Leicht undichter Faltenbalg

Diskutiere Leicht undichter Faltenbalg im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, ich habe am Freitag Öl an der Unterseite der Kardanschwinge festgestellt. So wie es ausschaut, ist der Faltenbalg nicht richtig dicht...
Kelle

Kelle

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2005
Beiträge
318
Ort
Braunschweig
Modell
R 1150 GSA
Hallo,

ich habe am Freitag Öl an der Unterseite der Kardanschwinge festgestellt.
So wie es ausschaut, ist der Faltenbalg nicht richtig dicht.

Ist sowas "normal" oder steckt da was gravierendes dahinter?

Mein Meister des Vertrauens aus ner japanischen Werkstatt guckte den kardan etwas seltsam an, und traut sich nicht richtig, es könnte ja noch auf Garantie gehen.

gruss kelle!
 
pascal

pascal

Dabei seit
14.11.2005
Beiträge
65
Ort
München
Modell
1150 GSA
Servus Kelle,

könnte der Simmerring im Endantrieb sein. Ist ein "bekanntes" Problem -hatte ich auch mal bei einer 1150R.
Solange da nur ein Ölnebel ist, nicht so tragisch. Würde aber trotzdem beim :) vorstellig werden, zumal es ja anscheinend auf Garantie bzw. Gewährleistung geht.

Viele Grüße, Pascal
 
Donaldi

Donaldi

Dabei seit
18.08.2005
Beiträge
418
Ort
Erlangen
Modell
R1150GS Adventure R21
Kelle schrieb:
So wie es ausschaut, ist der Faltenbalg nicht richtig dicht.
Der Faltenbalg schuetzt nur das Gelenk vor Staub. Da ist innen was
nicht dicht, vermutlich der Endantrieb. Der sabbert an der Welle raus,
und das sammelt sich dann im Faltenbalg, wo es irgendwann dann mal
zutage tritt.

Gruss, Dirk
 
palmstrollo

palmstrollo

Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
5.875
Ort
Engelskirchen
Modell
F 650 ST, R 1100 GS, R 1150 GS, R 1200 GS, R 1200 GS LC, F 850 GS, F 900 XR, R 1200 GS LC
Donaldi schrieb:
...
Da ist innen was nicht dicht, vermutlich der Endantrieb. Der sabbert an der Welle raus, und das sammelt sich dann im Faltenbalg, wo es irgendwann dann mal zutage tritt.

Gruss, Dirk
Richtig. Und wenn das nicht behoben wird, dann läufst du Gefahr, aufgrund von Ölmangel dein HAG zu killen.
 
Kelle

Kelle

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2005
Beiträge
318
Ort
Braunschweig
Modell
R 1150 GSA
Also vorher nochmal Öl reinschütten, und dann die 150 Kilometer zum :) fahren...

gruss kelle!
 
palmstrollo

palmstrollo

Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
5.875
Ort
Engelskirchen
Modell
F 650 ST, R 1100 GS, R 1150 GS, R 1200 GS, R 1200 GS LC, F 850 GS, F 900 XR, R 1200 GS LC
Hi Kelle.

Wenn dein :) wirklich 150 km entfernt ist, würde ich bei einer wirklichen Undichtigkeit bzw. bestehender Garantie-/ Gewährleistungsansprüchen anrufen und mir die Reparatur in einer näheren Niederlassung "genehmigen" lassen. Falls man jedoch auf dein Kommen besteht, sollte dies ebenfalls kurz schriftlich festgehalten werden, falls sich dein HAG auf dieser Strecke verabschiedet, je nachdem wie groß die Undichtigkeit mittlerweile ist. Nicht, dass man dir hinterher Vorsatz unterstellt ("Sie haben von dem Defekt gewusst und fahren dennoch eine soooo weite Strecke..."). Ich will keinem :) etwas unterstellen, aber wie war das mit den Pferden vor der Apotheke? Alternativ können die doch das Mopped bei dir abholen (und gleich ein Ersatzfahrzeug mitbringen...)
 
