Neue Gesetze für Motorradfahrer - Thema: Rettungsgasse

Diskutiere Neue Gesetze für Motorradfahrer - Thema: Rettungsgasse im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Hier ein Auszug: "Wer unerlaubt eine Rettungsgasse benutzt, muss sich zukünftig auf eine noch empfindlichere Strafe einstellen. Auch das...
matix

matix

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2016
Beiträge
52
Modell
F800 GS Adventure
Hier ein Auszug:

"Wer unerlaubt eine Rettungsgasse benutzt, muss sich zukünftig auf eine noch empfindlichere Strafe einstellen. Auch das Nichtbilden selbiger wird härter bestraft. 100 bis 300 Euro, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte stehen nun im Strafenkatalog. Ein Fahrverbot war vor der Gesetzesänderungen nicht möglich gewesen."
(Quelle Motorrad online)

Meine Autobahnfahrten beschränken sich ausschließlich auf An- und Abreise in den Urlaub (Also Frankfurt-Genua etc. Ich habe hier im Umfeld genug gesehen- bitte nicht vom Thema abweichen :p )

Im Falle eines Staus und ausreichend Platz bin ich des Öfteren durch die Mitte gefahren. Vorsichtig und langsam!
A: Weil es geht und ich niemanden behindere.
B: Weil es aufgrund der Witterung (Hitze) eine Qual ist zu stehen.

Ich bin der Meinung, sofern niemand gefährdet und niemand benachteiligt/bedrängt wird,
ist das i.O. Viele Autofahrer machen ohnehin Platz. Dafür wird natürlich höfflich bedankt! :)

Mich würde mal eure Meinung interessieren. Wie seht ihr das?

Schöne Weihnachtsfeiertage!
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
11.370
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Hätte ich ähnlich gemacht, bin auch immer zwischen den Autos mitten durch (wobei die hier im Berufsverkehr keine Rettungsgasse freihalten, also ist der Platz zum durchfahren nicht so luxuriös()

Würde ich künftig bemerken, das es eine Rettungsgasse gibt ,meide ich die und fahr halt auf dem Standstreifen! Das kostet im Fall der Fälle viel weniger! :p
 
Andalusienfan

Andalusienfan

Dabei seit
10.11.2012
Beiträge
2.436
Ort
NRW /Costa Tropical
Modell
K51 Bj. 2015 in blau
Ich bin dafür, dass man ihn benutzen darf...wenn nicht gar muß. :)
 
U

ufoV4

Dabei seit
19.04.2014
Beiträge
522
Ort
DE, südliches Hannover
Modell
R1250GS A 2019
Bin in diesem Sommer von Hannover nach Rendsburg unterwegs gewesen. War natürlich eine blöde Idee, das im Feierabendverkehr durch Hamburg zu versuchen :hammer:. Zuersthabe ich mich nicht getraut, die Rettungsgasse zu nutzen. Dann kamen von hinten ein paar Heinrich-Detlefsen Fahrer. Die sind einfach ohne vom Gas zu gehen weitergefahren :yellowcarded:. Das hat dann schon den Unmut einiger Dosenfaher nach sich gezogen. Sind dann im weiteren Verlauf der Autobahn alle von der Rennleitung rausgewunken worden. Bin dann aber (war kurz vor dem Hitzekollaps) ganz sachte durch die Rettungsgasse (eigentlich immer noch auf meiner Spur) durch die Autos gerollt. Hat niemanden verärgert (man bedankt sich ja auch). Kommt alsowie immer im Leben darauf an, wie man sich verhält. So richtig gut habe ich mich dabei nicht gefühlt...:engel:
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
1.542
Ort
Herne
Modell
R1100GS
Rettungsgasse? Dieses theoretische Konstrukt, was in der Realität nur in Anwesenheit von Blaulicht existiert?
 
