Tablet Frage, Empfehlung gesucht

Diskutiere Tablet Frage, Empfehlung gesucht im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; Hallo zusammen, irgendwann muss ich mich ja mal damit auseinandersetzen, auch wenn es mir gar nicht behagt. Also, um gelegentlich mobil...
S

Schlonz

Themenstarter
Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
Hallo zusammen,

irgendwann muss ich mich ja mal damit auseinandersetzen, auch wenn es mir gar nicht behagt. Also, um gelegentlich mobil Anwendungen wie Internet, Mail und andere Kleinigkeiten ausführen zu können, bräuchte ich mal eine Empfehlung für ein nettes Tablet.

Zu Hause habe ich einen recht schnellen Rechner mit Windwos 7 professional, auch wenn ich ja als Gewohnheitstier lieber an meinem seit ewigen Zeiten komplett stabil laufenden XP festgehalten hätte. Aber W7 läuft für mich auch OK, nicht allzu große Umstellung nötig. Für Tablets gibt es das aber garantiert nicht, so dass ich im Prinzip dasselbe in der Hand, wie zu Hause auf dem Tisch habe, oder?

Was für ein Gerät/OS kann man denn mal empfehlen und vor allem warum? Apple möchte ich übrigens nicht.

Danke für Eure Mühe vorab
 
Foo'bar

Foo'bar

Dabei seit
08.05.2011
Beiträge
4.405
Ort
ja
Modell
1200 ADV
Mit LTE oder nur WLAN?
Hohe Auflösung oder normale (willst Du keine einzelnen Pixel mit dem bloßen Auge erkennen können oder ist das egal)?
Willst Du das Tablet in die Jackentsche stecken können?
Windows oder Android (ich glaube jedoch, dass Du kein Windows auf dem Tablet willst)?
Wie viel darf es ungefähr kosten?

Ich habe ein Nexus 7 LTE und kann darüber etwas erzählen. Ansonsten hab ich noch ein 7"-Trekstor Surftab Breeze in der Schublade rumliegen und auf der Arbeit habe ich ein Nexus 10 für Entwicklungszwecke. Demnächst werde ich noch etwas zum Samsung T365N sagen können, aber das muss erst noch angeschafft werden.
 
S

Schlonz

Themenstarter
Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
also, W-LAN sollte eigentlich ausreichend sein und es sollte groß genug sein, um mit guter Auflösung ein gutes Bild zu liefern. Darf generell auch leistungsstark sein, von mir aus auch überdimensioniert, dann hat es zumindest Reserven. Muss in keine Jackentasche passen.

Mit LTE kenne ich mich allerdings gar nicht aus, will aber nichts, was extra Surfkosten generiert
 
Foo'bar

Foo'bar

Dabei seit
08.05.2011
Beiträge
4.405
Ort
ja
Modell
1200 ADV
Wie gesagt, mit dem Samsung Nexus 10 hab ich seit ein paar Woche Erfahrungen sammeln können. Es hat eine 2560er-Auflösung in der Breite, gestochen scharfes Bild also. Der Akku hält bei meinem Gerät fast drei Tage, das ist doppelt so lange wie bei meinem Nexus 7. LTE ist nichts weiter als 4G, das müsste bei Deinem Smartphone am Empfangsbalken stehen. Wenn Du es nicht brauchst, kannst Du auch per Tethering mit dem Handy einen Hotspot einrichten, auf dem Du Dich dann mit dem Tablet verbindest. Auf diese Weise bekommst Du auch ohne LTE-Version mit dem Tablet unterwegs Empfang (saugt dann aber den Akku des Smartphones schneller leer). Wobei ich mir jetzt noch nicht einmal sicher bin, ob es das 10er überhaupt mit LTE gibt, aber Du willst ja eh' keines.
Schön an Google-Nexus-Geräten ist die Tatsache, dass Du regelmäßig neue Android-Versionen aufgedampft bekommst, was bei anderen Herstellern nicht selbstverständlich ist.
 
GStatten

GStatten

Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
2.999
Ort
Berlin
Modell
GS1200 + 300er Vespa
Hi,

ich kann dir das Samsung empfehlen, habe ich meiner Perle zu Weihnachten geschenkt, ist ein feines Gerät!
Und die Bedienung von Android 4.4 kennt man vom Smartphone, da gibts wenig überraschendes.
Und kleiner als 10 Zoll würde ich nicht mehr nehmen....

