Leichte Inkontinenz am Getriebeausgang - Wer weiß Rat?

Diskutiere Leichte Inkontinenz am Getriebeausgang - Wer weiß Rat? im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Wer von Euch kann mir denn mal eine Auskunft über folgenden öligen Sachverhalt geben? Meine Q (Laufleistung nur 30.000 km) ist offenbar am...
KaTeeM is a schee...

KaTeeM is a schee...

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2008
Beiträge
3.093
Ort
Irgendwo im Südwesten
Modell
Ne orange und ne schwatte...
Wer von Euch kann mir denn mal eine Auskunft über folgenden öligen Sachverhalt geben?

Meine Q (Laufleistung nur 30.000 km) ist offenbar am Getriebeausgang ein wenig undicht. Natürlich kann man ohne das entfernen der Gummi-Manschette wenig über den wirklichen Herkunftsort sagen aber ich wollte die kundigen Kollegen mal fragen, ob das ein bekanntes Phänomen an der 1200er Lufti ist und wie man das evtl wieder reparieren kann.

Danke für Euer Feedback vorab!

22.png


33.png


44.png


55.png
 
K25Rally

K25Rally

Dabei seit
20.02.2022
Beiträge
203
Modell
R1200GS (K25) Rally
Wedi am Getriebeausgang undicht, gibts immer mal wieder. Schwinge raus neuen Wedi rein dann ists wieder gut.
 
KaTeeM is a schee...

KaTeeM is a schee...

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2008
Beiträge
3.093
Ort
Irgendwo im Südwesten
Modell
Ne orange und ne schwatte...
Danke. Die Vermutung hatte ich ja auch, aber:

Schon nen neuen Wellendichtring nach nur 30.000 Kilometern?
Hängt das irgendwie mit einer Überbeanspruchung zusammen oder wie kommt das?

Finde ich eigentlich befremdlich, den Gedanken, die Schwinge nach der geringen Laufleistung da raus zu nehmen nur um den Wedi zu wechseln. :fragezeichen:
 
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
4.920
Ort
Nähe 74821 Mosbach/ Neckar
Modell
R1242 R Mod 2012
bevor das nicht auseinander ist, also Manschette zurückziehen, würde i c h davon ausgehen, dass das nicht der Dichtring ist bei der Laufleistung . Ist das Ölig ?
 
J

Joerg1952

Dabei seit
23.04.2017
Beiträge
129
Ort
Wesseling
Modell
R 1250 RS Exclusive, Bj. 04/2020
Hast du eventuell das HAG schon mal abgeklappt ?
Wenn ja, eventuell vom verrosteten Schiebestück und hierdurch ev. Überbeanspruchung?
 
K25Rally

K25Rally

Dabei seit
20.02.2022
Beiträge
203
Modell
R1200GS (K25) Rally
Würde mich auch bei 30.000 KM nicht wundern, was fürn Baujahr ist denn deine GS?
So ein Riesen Aufwand ist Schwinge raus auch nicht, sollte in ca. ner Stunde erledigt sein.
Sicher weißt es wenn Du wie Klaus geschrieben hat an der Manschette den Kabelbinder aufschneidest und rein schaust, ich geh davon aus es läuft an der Getriebeausgangswelle runter.
 
KaTeeM is a schee...

KaTeeM is a schee...

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2008
Beiträge
3.093
Ort
Irgendwo im Südwesten
Modell
Ne orange und ne schwatte...
bevor das nicht auseinander ist, also Manschette zurückziehen, würde i c h davon ausgehen, dass das nicht der Dichtring ist bei der Laufleistung . Ist das Ölig ?
Ja, ist ölig. Das Öl ist so hellgrau.

Hast du eventuell das HAG schon mal abgeklappt ?
Nein, dass war meines Wissens noch nie offen. Inspektionen bisher nur und regelmäßig beim ;) Dabei jedes Mal Motor-/Getriebe- und HAG-Öl gewechselt.

Würde mich auch bei 30.000 KM nicht wundern, was fürn Baujahr ist denn deine GS?
Ist eine der letzte luftgekühlten ADVs aus 2013. Hat aber Unfallbedingt zwischendrin mal 3 Jahre gestanden.

Aber Ihr habt Recht. Ich schaue mal hinter die Manschette. Danke zunächst.
 
Steppenwolf1967

Steppenwolf1967

Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
830
Ort
seit 2010 Weimar
Modell
R 100GS PD Bj 1993, Milka Lila-Weiß; R 1200 GSA Bj 2011, Schwarz-Gelb
Längere Standzeiten tun den Kühen und anderen Mopeds nicht gut.
Das mit der Dichtlippe könnte ich mir auch sehr gut vorstellen
 
derbonner

derbonner

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
552
Ort
Bonn
Modell
BMW R1150R
Kann aber auch möglich sein, das die Schwinge mit Wasser / Öl-/ Schmodergemisch gefüllt ist
 
KaTeeM is a schee...

KaTeeM is a schee...

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2008
Beiträge
3.093
Ort
Irgendwo im Südwesten
Modell
Ne orange und ne schwatte...
Ist vielleicht auch möglich. Ich schaue diese Woche mal hinter die Manschette - hab’s bisher noch nicht geschafft - und werde hier dann berichten.
 
Steppenwolf1967

Steppenwolf1967

Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
830
Ort
seit 2010 Weimar
Modell
R 100GS PD Bj 1993, Milka Lila-Weiß; R 1200 GSA Bj 2011, Schwarz-Gelb
Ich bin mal gespannt was Du berichten wirst
 
KaTeeM is a schee...

KaTeeM is a schee...

