Nach Sturz nicht mehr angesprungen

Diskutiere Nach Sturz nicht mehr angesprungen im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, bin mit meiner R1200 GS Adv auf regennasser Strasse in der Kurve weggerutscht und habe mich hingelegt. Nicht weiter tragisch, bis auf das...
M

MW98

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
1
Ort
Winnenden
Modell
R1200 GS ADV
Hallo, bin mit meiner R1200 GS Adv auf regennasser Strasse in der Kurve weggerutscht und habe mich hingelegt. Nicht weiter tragisch, bis auf das verschrammte Zylinderschutzblech. Ich habe die Maschine dann wieder aufgerichtet. Leider ist sie nicht mehr angesprungen. Der Startermotor hat kraftvoll durchgezogen, aber die Zylinder bekamen keinen Sprit. Das konnte sich bestätigen, nachdem ich mit "Start-Pilot" den Motor kurz zum Laufen bekam. Ich vermutete, dass die Elektronik entweder was abbekam, oder eben aufgrund des "Umkippers" die Kraftstoffpumpe abschaltete(!). Danach habe ich die Batterie abgeklemmt, hat ebenfalls nichts gebracht. Das Mototrrad musste abgeschleppt werden!! Eine Motorradwerkstatt (nicht BMW) war in 20km Entfernung und der ÖAMTC hatt sich über den Auftrag gefreut. Lange Rede, kurzer Sinn, die Werkstatt hatte einen BMW-Diagnose-Adapterstecker (Glück im Unglück) und stellte tatsächlich den Fehler "Kraftstoffpumpe aus" fest. Nach einem kurzen Reset war der Fehler ausgelesen und der Motor sprang an, als wäre nichts gewesen. :) Wer hatte schon ähnliche Erfahrung gemacht und wer kann mir den technischen Ablauf zu diesem "Not-Aus" erklären.
 
Jan-Gerd

Jan-Gerd

Dabei seit
29.07.2007
Beiträge
1.581
Ort
Nahe Heidelberg
Modell
KTM SA 1290 S
Moin,

das Problem hatte ich auch. Nach einem Sturz habe ich den Motor im liegen ausgestellt, er tuckerte im Standgas. Der erste Startversuch nach dem aufrichten, klappte, der Motor ging aber wieder aus. Danach dreht der Anlasser aber keine Zündung. Ich habe das Motorrad nach Hause geschoben, 500m. Ich wollte sie eigentlich sauer in die Garage stellen habe es dann einfach nochmal versucht und sie sprang einfach und und danach gab es kein Probem mehr.
Gruss
Jan-Gerd
 
peter-k

peter-k

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
6.464
Ort
Singapur
Modell
R 1200 GS / 2007
Hat die BMW einen Lagesensor?
 
illuminati

illuminati

Dabei seit
01.11.2010
Beiträge
149
Ort
Oststeiermark Pöllau/H
Modell
R1200GS Bj.2009 0303 km34000
Hallo Peter die v-Strom hatte einen Umkippsensor der den Motor ausgehen lässt ab einem gewissen Neigungswinkel geht aber im Stand dann wieder zum Starten.
 
GS-Andy

GS-Andy

Dabei seit
21.06.2006
Beiträge
137
Ort
Bodensee
Modell
800 GS Trophy
Pumpe

Welches Baujahr ist die ADV ? Also bei PKWs gibt es ja so eine Abschaltung,dazu bedarf es aber eines Crashsignals.Meist wird hierbei das Auslösen des Airbag genutzt. Es gab glaube ich bei der Africatwin mal so eine Nachrüstung zum Abschalten der Benzinpumpe.das ganze lief über den Öldruckschalter.......
Ich weiß nur das es bei unseren Bikes ein Ventil im Tankstutzen gibt welches schliesst wenn die Fuhre auf der Seite liegt.
Nun könnte es natürlich sein das wenn das Ventil zu ist im Tank ein Unterdruck ensteht und der Widerstand zu gross wird....und die Pumpe zum Schutz abschaltet...
Wie gesagt ist nur eine Theorie.....