Samsung GALAXY Tab 4 10.1 Wi-Fi - Tablet | SAMSUNG

 
S

Schlonz

Themenstarter
Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
haha, sehr lustig, Bedienung kenne ich vom Smartphone her. Ich habe noch nie ein Smartphone ausprobiert, geschweige denn eines mein Eigen genannt, aber das wird sich schon erlernen lassen.

Also, morgen muss ich mir eh einen Satz Lautsprecher kaufen gehen, dann schaue ich mir mal die tablets an. Danke für Eure Empfehlungen zunächst
 
Foo'bar

Foo'bar

Dabei seit
08.05.2011
Beiträge
4.405
Ort
ja
Modell
1200 ADV
Ich hab übrigens auch kein Smartphone. ;) Zum Telefonieren hab ich uraltes Handy.
 
GStatten

GStatten

Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
2.999
Ort
Berlin
Modell
GS1200 + 300er Vespa
Also wer ´ne Duc beherscht, der kann das auf jeden... :Augenzwinkern_2:
 
sampleman

sampleman

Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
8.802
Ort
Augsburg
Modell
BMW R1100GS
Meine Empfehlung: Lass es. Du willst gar kein Tablet. Schon gar keins von Apple. Deinen Win7-Rechner findest du brauchbar, aber XP fandest du eigentlich noch besser.

Sorry, aber das hört sich für mich so an, als wenn jemand fragt, welche GS er sich kaufen will, aber dabei betont, wie gern er doch Fahrrad fährt;-)

Also, es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, das eine ist ein echtes Tablet, da beherrschen Apple iOS und Android den Markt, das andere ist ein Convertible. Ein Convertible ist im Grunde ein Notebook mit abnehmbarer Tastatur. Es gibt Convertibles, die in dem Tastaturteil noch einen Zusatzakku und eine Zusatzfestplatte haben. So hat man dann je nach Bedarf ein vollwertiges Notebook oder ein Tablet mit begrenzter Speicherkapazität und begrenzter Akkulaufzeit.

Ich bin mir nicht sicher, ob man mit einem solchen Kompromiss zufrieden wird.

Microsoft hat eine Tablet-Reihe namens Surface. Früher gab es Surface Pro und Surface RT. Pro war im Grunde ein Notebook unter Windows 8, auf dem auch alle Windows-Programme liefen. RT war ein "kupiertes" Windows, auf dem nur spezielle RT-Apps liefen. Jetzt hat Microsoft RT gekillt, so dass auf allen aktuellen Surface-Tablets grundsätztlich alle Windows-Programme laufen. Das hört sich super an, man muss aber sehen, dass viele Windows-Programme nicht auf Touch-Bedienung ausgelegt sind, so dass man dann doch eine Maus braucht. Allerdings wäre sowas eine Lösung, wenn man zum Beispiel unterwegs sein Motorradnavi programmieren will, weil die dazu nötige Routensoftware nicht auf iOS oder Android läuft.

Allerdings sind die Surface-Tablets recht teuer und schwer.

Ich habe seit etwa zwei Jahren ein iPad. Seitdem mache ich damit rund 90 Prozent dessen, was ich zuhause auf einem Computer mache. Diese Nachricht schreibe ich gerade auf einem iPad. Mail, Internet, Videos gucken, Bilder sichten, Musik hören, alles super. Was am iPad im Vergleich zu einem normalen PC toll ist: Es ist in zwei Sekunden ausgeschaltet und in zwei Sekunden wieder an. einfach Knopf drücken, über den Schirm wischen, voila.

Was am iPad auch ziemlich klasse ist: Was es kann kann es flüssig, stabil und zuverlässig. Es ist hochwertig verarbeitet und hat das beste Display am Markt. Leider ist es teuer - und Apple hat einige Limitierungen. So hat zum Beispiel mein iPad einen SIM-Kartenslot und ich benutze es, um damit ins Netz zu gehen. Doch es kann weder telefonieren noch SMS versenden/empfangen, WhatsApp geht auch nicht. Es hat keine USB-Schnittstelle für Speichersticks, und man kann auch den Speicherplatz nicht mit einer µSD-Karte erweitern.

