Multistrada mit V4

Diskutiere Multistrada mit V4 im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Öhm nö. Hätte die MS den gleichen Verbrauch wie die BMW hätte die MS auch 20 Punkte bekommen für Verbrauch. Dann hätte sie 763 gehabt. Also mit 2...
Bullerbue

Bullerbue

Dabei seit
19.07.2020
Beiträge
405
Ort
Düsseldorf
Modell
BMW R1200 GS LC
Öhm nö. Hätte die MS den gleichen Verbrauch wie die BMW hätte die MS auch 20 Punkte bekommen für Verbrauch. Dann hätte sie 763 gehabt. Also mit 2 Punkten gewonnen.

Ansonsten war das total ausgeglichen. Punkte/Sieg für den Motor und Ansprechverhalten der MS, Punkte für Universilatät / Alltagstauglichkeit bei BMW (aber ganz knapp), Sieger Fahrwek Ducati, Sieger Sicherheit BMW. Und Sieger Kosten v.a. durch Verbrauch BMW. Also 3:2 nach Kategorien. Entscheidend waren dann Kosten respektive Verbrauch.

Unterm Strich finde ich das theoretischer Natur. Wenn man sich die Punkte ansieht die welche die „alte“ Super Adventure geholt hat (751) und sieht sich die Neuerungen an, könnte am Ende der neue Überraschungssieger die 2021 er SAS sein.

Trotzdem das sind Punkte und das ist Motorrad. Da macht man doch mit keiner etwas total falsch.

Gruß Guido
 
Zuletzt bearbeitet:
CSS

CSS

Dabei seit
27.07.2020
Beiträge
342
Ort
Ostkueste, USA
Modell
2020 BMW R 1250 GSA
Aber auf den für eine GS zugeschnittenen Motorrad Test gebe ich eh nicht viel, ich teste bekanntlich für mich lieber selbst.
Generell eine sehr gute Idee bevor man derart viel Geld ueber den Ladentisch reicht!

Unabhaengig vom Ausgang koennen sich interessierte Kaeufer anhand solcher Tests ueber die Staerken und die vermeintlich erkannten Schwaechen der Bikes informieren und deren Relevanz entsprechend einordnen.
Persoenlich habe ich mir noch kein Motorrad nur deswegen gekauft weil es zum Testsieger deklariert wurde, ganz gleich von wem Am Ende muss ich mit dem Bike zurecht kommen.
 
Peti

Peti

Dabei seit
22.10.2013
Beiträge
6.731
Ort
Schland
Modell
R1350GS Testfahrzeug 2022
Habe den Test noch nicht gelesen, nur den Punktespiegel gesehen.

Warum hat die Duc bei Ausstattung trotz ihrer zahllosen Gimmicks nur 1 Punkt mehr?
Bei Einstellmöglichkeiten Fahrwerk auch nur 1 Punkt mehr?

Da hätten die Abstände größer sein müssen, finde ich.
So läppern sich Kleinigkeiten auch zusammen und lassen die Differenz beim Endergebnis größer erscheinen als notwendig.
 
Rex Krämer

Rex Krämer

Dabei seit
07.08.2012
Beiträge
1.148
Ort
74831 Gundelsheim
Modell
R1150GS Adv
Daraus folgert messerscharf,
das nicht sein kann was nicht sein darf.....

Es kann doch nicht sein, daß Italien gegen Deutschland gewinnt... tstststs
Außer vielleicht mal im Fußball, bei 'ner WM, so mit 2:0.

Gruß
HG
 
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
2.275
Die Jungs aus Bremervörde bringen einem das Bike schon sehr nahe.
Interessante Aussage: "..die Multistrada fährt man lieber hochtourig.."
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
10.488
Ort
Wien
Interessante Aussage: "..die Multistrada fährt man lieber hochtourig.."
Das lässt mich an der Kompetenz zweifeln...
Logisch, hat ja 4 Zylinder und benötigt Drehzahl. Oder vielleicht auch nur unbeholfen formuliert...
 
