Motorradtransport an die Algarve

Diskutiere Motorradtransport an die Algarve im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Hallo Miteinander, wenn es die Situation zulässt werde ich zwischen Weihnachten und Heilige Drei Könige an die Algarve mit dem Motorrad fahren...
A

akkuschrauber

Themenstarter
Dabei seit
22.01.2011
Beiträge
45
Hallo Miteinander,

wenn es die Situation zulässt werde ich zwischen Weihnachten und Heilige Drei Könige an die Algarve mit dem Motorrad fahren. Jetzt will ich aber nicht die langweilige Autobahn hinunterfahren, sondern würde gerne das Motorrad per Transport nach Faro verfrachten. Da ich nicht selber fahren will, habe ich die Idee einen sogenannten "Polentransporter" zu beauftragen. Bitte entschuldigt den Ausdruck. Hat jemand hier schon ähnliches einmal beauftragt und Erfahrungen? Adressen von Anbietern wären auch toll. Danke! Christian
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
2.053
Ort
Herne
Modell
R1100GS
Noch nie gehört. Was soll das sein?

Mit der spezialisierten Spedition ab Hilden 600€ nach Porto. Da fliegt dann auch Ryanair ab NRW hin. Aber ob im Januar was dahingehend stattfindet, keine Ahnung.
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
2.313
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
Da ich nicht selber fahren will, habe ich die Idee einen sogenannten "Polentransporter" zu beauftragen. Bitte entschuldigt den Ausdruck. Hat jemand hier schon ähnliches einmal beauftragt und Erfahrungen?
...für andere Artikel schon - lief dann meist über irgendwelche Frachtbörsen bzw habe ich nicht selbst beauftragt.
Generell - die waren alle i.O. und die Fahrzeuge teilweise erstaunlich aktuell, die haben die Ladung sauber gesichert und auch das Gewicht nochmal hinterfragt und wussten wo sie das dann auf der Ladefläche stehen haben wollten.

Problem dürfte die Fracht-Versicherung sein, je nachdem was Dir Dein Moped wert ist.
Was ich auf alle Fälle für so einen Transport machen wollte ist, das Moped auf eine entsprechende Palette / Gestell zu packen - auf Achse werden die das vermutlich auch nicht transportieren.
Beispiel:
Motorradtransportgestelle - Behälter|Gestelle|Paletten|Gitteraufsatzrahmen|Gitterboxen
Kriegt man häufig gebraucht für kleines Geld oder auch mal für umme.

Dann brauchts einen Platz um das Moped nach Anlieferung dort unterzustellen und vor der Abholung genauso, evt zusätzlich noch eine Lademöglichkeit (die kleinen Transporter haben keine Hebebühne).

Würde ich es persönlich machen wollen?
Nein.
Entweder spezialisierte Spedition oder Selbsttransport.


hth
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
5.733
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Wenn Du meinen Tipp als Berufskraftfahrer im internationalen Fernverkehr mit 25 Jahren Erfahrung hören willst dann beauftrage eine spezialisierte Motorradtransport-Spedition und lass die Finger von den Polen-Sprintern weg. Mag ja sein das die mit einer Palette oder 5 Paketen gut umgehen können aber mein Motorrad auf einem Ducato 3,5to. mit Plane ? Never ever ! Abladen mit Stapler ? Never ever ! Transportversicherung ? Ich sehe nur Fragezeichen........

Nur ein Beispiel, es gibt noch mehr Spediteure in D. https://www.roadroom.de/
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sigmali

Dabei seit
08.02.2020
Beiträge
646
Ort
Landkreis Sigmaringen
Modell
R 1250 GS
Ich habe keine eigenen Erfahrungen. Ich traf in Spanien zwei deutsche Motorradfahrer. Die hatten sich von einem gewerblichen Transportunternehmen per Kleinbus (kein VW oder ähnliches, etwas größer) mit Motorradanhänger in Südspanien absetzen und zwei Wochen später bei Perpignan wieder aufnehmen und heimtransportieren lassen.

