Motorschlachtung Teil 2

Diskutiere Motorschlachtung Teil 2 im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, Es ist vollbracht - der Motor hat mir sein Innenleben offenbart ;) Er hat bei seiner ca. 13,75 fachen Umrundung der Erde ca. 25 Liter...
B

Bewi

Themenstarter
Dabei seit
27.08.2009
Beiträge
636
Ort
München
Modell
GS 1150
Hallo,
Es ist vollbracht - der Motor hat mir sein Innenleben offenbart ;)
Er hat bei seiner ca. 13,75 fachen Umrundung der Erde ca. 25 Liter
mineralisches 20W50 von der Tante auf 100tkm konsumiert und
5-6 Liter Benzin auf 100km. Die Lieblingsdrehzahl lag zwischen
2000 und 4000 upm - beim Überholen bzw auf der Bahn auch mehr.
Der neue gebrauchte Motor (Einbau mit 58tkm) hat gefühlt tendenziell
mehr Leistung - aber wir reden über Gefühle . Ich laufe ja die
100 Meter auch nicht mehr unter 5 Sekunden ;)
Anbei wieder ein paar Eindrücke ...20231204_064101.jpg20231204_064120.jpg20231204_064222.jpg20231204_064354.jpg20231204_064406.jpg20231204_064412.jpg20231204_064430.jpg20231204_064046.jpg

Viele Grüße
vom
bewi
 
B

Bewi

Themenstarter
Dabei seit
27.08.2009
Beiträge
636
Ort
München
Modell
GS 1150
Ich sollte meine Beiträge nicht am Rechner machen - kommt optisch komisch rüber ;-)
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
6.973
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
Hi Bewi,
obs wohl am Rechner liegt, oder am....? 😎

Rainer
 
B

Bewi

Themenstarter
Dabei seit
27.08.2009
Beiträge
636
Ort
München
Modell
GS 1150
Natürlich nuuuur am Rechner :smoke:
 
ADVBiker

ADVBiker

Dabei seit
13.02.2011
Beiträge
1.123
Modell
1150 ADV, die 3.
Wenn nun der Motor zerlegt wird, wären doch die Toleranzwerte interessant? Ist der Verschleiss noch Innerhalb, oder Grenzwertig, oder schon darüber hinaus?
 
B

Bewi

Themenstarter
Dabei seit
27.08.2009
Beiträge
636
Ort
München
Modell
GS 1150
Das würde ich gerne machen.
Mir fehlen aber die entsprechenden
Messinstrumente.
Was ins Auge fällt sind die kleinen Risse
In einem Kopf ( jedoch anscheinend ohne
Auswirkungen) sowie das leichte Pitting
bei einem Tassenstössel. Die Lager wirken
Ok - Ventile auch.
Wenn die Steuerkettenschiene nicht gebrochen wäre würde der Motor noch
ewig halten. Denke ich mal :smile:
 
GS-Benny

GS-Benny

Dabei seit
22.01.2012
Beiträge
1.519
Ort
Wuppertal
Modell
1150GS/A
Dann hoffe ich das der Neue, gebrauchte
ähnliche Kilometerleistungen schafft.

Allzeit gute Fahrt, egal mit wieviel Tkm. auf dem Tacho !!!
Benny
 
C

Christian S

Dabei seit
07.05.2009
Beiträge
2.470
Ort
Fellheim bei Memmingen
Modell
BMW R 1150 GS BJ 2000 578.000 km und BMW Sertao 650 BJ 2013 29.500 km am 28.10.2023
Das würde ich gerne machen.
Mir fehlen aber die entsprechenden
Messinstrumente.
Was ins Auge fällt sind die kleinen Risse
In einem Kopf ( jedoch anscheinend ohne
Auswirkungen) sowie das leichte Pitting
bei einem Tassenstössel. Die Lager wirken
Ok - Ventile auch.
Wenn die Steuerkettenschiene nicht gebrochen wäre würde der Motor noch
ewig halten. Denke ich mal :smile:
Hallo mein Freund,

wäre das mit der Steuerkettenschiene nicht bezahlbar reparierbar gewesen.

