 27. Juni 2020 Es war zugegebenermaßen auf Kante genäht. Die Frankreich Tour war schon...
  • Anfang Juli 2020 nach Frankreich. Wer hat Tipps zur aktuellen Situation?

    Anfang Juli 2020 nach Frankreich. Wer hat Tipps zur aktuellen Situation?: Hallo Zusammen, ich habe die familiäre Gelegenheit Anfang Juli für gut 2 Wochen mal den Abflug zu machen. Ich würde gerne in den Süden...
  • Aktuelle Situation Campingplätze in Frankreich, Italien, Österreich.

    Aktuelle Situation Campingplätze in Frankreich, Italien, Österreich.: Ist schon jemand mit Zelt in diesen Ländern unterwegs? Wir wollten am Freitag nach Albanien starten, das ist uns aber doch zu unsicher. Also soll...
  • Aktuelle Situation Campingplätze in Frankreich, Italien, Österreich. - Ähnliche Themen

  • Frankreich und die Reisewarnungen

    Frankreich und die Reisewarnungen: So langsam aber sicher macht es keinen Spaß mehr. Unsere geplante Korsikatour im Frühjahr mussten wir ja auf Grund der Corona-Situation...
  • Frankreich Tempo 80 bleibt

    Frankreich Tempo 80 bleibt: Hier ein Bericht in Auto Motor Sport. Es dürfte wohl kaum zu einer Rückkehr der 90er-Regelung kommen. auto-motor-sport
  • Frankreich Juni 2020 (Cevennen, Camargue, Côte d'Azur u.a.)

    Frankreich Juni 2020 (Cevennen, Camargue, Côte d'Azur u.a.): WASTL 6.0 Cevennen 2020 Motorradreise vom 19. bis zum 27. Juni 2020 Es war zugegebenermaßen auf Kante genäht. Die Frankreich Tour war schon...
  • Anfang Juli 2020 nach Frankreich. Wer hat Tipps zur aktuellen Situation?

    Anfang Juli 2020 nach Frankreich. Wer hat Tipps zur aktuellen Situation?: Hallo Zusammen, ich habe die familiäre Gelegenheit Anfang Juli für gut 2 Wochen mal den Abflug zu machen. Ich würde gerne in den Süden...
  • Aktuelle Situation Campingplätze in Frankreich, Italien, Österreich.

    Aktuelle Situation Campingplätze in Frankreich, Italien, Österreich.: Ist schon jemand mit Zelt in diesen Ländern unterwegs? Wir wollten am Freitag nach Albanien starten, das ist uns aber doch zu unsicher. Also soll...
  • Oben