was einem mit kunden so passieren kann ... teil 3

Diskutiere was einem mit kunden so passieren kann ... teil 3 im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; die mittagspause war gerade zu ende. kunde fährt mit seiner 1200 gs vor die tür und betritt das motorradcenter. ich gehe auf ihn zu und frage ihn...
A

Andaluz

Themenstarter
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
353
Ort
Torrox Costa + Niederbayern
Modell
Nuda 900 R // Husqvarna 701 SM // KTM 1290 SDR // F800 R // CBR900 RR // Freeride E-XC // Road King
die mittagspause war gerade zu ende.

kunde fährt mit seiner 1200 gs vor die tür und betritt das motorradcenter. ich gehe auf ihn zu und frage ihn wie ich ihm denn helfen könnte. er meinte, dass er einen termin mit dem serviceberater auf 13.30 vereinbart hätte - und er wäre jetzt da!!!!

anmerkung: unser serviceberater war an diesem tag nicht anwesend, da er einen dringenden privaten termin wahrnehmen musste. der serviceberater vom pkw bereich hatte die vertretung übernommen - mit DIESEM hatte er auch den termin vereinbart. nur saß der eine etage höher - im servicebereich der pkw's. er konnte also nicht sehen, dass der kunde vorgefahren war. wir hatte bei diesem gespräch ca. 13.20 uhr.

ich fragte ihn, ob er schon oben gewesen wäre um bescheid zu sagen? nein, wäre er nicht gewesen - er wäre jetzt aber da, und der serviceberater solle jetzt gefälligst kommen. ich fragte ihn nochmals, weiß er denn schon bescheid darüber, dass sie da sind? er meinte nein aber er erwarte, dass wenn er auf den hof fährt, der serviceberater gewehr bei fuss stehen müsste.

ich sagte dann zu ihm, dass ich jetzt hochgehen werde um bescheid zu sagen, dass er jetzt da wäre.:D

die antwort darauf hat mich echt umgehauen, zitat: 'ja machen sie das, damit sie auch ihre daseinsberechtigung haben!!!'

... :eekek:

teil 4 folgt ... probefahrt s1000 rr
 
K

kraichgauQ

Gast
Gute Kinderstube dein Kunde[emoji12]

Kraichgauer
 
Bikerscout

Bikerscout

Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
881
Modell
R1200GS LC K50
Es gibt schon Vollpfosten auf dieser Welt.

Aber jetzt aufgepasst :o ich habe auch eine ... probefahrt mit der s1000 rr bei Dir gemacht. Kann mir schon ausmalen was Du meinst, darum hast Du mich ja gebeten es nicht zu tun.:giggle:
 
T

ta-rider

Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
2.848
Ui da fällt selbst mir nix mehr ein :D
 
MacDubh

MacDubh

Dabei seit
18.02.2009
Beiträge
5.470
Modell
nicht mehr R1200GS,dafür: Ducati Multistrada 1260S, DUCATI - 750SS, Gilera RC600, Yamaha tenere 700
hoeferl

hoeferl

Dabei seit
24.10.2014
Beiträge
389
Ich hoffe, Du erlaubst dazu eine "Anmerkung" aus Sicht eines lästigen Kunden:

meine ADV "frißt" irgendwie die Vorderreifen (nicht mittig, sondern mehr an den Flanken). Wie auch immer, ich hatte beim Freundlichen ganz in meiner Nähe vorletzte Woche einen Termin zur Montage des neuen Vorderreifens (von mir mitgebracht, was im Vorfeld auch so vereinbart wurde).

Um 13.00 Uhr pünktlich erschienen, trug ich mein Anliegen höflich bei der Dame der Service-Annahme vor. Ihre Antwort (ohne mich in irgendeiner Weise anzuschauen, geschweige denn, zu grüßen!): "Da müssen's noch a bissl warten - der Meister ist grad unterwegs!"

