Warnleuchte Batterieladestrom leuchtet

Diskutiere Warnleuchte Batterieladestrom leuchtet im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, ich habe gestern meine Stürzbügel montiert und auch den Tank abgehabt. Als ich heute losgefahren bin leuchtete auf einmal die rote...
HubiFD

HubiFD

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2006
Beiträge
53
Ort
In und um Fulda
Modell
GS 1150
Hallo,

ich habe gestern meine Stürzbügel montiert und auch den Tank abgehabt. Als ich heute losgefahren bin leuchtete auf einmal die rote Warnlampe für den Batterieladestrom, ich bin mir nicht 100%ig sicher ob sie schon vor dem losfahren gebrannt hat, oder erst unterwegs anging.
Was kann da passiert sein und wie ist diese Meldung zu beheben, ich weiß ja nicht ob es unbedingt etwas mit dem Abnehmen des Tank zu tun hat oder ob beim Montieren des Tank irgend ein Kabel abgequetscht wurde.
Bin momentan etwas ratlos und würde mich über Tipps freuen.

PS: GS 1150 BJ: 2003 KM-Stand: 14000
 
Zuletzt bearbeitet:
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.732
Hi
Ich nehme an der Poly-V-Riemen hat sich verabschiedet. Das wäre die billigste Lösung. Wäre tatsächlich ein Kabel gequetscht müsstest Du eigentlich einen kapitalen "Kurzen" haben. 4V Poly-V-Riemen / -scheibe wechseln
gerd
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.745
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Tja, als erstes dachte ich ja der Poly-V Riemen ist vielleicht gerissen, aber nach der Kilometerangabe in der Sig sollte das ja nun wirklich nicht der Fall sein.
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.732
Hi
Warum nicht? Das Ding altert doch auch wenn nicht gefahren wird :)
gerd
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.745
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Na ja, vielleicht zu wenig gefahren und ausgehärtet.;)
 
HubiFD

HubiFD

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2006
Beiträge
53
Ort
In und um Fulda
Modell
GS 1150
Hallo,

danke für den Tipp mit dem Poly-V Riemen, es war ein Volltreffer.
Hier ein Bild:



Laut meines BMW-Händlers darf so etwas nicht passieren, schon garnicht bei diesem Kilometerstand, er hätte noch ein halbes Jahr halten müssen. Da erst nach 4 Jahren die Riemen gewechselt werden.
Habe gerade mit dem Händler gesprochen der den 10.000er Service gemacht hat und er sagte dass evtl. ein Kulanzantrag über meinen BMW-Händler etwas bringen würde. Bin mal gespannt was dabei rauskommt.
 
HubiFD

HubiFD

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2006
Beiträge
53
Ort
In und um Fulda
Modell
GS 1150
Hallo,

ich könnt kot..., jetzt will ich die Gurke in die Werkstatt fahren, um den Riemen erneuern zu lassen, nun springt die Kiste nicht mehr an. Nach den Seilzügen habe ich schon geschaut, sie sind an den Drosselklappen nicht ausgehängt wie es ja manchmal vorkommen soll. Da fängt ja schon gut, ich hoffe dass ich nicht noch mehr Überraschungen mit der Q erlebe.
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.745
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Macht die Gute noch Geräuche ?
Du bist ja schon mit leuchtender Ladekontrolle gefahren, heißt voll auf Batterie.
Wenn Du jetzt nur noch ein wildes Klackern von Relais hörst, dann ist die Batterie zu schwach.
Das passt alledings nicht zu deiner Erwähnung bzgl Seilzüge. Dann läuft sie normalerweise noch, halt nur wie ein bockende Q.
 
HubiFD

HubiFD

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2006
Beiträge
53
Ort
In und um Fulda
Modell
GS 1150
Hallo Frank,

ich bin leuchtender Lampe maximal 35 Kilometer gefahren. Sie sprang gestern zuhause auch noch einwandfrei an. Als ich heute morgen dann das mit dem Riemen gelesen habe, bin ich gleich an die Arbeit und habe nachgesehen, daraufhin zum Händler und wieder heim, dann Mopped zusammengebaut um es zum Händler zu bringen damit er einen neuen Riemen draufmachen kann, der alte Riemen war zu dem Zeitpunkt schon nicht mehr auf den beiden Rollen.
Die Q hat ganz normal georgelt ist aber leider nach mehrmaligen Versuchen nicht angesprungen. Bevor die Batterie jetzt total im Keller ist habe ich die Startversuche erfolglos aufgegeben. Hin und wieder hat sie schon etwas gefatzt, da ich noch kein Bordwerkzeug habe, konnte ich die Kerzen auch noch nicht herausdrehen um mal einen Blick drauf zu werfen. Bordwerkzeug ist bereits ersteigert und sollte bereits auf dem Weg zu mir sein.
Das scheint mal wieder Murphy´s Gesetz zu sein "Wenns kommt, kommts dick". :mad:
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.745
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Sch....ade !
Tut mir leid, da habe ich so aus der Ferne auch kein Rezept mehr. :o
 
