Wasser im Tank!!!

Diskutiere Wasser im Tank!!! im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Habe heute das allseits bekannte Problem mit dem verstopften Abfluss im Tankdeckel kennengelernt:mad: Es kam wie es kommen musste, ein kräftiger...
h-michael ( R 1150 GS )

h-michael ( R 1150 GS )

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2006
Beiträge
197
Ort
RLP / Westerwald
Modell
R 1150 GS
Habe heute das allseits bekannte Problem mit dem verstopften Abfluss
im Tankdeckel kennengelernt:mad:

Es kam wie es kommen musste, ein kräftiger Schluck ( nunja... ähm .... es war vielleicht so ca. 20-30 ml ( wenn überhaupt )) landete natürlich in meinem Tank.:(:(:(

Dat Röhr is jetzt wo ich zu Hause bin wieder freigeblasen. Meine Frage bezieht sich auch eher auf das Wasser welches sich noch immer im Tank befindet.
Hab hier schon mal die "Such Funktion" bemüht, aber leider keine eindeutige Aussage gefunden. Is dat jetzt schlimm oder nicht? Soll man Spiritus zu Binden des Wassers rein kippen oder lieber sein lassen?

Gruß Michael
 
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
Hi Michael.

Ist mir auch schon passiert. Da brauchst Du Dir keinen Kopf machen. Die kleine Menge macht nichts aus.
 
h-michael ( R 1150 GS )

h-michael ( R 1150 GS )

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2006
Beiträge
197
Ort
RLP / Westerwald
Modell
R 1150 GS
@ Wolfgang
Puh. Dann bin ich ja beruhigt:D.

Aber jetzt mal ne technische. Wo bleibt das Wasser:confused:

Ab welcher Menge würde es denn kritisch und vor allem was würde dann passieren:confused:


Gruß Michael
 
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
Ich denke mal, ein bißchen Wasser ist immer mit dabei. Kondenswasser bildet sich ja auch in einem halb- oder leeren Tank. Darum, und auch wegen der Explosiongefahr sollte der Tank, wenn die Maschine länger steht immer voll sein.

Ab welcher Menge es kritisch wird? Kann ich auch nur raten - halbe/halbe ist mit Sicherheit schlecht für die Zündwilligkeit. ;)

Wenn irgendwie deutlich mehr Wasser hineingeraten würde, als die 20 bis 50 ml, würde ich erwägen den Tank zu leeren und neu zu befüllen. Mit Superbenzin versteht sich.
 
S

Sunsurfer_81

Dabei seit
10.05.2007
Beiträge
1.080
Motul "Fuel System Clean"

Moin!

Also von Motul gibt es da nen so genannten "Fuel System Clean" den kippst
du einfach vor dem Volltanken in den Tank und fährst ihn anschließend
möglichst leer.
Das Zeug bindet das Wasser und verbrennt es unmerklich mit. Ganz nebenbei
werden noch andere Verschmutzungen aus dem Kraftstoffsystem geholt.
Mein kumpel hatte tierische Probleme mit nem grün gestandenen Vergaser.
Der hatte alles auseinander gebaut und dann alles mit dem Zeug geputzt. Da
löst sich alles ganz einfach ab und die Karre läuft wie neu...

Bye, jens
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.204
Hi
Die alten Renn Porsche 917 hatten sogar Wassereinspritzung (zusätzlich zum Sprit natürlich). Das verdampfende Wasser gab Kühlung und Druck!
Das mit der Explosionsgefahr ist wohl ein Scherzchen und die Story mit dem vollen Tank ist seit Einführung des bleifreien Sprits überholt und leider sogar schädlich (leerer Tank ist angesagt). Die blanken Innenseiten der Tanks mancher Hersteller (nicht BMW) kann man dann mit etwas Ballistol einsprühen.
Tankfüllung bei längeren Standzeiten
gerd
 
huegenduebel

huegenduebel

Dabei seit
16.07.2007
Beiträge
18
Ort
Eschenlohe
Modell
R 1150 GS
wie bekommt man den Abfluss des Tankdeckels wieder frei?

Hallo,

ich habe das selbe Problem und bereits zwei mal Wasser in den Tank bekommen. Kann mir jemand einen Tipp geben wie man den Abfluss des Tankdeckels wieder frei bekommt? Muss man dazu den Tankdeckel abschrauben oder gibt es eine einfachere Möglichkeit?

