Topcase auf dem Soziaplatz

Diskutiere Topcase auf dem Soziaplatz im Technik & Bastel-Ecke Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Frage an die Bastler. Da ich überwiegend alleine unterwegs bin, habe ich die Topcasehalterung auf dem Soziasitz. Sieht ganz gut aus, sofern ein...
N

nordmann1

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2013
Beiträge
1.131
Ort
Schleswig-Holstein
Modell
R1200GS
Frage an die Bastler.

Da ich überwiegend alleine unterwegs bin, habe ich die Topcasehalterung auf dem Soziasitz. Sieht ganz gut aus, sofern ein TC überhaupt gut aussehen kann.

tcvorn.jpg

Trotzdem gibt es dann und wann mal den Fall, dass ich zu zweit fahren möchte. Dazu muss erst umständlich der original Haltegriff angebaut werden, soll das TC auch mit, auch noch die bescheuerte Halterung. Die hinten wie eine Gallerie frei schwebt oder wenn man alleine fährt, so besch ....... eiden wie Raumschiff Enterprise aussieht. Also ich mag diese Konstellation den ganzen Tag nicht leiden.

tchjnten.jpg

Habe schon hin und her überlegt, wie man das TC einfach nach vorne über den Soziasitz schieben und arretieren kann.

Hat da schon jemand von euch etwas entwickelt, denn im Zubehörhandel gibt es meines Wissens nichts.

Gruß

Nik
 
A

Alle wollen alles-ich muß

Dabei seit
08.07.2011
Beiträge
782
Ort
Münsterland
Modell
GS 1200 Adv Black
Moin Nik , im Urlaub traf ich Treiber die das Sitzbrötchen der Sozia 1zu1 gegen ein weiteres umgebautes tauschten auf dem das Topcase montiert war . So wurde nigs umgebaut und ein wechseln ist binnen 1 Minute machbar . Der Dorn dieser Befestigung kann durch Gummistrapse am Case noch entlastet werden . So ein Sitzbrötchen kannst du billig kaufen und als Träger umbauen denke ich . Die Gewichtsbelastung kannst du ja selbst bestimmen und minimal halten .
Über die Optik läßt sich streiten aber wer es will ...

Grüße vom Bastler .

Folge dem Hirten und nicht den Schafen!
 
N

nordmann1

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2013
Beiträge
1.131
Ort
Schleswig-Holstein
Modell
R1200GS
Danke für den Tipp, aber der hilft in meinem Fall nicht weiter, ich müsste dann ja die Soziasitzbank (Brötchen) noch mitführen, um variabel zu sein. Ich kam auf diese Idee, weil ich aktuell auf meiner Reise am Zwischenziel, meine ehemalige Heimat, mehrfach den Soziasitz gebraucht hätte.

Zum besseren Verständnis, ich möchte also beides nutzen können, ohne Auswechslung irgendwelcher Teile.

Solo, nach vorne über den Soziasitz schieben. Zu zweit, einfach die Originalhalterung, wie im Bild 2 nutzen.

Werde weiter an meinem splienigen Problemchen arbeiten, vielleicht fällt mir was ein, wenn nicht, dann ist es auch gut.

Gruß

Nik
 
Road's End

Road's End

Dabei seit
03.06.2009
Beiträge
1.212
Ort
Ostalbkreis
Modell
R1250GS HP
@Nik
Ich kenne jetzt nicht die genauen baulichen Gegebenheiten. Ad hock würde mir einfallen, ausklappbare Halterungen unter der Sitzbank zu montieren. Bei Soziusbetrieb verschwinden die Klapphalterungen unter dem Sitzbrötchen, beim Topcase-Betrieb ragen sie vor und hinter dem Brötchen heraus und halten dann das Köfferchen am Platz. Alternativ könnte man die Halterungen eventuell auch an den Seiten befestigen. Müßte man aber am "lebenden" Objekt in Augenschein nehmen.
 
G

gstommy68

Dabei seit
27.01.2013
Beiträge
3.248
Ort
Rheinland
Hallo,

über Geschmack und Nutzendes Topcase auf dem Soziussitz lässt sich ja vortrefflich streiten, aber wie um himmelswillen steigt man da auf und ab. Das Bein mal elegant drübergeschwungen is ja nicht. Insofern überwiegen für mich ganz klar die ergonomischen Nachteile dieser Lösung. Ich habe mich schonmal ganz übel auf die Nuss gelegt, als ich ne Gepäckrolle auf dem Soziussitz hattte und mit meinem Beinchen nicht drüberekommen bin. Ich lasse mich auch gerne von den Vortleilen dieser Lösung überzeugen, aber erst möchte ich mal wissen, wie man da auf und absteigt.

