Warnleuchte - noch eine andere Idee ?

Diskutiere Warnleuchte - noch eine andere Idee ? im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Moin, nachdem ich davon bereits schon einige Male gelesen habe,hat es mich jetzt auch erwischt. Letzte Woche hatte ich eine Warnung des...
G

Gespannfahrer

Themenstarter
Dabei seit
23.04.2024
Beiträge
8
Moin,

nachdem ich davon bereits schon einige Male gelesen habe,hat es mich jetzt auch erwischt.
Letzte Woche hatte ich eine Warnung des ABS-Systems mit blinkender Warnleuchte und Ausfall der Hinterradbremse .Wie ich bereits gelesen habe ,kann es an zu geringer Spannung der Batterie liegen und da es auftrat,nachdem ich die Heizgriffe angestellt habe (Weichei ) ,liegt der Verdacht auch nahe .Nach Laden und bei Fahrt ohne Heizgriffe,tritt es jetzt auch nicht mehr auf.
Jetzt aber das nächste Problem ,die dreieckige Warnleuchte unter der ABS-Anzeige leuchtet seit gestern konstant .Laut Handbuch kann es eine defekte Rückleuchte sein und ich habe gestern gleich nachgesehen .Allerdings habe ich LED´s drin (Umbau zum Gespann) und die sind alle o.k.Also,an den Leuchten kann es nicht liegen.Etwas anderes als Ursache habe ich allerdings im Handbuch nicht gefunden.
Hat evtl. noch jemand einen Tip,wo ich suchen könnte ?

Danke und Gruß von der Küste


Rainer
 

Anhänge

Klausmong

Klausmong

X-Moderator
Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
10.170
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS ADV 2003, Transalp 600 Umbau, Yamaha TDM 850 4TX, BMW F 650 Dakar
Hallo

Zuerst müßten wir wissen, was für ein Baujahr, und damit welches ABS verbaut ist.

Beim IABS ab 2003 kann es schon sein, das eine LED Lampe sowas verursacht, denn die brauchen einen Widerstand zusätzlich.

Auch für dein anderes Problem wäre es relevant
 
G

Gespannfahrer

Themenstarter
Dabei seit
23.04.2024
Beiträge
8
Hallo

Zuerst müßten wir wissen, was für ein Baujahr, und damit welches ABS verbaut ist.

Beim IABS ab 2003 kann es schon sein, das eine LED Lampe sowas verursacht, denn die brauchen einen Widerstand zusätzlich.

Auch für dein anderes Problem wäre es relevant
Oh ja,habe ich vergessen.
Die GS ist BJ 2003.
 
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
7.299
Ort
74847 Obrigheim Neckar
Modell
R1252 R Mod 2012
wenn es vor dem Umbau auf LED nicht wa,r hängt es damit zusammen, es gibt einen Selbstest im GS 911 da kann man die Bremsleuchten ansteuern und prüfen.
Ich würde das erst mal enst nehmen und die Lampe gegen eine 21 Watt wechseln oder anklemmen auf die Bremslichtstrippe.
ggf ist das Problem damit schon weg, ansonsten ist es im ABS faul. Dann gehts ans Eingemachte und wird teuer.
 
Fredl

Fredl

Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
1.080
Ort
Pfarrkirchen / Xinxiang
Modell
BMW R 1250 GS TB 2023; BMW R 1200 GS mit EML S1 ; Honda SH 350 i, Yamaha WR 250 R
Servus Reiner,
also Deine 2003er sollte das verteufelte I-ABS haben und hier diente der ABS-Modulator als Bremskraftverstärker.
Wenn dieser wegen Unterspannung ausgefallen ist, dachte man die Bremse sei ausgefallen, da man bisher die "2-Fingerbremse" gewohnt war.
Mir ist das persönlich bei einer ausgiebigen Kurvenhatz passiert, viel Bremsen und ruckzuck war die Unterstützung ausgefallen und ich ab in die Wiese:stomp:
Also, in Deinem Fall würde ich folgendes prüfen:
Zustand der Batterie prüfen (Alter?)
Ladeleistung der Lichtmaschine (über 14 V)
Bremsflüssigkeit Alter? - in Fachwerkstatt wechseln lassen wegen dem ABS-Block!
Raddrehzahlsensoren sauber und auf Abstand prüfen

Wenn´s wirklich das ABS-Modul ist, dann wird es ein teurer Schaden!
In diesem Fall würde ich das ABS beim Gespann ausser Betrieb setzen - haben viele Gespannbauer beim I-ABS so gemacht.
 