Die Alternative sind Android-Tablets. Android als Betriebssystem ist im Umgang immer noch sperriger als iOS, dafür bietet es einfach mehr Möglichkeiten. Das Angebot an Gratis-Apps ist größer, aber die sind nicht von Google getestet, deshalb ist das Ganze etwas unsicherer. Wenn man sich ein Android-Tablet kauft, sollte man auf möglichst viel RAM-Speicher achten und kein zu billiges nehmen. So ab 250 Euro sind die Dinger dann so, dass sie Spaß machen. Spaß bedeutet, dass alles flüssig und ohne große Rechenpausen geht.

Eine Besonderheit ist die Nexus-Reihe von Google. Dort ist die jeweils neueste Android-Version drauf und Google sorgt auch dafür, dass man zeitnah Updates bekommt. Ich habe jahrelang Handys und auch Tablets mit Android und iOS miteinander verglichen, und Android hat lange gebraucht, bis sie in der "Schwuppzidizität" an Apple herankamen. Inzwischen haben sie es weitgehend geschafft, auch wenn es immer noch einige Schnitzer gibt. Ich benutze aktuell ein Android-Handy, insofern weiß ich, wovon ich spreche.

Also, das rundeste Produkt ist ein iPad, egal ob man Apple mag oder nicht. Falls Geld für dich eine Rolle spielt: Angeblich verkauft Saturn bis morgen, 2. Mai das Google Nexus 9 für 249 Euro. Für den Preis dürfte das nicht zu toppen sein.

Für weitere Ratschläge müsste man genauer wissen, was dir wichtig ist und was nicht.

Sampleman
 
Q

q-ala

Dabei seit
03.10.2008
Beiträge
425
Ort
Oberpfalz
Modell
R1200GS LC BJ15
Hm,
Preis?
Einsatz?

Habe mir als mobilen Datenträger ein ASUS bei Conrad geholt, mit WLAN, taugt mir gut (ok, gibt besseres) aber um unterwegs mal schnell Bedienungsanleitungen anzugucken (gespeichert) oder mal meine E-Mail lesen (8") bzw. mal schnell eine schreiben, die App google maps als Navi nutzen (ok, beim fahren ist es manchmal zu langsam, aber am Zielort -den man ja meistens kennt- und damit einher gehendem langsamen Fahren taugt es) allemal ausreichend. Selbst Word, Excel laufen, .pdf funktionieren und das alles für schlappe 139,-€ (manchens Händy ist teuerer). Selbst telefonieren geht, schaut nur blöd aus, wenn man sich so ein Brett an die Waffel hält :o (mit Zweitkarte vom Telefon).
Nachteile:
- das Ding frißt seinen Akku, bzw. saugt ihn schnell leer - 0,75 Std im Dauerbetrieb, nicht StandBy. Bei mir hängt es aber immer an 12 Volt Netz des Fahrzeuges und kommt nur beim Kunden mal weg und auch da selten länger als ne halbe Stunde.
- Daten aus dem Netz, da muss man etwas zeit über haben.

Der Datentransfer von Tablet zu Computer ist problemlos, da kämpfe ich mit dem N5 mehr!

Natürlich kein High Tech oder Endgerät, aber bisher (1 Jahr alt) ohne Probleme, sogar minus Nächte im Transporter überlebt, wogegen unser Li-Ionenn Akkus der Werkzege mit schöner regelmäßigleit nach drei Jahren reihenweise abnippeln.

Damit komm ich bestens zurecht und bei dem Preis denke ich nicht darüber nach mir in ein, zwei Jahren das nächste zu holen.
Für Fotos habe ich ne kleine Cam mit hoher Auflösung, da kommt kein Händy oder Tablet dagegen an, zumindest preislich!

lg
Harald
 
Topas

Topas

🙈 - Ɯôđēŗáţôŗ
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
10.747
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
schau mal - digitec - dort stelle ich meine Prios zusammen....

danach informiere ich mich über die in Frage kommenden Kandidaten
direkt im Netz

ich nutze auf Reisen das medion

bislang zufrieden - ist aber keine hochpreisige Verarbeitung.... dafür bei Bruch oder Verlust unterwegs - zu verschmerzen
 
S

Schlonz

Themenstarter
Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
tja, Anwendungen, wie geschrieben, surfen und mailen eigentlich hauptsächlich, aber was man so braucht, stellt sich ja erst bei Gebrauch ein. Ob ich irgendwelche Apps brauche, kann ich auch nicht sagen, habe noch nie welche verwendet. Wahrscheinlich fände ich es dann sehr lustig, diverse apps zu verwenden, habe ja sogar schon eigene erfunden, aber nicht entwickeln lassen. Eine davon kam sogar ein Jahr später auf den Markt, weiß aber nicht, ob sie sich gut verkauft.

