Gedanken zur Heimat Umwelt ....

Diskutiere Gedanken zur Heimat Umwelt .... im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Moin zusammen, jetzt im Winter ist für manchen Zeit zum Nachdenken und ich mach mir Gedanken zum Motorradfahren, aber auch Sorgen um Natur und...
Kumpel

Kumpel

Themenstarter
Dabei seit
23.01.2015
Beiträge
124
Ort
51789 Lindlar
Modell
XTZ TÉNÉRÉ , BMW R 1200 GS LC (2014), BMW R 1250 GSA HP (2019)
Moin zusammen,

jetzt im Winter ist für manchen Zeit zum Nachdenken und ich mach mir Gedanken zum Motorradfahren, aber auch Sorgen um Natur und Umwelt und und und…

Für mich gehören die Talsperren (nicht nur) meiner Heimat zum Motorradfahren dazu wie: Vanilleeis mit Eierlikörchen …das Leben muss ja irgendwie weitergehen J

Es gibt jede Menge davon in NRW und jeder guter Motorguide packt einen oder gleich mehrere Seen mit in die Route. Schaut her:

Wikimapia - Let's describe the whole world!

Wenn ich nach Feierabend oder am Wochenende mit dem Moped ne Runde drehe, ist meistens oder eigentlich immer eine Talsperre / Stausee / See das Ziel. Und das nicht nur wegen der Werbung einer Krom……….. Brauerei.

Kombiniere ich den Weg zum Wasser mit kurvenreichen Nebenstraßen die durch Wälder, Wiesen und kleine Fachwerkdörfer des Oberbergischen und Sauerland führen und man trifft Gleichgesinnte an einem Treff am Wasser bei einem Käffchen, Eis oder ne Pommes, ist der Tag –wenn das Wetter mitspielt- perfekt. Da ist meine Heimat - mein Bergisches Land. Nicht um sonst meint das Land NRW:

Tausend Hügel und ein Wasserquintett –
Naturpark Bergisches Land


Beeindruckende Weite und Vielfalt zeichnen den Landstrich zwischen Wupper und Sieg aus. Zwischen tausend grünen Hügeln wartet der drittgrößte Naturpark Nordrhein-Westfalens mit Höhenzügen und Talsperren, verschiefertem Fachwerk und "Bonten Kerken" auf. Die regionale Landwirtschaft ist strategisch voll integriert.

Die letzten Sommer war so manche Runde um die Seen mit schrecken verbunden. Kaum Wasser in den Talsperren! So mancher See – wie z.B. die Bevertalsperre- gaben bei dem extremen Niedrigwasser einige Vermächtnisse aus dem 2 WK frei und diverse Munitionsfunde wurden gemeldet…gut, dass niemand zu Schaden gekommen ist. ….

Kampfmittel-Fund in Hückeswagen: Schwimmer holt Panzergranate aus der Bever

Übrigens wer die Bevertalsperre von Euch kennt, weiß aber auch, dass durch einige Rowdys die guten alten Zeiten mit den kleinen Pommesbuden vorbei sind. Anbei ein kleiner Bericht:

Streit um Biker-Treff

Nach den aktuellen Stauseemeldungen befinden wir uns wir wieder auf einen guten Weg und die Stauseen aus NRW zeigen einen Mittelwert von ca. 78% Füllstandshöhe an. Wobei die großen Talsperren noch mehr Luft nach oben haben. Hier ein paar Daten:

Stauinhalte - Talsperrenleitzentrale Ruhr

Aber auch so manch schöne Strecke zu den Stauseen… wo sonst früher ganze Fichtenwälder Standen, steht heute -bis auf ein Paar Randfichten- kaum noch ein Nadelbaum. Um nur einige Beispiele zu nennen: Unnenberg/Dannenberg in Richtung Aggertalsperre. Waldbruch nach Linde (bei Lindlar siehe Fotos) Richtung Kürten Dhünntalsperre u.v.m. Nach dem neusten Waldzustandsbericht von NRW sieht die Zukunft alles andere als rosig aus und es werden noch zig Mio Fichtenholz daran glauben müssen. Innerhalb von 2 Jahren hat sich so viel hier geändert, dass man zum Teil die Gegend nicht mehr wiedererkennt.

https://www.wald-und- holz.nrw.de/fileadmin/Wald_in_NRW/waldzustandsbericht_2020_kurzfassung.pdf

Kahlschlag von Fichten im Bergischen

waldbruch.jpg


Sicherlich sind dies einige der Gründe, dass sich für mich als 52 Jähriger gefühlt die Erde in den letzten 5 Jahren immer schneller dreht. Weitere Gründe wie Corona und die allgemeine Verrohung der Gesellschaft sowie die politische Entwicklung in einigen Ländern und deren Führung verstärken das und machen Sorgen.

