M 1300 GS

Diskutiere M 1300 GS im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Mein Vorschlag für die M 1300 GS: -150-160 PS -150 NM -Vorderrad 17 Zoll -hinten 190 er Hinterrad -blaue Bremssättel mir besserer Brembo Bremse...
G

GSS

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
56
Mein Vorschlag für die M 1300 GS:
-150-160 PS
-150 NM
-Vorderrad 17 Zoll
-hinten 190 er Hinterrad
-blaue Bremssättel mir besserer Brembo Bremse
-Carbon Felgen
-Modi: Sport mit härterer Abstimmung
-Elektronik: individuelle Einstellungen analog S 1000 RR, 2019
-Dasboard: unterschiedliche Einstellungen für die Premier Seite
bin gespannt was BMW liefert....
 
T

Toef

Dabei seit
17.05.2013
Beiträge
746
Ort
Oberbayern
Modell
R1250GS Adventure, Ducati Hypermotard950SP
Mit den Reifendimensionen und Carbonfelgen wäre es eher eine M1300 SM. Eine GS sollte schon Enduro bleiben und nicht Supermoto werden.
Ansonsten sind die Leistungsdaten plausibel.
Interessanter fände ich allerdings eine Gewichtsoptimierte GS. 20-30kg weniger, mit gleichem Motor, wären der Hammer.
 
GStreiber1503

GStreiber1503

Dabei seit
25.12.2013
Beiträge
665
Ort
Nürnberg
Modell
R1150GSAdv+R1250GS Adv
Rahmen aus Karbon sowie etliche Teile aus Titan und Magnesium



[emoji400]Gruß Hajo aus Nbg
Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
vessi

vessi

Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
1.366
Modell
GS 1250...HP
hoffentlich liesst bmw hier nicht mit....

via Tapa
 
Classic Sport CS

Classic Sport CS

Dabei seit
23.09.2012
Beiträge
2.238
Ort
13503
Modell
R1250 GS
Auf der BMW Seite steht ja schon was zur M allerdings taucht da nur die S1000RR auf.
 
G

GSS

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
56
Gewichtseinsparung wäre ok, aber ich glaube nicht das sie jetzt schon das Fahrwerk komplett erneuern. 95% fahren mit der GS auf der Strasse, von daher die Bereifung, bzw. Felgenwünsche. Aber es wäre ja kein Problem die Standard Stollen Bereifung parallel anzubieten.
 
G

GSS

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
56
Die Seite zeigt klar was BMW mit M vor hat: Performance! Folglich wäre die Lücke zwischen neuer S 1000 XR und heutige R 1250 GS sehr gut zu füllen mit dem oben aufgeführten Pflichtenheft.
 
G

GSS

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
56
Kann durchaus sein das BMW den Motor weiter optimiert. Vorbild wäre hier der 1000er Motor bei der R und XR gegenüber der RR, damit liese sich dann auch ohne Hubraumvergrößerung die Bezeichnung M 1300 GS rechtfertigen.
 
T

ThonaV

Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
150
Definitiv wird der Preis optimiert :)
Wenn die M1300GS kommen wird, gehe ich von Performance- und Fahrwerksoptimierungen aus, zudem entsprechende Anbauteile.
Eben entsprechend den Veränderungen bei den PKW´s.
 
T

Toef

Dabei seit
17.05.2013
Beiträge
746
Ort
Oberbayern
Modell
R1250GS Adventure, Ducati Hypermotard950SP
Ich möchte bei der Gelegenheit an die HP4 Race erinnern, deren Rahmen und Räder aus Vollcarbon gefertigt sind. Vielleicht geht BMW jetzt auch in der Serie mehr in Richtung Carbon. Da wäre eine Gewichtsersparnis von 20-30kg bei einer GS absolut realistisch.
Aber der Preis dürfte üppig werden.
 
G

GSS

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
56
Die R 1250 GS HP mit Frästeile-Paket kostet heute schon rund 25T€, folglich sind 30 T€ für die M 1300 GS realistisch. Der Markt ist aber vorhanden.
 
wiko

wiko

Dabei seit
05.07.2013
Beiträge
228
Was soll eine "Kummikuh" noch alles können?
Die Mängel bez. Luft in Hinterradbremse, undichte Bremssättel und DK-Flattern beseitigen wäre mir genug.
Evtl. Gewichtsoptimierung, ja.

Aber bitte keine KTM, Multi oder XR draus machen.
Das sind mMn keine Reiseenduros sondern aufgebockte Supersportler.
Für den Zweck, falls unbedingt erwünscht, braucht Mann/Frau/Divers/XYZ einfach doch mehr als ein Bike.

Lehn mich jetz mal aus dem Fenster, mein es nicht böse und entschuldige mich für folgendes, aber nach meiner Erfahrung fehlt es vielen (nicht allen) leider an Fahrpraxis und Training um schnell und sicher unterwegs zu sein, nicht aber an noch mehr Leistung und Performanceparts.
 