M

Mitglied 57320

Gast
Definiere „hochtourig“... meine Güte, jubeln alle den Karren permanent über 6000 Touren? Ja, da geht es dann ab. Aber: auch darunter macht die MSV4 richtig Spaß.

Und wenn man mit der GS bei 2000 U/min entspannt hochdrehen kann, ohne dass es ruckelt, ist es bei der MSV4 2500 U/min.

Ich bin gespannt, ob bei mir der reale Verbrauch außerhalb jeden Testszenarios auch so hoch wird. Ich glaube nicht.
 
Bullerbue

Bullerbue

Dabei seit
19.07.2020
Beiträge
405
Ort
Düsseldorf
Modell
BMW R1200 GS LC
Habe den Test noch nicht gelesen, nur den Punktespiegel gesehen.

Warum hat die Duc bei Ausstattung trotz ihrer zahllosen Gimmicks nur 1 Punkt mehr?
Bei Einstellmöglichkeiten Fahrwerk auch nur 1 Punkt mehr?

Da hätten die Abstände größer sein müssen, finde ich.
So läppern sich Kleinigkeiten auch zusammen und lassen die Differenz beim Endergebnis größer erscheinen als notwendig.
Also an jedem Punkt habe ich das auch nicht verglichen umd lässt sich auch aus dem Text so nicht lesen. Ich denke die GS ist Full House mit allem und scharf. Bei der V4S kann man ja zusätzlich zur V4S Ausstattung, die ja schon deutlich mehr enthält als das Basismodell, eben auch noch mal alles und scharf DAZU konfigurieren.

In wie weit da zusätzliche Parts verbaut sind lässt sich nicht ganz rauslesen.

Wie gesagt am Ende sehr knapp das Ganze und wer einen Totwinkelassistenten möchte findet den ja z.B. nur bei der Duc.

Gruß Guido

@QVIENNA : Ich fahre ja nur die 1200 er GS, aber auf 6.5 Liter habe ich die noch nie gebracht innerhalb einer Tankfüllung. Liege immer irgendwo bei 5-5.5 Liter.
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
9.091
Ort
Ostfriesland
Modell
R1250GS + XCountry - Ex-Multi1260S - Ex-R1200R - Danone
Die Jungs aus Bremervörde bringen einem das Bike schon sehr nahe.
Interessante Aussage: "..die Multistrada fährt man lieber hochtourig.."
das war am Montag, 01.03.2021 in BRV. Zuständiger Verkäufer ist dort Holger K..

 
*Topas*

*Topas*

🙈 - Ɯôđēŗáţôŗ
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
13.895
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
Lass doch mal die netten Jungs

den - finde ich zumindest etwas angenehmer anzuschauen, als die leiwandigen Jungs ;)
Die Kette - als Minuspunkt - finde ich im Vergleich zur GS - oder generell zum Kardan, auch selber so.
Ich fahre bei jeder Jahreszeit und gerade jetzt, wo `ne Menge Salz im Umlauf war/ ist finde ich es praktisch die GS nur abzuduschen und fertig
Nach der Arbeit oder an freien Tage - einfach auf die Mühle schwingen und ab dafür....

Bin schon zufrieden, dass diese Bückerei wg. des Ölstands nicht mehr sein muss :giggle:
Die Multi gefällt mir von der Frontansicht ganz gut.
Tank und Reichweite sind mir persönlich zu klein / gering.