Gruß
gstommy68
 
Road's End

Road's End

Dabei seit
03.06.2009
Beiträge
1.212
Ort
Ostalbkreis
Modell
R1250GS HP
Aufsteigen: entweder Beinchen voraus oder aber auf die linke Fusseaste steigen und wie beim Pferd aufsteigen
 
G

gstommy68

Dabei seit
27.01.2013
Beiträge
3.248
Ort
Rheinland
Aufsteigen: entweder Beinchen voraus oder aber auf die linke Fusseaste steigen und wie beim Pferd aufsteigen
Linke Fußraste ok aber Beinchen voraus... also neee. Das sieht doch ziemlich besch.euert aus. Außerdem muß man das Beinchen ganz schön hochnehmen, kann auch icht jeder.

gstommy68
 
N

nordmann1

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2013
Beiträge
1.131
Ort
Schleswig-Holstein
Modell
R1200GS
Aufsteigen: entweder Beinchen voraus .....
Ich mache es exakt so. Es ist übrigens weniger kraftaufwändig, als das angewinkelte Bein bei dem hohen Bock über den noch höherliegenden Soziasitz zu schwingen. Dass es bescheuert aussieht, sehe ich ja nicht selbst und ist nur ein kurzer Augenblick. Das Topcase aber ganz hinten sieht aus wie das Raumschiff Enterprise und dauerhaft dämlich.

Der Vorteil, der Schwerpunkt liegt tiefer und näher beim Fahrer, die ganze Fuhre ist weniger kopflastig und ich kann mich anlehnen und es hinter mir keine Verwirbelungen gibt.

Die Vorteile sind zwar nur marginal, aber für mich sind's welche. Der größte, warum ich das TC auf dem Soziusplatz fahre, sind optische Gründe. Schrieb es ja schon, ein TC sieht immer doof aus, aber es ist das beste und praktischste Gepäckbehältnis. Weil man mit der GS eh keinen Schönheitspreis gewinnen kann, kommt es auf das Topcase auch nicht mehr an.

Gruß

Nik
 
woobbey

woobbey

Dabei seit
17.06.2015
Beiträge
80
Ort
Vulkanland
Modell
R1200 GS LC ADV 2016
Mal über 2 Ausziehschienen nachgedacht? Mit Sozia das TC nach hinten geschoben und verriegelt, wenn es wieder Solo sein soll TC nach vorne und die Optik stimmt wieder.

Grüße

Ludolf
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.187
Hi
Die bequemste Art aufzusteigen ist wie auf ein Herrenrad (absteigen ebenso). Nachdem ich ein fauler S.. bin, kenne ich mich da aus :-)
gerd
 
Intermezzo

Intermezzo

Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
3.042
Ort
2 km bis zur Hausstrecke
Modell
2 x Boxer, 2 x Eintopf
Wie verträgt sich das mit der Belastung des Seiten-/Hauptständers, der im Forum an anderer Stelle schon mal als Schwachstelle bezeichnet wurde.

Mein Einzylinder hat 93 cm Sitzhöhe, ich fahre mit Topcase hinten und Rolle auf der Sitzbank hinten und bin mittlerweile 58. Dennoch krieg ich mein Bein immer noch gerade über den Sitz. Auch mit schweren Crossstiefeln. Gegen Nachmittag/Abend wird es zugegebenermaßen schwieriger. Aber mit etwas Wille geht es. Wo ist da das Problem? Mein Bein über das Topcase zu schwingen wäre schon ne richtige Zirkusnummer.

Nebenbei bemerkt halte ich es nicht für verkehrt oder schädlich auch über die Fußraste aufzusteigen. Ich mach's halt bislang nicht. Vielleicht irgendwann mal, wenn's anders tatsächlich nicht mehr geht.

Gruß TomJupp
 
Machtien

Machtien

Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
1.531
Ort
Schleswig
Modell
1150GS, 1150GSA, Yamaha MT-01
Also, ich hab' das seit Jahren so, ist zwar 'ne 1150er, aber so groß ist der Unterschied ja nicht:




Kann mich mit dem Kühlboxlook überhaupt nicht anfreunden, aber die bekommt man natürlich auch drauf.