G

Gespannfahrer

Themenstarter
Dabei seit
23.04.2024
Beiträge
8
Vielen Dank für die Antworten.
LED´s würde ich mal ausschließen wollen !?
Die sind drin,seit ich das Gespann habe und bisher war alles klar.
Ich habe ja aktuell die Hoffnung,dass es die Batterie ist,oder evtl.die Lichtmaschine ?
Batterie ist wohl schon älter und falls die Warnleuchte (Dreieck ) auch ohne ABS-Warnung darauf reagiert,habe ich ja noch Hoffnung,etwas günstiger dabei wegzukommen .

Gruß
 
ADVBiker

ADVBiker

Dabei seit
13.02.2011
Beiträge
1.132
Modell
1150 ADV, die 3.
Moin, moin, Gespannfahrer
schickes Teil, was Du da hast. Ist das vom Kalich?
Wegen Deiner "allgemeinen" Kontrollleuchte, kann schon sein, das die Bremsflüssigkeit im Modul zu niedrig ist....
Vermutlich aber ein Beleuchtungsproblem hinten. Du hast LED von Anfang an verbaut? Auch die Kennzeichenleuchte in LED? Falls die ausgestiegen ist, könnte es die Fehlermeldung geben. Im ungünstigen Fall könnte auch der integrierte Widerstand für die LEDs das zeitliche gesegnet haben...
 
G

Gespannfahrer

Themenstarter
Dabei seit
23.04.2024
Beiträge
8
Moin, moin, Gespannfahrer
schickes Teil, was Du da hast. Ist das vom Kalich?
Wegen Deiner "allgemeinen" Kontrollleuchte, kann schon sein, das die Bremsflüssigkeit im Modul zu niedrig ist....
Vermutlich aber ein Beleuchtungsproblem hinten. Du hast LED von Anfang an verbaut? Auch die Kennzeichenleuchte in LED? Falls die ausgestiegen ist, könnte es die Fehlermeldung geben. Im ungünstigen Fall könnte auch der integrierte Widerstand für die LEDs das zeitliche gesegnet haben...
Moin,
ne,dass Gespann ist nicht von Kalich.Dass ist von Horst Liedke (Boxergarage) gebaut worden !

Alles war von Anfang an auf LED umgerüstet und lief ohne Probleme.Auch jetzt ist alles (incl.Kennzeichenbeleuchtuung ) o.k.
 
G

Gespannfahrer

Themenstarter
Dabei seit
23.04.2024
Beiträge
8
Soe ,vielen Dank schon einmal für die vielen Tips.
Ich denke,die Ursache ist jetzt gefunden.Scheint tatsächlich eine schwache Batterie zu sein .
Ich habe die Batterie jetzt den ganzen Tag am Ladegerät gehabt und jetzt ist die Meldung beim ersten Starten ,nach dem Selbsttest aus .
Wenn diese Warnung tatsächlich bei zu niedriger Spannung auftritt und nicht nur ABS-Blinken(dass trat tasächlich nur kurz auf und dann war die Leuchte aus und nur noch das Dreieck im Dauermodus),dann hätte BMW das vielleicht als mögliche Fehlerquelle mit in´s Handbuch nehmen können ?!
Ich muss jetzt nur noch schauen,ob die Batterie einfach nur fertig ist,oder ob die Lichtmaschine nicht in Ordnung ist.
 
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
7.299
Ort
74847 Obrigheim Neckar
Modell
R1252 R Mod 2012
das ist Allgemeinwissen dass Unterspannung zu ABS Problemen führt, ist die erste Maßnahme Batterie tauschen oder Startspannung messen, der Fehler ist aber untypisch. Batteriefehler werden eigentlich mit Ausmachen während der Fahrt und anrollenlassen ausgeschlossen, dann muss der Selbstest bestanden werden , oder es ist ein anderer Fehler. Auslesen.
 