Deren Fahrer hat sich während der Fahrt wohl "verplappert" und sie spannten, dass der wohl unter Mißachtung der Lenk-/Ruhezeiten und Pausen Mehrfachfahrten hin und her machte.

Ich würde mir genau überlegen, wem ich mich selbst oder mein Motorrad anvertrauen würde.
Da gibt es bestimmt seriöse Unternehmen.
 
A

alfnorbe

Dabei seit
12.03.2009
Beiträge
27
äh, lohnt sich das alles im Winter: warum nicht einen Anhänger besorgen oder Sprinter (leiehen) und einfach runter fahren?
 
HP9000

HP9000

Dabei seit
02.10.2020
Beiträge
85
Ort
Unterreichenbach (Nordschwarzwald)
Modell
R 1250 GS; R 1200 nineT
äh, lohnt sich das alles im Winter: warum nicht einen Anhänger besorgen oder Sprinter (leiehen) und einfach runter fahren?
Weil das, um ein Beispiel zu nennen, von Frankfurt bis Faro 2500 km sind. Wenn du das mit Auto und Anhänger mit Motorrad drauf machen willst, sind drei Tage weg. Für eine Strecke. Dann nochmal drei Tage zurück.
Da ist eine Urlaubswoche nur für den Transport am Ar..

Mit dem Motorrad in der Spedition kümmerst du dich nicht drum und fliegst in 3 Stunden runter. Das Motorrad steht betriebsbereit da.
 
E

Equalizer

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
817
Ich hätte das selbe vor im eigenen Kasten, bin mir aber wegen den Temperaturen nicht sicher, so 12 Grad hatten wir am Bodensee zu Weihnachten auch schon, ob das rentiert ?

Marokko Fähre zeigt ab 1.1.21 keine Rückmeldung :confused:
 
A

akkuschrauber

Themenstarter
Dabei seit
22.01.2011
Beiträge
45
Hallo Miteinander,

Danke für die Antworten. Selber fahren will ich eigentlich wegen der insgesamt 5000km nicht, und die Sache mit dem "Polentransporter" habe ich für mich jetzt auch verworfen. Es scheitert unter anderem daran das es keine Partner zum Einlagern und Abholung in der Nähe in Faro gibt. Ich hole mir jetzt mal ein Angebot einer Spedition ein, mal schauen was der Spaß kostet. Andernfalls finde ich die Idee mit dem leihen gut. In Faro kann man über Hertz/ ADAC eine GS für knapp 700€ für 7 Tage mieten. Danke Christian

P.S. Ja, der Bodensee ist schon ganz schön, aber die Verwandschaft viel zu nah!:bounce:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ralsch

Ralsch

Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.357
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
Vorher R1200GS Bj. 2005, aktuell Kawa Z1000SX
Moin,
ich hatte mir die selben Ideen auch schon mal gemacht.
Portugal ist eben nicht Südafrika oder Anden wo sich die Frage nach dem Transport auf eigener Achse bzw. hinter dem eigenen Fahrzeug nicht stellt, trotzdem die Anfahrt so weit ist dass das keine lockere Anfahrt an einem Tag ist.
Meine Lösung wäre gewesen bis Südfrankreich durchzufahren und die Fahrt durch Zentralspanien als Teil des Urlaubs zu gestalten.
Wie Du aber schon richtig schriebst - für eine Strecke ggf. noch ok, hin und zurück bedeutet dann natürlich fast 2 Wochen Urlaub für den Transport.
Maschine Leihen bedeutet, je nachdem was man so vorhat, eine Menge Gerödel das man da per Flugzeug zu transportieren hat.
Über kommenden Januar würde ich mir aber zugegebenermaßen keine Gedanken machen.....
 