Der Koffer ist auf eine Grundplatte geschraubt, die sich wie die hintere Sitzbank mit Schlüssel entfernen lässt. Ob's sowas für die 1200er gibt, weiß ich allerdings nicht.

Wenn ich dann mal im Urlaub jemanden mitnehmen wollte, war es bisher auch nie ein Problem: einfach ein paar Handtücher oder Pullover in einen Helmbeutel, den mit zwei Gurten festgeschnallt und es ist genauso bequem wie die Sitzbank. Ging auch auf tagelangen Touren durch die Pyrenäen - und man hat das Strandzeug gleich dabei... :o
Als besonders praktisch erwies sich ein Shoei-Beutel, dessen Aufdruck rutschhemmend gummiert ist.

Hab' auch schon mal eine Rücksitzbank an den Urlaubsort geschickt, was aber nur Sinn macht, wenn man den Ort nicht wechselt. Bevorzuge daher immer die Handtuchmethode! :)

Gruß, Machtien
 
Zuletzt bearbeitet:
sampleman

sampleman

Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
9.013
Ort
Augsburg
Modell
BMW R1100GS
Wenn ich dann mal im Urlaub jemanden mitnehmen wollte, war es bisher auch nie ein Problem: einfach ein paar Handtücher oder Pullover in einen Helmbeutel, den mit zwei Gurten festgeschnallt und es ist genauso bequem wie die Sitzbank. Ging auch auf tagelangen Touren durch die Pyrenäen - und man hat das Strandzeug gleich dabei... :o
Als besonders praktisch erwies sich ein Shoei-Beutel, dessen Aufdruck rutschhemmend gummiert ist.
Das bringt mich auf eine Idee, die ich immer mal für meine 1100er verwirlichen wollte: Mich hat an dem Krad immer gestört, dass man darauf so gut wie keinen Stauraum hat, selbst ein Erste-Hilfe-Päckchen passt nirgends hin, wenn man nicht irgendein Gepäcksystem drangeschraubt hat. Deshalb der Gedanke: Soziussitzbank nehmen, Bezug ab, Polsterung weg, Bezug mit rundumlaufendem Reißverschluss wieder an der Basis befestigen. Dann kann man dort, wo vorher die Polsterung saß, z.B. sein Erste-Hilfe-Packerl und eine Regenkombi unterbringen - und zur Not kann auch noch einer drauf sitzen.

Okay, jetzt habe ich eh eine andere Sitzbank, so dass das Sozia-Brötchen nicht mehr passt....
 
Machtien

Machtien

Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
1.531
Ort
Schleswig
Modell
1150GS, 1150GSA, Yamaha MT-01
Na, dann würde ich doch lieber 'ne Mun-Kiste hintendrauf schrauben, da passt sowas auch alles rein!

Gruß, Machtien
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
32.330
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
mein Spezl hatte sich den Rücksitz einfach nochmal gekauft, den Bezug runter und auf das stabile Gestell eine Givi-platte geschraubt, darauf das Topcase. So hatte eine ZX9R auf einmal auch 45 Liter Stauraum, abnehmbar mit dem Schlüssel. besser als ne Rolle irgendwie dranpfriemeln allemal.
 
N

nordmann1

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2013
Beiträge
1.131
Ort
Schleswig-Holstein
Modell
R1200GS
mein Spezl hatte sich den Rücksitz einfach nochmal gekauft, den Bezug runter und auf das stabile Gestell eine Givi-platte geschraubt, darauf das Topcase. So hatte eine ZX9R auf einmal auch 45 Liter Stauraum,
Kein Thema, dass ihr Vorschläge macht, wie man ein Topcase anstatt Sitzbank befestigt, das ist aber bei der 12er ein alter Hut, weil man die Topcaseplatte anstatt Rücksitz mit dem Zündschlüssel verriegelt, siehe mein Bild. Die anderen Vorschläge gehen z. gr. T. auch am Thema vorbei, denn ich möchte ja sowohl als auch und nicht entweder oder. Und mit der Post möchte ich schon gleich gar nichts schicken. grins.



Im Winterhalbjahr bau ich mir etwas und werde dann berichten, vielleicht hilft es ja auch anderen.