A

Anonym1

Gast
*daumen drück*

...ab auf den hänger und zum :) ....

viel glück beim antrag auf kulanz..

werde mir meinen riemen auch mal genau anschauen, habe fast 40 auf der uhr und mein schatzi ist von 2001, also quasi ein jahr überfällig (?????)

gruss, sascha!
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.732
Hi
Es könnte der üble Fall auftreten, dass der Riemen den Hallgeber gekillt hat, sie auf Notprogramm lief und jetzt die Parameter (Temperatur) nicht mehr passen um sie "springen" zu lassen.
Versuch' doch einfach erst mal mit dem Auto zu überbrücken: 4V Starthilfe
gerd
 
HubiFD

HubiFD

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2006
Beiträge
53
Ort
In und um Fulda
Modell
GS 1150
Hallo,

also heute war ein Kumpel da und wir haben mal mit dem Auto überbrückt. Erfolglos.
Nun haben wir mit Startpilot versucht etwas nachzuhelfen, auch erfolglos.
daraufhin beide Hauptkerzen raus und Funken überprüft.
Funken ist da, Kumpel sagte also geht auch der Hallgeber.
Uns ist aufgefallen dass die Kerzen nicht nass waren trotz der ganzen Orgelei. Mein Kumpel sagte die Kiste bekommt kein Sprit, ganz klar.
Kann es evtl. etwas mit den Schnelltrennern der Benzinleitung zu tun haben? Schließlich ist der Fehler ja erst aufgetreten als ich den Tank unten hatte.
Achso die Tankanzeige zeigt zwar nur noch zwei Balken an aber damit dürfte es ja normalerweise auch nicht mit zusammen hängen.
Ich denke vor Dienstag schaffe ich es eh nicht zum :)
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.732
Hi
Leider funzt es auch wenn der Hallgeber verreckt ist. Die Einspritzung kann man prüfen indem man das Einspritzventil rauszieht und in die Hand sprühen lässt
gerd
 
HubiFD

HubiFD

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2006
Beiträge
53
Ort
In und um Fulda
Modell
GS 1150
Hallo,

ich habe es heute, oh es ist ja eigentlich schon morgen :D , doch noch geschaft die Q zum BMW-Händler zu schaffen. Ich soll mich morgen mal dort melden dann wissen sie mehr wurde mir gesagt. Sobald ich mehr weiß gebe ich Bescheid.

PS: Danke Gerd für den Tipp mit dem Überbrücken, bzw. mit dem Entfernen der Anlasserabdeckung.
 
Zuletzt bearbeitet:
HubiFD

HubiFD

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2006
Beiträge
53
Ort
In und um Fulda
Modell
GS 1150
Hallo,

ich habe eben beim BMW-Händler angerufen und die Q läuft wieder. :)
Der Hallgeber hat tatsächlich einen abbekommen und mußte gewechselt werden. Ich kann sie aber aus zeitlichen Gründen erst morgen abholen und dann weiß ich auch was es kosten wird. Der Kulanzantrag ist gestellt, jetzt heißt es abwarten wie viel die blau/weißen am Weißwurstäquator übernehmen oder ob es 100%ig Kulanz gibt, bin mal gespannt.
 
HubiFD

HubiFD

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2006
Beiträge
53
Ort
In und um Fulda
Modell
GS 1150
Hallo,

ich habe soeben die Q wieder nach Hause geholt und bin 337,77€ ärmer. Bin jetzt mal gespannt wann sich BMW wegen dem Kulanzantrag meldet.
Es wurde der Hallgeber und der Riemen gewechselt, alleine der Hallgeber kostet 223,67€ inkl. Mwst.
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.732
Hi
Nur so als Info:
Der Hallgeber muss nicht zwangsweise durch den gerissenen PolyVriemen verröchelt sein. Das müsste man anhand mechanischer Schäden erkennen können. Falls nur die Zuleitungen beschädigt sein sollten ist es natürlich einfacher den kompletten Geber zu wechseln. Zahlen wird ihn bei Kulanz BMW, andernfalls der Kunde. Ich hätte in diesem Fall die Leitungen repariert.
Ebeso besteht umgekehrt keine Abhängigkeit. Es verabschiedet sich der Riemen nicht zwangsläufig wenn der Hallgeber nicht mehr will.
Die Preisgestaltung ist interessant. Vor einem Jahr kostete der Geber noch ca.180 EUR, also eine ganz nette Preissteigerung.
gerd
 
HubiFD

HubiFD

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2006
Beiträge
53
Ort
In und um Fulda
Modell
GS 1150
Hallo Gerd,

der Werkstattmeister sagte dass ein Stückchen von dem Riemen den Hallgeber zerstört hat, es war wohl offensichtlich gut zu erkennen.
 