Kelle

Kelle

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2005
Beiträge
318
Ort
Braunschweig
Modell
R 1150 GSA
Also...
Im April wurde hinten ein Simmering ausgetauscht, auf Gewährleistung.

Jetzt, so zehn Wochen und 6000 Kilometer später, hab ich da hinten wieder Öl.
Morgen guckt sich das mein :) an.

Frage: Wie wahrscheinlich ist es, dass die Welle hinten einen weg hat?
Was außer der Welle müsste im Falle des Falles gewechselt werden?

gruss kelle!
 
R

rabat

Gast
servus Kelle

bei meiner Q war genau das gleiche und 2 Monate späther wiedr das gleiche problem. Bei mir hat der Mechaniker gemeint er hätte den Faldenbalg nicht richtig geputzt und es sei das restliche Öl.

Aber trotzdem vorbei fahren.

Martin
 
Donaldi

Donaldi

Dabei seit
18.08.2005
Beiträge
418
Ort
Erlangen
Modell
R1150GS Adventure R21
Es koennte noch das Wellenlager sein.

Kelle schrieb:
...
Frage: Wie wahrscheinlich ist es, dass die Welle hinten einen weg hat?
Was außer der Welle müsste im Falle des Falles gewechselt werden?
Was bei einer Wellenersetzung alles mitersetzt werden muss, keine Ahnung.
Ich wuerde mir die Lager anschauen.

Ich hatte mal ein defektes Kardanwellenlager, dass bei 33.622km ersetzt werden musste. Als das Lager defekt war, konnte ich das Hinterrad an der hoechsten Stelle fast 2 cm quer zur Fahrtrichtung bewegen.
Kam mW groesstenteils durch meine damalige Gelaendebolzerei zustande.

Der Wellendichtring ist schon vorher undicht gewesen, bei km Stand 30.470. Dessen Undichtigkeit kam aber z.T. dadurch zustande, dass ich mal zuviel Oel in das Hinterradgetriebe gefuellt hatte, dass es bei Erwaermung dann rausgedrueckt hat. Ich hatte die Menge aus dem Handbuch eingefuellt, statt auf die eigentlich Fuellmarkierung (Unterkante Einfuellloch wenn GS aufrecht steht) zu achten.

Der Wellendichtring war danach bei 52.600km (also nach 22.000km) nochmal undicht, dann wurde ein Lagersitz von der R1200C eingebaut, ist mE geschmiedet statt ein Gussteil wie bei der 1150GS. Die Wellenlager wurden dabei prophylaktisch mit getauscht.

Jetzt, vor ca. 10.000km hat sich wieder ein Oelnebel am Kardan gezeigt, der Wellendichtring wurde dann gewechselt, hat diesmal ca. 63.700km gehalten. Das Hinterrad hat normales Spiel. Der Dichtring haette nicht unbedingt gewechselt werden muessen, es war eher nur ein Schwitzfilm statt ein Leck wie damals bei 52.000km

Gruss, Dirk
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.766
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Beim letzten Putzen hab ich da auch eine leichte Schmutzansammlung durch Feuchtigkeit festgestellt... war ca. 1qcm groß, also sehr wenig. Muss man das beobachten oder ist es - wenn es so bleibt - kein Problem?

Was kostet so eine Reparatur, wenn es nicht auf Garantie/Gewährleistung geht in etwa?
 
Donaldi

Donaldi

Dabei seit
18.08.2005
Beiträge
418
Ort
Erlangen
Modell
R1150GS Adventure R21
AMGaida schrieb:
Was kostet so eine Reparatur, wenn es nicht auf Garantie/Gewährleistung geht in etwa?
Haengt vom Aufwand ab, und wo die Undichtigkeit ist ab.
Es kann auch das Wellenlager auf der Motor/getriebeseite (Getriebeausgangslager?) sein, wobei das Oel erst durch den ganzen Kardantunnel laeuft bis es sich im Faltenbalg sammelt.