Das größte Problem dabei dürfte sein, dass die Originalhalterung in Position hinten nicht verändert werden darf/soll, weil das TC ein Original inkl. Halterung von BMW ist und eine Zulassung hat. Was ich mir dagegen auf den Rücksitz "schnalle", ist mein Privatvergnügen und muss nur gesichert sein, damit es nicht verrutscht oder gar verloren geht und für sich oder die übrigen Verkehrsteilnehmer ein Gefahr darstellt.

Gruß

Nik
 
Lewis

Lewis

Dabei seit
19.08.2005
Beiträge
237
Ort
KA
Modell
R12Rallye
DSCF7801.jpgDSCF7728.jpgDa habe ich auch lange nach gesucht und für mich nun die ideale Lösung.

Ich habe die Givi Gepäckbrücke SR689. Da bleibt die TC Adapterplatte immer drauf verschraubt, (hab die von der 800er genommen - sieht besser aus). Und die zweite Platte setze ich statt Soziussitz ein, wenn ich allein unterwegs bin. Du musst halt die Haltegriffe weglassen (oder beim Wechsel an- und abschrauben). Dass die fehlen hat die Sozia noch nie gestört.

Theoretisch kannst Du dann zwei Cases hintereinander montieren :D

Wenn ich alleine im Urlaub bin, bleiben beide Adapterplatten drauf, dann wandert das Topcase bei Tagestouren ohne Gepäck nach vorne.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Topcase auf dem Soziaplatz

Topcase auf dem Soziaplatz - Ähnliche Themen

  • Erledigt Vario-Topcase

    Vario-Topcase: Hallo zusammen, biete ein Vario-Topcase an. Es hat an einer Stelle eine leichte oberflächliche Beschädigung (siehe Foto), befindet sich aber...
  • Biete Sonstiges GIVI e36 Monokey Topcase oder Seitenkoffer

    GIVI e36 Monokey Topcase oder Seitenkoffer: Verkaufe ein gebrauchtes aber voll funktionsfähiges Topcase. Kann auch als Seitenkoffer verwendet werden. System Monokey. Gebrauchsspuren...
  • Grundträger für Quick-Adapterplatte Givi Monokey Topcase

    Grundträger für Quick-Adapterplatte Givi Monokey Topcase: Hallo zusammen, ich habe mir eine 850 GS (Bj. 2019) zugelegt und möchte mein Givi-Topcase (V46), welches auf der 650 GS montiert war behalten. Für...
  • Erledigt BMW Alukoffer / Topcase komplett 800,-

    BMW Alukoffer / Topcase komplett 800,-: Lieferumfang / Zustand siehe Bilder, keine Schlösser Versand DPD möglich!
  • Altes Topcase auf neuer 1250 GS ADV

    Altes Topcase auf neuer 1250 GS ADV: Hallo zusammen. Ich benötige mal eure Hilfe. Von meiner alten K 1200 GT habe ich das große Topcase von BMW (49 l) behalten. Nun habe ich mir die R...
  • Altes Topcase auf neuer 1250 GS ADV - Ähnliche Themen

  • Erledigt Vario-Topcase

    Vario-Topcase: Hallo zusammen, biete ein Vario-Topcase an. Es hat an einer Stelle eine leichte oberflächliche Beschädigung (siehe Foto), befindet sich aber...
  • Biete Sonstiges GIVI e36 Monokey Topcase oder Seitenkoffer

    GIVI e36 Monokey Topcase oder Seitenkoffer: Verkaufe ein gebrauchtes aber voll funktionsfähiges Topcase. Kann auch als Seitenkoffer verwendet werden. System Monokey. Gebrauchsspuren...
  • Grundträger für Quick-Adapterplatte Givi Monokey Topcase

    Grundträger für Quick-Adapterplatte Givi Monokey Topcase: Hallo zusammen, ich habe mir eine 850 GS (Bj. 2019) zugelegt und möchte mein Givi-Topcase (V46), welches auf der 650 GS montiert war behalten. Für...
  • Erledigt BMW Alukoffer / Topcase komplett 800,-

    BMW Alukoffer / Topcase komplett 800,-: Lieferumfang / Zustand siehe Bilder, keine Schlösser Versand DPD möglich!
  • Altes Topcase auf neuer 1250 GS ADV

    Altes Topcase auf neuer 1250 GS ADV: Hallo zusammen. Ich benötige mal eure Hilfe. Von meiner alten K 1200 GT habe ich das große Topcase von BMW (49 l) behalten. Nun habe ich mir die R...
  • Oben