HubiFD

HubiFD

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2006
Beiträge
53
Ort
In und um Fulda
Modell
GS 1150
Hi,

ich war heute mal wieder bei meinem BMW-Händler um mal nachzufragen wie denn jetzt der Stand der Dinge bei meinem Kulanzantrag ist. Er sagte: "Es sieht gar nicht schlecht aus", da bin ich mal gespannt und vor allem wie kange es noch dauert bis die endgültige Entscheidung gefallen ist. Ich hatte parallel zu dem Kulanzantrag ja noch ein Mail an BMW geschickt um der Sache etwas Nachdruck zu verleihen, so wie es mir mein Händler geraten hatte. In der Antwort von BMW stand dann drinne ich solle mich vertrauensvoll an meinen BMW-Händler wenden, der solle dann einen Kulanzantrag stellen.
Ich frage mich ob die Jungs bei BMW die Mails immer so oberflächlig lesen, denn ich hatte denen mitgeteilt dass bereits vor 2 Wochen ein Kulanzantrag durch meinen Händler eingereicht wurde, ich aber noch keine Nachricht bekommen habe.
 
Thema:

Warnleuchte Batterieladestrom leuchtet

Warnleuchte Batterieladestrom leuchtet - Ähnliche Themen

  • Allgemeine Warnleuchte blitzt auf

    Allgemeine Warnleuchte blitzt auf: Hi allerseits, nach dem ich heute das Motoröl bei meiner (R1200 GS LC 2013) gewechselt habe, stand eine kurze Ausfahrt an. Ölstand passt soweit...
  • ABS Warnleuchte, jaaa ich weiß, hab aber nix gefunden :-(

    ABS Warnleuchte, jaaa ich weiß, hab aber nix gefunden :-(: Hallo liebste GSler, bitte nicht steinigen des "alten Themas" wegen, aber die Suchfunktion hat mich nicht wirklich weiter gebracht. Meine GS hat...
  • Meine ADV spinnt komplett

    Meine ADV spinnt komplett: Hallo, seit diesem Jahr spinnt meine Mopped mehr und mehr. Mal ging die ABS-Lampe nicht aus, dann ging sie während der Fahrt an. Ausschalten und...
  • Allgemeine Warnleuchte, Fehler in der Motorsteuerung in Verbindung mit Emissionsleuchte

    Allgemeine Warnleuchte, Fehler in der Motorsteuerung in Verbindung mit Emissionsleuchte: Hallo, habe jetzt bei der GS1250 schon zweimal nach starten des Motors folgende Fehlermeldung bekommen Allgemeine Warnleuchte, Fehler in der...
  • ABS Warnleuchte nach längerer Autobahnfahrt

    ABS Warnleuchte nach längerer Autobahnfahrt: Hallo zusammen :) Ich konnte in der Suche nichts derartiges finden, deshalb beschreibe ich mal mein Problem: Ich fahre eine G650GS BJ 2011 und...
  • ABS Warnleuchte nach längerer Autobahnfahrt - Ähnliche Themen

  • Allgemeine Warnleuchte blitzt auf

    Allgemeine Warnleuchte blitzt auf: Hi allerseits, nach dem ich heute das Motoröl bei meiner (R1200 GS LC 2013) gewechselt habe, stand eine kurze Ausfahrt an. Ölstand passt soweit...
  • ABS Warnleuchte, jaaa ich weiß, hab aber nix gefunden :-(

    ABS Warnleuchte, jaaa ich weiß, hab aber nix gefunden :-(: Hallo liebste GSler, bitte nicht steinigen des "alten Themas" wegen, aber die Suchfunktion hat mich nicht wirklich weiter gebracht. Meine GS hat...
  • Meine ADV spinnt komplett

    Meine ADV spinnt komplett: Hallo, seit diesem Jahr spinnt meine Mopped mehr und mehr. Mal ging die ABS-Lampe nicht aus, dann ging sie während der Fahrt an. Ausschalten und...
  • Allgemeine Warnleuchte, Fehler in der Motorsteuerung in Verbindung mit Emissionsleuchte

    Allgemeine Warnleuchte, Fehler in der Motorsteuerung in Verbindung mit Emissionsleuchte: Hallo, habe jetzt bei der GS1250 schon zweimal nach starten des Motors folgende Fehlermeldung bekommen Allgemeine Warnleuchte, Fehler in der...
  • ABS Warnleuchte nach längerer Autobahnfahrt

    ABS Warnleuchte nach längerer Autobahnfahrt: Hallo zusammen :) Ich konnte in der Suche nichts derartiges finden, deshalb beschreibe ich mal mein Problem: Ich fahre eine G650GS BJ 2011 und...
  • Oben