Gruss Andreas
 
TimGS

TimGS

Dabei seit
06.07.2008
Beiträge
353
Ort
Elsass
Modell
(G)ehört (S)chmutzig
Angesichts der Tatsache das man einen Motor erfolgreich himmeln kann im Falle eines Sturzes bei Nichtabschaltung - muss ich sagen es gibt unnützere Teile als einen Neigungswinkelsensor (Honda hat z.B. sowas).

:D:D:D
 
Dikki

Dikki

Dabei seit
02.03.2007
Beiträge
469
Ort
Krefeld
Modell
X-Challenge / Husky701 / Husky450
Angesichts der Tatsache das man einen Motor erfolgreich himmeln kann im Falle eines Sturzes bei Nichtabschaltung - muss ich sagen es gibt unnützere Teile als einen Neigungswinkelsensor (Honda hat z.B. sowas).

:D:D:D
Da kann ich dir absolut NICHT zustimmen!
Sollte man irgendwo in der Pampa liegen bleiben und das Ding springt nicht mehr an weil man umgefallen oder gestürtzt ist wäre das ziemlich sch....e dort erst mal mit einem Diagnosegerät den Fehlerspeicher reseten zu müssen.
Was mir mal passiert ist, ist dass ich beim Offroaden den Stecker vom Einspritzventil mir dem Knie gelöst habe. Bis ich das gefunden hatte hat auch 5 Minuten gedauert.
 
peter-k

peter-k

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
6.464
Ort
Singapur
Modell
R 1200 GS / 2007
Normalerweise schaltet dieser Neigungssensor bei einem Umfaller Zündung und die Spritzrufuhr ab. Wenn die Karre wieder aufgerichtet wird, dann soll sie auch wieder anspringen. Manche Hersteller setzen aus Sicherheitsgründen eine Verzögerungsschaltung ein. Aber wir sprechen hier von einigen Minuten.

Wenn der Tank ziemlich leer war kann die Pumpe einen kurzen Moment Luft gesogen haben, was in der Folge das anspringen des Motors erschweren kann.
 
G

Graf Zeppelin

Dabei seit
16.04.2006
Beiträge
350
Ort
Irschenberg
Modell
R 1200 GS Adv. Rallye 2018
Nachdem hier wieder über nicht vorhandene und daher nicht problemlösende Teile diskutiert wird, mein Kommentar:

Ich vermute die Benzinpumpe hat im Liegen ordentlich Luft gesaugt. Diese Luft muß beim nächsten Startversuch raus bevor der Benzindruck wieder stimmt, das kann etwas dauern. Siehe dazu auch der Post von Jan-Gerd.

Einer meiner Spezies hatte beim Stürzen den Killschalter ruiniert (unfreiwillig zu stark gedreht). Äusserlich war nichts zu erkennen, aber der Kontakt innen war hin. Ob das allerdings die Ursache sein könnte ist nicht garantiert weil sich dann je nach Model auch der Anlasser nicht mehr drehen dürfte.

Kipp mal ein paar Liter Sprit in den Tank und lass den Anlasser orgeln, ggf. springt die Karre ja an!?

Gruß!
 
Matzepuma

Matzepuma

Dabei seit
16.03.2010
Beiträge
251
Ort
Sauerland
Modell
S1000XR(K10); R 1250 GS Adv 2020
Ich hatte mit meiner 2008'er auch einen Umfaller. Das Moped lag flach auf der rechten Seite (auf dem Sturzbügel, Koffer und Handprotektor). Der Motor lief im Standgas mit eingelegtem ersten Gang weiter. Erst nach Betätigen des Killschalters war Ruhe. Gut das das Hinterrad keinen Bodenkontakt hatte, sonst wären die Sturzfolgen sicherlich gravierender ausgefallen. Das Anpringen nach dem Aufrichten war aber kein Problem.
 
schrader

schrader

Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
181
Ort
Raum Basel
Modell
R1200GS LC /2* S1000RR
Angesichts der Tatsache das man einen Motor erfolgreich himmeln kann im Falle eines Sturzes bei Nichtabschaltung - muss ich sagen es gibt unnützere Teile als einen Neigungswinkelsensor (Honda hat z.B. sowas).