Ansonsten - eine der besten und schönsten Alternativen zu GS - die KTM käme da schon nicht mehr in Frage.
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
10.488
Ort
Wien
Ich fahre ja nur die 1200 er GS, aber auf 6.5 Liter habe ich die noch nie gebracht innerhalb einer Tankfüllung. Liege immer irgendwo bei 5-5.5 Liter.
Ich fahre zb meine sogar auf Sardinien oder Korsika unter 5 Liter und bin alles andere als ein Blümchenpflücker. Führe das auf relativ geringen Hochgeschwindigkeitsanteil zurück (entsprechend geringerer Luftwiderstand und Schlupf am Hinterrad). Auf der Autobahn rinnen da schon gute 6,5 durch bei 140 und Bekofferung. Fullspeed 11 Liter 🙈
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
5.134
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Anhand der Tabelle ist gut zu sehen, um wieviel besser das Drehmoment der 1250er ist. Das, was eine Reiseenduro letztlich ausmacht, kann die GS weiterhin bestens. Man muss der "Motorrad" daher zustimmen, dieser Boxermotor ist der ganz große Wurf. Übrigens geht der Dauertest der GS weiter. Neue Fehler: etwas Verlust von Kühlflüssigkeit und eine leere Schlüsselbatterie. Eigentlich das, was sich viele Motorradfahrer immer gewünscht haben: eine BMW mit der sprichwörtlichen Zuverlässigkeit einer Honda.

CU
Jonni
 
Bitchone

Bitchone

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
2.782
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
Die Jungs aus Bremervörde bringen einem das Bike schon sehr nahe.
Interessante Aussage: "..die Multistrada fährt man lieber hochtourig.."
Heißt auch nur, weil es mehr Spaß macht aber nicht der Notwendigkeit geschuldet ist. Zudem ergibt sich auch bei den Test der Nordlichter die Meinung aus einem Testtag. Der Alltag mit diesem Fahrzeug wird am Ende eben anders aussehen. Da fährt man eben auch mit dem Fünften durch Ortschaften, weil es wunderbar funktioniert.
Sie zeigten auch beim Elastizitätstest, dass man dann auch im Fünften ordentlich Rausbeschleunigen kann.
Klar, geht das im Zweiten oder Dritten dann viel spaßiger, aber dann macht die Multi ständig auch nur Männchen.
Man kann die Multi immer und überall schön ausdrehen, weil der tolle Motor dazu einlädt, der Unterschied dazu ist aber, man muss es nicht um normal zügig unterwegs zu sein. Und das spiegelt sich dann eben auch im Verbrauch wieder.
 
Bitchone

Bitchone

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
2.782
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
...
Ansonsten war das total ausgeglichen. Punkte/Sieg für den Motor und Ansprechverhalten der MS, Punkte für Universilatät / Alltagstauglichkeit bei BMW (aber ganz knapp), Sieger Fahrwek Ducati, Sieger Sicherheit BMW. Und Sieger Kosten v.a. durch Verbrauch BMW. Also 3:2 nach Kategorien. Entscheidend waren dann Kosten respektive Verbrauch.
...
Gruß Guido
Die GS bietet weniger Sicherheitsfeature, als die Multi und gewinnt trotzdem dieses Kapitel. 🤔 Die Jungs von 1000PS habe dabei auch gezeigt, dass die Multi brachialer Ankern kann.
Auch lässt sich das Dashboard in der Neigung verstellen, was eben auch zur Sicherheit beiträgt, da man es zu besseren Ablesbarkeit für sich einstellen kann.
Und in wie weit wurde eben bei den Kosten die mitunter weit höheren Wartungsintervalle und eben auch die 4 Jahre Garantie ab Werk berücksichtigt?
Wie so oft ist dieser 1000 Punktetest eher kritisch zu betrachten.
 
S

stranger70

Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
10
Heißt auch nur, weil es mehr Spaß macht aber nicht der Notwendigkeit geschuldet ist. Zudem ergibt sich auch bei den Test der Nordlichter die Meinung aus einem Testtag. Der Alltag mit diesem Fahrzeug wird am Ende eben anders aussehen. Da fährt man eben auch mit dem Fünften durch Ortschaften, weil es wunderbar funktioniert.
Sie zeigten auch beim Elastizitätstest, dass man dann auch im Fünften ordentlich Rausbeschleunigen kann.
Klar, geht das im Zweiten oder Dritten dann viel spaßiger, aber dann macht die Multi ständig auch nur Männchen.
Man kann die Multi immer und überall schön ausdrehen, weil der tolle Motor dazu einlädt, der Unterschied dazu ist aber, man muss es nicht um normal zügig unterwegs zu sein. Und das spiegelt sich dann eben auch im Verbrauch wieder.
Trotz alledem wird es bei einem deutl. höheren Verbrauch im Vergleich zur GS bleiben, ansonsten wäre diese Ducati das erste KFZ das ich kenne, das den vom Hersteller angegeben Verbrauch in der Praxis unterbietet.