Bei meinem ersten Motor hatten sich bei 353.000 die Tassenstössel ordentlich verabschiedet. Ich denke, das geht zum Ende hin dann eher schnell.
 
B

Bewi

Themenstarter
Dabei seit
27.08.2009
Beiträge
636
Ort
München
Modell
GS 1150
Hallo Christian,
Da sich das Geräusch nach einem pleuellagerschaden anhörte dessen Reparatur doch aufwendig gewesen wäre
habe doch einen Motortausch vorgezogen. Was auch gut war wenn ich die feinen Risse im Kopf anschaue 😉
Viele Grüße
Bewi
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
6.973
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
wäre das mit der Steuerkettenschiene nicht bezahlbar reparierbar gewesen.
Falls das ne Frage gewesen sein sollte, eher nicht.
Denn zum Wechseln der Gleitschienen muß tatsächl. auch der kompl. Motor zerlegt werden.
Der minimalinvasive Wechsel "durchs Schlüsselloch" ist wohl doch bissl ominös und klappt nur unter Vorbehalt.

Aber ich denke - als km-Anfänger, i. Vgl. zu Euch beiden - daß der Mohr bei dieser Leistung seine Schuldigkeit getan hat und gehn darf.

Ein Pleuellagerschaden wäre in diesem Fall tatsächlich ein Klacks gewesen, sofern nicht schon ein Hitzeschaden an der Kurbelwelle aufgetreten sein sollte.
Solch eine 1150 mit schon blau angelaufenem Pleuel und Kurbelwange hatte ich erst vor paar Monaten zerlegt. Das Klappergeräusch war aber auch wirklich herzerweichend...
 
luckyloser

luckyloser

Dabei seit
17.09.2020
Beiträge
118
Ort
Dresden & Zelt
Modell
R1150GS 2001
Schönes Forschungsprojekt :biggrin:
Hast du Fotos von der Gleitlager Kontaktfläche des Axiallagers/Anlaufscheibe/Lagerschale der Kurbelwelle? Welches axiale Spiel hatte die Kurbelwelle, hast du das zufällig geprüft?
 
B

Bewi

Themenstarter
Dabei seit
27.08.2009
Beiträge
636
Ort
München
Modell
GS 1150
Es sind keine spürbaren riefen o.ä.
festzustellen. Das Spiel habe /konnte ich nicht messen.
 
luckyloser

luckyloser

Dabei seit
17.09.2020
Beiträge
118
Ort
Dresden & Zelt
Modell
R1150GS 2001
Ja perfekt! kann du die Lagerschalen mit dem Anlaufkragen (also die obere und undere im Bild) mal bitte von der Seite zeigen.
 
FraFi

FraFi

Dabei seit
07.08.2016
Beiträge
1.302
Ort
Reken
Modell
R 1200 GS LC ADV 2018
Es sind keine spürbaren riefen o.ä.
festzustellen. Das Spiel habe /konnte ich nicht messen.
Die obere und untere Lagerschale auf dem Bild zeigen aber schon deutliche Spuren. Das habe ich zwar auch schon schlimmer gesehen, aber „gesund“ ist das m. E. nicht. Und wenn mehrere Maße grenzwertig sind, kann das in der Summe zu hörbarem Klappern bei heißem Motor führen.
Letztlich hilft bei den geringen Toleranzen nur exaktes Vermessen der Lager, der Pleuel und der Kurbelwelle bzw des Spiels der Bauteile mit richtig guten Messgeräten.

GSrüsse
Frank
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
6.973
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
...schon deutliche Spuren...
Aber nach immerhin ü500 000 km wären diese Lagerschalen kein Grund zur Motorzerlegung gewesen.
Eine konstruktive Schwachstelle ist das jedenfalls nicht.
Ich denke, der Fahrer hat nach dieser Kilometerleistung deutlichere Spuren erhalten.
Wobei er trotzdem immer noch in Superzustand ist....:bier::opa:
 
Uli G.

Uli G.