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2008
Beiträge
3.093
Ort
Irgendwo im Südwesten
Modell
Ne orange und ne schwatte...
Leider nicht so viel. Die Manschette lässt sich bei eingebauter Schwinge kaum Erkenntnis-bringend an die Seite schieben. Ich konnte nur ein paar Millimeter Platz schaffen, was aber keinen wirklichen Einblick verschafft hat. Ich hab auch mit einem Endoskop versucht, da rein zu kommen - da war aber die Optik des kleinen Gerätes schnell am Ende.

Mal schauen, was der :) sagt, und wie wir dann weiter vorgehen.
 
Steppenwolf1967

Steppenwolf1967

Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
830
Ort
seit 2010 Weimar
Modell
R 100GS PD Bj 1993, Milka Lila-Weiß; R 1200 GSA Bj 2011, Schwarz-Gelb
Vielleicht dann doch die Schwinge ausbauen, macht etwas Arbeit aber dann weißt Du was Sache ist
 
K25Rally

K25Rally

Dabei seit
20.02.2022
Beiträge
203
Modell
R1200GS (K25) Rally
Reicht auch wenn Du das Hinterachsgetriebe abklappts die Kardanwelle anhebst und nach oben rein leuchtest dann solltest Du die Ölspuren auch sehen.
 
KaTeeM is a schee...

KaTeeM is a schee...

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2008
Beiträge
3.093
Ort
Irgendwo im Südwesten
Modell
Ne orange und ne schwatte...
So, ich bin den Hilfsbereiten hier ja noch ein Feedback schuldig.

Da ich mich noch nicht an das abklappen oder gar ausbauen der Schwinge traue, habe ich das im Zuge der sowieso fälligen Inspektion bem 🙂 machen lassen. Der Wellendichtring war defekt und wurde getauscht. Der Kardantunnel war weitestgehend sauber - es war nur etwas Wasser drin. Ich fahr wohl zu wenig und wasche dafür zu viel.

In dem Zuge habe ich gleich noch die beiden Gummis am Getriebeausgang und vom HAG mit tauschen lassen. 100,- Arbeitslohn und gute 100,- für die Gummis und den Wedi. Das fand ich noch akzeptabel.

Danke aber dennoch für Euren Support hier! 👍
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Leichte Inkontinenz am Getriebeausgang - Wer weiß Rat?

Leichte Inkontinenz am Getriebeausgang - Wer weiß Rat? - Ähnliche Themen

  • Unrunder Motorenlauf bei ganz leicht geöffneten Gasgriff

    Unrunder Motorenlauf bei ganz leicht geöffneten Gasgriff: Hallo an die Technikfreaks. Hab mit meiner 13 er LC das Problem das sie bei ganz leicht geöffnten Gasgriff unrund läuft. Fehler ist beliebig...
  • Luftmatratze bequem und leicht?

    Luftmatratze bequem und leicht?: Liebe GS Gemeinde, ich brauche mal wieder Eure Erfahrung. Welche Luftmatratze/Isomatte könnt ihr empfehlen, die zum einen ein geringes Packmaß...
  • Kühlmittel Ausgleichsbehälter leicht überfüllt

    Kühlmittel Ausgleichsbehälter leicht überfüllt: Hallo zusammen, habe den Behälter leicht überfüllt. Knapp 1,5 cm über Max. Kann es dadurch zu Problemen kommen? Wen ja, wie bekomme ich die...
  • Erledigt Ventildeckel "Magnesium" mit leichten "Kampfspuren"

    Ventildeckel "Magnesium" mit leichten "Kampfspuren": Hallo Gemeinde, Garagen(teil)räumung: Gebrauchte Zylinderkopfhaube, rechts, Typ "Magnesium", originale BMW Ersatzteilnummer 11 12 7 665 290...
  • Kurzzeitig leichtes Quietschen der Vorderradbremse

    Kurzzeitig leichtes Quietschen der Vorderradbremse: Folgendes "Problem": im Stadtverkehr fällt mir auf, dass die Vorderradbremse kurzzeitig und leicht quitscht und zwar so lange bis die Bremsbelege...
  • Kurzzeitig leichtes Quietschen der Vorderradbremse - Ähnliche Themen

  • Unrunder Motorenlauf bei ganz leicht geöffneten Gasgriff

    Unrunder Motorenlauf bei ganz leicht geöffneten Gasgriff: Hallo an die Technikfreaks. Hab mit meiner 13 er LC das Problem das sie bei ganz leicht geöffnten Gasgriff unrund läuft. Fehler ist beliebig...
  • Luftmatratze bequem und leicht?

    Luftmatratze bequem und leicht?: Liebe GS Gemeinde, ich brauche mal wieder Eure Erfahrung. Welche Luftmatratze/Isomatte könnt ihr empfehlen, die zum einen ein geringes Packmaß...
  • Kühlmittel Ausgleichsbehälter leicht überfüllt

    Kühlmittel Ausgleichsbehälter leicht überfüllt: Hallo zusammen, habe den Behälter leicht überfüllt. Knapp 1,5 cm über Max. Kann es dadurch zu Problemen kommen? Wen ja, wie bekomme ich die...
  • Erledigt Ventildeckel "Magnesium" mit leichten "Kampfspuren"

    Ventildeckel "Magnesium" mit leichten "Kampfspuren": Hallo Gemeinde, Garagen(teil)räumung: Gebrauchte Zylinderkopfhaube, rechts, Typ "Magnesium", originale BMW Ersatzteilnummer 11 12 7 665 290...
  • Kurzzeitig leichtes Quietschen der Vorderradbremse

    Kurzzeitig leichtes Quietschen der Vorderradbremse: Folgendes "Problem": im Stadtverkehr fällt mir auf, dass die Vorderradbremse kurzzeitig und leicht quitscht und zwar so lange bis die Bremsbelege...
  • Oben