Bei allen meinen Fahrzeugen wars immer andersherum, also wieso sollten hier in der Praxis Verbräuche von unter 6,5l zu erwarten sein wenn Ducati selbst schon 6,5 l angibt?! :schulterzucken:
 
R

Randyacres

Dabei seit
27.06.2018
Beiträge
1.085
Dann verbraucht die Strada wirklich zu viel :cool:
ich würde tatsächlich abwarten, wie sich das nach der ersten Inspektion verhält. Ich gehe nach wie vor von einem Einfahr-Mapping aus, was den Hobel fetter laufen lässt. Oder hatte die Testmaschine schon genügend KM drauf, dass das nicht mehr greifen würde?
 
Thema:

Multistrada mit V4

Multistrada mit V4 - Ähnliche Themen

  • Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4

    Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4: guggst du: Vergleich 270 Kg, sowohl für die GS als auch für die V4 sind für mich der größte Hammer. Meine Multi 1260s bringt vollgetankt 250 Kg...
  • Multistrada 1260 Enduro

    Multistrada 1260 Enduro: So, nun gibt es von Ducati sozusagen auch eine werkstiefergelegte GS ADV. Das Fahrwerk wurde um 15mm auf 185mm gekappt, um doch eher der...
  • Multistrada Enduro Pro - fast schwach geworden

    Multistrada Enduro Pro - fast schwach geworden: Heute die GS vom KD abgeholt, und ein wenig durch den Showroom geschlendert. Da stand sie : Gefällt mir seeeeerhr gut, der Verkäufer hat...
  • persönlicher Vergleich GSA LC und Multistrada Enduro

    persönlicher Vergleich GSA LC und Multistrada Enduro: Auf vielfachen Wunsch möchte ich hiermit mal meinen persönlichen Vergleich zwischen der GS ADV und der Multi Enduro ziehen. Wie bin ich überhaupt...
  • Ducati Multistrada 950

    Ducati Multistrada 950: Hallo, gerade erst wurde ja die neue Ducati Multistrada 950 vorgestellt. Ducati Multistrada 950 Was haltet ihr von der Maschine? Ich finde sie...
  • Ducati Multistrada 950 - Ähnliche Themen

  • Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4

    Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4: guggst du: Vergleich 270 Kg, sowohl für die GS als auch für die V4 sind für mich der größte Hammer. Meine Multi 1260s bringt vollgetankt 250 Kg...
  • Multistrada 1260 Enduro

    Multistrada 1260 Enduro: So, nun gibt es von Ducati sozusagen auch eine werkstiefergelegte GS ADV. Das Fahrwerk wurde um 15mm auf 185mm gekappt, um doch eher der...
  • Multistrada Enduro Pro - fast schwach geworden

    Multistrada Enduro Pro - fast schwach geworden: Heute die GS vom KD abgeholt, und ein wenig durch den Showroom geschlendert. Da stand sie : Gefällt mir seeeeerhr gut, der Verkäufer hat...
  • persönlicher Vergleich GSA LC und Multistrada Enduro

    persönlicher Vergleich GSA LC und Multistrada Enduro: Auf vielfachen Wunsch möchte ich hiermit mal meinen persönlichen Vergleich zwischen der GS ADV und der Multi Enduro ziehen. Wie bin ich überhaupt...
  • Ducati Multistrada 950

    Ducati Multistrada 950: Hallo, gerade erst wurde ja die neue Ducati Multistrada 950 vorgestellt. Ducati Multistrada 950 Was haltet ihr von der Maschine? Ich finde sie...
  • Oben