Dabei seit
28.03.2009
Beiträge
13.428
Ort
Hannover
Modell
'91 H-D Fatboy (~160Tsd km), '08 Fatbob, NSU Konsul II +Steib S350, Victoria V35 "Bergmeister"
Letztlich hilft bei den geringen Toleranzen nur exaktes Vermessen der Lager, der Pleuel und der Kurbelwelle bzw des Spiels der Bauteile mit richtig guten Messgeräten.
Zur Bestimmung des Lagerspieles von Gleitlagern verwendet man Plastik Gauge, dazu braucht es keine Messgerät.

Uli
 
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
3.094
Modell
R1150GS
Aber nach immerhin ü500 000 km wären diese Lagerschalen kein Grund zur Motorzerlegung gewesen.
Richtig
Motor von dem die Lagerschale auf dem Bild stammt, hat 850000 und wurde nur zerlegt weil ein Injektor ein Loch in den Kolben geschossen hat. Kurbelwelle sieht aus wie neu. Wäre noch lange gelaufen

Grüße Volker
 

Anhänge

Thema:

Motorschlachtung Teil 2

Motorschlachtung Teil 2 - Ähnliche Themen

  • BMW R1200GS K25 BJ:2009 Teile kaufen - gutes Angebot? (Edit: Erledigt)

    BMW R1200GS K25 BJ:2009 Teile kaufen - gutes Angebot? (Edit: Erledigt): Hallo zusammen, was haltet ihr von dem Angebot...
  • Biete R 1100 GS + R 850 GS Biete totalen Abverkauf meiner GS und S und R 1150 R Teile an

    Biete totalen Abverkauf meiner GS und S und R 1150 R Teile an: ...Befristet biete ich hier........ Hallo, zu Schade um es zu entsorgen, deshalb biete ich hier ALLE meine Teile ab 5.- euro an. Alle Preise...
  • Welche Teile sind das?

    Welche Teile sind das?: Der Nachbar hat nach Erneuerung der Kupplung seiner K25 paar Teile übrig und kann sie nicht mehr zuordnen... Kann da jemand helfen? Danke vorab!
  • Biete R 1250 GS R1200GS R1250GS Diverse original Teile, Rizoma und Ilmberger

    R1200GS R1250GS Diverse original Teile, Rizoma und Ilmberger: Hallo, Ich räume meinen Keller aus und biete hier ein paar Teile die sich angesammelt haben. Die Preise ist VHB, grundsätzlich soll alles weg also...
  • Die Motorschlachtung

    Die Motorschlachtung: Nachdem ich ein neugieriger Mensch bin habe ich nach Motortausch den alten zum "spielen" behalten. Nun ist es soweit und das Ergebnis war - es war...
  • Die Motorschlachtung - Ähnliche Themen

  • BMW R1200GS K25 BJ:2009 Teile kaufen - gutes Angebot? (Edit: Erledigt)

    BMW R1200GS K25 BJ:2009 Teile kaufen - gutes Angebot? (Edit: Erledigt): Hallo zusammen, was haltet ihr von dem Angebot...
  • Biete R 1100 GS + R 850 GS Biete totalen Abverkauf meiner GS und S und R 1150 R Teile an

    Biete totalen Abverkauf meiner GS und S und R 1150 R Teile an: ...Befristet biete ich hier........ Hallo, zu Schade um es zu entsorgen, deshalb biete ich hier ALLE meine Teile ab 5.- euro an. Alle Preise...
  • Welche Teile sind das?

    Welche Teile sind das?: Der Nachbar hat nach Erneuerung der Kupplung seiner K25 paar Teile übrig und kann sie nicht mehr zuordnen... Kann da jemand helfen? Danke vorab!
  • Biete R 1250 GS R1200GS R1250GS Diverse original Teile, Rizoma und Ilmberger

    R1200GS R1250GS Diverse original Teile, Rizoma und Ilmberger: Hallo, Ich räume meinen Keller aus und biete hier ein paar Teile die sich angesammelt haben. Die Preise ist VHB, grundsätzlich soll alles weg also...
  • Die Motorschlachtung

    Die Motorschlachtung: Nachdem ich ein neugieriger Mensch bin habe ich nach Motortausch den alten zum "spielen" behalten. Nun ist es soweit und das Ergebnis war - es war...
  • Oben