Fuer den normalen Austausch des Wellendichtrings haette ich ein Angebot von 120,- Euro erhalten, derjenige hatte dann aber keine Moeglichkeit gehabt, den Dichtring auf Getriebeseite auszubauen, waere das Leck dort gewesen.
Ich hab's dann in der Fachwerkstatt machen lassen, die alle evtl.en Werkzeuge da hatte, kam dann auf etwas ueber 270,- Euro, da einige der Schrauben recht festgegammelt waren (Winterfahrer).

Gruss, Dirk
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.766
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Danke für die Info, Dirk! Meine 30.000er muss sowieso die Tage gemacht werden, dabei werde ich das mal ansprechen.
 
werner.bmw

werner.bmw

Dabei seit
14.05.2007
Beiträge
659
Ort
Bad Oeynhausen
Modell
BMW 1150 GS
Hallo Kelle und.....
Vielleicht guckst Du auch mal Anfang Mai 07, da war das Thema schon mal dran ("Ölaustritt am Kardan"), ich hatte das auch mal heftig schmierig und dreckig, der Freudliche hat ´nen anderes Spannband montiert, anschließend 4300 km Tour durch Norditalien und alles sauber geblieben.
Allen Gute Fahrt:)
Werner
 
Kelle

Kelle

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2005
Beiträge
318
Ort
Braunschweig
Modell
R 1150 GSA
So, war gestern beim :)

Nochmal die Dichtringe getauscht , gemacht und getan.
130 € all inklusive.

Kulanzantrag läuft.

gruss kelle!
 
Hubert

Hubert

Dabei seit
11.05.2005
Beiträge
341
Beim letzten Putzen hab ich da auch eine leichte Schmutzansammlung durch Feuchtigkeit festgestellt... war ca. 1qcm groß, also sehr wenig. Muss man das beobachten oder ist es - wenn es so bleibt - kein Problem?
Kann auch durch den Rieb des Faltenbalgs und Staub/Schmutz genauso aussehen....einfach den Kabelbinder mal entfernen und nachschauen.

Sieht bei meiner oft auch so aus, ist dennoch nicht undicht!

LHzG
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.766
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Gestern hab ich die Q von der Inspektion geholt... der Schrauber meines Vertrauens sah die leichte Undichtigkeit auch. Da aber bei Hochklappen der Gummiummantelung kein Öl zu sehen war, meinte er dass es noch völlig unkritisch sei. Einfach weiter beobachten, sollte irgendwann mehr Öl austreten, muss der Simmerring gewechselt werden, was ca. 2 Stunden Arbeitszeit bedeutet.

Kelle schrieb:
Kulanzantrag läuft.
Hieße das nicht, dass Du die Materialkosten ersetzt bekommst und die Arbeit doch zahlen musst?
 
Kelle

Kelle

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2005
Beiträge
318
Ort
Braunschweig
Modell
R 1150 GSA
AMGaida schrieb:
Hieße das nicht, dass Du die Materialkosten ersetzt bekommst und die Arbeit doch zahlen musst?
Ich glaube, da gibt es keine allgemeingültige Regelung.

Was ich auf alle Fälle zahlen muss, ist das neue Öl.

gruss kelle!
 
C

Carly

Gast
Kelle schrieb:
Hallo,

ich habe am Freitag Öl an der Unterseite der Kardanschwinge festgestellt.
So wie es ausschaut, ist der Faltenbalg nicht richtig dicht.

Hallo Kelle,

das hat mit dem Faltebalg nichts zu tun. Bei mir ist auch immer mal Ölnebel unter dem Kardan. ( 47500 km )
Ich war diese Woche beim :) deswegen. Der hat den Balg rutergzogen und gesagt dass es nichts macht (war nur leichter Ölnebel ). Das ist normal. Das ist Öl , welches sich durchs Gewinde des Ringes schafft. Das haben alle. Ein Problem wird es erst , wenn du den Balg runterziehst und etwas ein Shnapsglas Öl rauskommen würde. Dann müßte man den Ring nachziehen. ca. 1 ,5 Stunden arbeit

Gruß
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.766
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Carly schrieb:
Dann müßte man den Ring nachziehen. ca. 1 ,5 Stunden arbeit
Der Simmerring ist ein Gummiring, den kann man dann nur ersetzen. Die Arbeitszeitangabe ist in etwa das, was mein Schrauber auch gesagt hat.
 