Ich hoffe das alle Gut wird und wünsche Euch eine schöne, gesunde und unfallfreie Saison 2021



VG Dieter
 
Zuletzt bearbeitet:
fralind

fralind

Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
3.849
Modell
R 1200 S, Hp2 S, Hp2 MM, R 1200 GS Rallye, HD 48, Kawa Z 1000 SX
Und Kumpel, ist es nach dem WE mit Kaffe und Kuchen von der Mutti wieder besser?


Das Leben, die Minute, die Sekunde ist immer wie es ist.

Und anstatt wie das Zenario vorhergesagt, die Borkenkäfer auszurotten, rotten die nun die Fichten aus
 
B

Bazinga

Dabei seit
15.10.2015
Beiträge
2.217
Ort
Nähe ケルン (Kerun)
Modell
TB 17/1
In den Achtzigern wars der saure Regen, jetzt ist es der Klimawandel (der war in den Achtzigern übrigens auch schon da, genau wie in den 4 Milliarden Jahren davor).
Irgendwas ist immer und am langen Ende passt sich der Planet den Gegebenheiten an. Ob wir dabei sind oder nicht, spielt keine Rolle.
Ausser vielleicht für die Klimaapokalyptiker...
 
H

HierImJetzt

Dabei seit
20.12.2019
Beiträge
313
Hi Dieter, wer kennt das nicht. Wochenende kleine Runde drehen und irgendwo mit den Kumpels halten, einen Kaffee zusammen trinken, oder ne Kleinigkeit essen. Ich würde auch ausserhalb vom Motorradfahren mich mal gerne wieder in ein Kaffee setzen, was essen, odermal wieder ein Sportstudio von innen sehen.
Nur Arbeiten und in der anderen Zeit zuhause Abhängen, ist Verschwendung meiner Lebenszeit und ich habe nur dieses eine Leben.
Also nicht so viel nach denken, im jetzt leben und genissen. Wer weiss wie lange wir noch haben. (Bin 53) Manchmal geht es leider schneller als man denkt.
Das alles gut wird... mmh, darüber können wir gerne mal per PN schreiben, sonst nimmt das hier wieder Dimensionen an, die ich nicht brauche. Freue Dich aufs Frühjahr und hab einfach Spass.

Gruss Bernd
 
mmo-bassman

mmo-bassman

Dabei seit
30.11.2013
Beiträge
2.538
Ort
Kassel
Modell
früher: G650GS, Bj.: 2014, jetzt: Tenere 700, Bj.: 2019
Treffen sich zwei Planeten, sagt der eine: "Boah, Erde, Du siehst ja scheiße aus, was ist denn mit Dir los?" "Ach, hör auf, ich hab Mensch!" "Ja, das ist schlimm, aber keine Angst, das geht vorbei!"
 
Rex Krämer

Rex Krämer

Dabei seit
07.08.2012
Beiträge
1.136
Ort
74831 Gundelsheim
Modell
R1150GS Adv
Aber auch so manch schöne Strecke zu den Stauseen… wo sonst früher ganze Fichtenwälder Standen, steht heute -bis auf ein Paar Randfichten- kaum noch ein Nadelbaum. Um nur einige Beispiele zu nennen: Unnenberg/Dannenberg in Richtung Aggertalsperre. Waldbruch nach Linde (bei Lindlar siehe Fotos) Richtung Kürten Dhünntalsperre u.v.m. Nach dem neusten Waldzustandsbericht von NRW sieht die Zukunft alles andere als rosig aus und es werden noch zig Mio Fichtenholz daran glauben müssen. Innerhalb von 2 Jahren hat sich so viel hier geändert, dass man zum Teil die Gegend nicht mehr wiedererkennt.
Hallo Kumpel,
Du darfst das Ganze nicht so negativ sehen. Tatsache ist, daß der Waldbestand in Europa in den letzten 15 Jahren um 58 400 km² gewachsen ist. Das ist flächenmäßig größer als die Schweiz.
Tatsache ist auch, daß die Fichten Monokulturen besonders anfällig gegen Schädlinge wie den Borkenkäfer sind. Außerdem sind sie anfälliger für Schäden durch Trockenheit.
Bei uns in der Gegend wird verstärkt auf andere Baumarten gesetzt wie z.B. Traubeneiche, Weißtanne, Lärche und Douglasie. Diese Bäume sind einfach für unsere Breiten besser geeignet.
Ich bin übrigens der Meinung, daß sich in den letzten 40 Jahren vieles zum Besseren gewandelt hat. Ich denke dabei in erster Linie an die Sauberkeit unserer Flüsse und Seen. Ich kann mich noch gut als Kind an die 70er Jahre erinnern als die Fische massenhaft kieloben auf dem Neckar trieben und baden absolut verboten war.
Also, positiv bleiben. Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende.