G

greyman

Dabei seit
09.06.2017
Beiträge
336
Also kann ich mir aussuchen, ob ich wegen unterlassener Hilfeleistung oder wegen befahren der Rettungsgasse bestraft werde?
 
gshogi

gshogi

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
1.823
Ort
Nürtingen
Modell
R 1200 GS Bj.2010 in schwarz
Rettungsgasse? Dieses theoretische Konstrukt, was in der Realität nur in Anwesenheit von Blaulicht existiert?
Na ja. So drastisch ist das nicht mehr.
Aus eigener Erfahrung und täglich x Stunden auf der Autobahn, kann ich sagen, dass sich mittlerweile eine Rettungsgasse in der Regel bereits bei schleichendem Verkehr bildet.
Zumindest in Süddeutschland, wo der Verkehr durch Unfälle im Baustellenbereich sehr häufig zum Erliegen kommt.
Selten, dass dieses Verhalten der meisten Autofahrer, von sehr wenigen Abgelenkten nicht erkannt wird.
 
D

Duesentrieb

Dabei seit
25.03.2015
Beiträge
843
Modell
Duc MTS 950S, HD FXBRS
Na ja, bei Fahrverbot sollte man die Glocke schon mal anstrengen!
Das gilt aber nur für die Autofahrer, die keine Gasse bilden und nicht für uns. Vielleicht erst mal informieren und dann auf die Glocke hauen? ;)
 
Q_Treiber_Josef

Q_Treiber_Josef

Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
17.444
Ort
CH 3098 Köniz
Modell
GS LC 2016
Also kann ich mir aussuchen, ob ich wegen unterlassener Hilfeleistung oder wegen befahren der Rettungsgasse bestraft werde?
Bei ersterem gehörst du hinter schwedische Gardinen, beim zweiten ist es aus meiner Sicht i.O.
WENN du dabei keine Rettungsfahrzeuge behinderst, also immer schön in den Spiegel schauen.

Josef
 
U

ufoV4

Dabei seit
19.04.2014
Beiträge
522
Ort
DE, südliches Hannover
Modell
R1250GS A 2019
Lass mich raten. "Da hast Dich aber sicher ganz doll gefreut"
Wie bist Du denn drauf?! Die waren doch schon gestraft genug. Mit einem großen Haufen Edelschrott auf einer nicht für solche Geräte freigegebenen Fahrbahnen unterwegs und dabei dann noch den Unmut der Rennleitung auf sich ziehen? Das ist schon ganz schön unfair. Die armen Typen hatten noch nicht mal Geld für gute Schutzkleidung. Also hätte die Ausrede mit der schlimmen Hitze auch nichts gebracht... Ich hoffe, die Ironie war spürbar... und nein, Freude war da nicht zu verspüren. Nur Bedauern für Typen, die wieder einmal mehr ein schlechtes Licht auf "Biker" bringen.
 
S

silverfox

Dabei seit
29.08.2007
Beiträge
1.304
Ort
Warmbronn
Modell
1150GS
Jawoll,

<Jawoll - ein Rettungsgassendurchfahrthrea>

und bitteschön das Ganze mit Wahnwestchen und Schnürjeans abschmecken.
Weihnachten wird gut

Gruß
Christian
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
12.684
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Jawoll - das erste dumme Kommentar! :schrei:
Ich wollte mich nur deinem ersten Beitrag anschließen. Aber als relativer Neuling im Forum konntest du natürlich nicht wissen, dass Themen wie Öl, Rettungsgasse oder Warnweste periodisch aufgerufen werden.
 
mossoma

mossoma

Dabei seit
14.04.2014
Beiträge
1.732
Ort
Austria
Modell
FLHXS Street Glide Spezial M8
Hier ein Auszug:

"Wer unerlaubt eine Rettungsgasse benutzt, muss sich zukünftig auf eine noch empfindlichere Strafe einstellen. Auch das Nichtbilden selbiger wird härter bestraft. 100 bis 300 Euro, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte stehen nun im Strafenkatalog. Ein Fahrverbot war vor der Gesetzesänderungen nicht möglich gewesen."
(Quelle Motorrad online)


Mich würde mal eure Meinung interessieren. Wie seht ihr das?