Thema:

Leicht undichter Faltenbalg

Leicht undichter Faltenbalg - Ähnliche Themen

  • Ideen für leichte, geländegängige, (Reise-) Enduro gesucht...

    Ideen für leichte, geländegängige, (Reise-) Enduro gesucht...: Hallo Leute… Eine Frage bitte Kurz zur Vorgeschichte… In jungen Jahren mit Strassenmotorrädern angefangen.. Später: SM und Enduro (KTM LC4-540)...
  • Wie leicht läuft euer Hinterrad

    Wie leicht läuft euer Hinterrad: Hallo habe gestern meine gs auf den Hauptständer und finde, das hintere Rad dreht gar nicht frei. Also, da muss man mit der Hand drehen, geht...
  • Enduro-Brille mit leichter Tönung

    Enduro-Brille mit leichter Tönung: Hallo zusammen. Ich hatte einige Jahre eine Enduro-Brille mit orangenem Glas gefahren. Bei Sonne super. Die Kontraste fand ich auch bei...
  • Ausgangswelle vermutlich leicht Undicht GS 1200 tü.........leicht Öl auf der Ölwanne

    Ausgangswelle vermutlich leicht Undicht GS 1200 tü.........leicht Öl auf der Ölwanne: Hat jemand mit LIQUI MOLY ÖL VERLUST STOP MOTOR ÖLADDITIV Erfahrung und den Simmering von der Ausgangswelle zum Getriebe wieder Dicht...
  • Kopfdichtung schwitzt leicht - und nu ??

    Kopfdichtung schwitzt leicht - und nu ??: Ein freundliches "Hallo" in die Runde, was könnt ihr mir empfehlen ? Meine GS (120.000 KM) schwitzt seit ca. 1/2 Jahr ganz leicht an der...
  • Kopfdichtung schwitzt leicht - und nu ?? - Ähnliche Themen

  • Ideen für leichte, geländegängige, (Reise-) Enduro gesucht...

    Ideen für leichte, geländegängige, (Reise-) Enduro gesucht...: Hallo Leute… Eine Frage bitte Kurz zur Vorgeschichte… In jungen Jahren mit Strassenmotorrädern angefangen.. Später: SM und Enduro (KTM LC4-540)...
  • Wie leicht läuft euer Hinterrad

    Wie leicht läuft euer Hinterrad: Hallo habe gestern meine gs auf den Hauptständer und finde, das hintere Rad dreht gar nicht frei. Also, da muss man mit der Hand drehen, geht...
  • Enduro-Brille mit leichter Tönung

    Enduro-Brille mit leichter Tönung: Hallo zusammen. Ich hatte einige Jahre eine Enduro-Brille mit orangenem Glas gefahren. Bei Sonne super. Die Kontraste fand ich auch bei...
  • Ausgangswelle vermutlich leicht Undicht GS 1200 tü.........leicht Öl auf der Ölwanne

    Ausgangswelle vermutlich leicht Undicht GS 1200 tü.........leicht Öl auf der Ölwanne: Hat jemand mit LIQUI MOLY ÖL VERLUST STOP MOTOR ÖLADDITIV Erfahrung und den Simmering von der Ausgangswelle zum Getriebe wieder Dicht...
  • Kopfdichtung schwitzt leicht - und nu ??

    Kopfdichtung schwitzt leicht - und nu ??: Ein freundliches "Hallo" in die Runde, was könnt ihr mir empfehlen ? Meine GS (120.000 KM) schwitzt seit ca. 1/2 Jahr ganz leicht an der...
  • Oben