E

Equalizer

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
817
Das ist so bisschen Einstellungssache , die Türken fahren am Stück 24 Stunden bis sie dort sind wo sie hinmöchten , warum wir Adventurebiker da immer so ein Trara machen, versteh ich nicht so ganz, die ersten 15 Stunden fährt man doch auf einer backe im Auto, danach darf die Frau mal und am Zielort dann wieder der "Mann" alias Adventurebiker in den kleinen Straßen vom Ferienörtchen, Krone richten und los gehst.
 
M

MTL

Dabei seit
24.07.2018
Beiträge
716
Meine Lösung wäre gewesen bis Südfrankreich durchzufahren und die Fahrt durch Zentralspanien als Teil des Urlaubs zu gestalten.
Wenn, dann eher umgekehrt. Spanien nennt sich zwar das gebirgigste Land Europas - aber das bezieht sich nur auf die durchschnittliche Höhe, nicht auf Höhenänderungen. Wenn man mal ein paar (Dutzend) Kilometer von der Küste bzw. den Pyrenäen weg ist, treibt man sich eigentlich nur noch auf ziemlich gleichbleibenden 600 Höhenmetern herum. Und das überwiegend auf Autobahnen - Landstraßen gibt's fast keine mehr (wurden alle zu Autobahnen ausgebaut bzw. zumindest autobahnartig trassiert) und ansonsten nur noch lokale unübersichtliche Holperstrecken.
 
Ralsch

Ralsch

Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.357
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
Vorher R1200GS Bj. 2005, aktuell Kawa Z1000SX
Hhhmm...,
Da müsste sich schon sehr viel getan haben. Mit dem Kurviger kann man sich eine wirklich nette Strecke zusammenbasteln, allerdings werden dann aus 2.500km auch schnell mal 3.500 - wenn man unterwegs noch ein BISSCHEN was sehen und mit den Eingeborenen in Kontakt treten will ist das in unter einer Woche kaum mehr zu machen.
Nach Faro würde ich alternativ z.B. über Nordspanien und dann durch Portugal runter fahren, habe ich 95 mal mit dem Auto gemacht, sehr schöne Ecke.
Aber, wie gesagt, in den nächsten Monaten alles sehr theoretisch, selbst aus Schläfrig-Hohlbein müssen bis Montag alle Auswärtigen raus sein, und bis Anfang/Mitte kommenden Jahres wird sich daran vermutlich nicht so viel ändern.
 
M

MTL

Dabei seit
24.07.2018
Beiträge
716
Hhhmm...,
Da müsste sich schon sehr viel getan haben.
Beim Autobahnbau in Spanien hat sich seit 1995 in der Tat sehr viel getan
(und beim Abbau der Autoreisezug-Verbindungen zum Beispiel von Barcelona nach Sevilla ebenfalls).
Wer es als echtes Versäumnis empfindet, das nicht mitbeobachtet zu haben:
von Polen habe ich den Eindruck, daß dort mit ca. 20 Jahren Verschiebung die gleiche Entwicklung läuft.
 
Lewis

Lewis

Dabei seit
19.08.2005
Beiträge
214
Ort
KA
Modell
R12Rallye
Hallo Christian,
wir hatten über das Mimoto Forum schon mal Kontakt, genau deswegen. Ich habe Portugal nicht vergessen und es schwirrt mir genau so wie Du es vorschlägst immer noch im Kopf rum. Dich habe ich diesbezüglich auch nicht vergessen. ;- ) Für mich käme Pfingsten 2021 in Frage...

Falls Du es Weihnachten nicht lassen kannst ;-) über "shiply" kriegst Du das hin.

Ich melde mich bei Dir (hoffentlich stimmt Deine Tel.-Nr. noch.)