F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
4.991
tauschen oder Startspannung messen, der Fehler ist aber untypisch. Batteriefehler werden eigentlich mit Ausmachen während der Fahrt und anrollenlassen ausgeschlossen, dann muss der Selbstest bestanden werden , oder es ist ein anderer Fehler. Auslesen.
Daß das beim ABS II so ist, habe ich oft genug selber erlebt, aber gilt das Verhalten und die "Heilung" auch für das hier zur Debatte stehende iABS?
 
Thema:

Warnleuchte - noch eine andere Idee ?

Warnleuchte - noch eine andere Idee ? - Ähnliche Themen

  • Allgemeine Warnleuchte blitzt auf

    Allgemeine Warnleuchte blitzt auf: Hi allerseits, nach dem ich heute das Motoröl bei meiner (R1200 GS LC 2013) gewechselt habe, stand eine kurze Ausfahrt an. Ölstand passt soweit...
  • ABS Warnleuchte, jaaa ich weiß, hab aber nix gefunden :-(

    ABS Warnleuchte, jaaa ich weiß, hab aber nix gefunden :-(: Hallo liebste GSler, bitte nicht steinigen des "alten Themas" wegen, aber die Suchfunktion hat mich nicht wirklich weiter gebracht. Meine GS hat...
  • Meine ADV spinnt komplett

    Meine ADV spinnt komplett: Hallo, seit diesem Jahr spinnt meine Mopped mehr und mehr. Mal ging die ABS-Lampe nicht aus, dann ging sie während der Fahrt an. Ausschalten und...
  • Allgemeine Warnleuchte, Fehler in der Motorsteuerung in Verbindung mit Emissionsleuchte

    Allgemeine Warnleuchte, Fehler in der Motorsteuerung in Verbindung mit Emissionsleuchte: Hallo, habe jetzt bei der GS1250 schon zweimal nach starten des Motors folgende Fehlermeldung bekommen Allgemeine Warnleuchte, Fehler in der...
  • ABS Warnleuchte nach längerer Autobahnfahrt

    ABS Warnleuchte nach längerer Autobahnfahrt: Hallo zusammen :) Ich konnte in der Suche nichts derartiges finden, deshalb beschreibe ich mal mein Problem: Ich fahre eine G650GS BJ 2011 und...
  • ABS Warnleuchte nach längerer Autobahnfahrt - Ähnliche Themen

  • Allgemeine Warnleuchte blitzt auf

    Allgemeine Warnleuchte blitzt auf: Hi allerseits, nach dem ich heute das Motoröl bei meiner (R1200 GS LC 2013) gewechselt habe, stand eine kurze Ausfahrt an. Ölstand passt soweit...
  • ABS Warnleuchte, jaaa ich weiß, hab aber nix gefunden :-(

    ABS Warnleuchte, jaaa ich weiß, hab aber nix gefunden :-(: Hallo liebste GSler, bitte nicht steinigen des "alten Themas" wegen, aber die Suchfunktion hat mich nicht wirklich weiter gebracht. Meine GS hat...
  • Meine ADV spinnt komplett

    Meine ADV spinnt komplett: Hallo, seit diesem Jahr spinnt meine Mopped mehr und mehr. Mal ging die ABS-Lampe nicht aus, dann ging sie während der Fahrt an. Ausschalten und...
  • Allgemeine Warnleuchte, Fehler in der Motorsteuerung in Verbindung mit Emissionsleuchte

    Allgemeine Warnleuchte, Fehler in der Motorsteuerung in Verbindung mit Emissionsleuchte: Hallo, habe jetzt bei der GS1250 schon zweimal nach starten des Motors folgende Fehlermeldung bekommen Allgemeine Warnleuchte, Fehler in der...
  • ABS Warnleuchte nach längerer Autobahnfahrt

    ABS Warnleuchte nach längerer Autobahnfahrt: Hallo zusammen :) Ich konnte in der Suche nichts derartiges finden, deshalb beschreibe ich mal mein Problem: Ich fahre eine G650GS BJ 2011 und...
  • Oben