Gruß
HG
 
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
2.250
Was gerade abgeholzt wird, sind Forstwälder. Danach ist der Blick auch mal frei auf die Umgebung.

Die große "Flurbereinigung" aus den 70ern und die flächendeckende Masttierhaltung finde viel gravierender.
Bsp. Flußbegradigungen: Wo früher kleine Flüsse plätscherten, findet man heute stinkende Jauchegräben an den quadratischen Feldern vor. :kotzen:
 
Thema:

Gedanken zur Heimat Umwelt ....

Gedanken zur Heimat Umwelt .... - Ähnliche Themen

  • Gedanken über Offtopic

    Gedanken über Offtopic: Was oder wer ist der TE?
  • Ventildeckel und Stirndeckel "aufhübschen". Erste Gedanken zum kommenden Winter

    Ventildeckel und Stirndeckel "aufhübschen". Erste Gedanken zum kommenden Winter: Ventildeckel und Stirndeckel "aufhübschen". Erste Gedanken zum kommenden Winter Hallo in die Runde, gestern mit meinem Schrauber gesprochen bzgl...
  • Zeitreise-Gedanken über meine R 1150 GS

    Zeitreise-Gedanken über meine R 1150 GS: Hallo liebe Gemeinde, da ich meine geliebte R21 nun auch schon bald 10 Jahre fahre und sie nun über 15 Jahre alt ist, erwische ich mich immer...
  • Gedanken zum Kurvenlicht

    Gedanken zum Kurvenlicht: Werte Gemeinde, die neue KTM 1290 Super Adventure ist meines Wissens das erste Serienmotorrad mit Kurvenlicht. Das wird dort mit LEDs gelöst, die...
  • Gedanken zur Jahreszeit....

    Gedanken zur Jahreszeit....: In meiner Firma gibt es eine Motorrad User Gruppe, die folgende Email flog gerade vorbei - da bei uns heute der erste dicke Schnee mit Xaver...
  • Gedanken zur Jahreszeit.... - Ähnliche Themen

  • Gedanken über Offtopic

    Gedanken über Offtopic: Was oder wer ist der TE?
  • Ventildeckel und Stirndeckel "aufhübschen". Erste Gedanken zum kommenden Winter

    Ventildeckel und Stirndeckel "aufhübschen". Erste Gedanken zum kommenden Winter: Ventildeckel und Stirndeckel "aufhübschen". Erste Gedanken zum kommenden Winter Hallo in die Runde, gestern mit meinem Schrauber gesprochen bzgl...
  • Zeitreise-Gedanken über meine R 1150 GS

    Zeitreise-Gedanken über meine R 1150 GS: Hallo liebe Gemeinde, da ich meine geliebte R21 nun auch schon bald 10 Jahre fahre und sie nun über 15 Jahre alt ist, erwische ich mich immer...
  • Gedanken zum Kurvenlicht

    Gedanken zum Kurvenlicht: Werte Gemeinde, die neue KTM 1290 Super Adventure ist meines Wissens das erste Serienmotorrad mit Kurvenlicht. Das wird dort mit LEDs gelöst, die...
  • Gedanken zur Jahreszeit....

    Gedanken zur Jahreszeit....: In meiner Firma gibt es eine Motorrad User Gruppe, die folgende Email flog gerade vorbei - da bei uns heute der erste dicke Schnee mit Xaver...
  • Oben