Beste Grüße Stefan
 
Hermann (aus E)

Hermann (aus E)

Dabei seit
29.12.2008
Beiträge
1.767
Ort
Essen
Modell
R100GSPD, Bj 1993, 215 tkm, 1. Besitzer
Hi Christian,
wir haben mal Bike on board benutzt um unsere Schwarzmeer Tour zu starten und zu beenden. War echt super. die haben auf ihren Standardstrecken Lagerhäuser an denen die Moppeds auf dich warten. Versichert sind die Moppeds auch. Würde ich immer wieder machen!

Gruß Hermann
 
A

akkuschrauber

Themenstarter
Dabei seit
22.01.2011
Beiträge
45
Hallo Hermann,

Danke für den Tip!!! Porto wäre echt eine Option, dann könnte man über Lissabon an die Algarve runter. :) Gruß, Christian
 
Thema:

Motorradtransport an die Algarve

Motorradtransport an die Algarve - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges Stema Motorradanhänger mit 100Km/h Zulassung

    Stema Motorradanhänger mit 100Km/h Zulassung: Hallo zusammen, ein Freund von mir möchte seinen Stema Anhänger mit 100km/h Zulassung verkaufen. Er wird zum Vorzugspreis hier im Forum für VB...
  • Versicherung bei Motorradtransport

    Versicherung bei Motorradtransport: Nehme mein Motorrad des öfteren im Transporter mit und habe jetzt von meiner Versicherung (Ergo) erfahren, dass es dabei NICHT versichert ist...
  • Biete Sonstiges Sonderbau Wohnwagen mit Motorradtransporter / Dethleffs aus EZ 2018

    Sonderbau Wohnwagen mit Motorradtransporter / Dethleffs aus EZ 2018: Hallo zusammen, ich biete einen Sonderbauwohnwagen für den Motorradtransport und E-Bike Transport zum Verkauf an. In den Urlaub fahren mit der...
  • Erledigt Motorradtransporter - Plattform

    Motorradtransporter - Plattform: Motorradanhänger aus Aluminium zum Transport von 3 Motorrädern oder kleineren PKW EZ 2014, 1.500 kg zGG Ausstattung: - 100 km/h Zulassung...
  • Biete Sonstiges Motorrad Beladehilfe Pickup

    Motorrad Beladehilfe Pickup: Laderampe: Verkaufe hier wegen Fahrzeugwechsel eine einmalige adaptierbare Vorrichtung, um auf einem Pickup ein Motorrad zu transportieren. Die...
  • Motorrad Beladehilfe Pickup - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges Stema Motorradanhänger mit 100Km/h Zulassung

    Stema Motorradanhänger mit 100Km/h Zulassung: Hallo zusammen, ein Freund von mir möchte seinen Stema Anhänger mit 100km/h Zulassung verkaufen. Er wird zum Vorzugspreis hier im Forum für VB...
  • Versicherung bei Motorradtransport

    Versicherung bei Motorradtransport: Nehme mein Motorrad des öfteren im Transporter mit und habe jetzt von meiner Versicherung (Ergo) erfahren, dass es dabei NICHT versichert ist...
  • Biete Sonstiges Sonderbau Wohnwagen mit Motorradtransporter / Dethleffs aus EZ 2018

    Sonderbau Wohnwagen mit Motorradtransporter / Dethleffs aus EZ 2018: Hallo zusammen, ich biete einen Sonderbauwohnwagen für den Motorradtransport und E-Bike Transport zum Verkauf an. In den Urlaub fahren mit der...
  • Erledigt Motorradtransporter - Plattform

    Motorradtransporter - Plattform: Motorradanhänger aus Aluminium zum Transport von 3 Motorrädern oder kleineren PKW EZ 2014, 1.500 kg zGG Ausstattung: - 100 km/h Zulassung...
  • Biete Sonstiges Motorrad Beladehilfe Pickup

    Motorrad Beladehilfe Pickup: Laderampe: Verkaufe hier wegen Fahrzeugwechsel eine einmalige adaptierbare Vorrichtung, um auf einem Pickup ein Motorrad zu transportieren. Die...
  • Oben