:D:D:D

Ist zwar OT, aber:
So was hat nicht nur HONDA sondern auch BMW.
Bei der S1000RR war der sogenannte Sturzsensor früher als optionales Zubehör für 100Euro plus Einbau zu ordern.
Mittlerweile ist er Serie in der RR und die "älteren" Modelle wurden im Rahmen einer Rückrufaktion nachgerüstet. Also kann er so unnütz nicht sein, wenn BMW sogar eine Rückrufaktioin startet.
 
Lars_W

Lars_W

Dabei seit
25.08.2007
Beiträge
433
Ort
Köln
Modell
R 1200 GS 07>
hust hust...auch wenn 98% die GS auf straße bewegen: das G steht immer noch für gelände und da wäre es im falle eines falles ziemlich blöd wenn die spritpumpe sich selbstständig verabschieden würde.
außerdem kann da so schnell nix passieren wenn sie auf der seite liegend doch kurz nachlaufen würde.
sowohl die kraftstoffpumpe als auch der motor kann das ab ;)

ich habe dieses problem allerdings noch nie gehabt und meine dicke lag doch schon das ein oder andere mal im sand, kies oder sonstwo auf der seite.
komische sache das...
 
B

Baumbart

Gast
hust hust...auch wenn 98% die GS auf straße bewegen: das G steht immer noch für gelände und da wäre es im falle eines falles ziemlich blöd wenn die spritpumpe sich selbstständig verabschieden würde.
außerdem kann da so schnell nix passieren wenn sie auf der seite liegend doch kurz nachlaufen würde.
sowohl die kraftstoffpumpe als auch der motor kann das ab ;)

ich habe dieses problem allerdings noch nie gehabt und meine dicke lag doch schon das ein oder andere mal im sand, kies oder sonstwo auf der seite.
komische sache das...
Ich denke du würdest anders reden wenn zu z.B. unter deinem Mopped liegend zusiehst wie das weiterdrehende Hinterrad ein 1.000-Teile-Puzzel aus deinem Unterschenkel macht :rolleyes:
Generell halte ich so einen Sensor für sehr sinnvoll, auch für den Motor, irgendwann ist das Öl im oben liegenden Zylinder alle. Deaktivieren ließe sich das Ding nach dem Aufheben sehr einfach durch Zündung aus/an.
 
schrader

schrader

Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
181
Ort
Raum Basel
Modell
R1200GS LC /2* S1000RR
Generell halte ich so einen Sensor für sehr sinnvoll, auch für den Motor, irgendwann ist das Öl im oben liegenden Zylinder alle. Deaktivieren ließe sich das Ding nach dem Aufheben sehr einfach durch Zündung aus/an.
Denke auch dass der Sensor nut Vorteile hat. Baumbart hat auch recht was die Funktionsweise angeht. Der Sensor sperrt nicht dauerhaft. Nach dem Aufrichten ist alles wieder startklar. So testet man übrigens auch den Sensor nach dem Einbau durch den Freundlichen. Einfach mal auslösen und sehen ob der Motor ausgeht. Soll schon paarmal vorgekommen sein, dass eingebaut nicht gleich freigeschalten heisst.
Aber wie schon erwähnt. Sind Erfahrungen der RR, nicht der GS. Ich nehme mal an, die Software der GS kennt gar keinen Schräglagensensor??
 
C

Chefe

Gast
Als Experte im GS-in-den-Wald, Kies oder an die Wiese-schmeissen bin ich schon oft neben, unter oder auf der Karre gelegen und das Problem war immer nur, dass das drehende Hinterrad bei Bodenkontakt die ganze Karre auf dem Zylinder zum rotieren bringt...
... kostet ab und an ein Blinkerglas :rolleyes:

Bei meiner 03/05er ist nie was von selbst aus oder an gegangen ;)
 
Lars_W

Lars_W

Dabei seit
25.08.2007
Beiträge
433
Ort
Köln
Modell
R 1200 GS 07>
Ich denke du würdest anders reden wenn zu z.B. unter deinem Mopped liegend zusiehst wie das weiterdrehende Hinterrad ein 1.000-Teile-Puzzel aus deinem Unterschenkel macht :rolleyes:
Generell halte ich so einen Sensor für sehr sinnvoll, auch für den Motor, irgendwann ist das Öl im oben liegenden Zylinder alle. Deaktivieren ließe sich das Ding nach dem Aufheben sehr einfach durch Zündung aus/an.