Ich denke, ich werde mir mal die Angebote von Samsung zeigen lassen, zumindest habe ich mit dem Hersteller gute Erfahrungen und ja, das ipad meiner Freundin ist schon klasse, keine Frage, aber ich habe was gegen apple und google kommt mir auch nicht in die Tüte
 
sampleman

sampleman

Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
8.802
Ort
Augsburg
Modell
BMW R1100GS
...aber ich habe was gegen apple und google kommt mir auch nicht in die Tüte
Ich sag's ja: lass es;-)

Die Samsung-Tablets laufen genauso unter Android wie die Nexus-Geräte. Und das ist? Richtig: Google.

Wenn du weder Apple noch Google magst, musst du tatsächlich ein Microsoft Surface pro kaufen.

Und was die Billig-Angebote angeht: Wenn der Schirm zu dunkel ist, wenn man immer zweimal tippen muss, weil das Ding beim ersten Mal nicht reagiert hat, wenn nach zwei Stunden der Akku alle ist oder wenn Surfen zur Geduldprobe wird, dann hast du einfach Geld zum Fenster rausgeworfen.

Das sind die Punkte, wo Apple seine Sympathien holt. Mein iPad hält locker acht Stunden am Stück durch. Ich hatte mal ein 160-Euro-Tablet von Cat, das war einfach Mist. Damit surfen? Ging gar nicht.

Sampleman
 
PStranger

PStranger

Dabei seit
15.03.2014
Beiträge
1.048
Modell
K50 2014
Ich kann Sampleman da nur zustimmen - habe einiges probiert, aber an die iPads von Apple kommt nichts ran. Und wie gesagt, wenn Du die aus Prinzip nicht willst weil Du Apple nicht magst, kommt auch kein Android Tablet in Frage weil Du google ja auch nicht magst, und dann wird die Luft arg dünn.

Tu Dir selbst den Gefallen und schau Dir so ein Ipad wenigstens mal an...
 
Murphy83

Murphy83

Dabei seit
22.04.2013
Beiträge
815
Ort
Südkreis von Osnabrück
Modell
GS1200 ADV 30 Years GS, F800GS
Ich habe hier ein Samsung Galaxy Tab 3 mit 10 Zoll und bin damit best zufrieden. Ist eine tolle Sache fürs Sofa und mal eben schnell was im Netz suchen oder ähnlich.

Würde ich wieder kaufen.
 
Topas

Topas

🙈 - Ɯôđēŗáţôŗ
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
10.747
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
ohne Budget - Surface

ansonsten passt auch ein ASUS Transformer T100TAM (32GB, Grau, WLAN) & externe Festplatte als Sicherungsspeicher

interne FP wäre für mich kein - must have - eine Tastatur dagegen schon.

ASUS / MEDION / Surface - alle lassen sich abkoppeln, gut um in der Kneipe abends die Routen auszusuchen.

Tastatur ist ein absolutes Kriterium zum komfortablem schreiben.

Externe Schnittstellen für Maus und Kamera finde ich wichtig....

Auflösung bei > 10" sollte ( bei mir) mindestens HD sein


Bei mir läuft SOffice, Thunderbird und Firefox - als Apps nutze ich diverse online Radiostationen und FBook....

Ansonsten habe ich alles unnütze Zeug an Bloware deinstalliert, bei WIN8 geht das besser als beim Androiden..

In dem Bereich Smartphone - kommt nix an meine Note 4 heran - allein schon wegen meiner Grabschaufel Hände.... und dem SPen :cool:.