Viele Grüße
Gregor
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.204
Hi
Tankdeckel auf und dann mal von unten vorsichtig mit Pressluft in die Abläufschläuche pusten. Hast Du dem falschen macht es im Tank "pfffff". Das war dann das Roll-over-Ventil. Dann vorsichtshalber einen Lappen in die Tanköffnung und vorsichtig in den richtigen pusten und dabei von oben mit einem dünnen Draht ein bisschen stochern ('ne Fahrradspeiche ist viel zu dick!). Nachdem der Dreck von oben reingelangt geht er auch nach oben leichter raus als nach unten. Klappt es nicht musst Du den Tank zerlegen. Angefangen mit dem Tankdeckel. Pustest Du zu heftig kann es sein, dass irgendeine der Schlauchverbindungen vom Stutzen springt. Dann: zerlegen
Bei mir hat's bisher immer so geklappt
gerd
 
werner.bmw

werner.bmw

Dabei seit
14.05.2007
Beiträge
659
Ort
Bad Oeynhausen
Modell
BMW 1150 GS
Wie soll das gehen?

Hallo Leute,
ohne Quatsch, wie kommt bei euch Wasser in den Tank? :confused:
Meine Tanke ist überdacht und aus dem Schlauch kommt Sprit. Die einzige Fehlbefüllunghat meine Freundin mal beim Auto hingekriegt :o (Super statt Diesel), da haben ´nen paar Liter lt. Ober-Tank-Spezialist nicht geschadet...
Bitte jetzt keine Schimpfe,.... ich will es nur wissen, dann kann ich das für mich in Zukunft vielleicht vermeiden.
Allen Gute Fahrt(bis es dann in ferner Zukunft mal nur mit Wasser funzt:D)
Werner
 
A

Anonym3

Gast
h-michael ( R 1150 GS ) schrieb:
Aber jetzt mal ne technische. Wo bleibt das Wasser:confused:




Gruß Michael
Der Witz ist:cool: das Wasser sammelt sich am Boden...also unter dem Benzin:eek: :eek: :eek: ...warum daß so ist kann dir bestimmt ein übergescheiter Studierter erklären:o ...

...Volltanken bringt wenn überhaupt nur etwas bei Stahltanks...und auch nur bei eventueller zu hoher Luftfeuchtigkeit am Stellplatz...aber wer parkt schon unter einem undichten Gartenschlauch:p :p :p
 
Torfschiffer

Torfschiffer

Dabei seit
17.01.2007
Beiträge
9.284
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS Rallye
werner.bmw schrieb:
Hallo Leute,
ohne Quatsch, wie kommt bei euch Wasser in den Tank? :confused:
Meine Tanke ist überdacht und aus dem Schlauch kommt Sprit.
Aber hin und wieder regnet es und die Q wird während der Fahrt nass, bzw. soll es Leute geben, die ihre Q waschen.
Wenn der "Abfluss" dann dicht ist sammelt sich das Wasser in der Sicke uim den Tankstutzen und plörrt rein, wenn du den Deckel aufmachst.
 
werner.bmw

werner.bmw

Dabei seit
14.05.2007
Beiträge
659
Ort
Bad Oeynhausen
Modell
BMW 1150 GS
Kein Wasser im Tank

Finn schrieb:
Aber hin und wieder regnet es und die Q wird während der Fahrt nass, bzw. soll es Leute geben, die ihre Q waschen.
Wenn der "Abfluss" dann dicht ist sammelt sich das Wasser in der Sicke uim den Tankstutzen und plörrt rein, wenn du den Deckel aufmachst.
Hallo Finn,
danke für die "ordentliche" d.h. hilfreiche Antwort, ich wollte mich auch nur schlau machen, denn ich hatte wirklich keine Vorstellung, wie so etwas passieren kann.... werde in Zukunft mal auf die Durchlässigkeit des Abflusses achten.
Allen Gute Fahrt
Werner
 