wenn mein schenkel in das hinterrad geraten ist habe ich wohl andere probleme... ;)

wenn das teil nicht dauerhaft sperrt ist ja alles ok, aber der oben beschriebene fehler hat sich ja nur durch die werkstatt wieder richten lassen. und das kann einfach nicht sein...
 
apfelrudi

apfelrudi

Dabei seit
09.01.2010
Beiträge
42.766
Ort
mal hier, mal dort
Thema:

Nach Sturz nicht mehr angesprungen

Nach Sturz nicht mehr angesprungen - Ähnliche Themen

  • Erledigt RIZOMA Sturz-Pads rechts und links schwarz für BMW S1000XR bis Baujahr 2019

    RIZOMA Sturz-Pads rechts und links schwarz für BMW S1000XR bis Baujahr 2019: Verkaufe RIZOMA Sturz-Pads rechts und links schwarz für BMW S1000XR bis Baujahr 2019. Die beiden Pads sind zwei Jahre alt und unbeschädigt...
  • Zorniger Bauer bringt Motorradfahrer zu Sturz.

    Zorniger Bauer bringt Motorradfahrer zu Sturz.: Muß man auch nicht machen. Zorniger Bauer bringt Biker zu Sturz Selbstjustiz ist nie richtig, egal welche Seite.
  • BMW R 1200 R 2016 läuft nach Sturz nur auf ein Zylinder

    BMW R 1200 R 2016 läuft nach Sturz nur auf ein Zylinder: Moin Moin, ich habe folgendes Problem. Meine BMW R 1200 R 2016 läuft nach einem Sturz nur noch auf ein Zylinder. Die Zylinderkopfhaube & die...
  • ABS-Fehler nach Sturz

    ABS-Fehler nach Sturz: Hallo zusammen, Bin im Moment auf einer längeren Tour und in den letzten Zügen. bzw. langsam unterwegs Richtung Heimat. Heute Morgen hat es mich...
  • Auf der Suche nach neuem Lenker nach Sturz

    Auf der Suche nach neuem Lenker nach Sturz: Hallo zusammen, aus lauter Verzweiflung bitte ich um euren Rat. Leider hat es meine GS auf einer bayrischen Staatsstraße dank Schotter nicht mehr...
  • Auf der Suche nach neuem Lenker nach Sturz - Ähnliche Themen

  • Erledigt RIZOMA Sturz-Pads rechts und links schwarz für BMW S1000XR bis Baujahr 2019

    RIZOMA Sturz-Pads rechts und links schwarz für BMW S1000XR bis Baujahr 2019: Verkaufe RIZOMA Sturz-Pads rechts und links schwarz für BMW S1000XR bis Baujahr 2019. Die beiden Pads sind zwei Jahre alt und unbeschädigt...
  • Zorniger Bauer bringt Motorradfahrer zu Sturz.

    Zorniger Bauer bringt Motorradfahrer zu Sturz.: Muß man auch nicht machen. Zorniger Bauer bringt Biker zu Sturz Selbstjustiz ist nie richtig, egal welche Seite.
  • BMW R 1200 R 2016 läuft nach Sturz nur auf ein Zylinder

    BMW R 1200 R 2016 läuft nach Sturz nur auf ein Zylinder: Moin Moin, ich habe folgendes Problem. Meine BMW R 1200 R 2016 läuft nach einem Sturz nur noch auf ein Zylinder. Die Zylinderkopfhaube & die...
  • ABS-Fehler nach Sturz

    ABS-Fehler nach Sturz: Hallo zusammen, Bin im Moment auf einer längeren Tour und in den letzten Zügen. bzw. langsam unterwegs Richtung Heimat. Heute Morgen hat es mich...
  • Auf der Suche nach neuem Lenker nach Sturz

    Auf der Suche nach neuem Lenker nach Sturz: Hallo zusammen, aus lauter Verzweiflung bitte ich um euren Rat. Leider hat es meine GS auf einer bayrischen Staatsstraße dank Schotter nicht mehr...
  • Oben