Schöne Weihnachtsfeiertage!
.......Und ich dachte immer, die machen diese "Gasse" extra für mich:rolleyes:

Tom der sein Stromfahrrad putzt
 
Warnweste

Warnweste

Dabei seit
18.06.2019
Beiträge
264
Die Rettungsgasse benutze ich nicht, dafür fahre ich gerne über den Standstreifen.
Leute die sich darüber aufregen kann ich einerseits natürlich verstehen. Im Supermarkt drängelt man sich ja auch nicht einfach vor an der Kasse.
Andererseits möchte ich aber mit dem Motorrad nicht im Stau stehen und unnötig Abgase schnüffeln, daher fahre ich mit gutem Gewissen über den Standstreifen. Natürlich nur wenn ich dadurch niemanden behindere.
 
Thema:

Neue Gesetze für Motorradfahrer - Thema: Rettungsgasse

Neue Gesetze für Motorradfahrer - Thema: Rettungsgasse - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges Atlantis 4 Hose neu Herengröße 114

    Atlantis 4 Hose neu Herengröße 114: Ich biete meine gerade neu gekaufte Atlantis-4-Hose in Herrengröße 114 an, da ich mit meinen 2 Metern doch bissel Hochwasser drin habe (meine Frau...
  • Neue 1200 Adventure Modelljahr 2017

    Neue 1200 Adventure Modelljahr 2017: Hallo Miteinander Seit einigen Tage bin ich dran, mir eine R1200GS Adventure Modelljahr 2017 zu kaufen, ohne Kilometer. Habe diesbezüglich noch...
  • Noch ein Neuer aus dem Bergischen Land

    Noch ein Neuer aus dem Bergischen Land: Hallo zusammen , nach 20 ! , sehr schönen Jahren und Touren quer durch Europa mit der RT , habe ich mich jetzt für eine R 1250 GS entschieden...
  • Ein neuer aus Nienburg/Weser

    Ein neuer aus Nienburg/Weser: Einen schönen, guten Tag an alle Forumsmitglieder, ich bin Frank (52) und seit kurzem glücklicher Besitzer einer R1200GS Adventure Bj. 2014. Bin...
  • Neuer aus dem Ruhrpott

    Neuer aus dem Ruhrpott: Hallo aus dem schönen Essen im Ruhrpott :-) Ich habe ja mittlerweile schon einige Marktplatz Deals gemacht und auch dort meine GS Rallye gefunden...
  • Neuer aus dem Ruhrpott - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges Atlantis 4 Hose neu Herengröße 114

    Atlantis 4 Hose neu Herengröße 114: Ich biete meine gerade neu gekaufte Atlantis-4-Hose in Herrengröße 114 an, da ich mit meinen 2 Metern doch bissel Hochwasser drin habe (meine Frau...
  • Neue 1200 Adventure Modelljahr 2017

    Neue 1200 Adventure Modelljahr 2017: Hallo Miteinander Seit einigen Tage bin ich dran, mir eine R1200GS Adventure Modelljahr 2017 zu kaufen, ohne Kilometer. Habe diesbezüglich noch...
  • Noch ein Neuer aus dem Bergischen Land

    Noch ein Neuer aus dem Bergischen Land: Hallo zusammen , nach 20 ! , sehr schönen Jahren und Touren quer durch Europa mit der RT , habe ich mich jetzt für eine R 1250 GS entschieden...
  • Ein neuer aus Nienburg/Weser

    Ein neuer aus Nienburg/Weser: Einen schönen, guten Tag an alle Forumsmitglieder, ich bin Frank (52) und seit kurzem glücklicher Besitzer einer R1200GS Adventure Bj. 2014. Bin...
  • Neuer aus dem Ruhrpott

    Neuer aus dem Ruhrpott: Hallo aus dem schönen Essen im Ruhrpott :-) Ich habe ja mittlerweile schon einige Marktplatz Deals gemacht und auch dort meine GS Rallye gefunden...
  • Oben