Aha - kann ja mal vorkommen und das Dickerchen hinter'm Tresen hat vielleicht grad ihre ... Also setzte ich mich vor den Laden und warte - und warte - und warte...

Um 13.35 Uhr, also über einer halben Stunde NACH dem vereinbarten Termin, wagte ich eine zweite Belästigung der figürlich etwas Benachteiligten - ihre sehr forsche Antwort (wieder, ohne mich eines Blickes oder Grußes zu würdigen!): "Ich hab Ihnen doch schon gesagt, dass der Meister blah blah...!!!"

Daraufhin platzte mir die Hutschnur und ich antwortete mit leicht erhobener Stimmlage und gar nicht mehr freundlich: "Jetzt passen's mal auf, Sie ...!!!"

Da schau her! Auf einmal konnte die Dame mich (sehr verwundert) anschauen, zum Telefon greifen und einen des Reifenwechsels befähigten Mitarbeiter herbei zitieren.

Diesen fragte ich, wie lange der Reifenwechsel denn cirka dauert. "Maximal a viertl Stund" war die knappe Antwort. Zweites Aha-Erlebnis an diesem Tag - also schaffe ich meine Verabredung um drei noch.

Von wegen! Um kurz vor drei (also nach fast EINER STUNDE!!!) kreuzte der Mechaniker auf und teilte mir lapidar mit, dass der hintere Radflansch auch irgendwann mal getauscht werden müsse. Dazu hätten sie aber heute keine Zeit. Außerdem wollte er wissen, wer denn den Hinterrad-Spritzschutz so "reingepfuscht" hätte? Was ich mit "Na Ihr! Ich hab das Moped genau so bei Euch gekauft, wie's jetzt da steht!"

Der Typ verschwand ohne weiteres Wort wieder im Gebäude und ließ mich weitere 20 Minuten warten! Dann sah ich meine ADV mit irgendeinem Helmlosen drauf in Richtung Bundesstraße vorbeibrausen.

Nach weiteren 10 Minuten kam der helmlose Herr Werkstattmeister zurück, stieg ab, zückte die offensichtlich zur Probefahrt mitgeführte Rechnung und drückte mir diese mit den Worten "Alles klar! Radflansch ned vergessen!" in die Hand.

Inzwischen war es halb vier Uhr... Ich also zurück zu meiner Tresen-Freundin um die Rechnung zu bezahlen. Was soll ich sagen? 53,94 Euro für die Montage des von mir mitgebrachten Vorderreifens!

Respekt! Über zwei Stunden Wartezeit, unfreundliches, arrogantes Personal und völlig überteuert! So was nenne ich mal echte Kundenfreundlichkeit.

Anmerken möchte ich noch, dass der Freundliche höchstpersönlich selbst in seinem Glaspalast direkt hinter der Tresendame saß und garantiert alles mitbekommen hat!

Mein Fazit: Augen auf beim Moped-Kauf! Dieser Freundliche sieht mich bestimmt nie mehr wieder. In Zukunft werde ich alle Reparaturen/Services wieder bei meiner "alten" BMW-Motorrad Werkstatt machen lassen, obwohl diese 100 km weiter weg ist.

Gruß,
Peter
 
Mds

Mds

Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
199
Ort
Holledau
Modell
Harley E-Glide Ultra Limited Harley Shovelhead
Darf man fragen wo des war?
Mds
 
R

Rainer Bracht

Dabei seit
14.04.2012
Beiträge
827
Ort
Detmold
Modell
BMW K75 GS
Tja hoeferl,
find ich Klasse vom Händler. Reifen wahrscheinlich billig online gekauft und erwartet das einer die billig montiert, immer wieder toll wenn diese Geiz ist geil Mentalität in die Hose geht.
Ich Kauf die Reifen beim Reifen Händler, der ist sehr günstig und berechnet hervorragende Preise für Montage, suchten und Altreifenentsorgung.
Wenn aber ein Schlauberger mit den Reifen unter dem Arm ankommt, wird der auch bedient, zahlt aber etwas mehr.
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.711
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Es gibt schon Vollpfosten auf dieser Welt.