huegenduebel

huegenduebel

Dabei seit
16.07.2007
Beiträge
18
Ort
Eschenlohe
Modell
R 1150 GS
gerd_ schrieb:
Hi
Tankdeckel auf und dann mal von unten vorsichtig mit Pressluft in die Abläufschläuche pusten. Hast Du dem falschen macht es im Tank "pfffff". Das war dann das Roll-over-Ventil. Dann vorsichtshalber einen Lappen in die Tanköffnung und vorsichtig in den richtigen pusten und dabei von oben mit einem dünnen Draht ein bisschen stochern ('ne Fahrradspeiche ist viel zu dick!). Nachdem der Dreck von oben reingelangt geht er auch nach oben leichter raus als nach unten. Klappt es nicht musst Du den Tank zerlegen. Angefangen mit dem Tankdeckel. Pustest Du zu heftig kann es sein, dass irgendeine der Schlauchverbindungen vom Stutzen springt. Dann: zerlegen
Bei mir hat's bisher immer so geklappt
gerd
danke für die Antwort! Woher weißt du das mit der Fahrradspeiche? Mit so einer habe ich gestern tatsächlich rumgestochert, das erste Stück geht es, dann wird es scheinbar enger...
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.204
Hi
Woher ich das weiss hast Du soeben beantwortet :-). Es geht ja auch nicht darum den Dreck durchzustochern (Fahrradspeichen mit einem Meter Länge kenne ich nicht :-)), sondern einen Durchgang zu schaffen durch den die Luft pfeiffen und den Dreck mitreissen kann. Ist der Draht zu dick, dann räumt man alles schön zusammen und verdichtet es zu einem stabilen Stöpsel
gerd
 
Thema:

Wasser im Tank!!!

Wasser im Tank!!! - Ähnliche Themen

  • Wasser in Tank gelangt

    Wasser in Tank gelangt: Hallo zusammen, nach einem totalen Katastrophenurlaub (Verletzte, Panne am Moped) wollte ich heute einfach nur noch nach Hause und war in...
  • Wasser im Tank?

    Wasser im Tank?: Ahoi, nachdem ich bis jetzt nicht klüger wurde, warum die Kiste nach der Winterpause so merkwürdig läuft (schlechte Gasannahme, ruckelt, geht aus...
  • R1200GS 2013B.J. (Wasser gekült ) ,Tank undicht

    R1200GS 2013B.J. (Wasser gekült ) ,Tank undicht: Moin, Ssori, habe mich vorhin nicht vorgestellt, mwerdehnell eine Lösung finden.. Ich heiße Viktor aus Verden, 52 Jahre alt Brummi Fahrer, fahre...
  • R1200GS , B.J. 2013 Wasser gekühlt , Tank undicht

    R1200GS , B.J. 2013 Wasser gekühlt , Tank undicht: Hallo zusammen Ich habe ein grosses Problem bei dise Wasser gekühlte GS Benzin STRÖMT zwischen Deckel und dem Tank direkt auf denn heissen...
  • "Wasser imTank !!!???"

    "Wasser imTank !!!???": Hallo F650 Fahrer eigentlich fahre ich GS1150,aber am wochenende habe ich die "Kleine" von meiner Frau nochmal ausgeführt Bin dann auch prompt...
  • "Wasser imTank !!!???" - Ähnliche Themen

  • Wasser in Tank gelangt

    Wasser in Tank gelangt: Hallo zusammen, nach einem totalen Katastrophenurlaub (Verletzte, Panne am Moped) wollte ich heute einfach nur noch nach Hause und war in...
  • Wasser im Tank?

    Wasser im Tank?: Ahoi, nachdem ich bis jetzt nicht klüger wurde, warum die Kiste nach der Winterpause so merkwürdig läuft (schlechte Gasannahme, ruckelt, geht aus...
  • R1200GS 2013B.J. (Wasser gekült ) ,Tank undicht

    R1200GS 2013B.J. (Wasser gekült ) ,Tank undicht: Moin, Ssori, habe mich vorhin nicht vorgestellt, mwerdehnell eine Lösung finden.. Ich heiße Viktor aus Verden, 52 Jahre alt Brummi Fahrer, fahre...
  • R1200GS , B.J. 2013 Wasser gekühlt , Tank undicht

    R1200GS , B.J. 2013 Wasser gekühlt , Tank undicht: Hallo zusammen Ich habe ein grosses Problem bei dise Wasser gekühlte GS Benzin STRÖMT zwischen Deckel und dem Tank direkt auf denn heissen...
  • "Wasser imTank !!!???"

    "Wasser imTank !!!???": Hallo F650 Fahrer eigentlich fahre ich GS1150,aber am wochenende habe ich die "Kleine" von meiner Frau nochmal ausgeführt Bin dann auch prompt...
  • Oben