Meine Frau und Kids nutzen mein iPad - deswegen muss es immer zuhause bleiben.... ;).
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
31.508
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
Lenovo yoga? riesiger Akku, gibts als Wlan und 4G Modell. hört man nur gutes
 
sampleman

sampleman

Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
8.802
Ort
Augsburg
Modell
BMW R1100GS
Was ich mich bei den ganzen Convertibles frage: Wie schnell kriegt man die ans Laufen? Das macht für mich den Reiz eines Tablets aus, dass man es einfach an- und ausschalten kann und dass es wirklich binnen Sekunden da ist. Ich hatte jetzt ein paar Tage ein Apple IBook Air, das war in dieser Beziehung auch extrem schnell, aber ideal ist so ein Tablet für "ich guck mal eben, ob Mail da ist. Okay, alles gesehen". Ich mag mich täuschen, aber so was habe ich bei einem Windows-PC noch nie gesehen. Was dagegen auf einem iPad so gut wie gar nicht geht, ist Bildbearbeitung. Verglichen mit einem Notebook hat ein Tablet in der Regel recht wenig Speicherplatz. Ich nutze deshalb recht viele Cloud-Services, zum Beispiel für Bilder.

Sampleman
 
Thema:

Tablet Frage, Empfehlung gesucht

Tablet Frage, Empfehlung gesucht - Ähnliche Themen

  • TFT und Bluetooth ... Verbindung mit Tablet

    TFT und Bluetooth ... Verbindung mit Tablet: Habe heute meine neue GS bekommen und habe die ersten Versuche hinter mit, mich mit dem TFT zu beschäftigen. Die BT Verbindung zu meinem...
  • Biete Sonstiges Lenovo Thinkpad10 Windows10 Tablet mit Garmin CN2020.2

    Lenovo Thinkpad10 Windows10 Tablet mit Garmin CN2020.2: Ich habe ein 10" Tablet mit Garmin Basecamp, Mapsource und CN2020.2 Kartenmaterial. geeignet zur Routenplanung unterwegs. Dabei ist ein Cover...
  • Suche Bluetooth-Fernsteuerung für Fernsteuerung meines Tablets vom Lenker aus

    Suche Bluetooth-Fernsteuerung für Fernsteuerung meines Tablets vom Lenker aus: Hallo an Euch Ich habe mich schon länger von Garmin getrennt und benutze Locus pro mit Tablet für meine Motorradfahrten. Nun bin ich im Netz auf...
  • Navigator 6 mit Tablet verbinden

    Navigator 6 mit Tablet verbinden: Hallo in die Runde, ich hab schon viel gelesen, aber mein Problem bzw. die Lösung dazu nicht gefunden.:confused: Für mich ist die Routenplanung...
  • Routen mit dem Tablet für das Navi

    Routen mit dem Tablet für das Navi: Hallo allerseits. Also: ich habe ein BMW Navi6 mit einer externen SD-Karte, auf der ich OSM-Karten (Freizeitkarten) installiert habe...
  • Routen mit dem Tablet für das Navi - Ähnliche Themen

  • TFT und Bluetooth ... Verbindung mit Tablet

    TFT und Bluetooth ... Verbindung mit Tablet: Habe heute meine neue GS bekommen und habe die ersten Versuche hinter mit, mich mit dem TFT zu beschäftigen. Die BT Verbindung zu meinem...
  • Biete Sonstiges Lenovo Thinkpad10 Windows10 Tablet mit Garmin CN2020.2

    Lenovo Thinkpad10 Windows10 Tablet mit Garmin CN2020.2: Ich habe ein 10" Tablet mit Garmin Basecamp, Mapsource und CN2020.2 Kartenmaterial. geeignet zur Routenplanung unterwegs. Dabei ist ein Cover...
  • Suche Bluetooth-Fernsteuerung für Fernsteuerung meines Tablets vom Lenker aus

    Suche Bluetooth-Fernsteuerung für Fernsteuerung meines Tablets vom Lenker aus: Hallo an Euch Ich habe mich schon länger von Garmin getrennt und benutze Locus pro mit Tablet für meine Motorradfahrten. Nun bin ich im Netz auf...
  • Navigator 6 mit Tablet verbinden

    Navigator 6 mit Tablet verbinden: Hallo in die Runde, ich hab schon viel gelesen, aber mein Problem bzw. die Lösung dazu nicht gefunden.:confused: Für mich ist die Routenplanung...
  • Routen mit dem Tablet für das Navi

    Routen mit dem Tablet für das Navi: Hallo allerseits. Also: ich habe ein BMW Navi6 mit einer externen SD-Karte, auf der ich OSM-Karten (Freizeitkarten) installiert habe...
  • Oben