GSLudwig

GSLudwig

Dabei seit
11.01.2016
Beiträge
2.288
Ort
Südsteiermark
Modell
R1250GS, und andere.
Ein kleinerer Boxermotor würde es doch auch machen.
Ein wenig mehr LC, weniger ccm und weniger Gewicht bei annähernd gleichbleibender Leistung.
Das würde ich mir für eine GS der neuen Generation wünschen.
 
qpower

qpower

Dabei seit
22.09.2014
Beiträge
2.034
Ort
Bad Dürkheim
Modell
R1200GS LC 2018
Lehn mich jetz mal aus dem Fenster, mein es nicht böse und entschuldige mich für folgendes, aber nach meiner Erfahrung fehlt es vielen (nicht allen) leider an Fahrpraxis und Training um schnell und sicher unterwegs zu sein, nicht aber an noch mehr Leistung und Performanceparts.
Da bin ich zu 100% bei dir...
Das sind dann die,die durch die Kurve eiern aber auf der Geraden alles an Leistung abrufen was der Hobel hergibt um wieder aufzuschliessen...
:respekt:
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
11.399
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Endlich sind wir wieder bei dieser Diskussion! :)

Hat doch glatt zwei Seiten gedauert, festuzstellen, das 99% der Leute (uns immer ausgeschlossen) garnicht vernüftig damit fahren können!
 
B

Bollo

Dabei seit
06.08.2012
Beiträge
999
Ort
Sauerland
Modell
R1250GSA
1270-1300ccm, die richtige Ventilsteuerung (ohne Drosselklappe, BMW kann das eigentlich sehr gut!), eine Schüppe Leistung drauf und optisch etwas abgehoben.
Öhlins-Fahrwerk wäre noch toll, ist aber leider unwahrscheinlich.

Bin jedenfalls mal gespannt, auch wenn ich dann vermutlich nicht bereit bin den Aufpreis zu zahlen.
 
G

GSS

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
56
Bin mir sicher das BMW etwas am Motor macht, nur muss dann zwangsläufig auch etwas am Fahrwerk passieren. S 1000 XR und R 1250 GS sind bei hohen Geschwindigkeiten schon weit auseinander.
 
Thema:

M 1300 GS

M 1300 GS - Ähnliche Themen

  • Die Neue R 1300 GT Touring von M Technik

    Die Neue R 1300 GT Touring von M Technik: wurde gesichtet- Der Erlkönig:-) Hubraum ist durch nichts zu ersetzen:5moped:
  • Biete Sonstiges Yamaha XJR 1300 / Mod. 2013

    Yamaha XJR 1300 / Mod. 2013: Hallo, ich verkaufe eine wunderschöne, tech. perfekte und gepflegte XJR 1300 / RP19 von 2013. Grüße, Erich
  • Erledigt Quicklock Evo Tankring von SW Motech für K 1300 R/S/GT TRT.00.640.12600/B

    Quicklock Evo Tankring von SW Motech für K 1300 R/S/GT TRT.00.640.12600/B: SW Motech TRT.00.640.12600/B unbenutzt, originalverpackt Preis inkl Versand per DHL: 22 € (Zahlung per Paypal möglich)
  • Neue GS 1300 LC ab 2018

    Neue GS 1300 LC ab 2018: Wer hat schon genauere Daten? PS und Drehmoment?
  • R 1300 GS variabler Ventilsteuerung

    R 1300 GS variabler Ventilsteuerung: Erlkönig erwischt Bild Ganz links Vermutet neuer Motor variabler Ventilsteuerung R 1300 GS und Bild Mitte F 900 GS Bild Rechts Alte F 800...
  • R 1300 GS variabler Ventilsteuerung - Ähnliche Themen

  • Die Neue R 1300 GT Touring von M Technik

    Die Neue R 1300 GT Touring von M Technik: wurde gesichtet- Der Erlkönig:-) Hubraum ist durch nichts zu ersetzen:5moped:
  • Biete Sonstiges Yamaha XJR 1300 / Mod. 2013

    Yamaha XJR 1300 / Mod. 2013: Hallo, ich verkaufe eine wunderschöne, tech. perfekte und gepflegte XJR 1300 / RP19 von 2013. Grüße, Erich
  • Erledigt Quicklock Evo Tankring von SW Motech für K 1300 R/S/GT TRT.00.640.12600/B

    Quicklock Evo Tankring von SW Motech für K 1300 R/S/GT TRT.00.640.12600/B: SW Motech TRT.00.640.12600/B unbenutzt, originalverpackt Preis inkl Versand per DHL: 22 € (Zahlung per Paypal möglich)
  • Neue GS 1300 LC ab 2018

    Neue GS 1300 LC ab 2018: Wer hat schon genauere Daten? PS und Drehmoment?
  • R 1300 GS variabler Ventilsteuerung

    R 1300 GS variabler Ventilsteuerung: Erlkönig erwischt Bild Ganz links Vermutet neuer Motor variabler Ventilsteuerung R 1300 GS und Bild Mitte F 900 GS Bild Rechts Alte F 800...
  • Oben