Aber jetzt aufgepasst :o ich habe auch eine ... probefahrt mit der s1000 rr bei Dir gemacht. Kann mir schon ausmalen was Du meinst, darum hast Du mich ja gebeten es nicht zu tun.:giggle:
Hallo
evtl. findest Du Dich hier wieder?
"## was einem mit kunden so passieren kann ... teil 4 ##"
Gruß
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.269
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Reifen wahrscheinlich billig online gekauft und erwartet das einer die billig montiert,
Warum auch nicht? Die Auswahl an Läden, die für nicht übertrieben viel Geld vernünftig Reifen montieren, ist ja nicht so klein. Für 50 Euro bringe ich auch Motorrad und Reifen zum Reifenservice und lasse VR und HR wechseln. Aber die müssen auch keinen Glaspalast finanzieren.
 
A

Andaluz

Themenstarter
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
353
Ort
Torrox Costa + Niederbayern
Modell
Nuda 900 R // Husqvarna 701 SM // KTM 1290 SDR // F800 R // CBR900 RR // Freeride E-XC // Road King
ich will hier wirklich niemand in die pfanne hauen. das sind lediglich so ein paar ausschnitte. ich hatte diesem kunden nichts getan - vielleicht hatte er ja nur einen schlechten tag :-) ... aber gewurmt hat es mich enorm.

meine kunden attestierten mir zu nahezu 100%, dass meine arbeit, auftreten, kompetenz, usw. geschätzt wurde. allen kann man es nicht recht machen, das ist mir klar. ich hatte in diesem jahr ALLEINE 80 neumotorräder und 150 gebrauchtmotorräder verkauft.

so viel falsch habe ich nicht gemacht, denke ich mal. aber auch ich bin natürlich nicht ohne fehl und tadel.

das kunden reifen mitbringen ist normal und absolut ok. es kostet halt die montage resp. entsorgung etwas. aber das weiß ich vorher. für eine reifen montage 53 euronen zu verlangen ist unverschämt. ich bezahle dafür momentan 15 euro/reifen incl. montage am motorrad + fünf euro trinkgeld in die kasse. das ist absolut ok.

der hintere reifen ist in 2 minuten ab- und wieder dran, der vordere braucht halt etwas länger mit bremssattelgedöns.
 
hoeferl

hoeferl

Dabei seit
24.10.2014
Beiträge
389
Vielen herzlichen Dank für Eure überaus schlauen und hilfreichen Kommentare!


@ Zörnie:
"Tja, selber Schuld :p Wer lässt auch beim :) Reifen montieren"

ICH! Und zwar deshalb, weil ich lieber FAHRE als SCHRAUBE! Außerdem habe ich weder Zeit, Lust, Gelegenheit und Werkzeug um sowas selber zu machen.


@ mds:
"Darf man fragen wo des war?"

Nein, darf man nicht. Glaub's oder glaub's nicht - da bei einem zu erwartenden Verfahren wegen "Geschäftsschädigung" Aussage gegen Aussage stehen würde und ich keine Zeugen habe, erpare ich mir das. Zudem würden bei Namensnennung bestimmt (zu Recht!) die Modis eingreifen.


@ morepower:
"Frag mich gerade, was die Körperfülle in diesem Beispiel zu suchen hat? Oder lässt dieser Hinweis irgendwelche Schlüsse auf deine Umgangsformen zu.....:confused:"

Dann streng Dein Hirn mal ordentlich an und ziehe Deine Schlüsse...:p


nochmal @ Zörnie:
"Zitat von Rainer Bracht Reifen wahrscheinlich billig online gekauft und erwartet das einer die billig montiert,"

DANKE für das Zitat von Herrn Bracht:(! Jetzt musste ich dessen :poop: trotz Ignore zumindest teilweise doch lesen:giggle:

Interessant daran ist aber, dass Herr B. "wahrscheinlich" ganz genau weiß, woher ich diesen Reifen habe. Die Möglichkeit, einen passenden Reifensatz z.B. von der Lebensgefährtin/Sozia geschenkt zu bekommen, besteht für einige anscheinend nicht.

Und b.t.w.: meiner "alten" Werkstatt war völlig wurscht woher ich einen Reifen hatte. Dort kostete genau die gleiche Leistung 16,- Euro (plus einen freiwilligen Zehner in die Kaffekasse).

Gruß,
Peter
 
GSMän

GSMän

Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
5.246
Ort
Nahe WBL
Modell
auch mal ne GS
Und die Moral von der Geschicht:

Vollpfosten gibts auf allen Seiten!
Über Ausprägung und Anzahl gibts halt unterschiedliche Wahrnehmungen.

Mit einem kleinen Unterschied:
Die eine Seite lebt davon, kein Vollpfosten Image zu bekommen.;)
 
Torfschiffer

Torfschiffer

Dabei seit
17.01.2007
Beiträge
9.280
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS Rallye
Tja hoeferl,
find ich Klasse vom Händler. Reifen wahrscheinlich billig online gekauft und erwartet das einer die billig montiert, immer wieder toll wenn diese Geiz ist geil Mentalität in die Hose geht.
Ich Kauf die Reifen beim Reifen Händler, der ist sehr günstig und berechnet hervorragende Preise für Montage, suchten und Altreifenentsorgung.
Wenn aber ein Schlauberger mit den Reifen unter dem Arm ankommt, wird der auch bedient, zahlt aber etwas mehr.
Ich mache das auch, und zwar nach Absprache mit meinem langjährigen Reifen-Dealer. Ich kaufe seit Jahren alle Auto und Mopped Reifen bei ihm. Zuerst war er nur wenig teurer als der Internet -Handel. Leider änderte sich das vor ca. 4 Jahren. Er bekommt die Reifen selbst nicht zu dem Kurs, wie sie im Internet angeboten werden. Zitat:"mir ist es egal, ob du die Reifen bei mir kaufst oder mitbringst. Ich verdiene an den Reifen nichts, du zahlst den Preis, den ich im Einkauf zahle plus 15.-€ für Montage, wuchten und Entsorgung." Seit dem bringe ich die Reifen und die Felgen morgens zu ihm, zahle abends 30,-€ und hol sie wieder ab. Und alle sind glücklich. ;)

Aber Hauptsache du Schlauberger haust hier wieder einen raus. Man man man, du bist echt 'n Held ...... und das für Steuergeld! :(
 
KaTeeM is a schee...

KaTeeM is a schee...

Dabei seit
23.07.2008
Beiträge
2.486
Ort
Irgendwo im Südwesten
Modell
Ne orange und ne schwatte...
Man, was habt Ihr alle für Schmerzen mit Euren :)...

Mein :) wollte für nen Satz inkl. Montage ca. 35% mehr haben als ein freier Händler/Schrauber in der Nachbarschaft. Das fand ich wenig er-:) und habe ihm somit ganz :) mitgeteilt, dass den Job leider ein anderer Kollege bekommen wird, was mein :) hingegen - wohl wegen ausreichend Saison-Arbeit - :)st zur Kenntnis genommen hat.

So :) sich doch alle...

Gruss
Jan
 
Zuletzt bearbeitet:
D

der niederrheiner

Dabei seit
04.11.2012
Beiträge
6.429
Ort
Europa
Modell
R75G/S
Naja, die Damen hinter dem Tresen können schon seltsam sein. Mein Schrauber antwortete mir mal, als ich erwähnte das besagte Dame mich immer nett und höflich behandelte (wusste auch meinen Namen...), das ich da aber Glück hätte. Die wäre als Bistig bekannt.
 
Thema:

was einem mit kunden so passieren kann ... teil 3

Oben