Wechsel von der 12er LC zur 850 GS

Diskutiere Wechsel von der 12er LC zur 850 GS im F 750 GS und F 850 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Meine Familie meinte, ich solle mir doch mal etwas Leichteres zulegen. Auslöser war ein Aufbockvorgang auf der Hebebühne im Juni. Die "Dicke"...
palmstrollo

palmstrollo

Themenstarter
Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
5.493
Ort
Engelskirchen
Modell
F 650, R 1100 GS, R 1150 GS, R 1200 GS, R 1200 GS LC, F 850 GS
Meine Familie meinte, ich solle mir doch mal etwas Leichteres zulegen.
Auslöser war ein Aufbockvorgang auf der Hebebühne im Juni. Die "Dicke" kippte in meine Richtung und ich konnte sie abfangen. Nix passiert; nur im abstützenden Fuß machte es "knacks" und ein Band war gerissen. 4 Wochen später alles wieder heile und es ging mit der GS nach Kärnten.
Nach Kärnten kamen dann folgende Überlegungen.
"So ganz glücklich war ich mit der LC nie". Nach dem Umstieg von der 12er AC auf die LC fiel mir sofort die extrem laute Geräuschkulisse negativ auf. Trotz hohem Windschild und absoluter (Wind-) Ruhe im Helm, war ständig dieser Lärm von "unten" präsent. Dazu noch dieses "spätpubertäre" Öffnen der Auspuffklappe ab ca. 3000 u/min. Das braucht heutzutage eigentlich keiner mehr.
Ansonsten war die "Dicke" ein superkomfortables Reisemotorrad. Der Kardan tat sein Übriges zur Langstreckentauglichkeit dazu.

Tja, und dann der Wunsch der Familie, dass ich mal nach etwas Kleinerm schauen solle.
Der Wunsch der Frau war mir dann Befehl; frei nach dem Motto "Happy wife, happy life".

Zuerst bin ich die 900XR probefahren. Feiner Motor, aber der Rahmen für mich mit langen Beinen einfach zu klein.
Ein Stück dahinter stand dann eine F 850 GS aus 2020 mit absoluter Vollausstattung. Probefahrt und passt. Leiser Motor, leicht schaltbar und auch der Schaltassi funktioniert so, wie er soll. Durchzugstarker Motor (ok, der Punch wie bei der 12er ist halt nicht) und wendig.
Alleine das Windschild (darf sich so ein winziges Teil eigentlich so nennen??) trübte ein wenig die ersten Eindrücke. Da habe ich aber mittlerweile Abhilfe geschaffen (MRA Vario MVT).

Die ersten Touren (bislang erst 260 km) haben mich absolut überzeugt, das Richtige getan zu haben.
Vario-Koffer der LC passen ohne Änderung; SW-Motech Tankring für daypack und großen Tankrucksack ebenfalls.
Navi nach "oben" verlegt (wer bitte plant diese Befestigung auf dem Lenker??) und fertig.
Und mit der Kette werde ich mich schon noch anfreunden.

Ich freue mich auf den Rest der (hoffentlich noch langen) Saison.

IMG_4834.jpeg IMG_4844.jpeg
 
FausB

FausB

Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
660
Modell
GS und mehr
Viel downgrade ist das gewichts- oder größenmäßig aber nicht, oder?
 
palmstrollo

palmstrollo

Themenstarter
Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
5.493
Ort
Engelskirchen
Modell
F 650, R 1100 GS, R 1150 GS, R 1200 GS, R 1200 GS LC, F 850 GS
Psssst :D
 
Christian-GS

Christian-GS

Dabei seit
08.07.2013
Beiträge
318
Ort
Mönchengladbach
Modell
F750GS
Da hast du aber Glück, dass der Wunsch der Heimleitung nach deinem Umfaller der nach etwas kleinerem ist. Ich hatte nach meinem Unfall vor 5 Jahren (nur ein paar gebrochene Rippen) hier riesige Diskussionen, überhaupt wieder Motorrad fahren zu dürfen.
 
yr1

yr1

Dabei seit
20.06.2020
Beiträge
32
Da hast du aber Glück, dass der Wunsch der Heimleitung nach deinem Umfaller der nach etwas kleinerem ist. Ich hatte nach meinem Unfall vor 5 Jahren (nur ein paar gebrochene Rippen) hier riesige Diskussionen, überhaupt wieder Motorrad fahren zu dürfen.
Gewisse Dinge und Entscheidungen sind nicht zu verhandeln :ninja: :krank::umarmen:
 
palmstrollo

palmstrollo

Themenstarter
Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
5.493
Ort
Engelskirchen
Modell
F 650, R 1100 GS, R 1150 GS, R 1200 GS, R 1200 GS LC, F 850 GS
ja die passen.
Der einzige Unterschied ist die Alublende.

Korrigiert mich, wenn ich falsch informiert bin.
Der BMW-Verkäufer wusste das auch nicht und hat es direkt ausprobiert.
Die 750/ 850er Varios haben "normalerweise" schwarze Deckel.
 
FlowRider

FlowRider

x-moderator
Dabei seit
02.02.2019
Beiträge
2.826
Ort
Taunus (Hessen)
Modell
R1250GS HP
Der BMW-Verkäufer wusste das auch nicht und hat es direkt ausprobiert.
Die 750/ 850er Varios haben "normalerweise" schwarze Deckel.
Exakt deshalb habe ich mir für die 1250er die von der 750/850 geholt. Ich brauch den Alu-Kram nicht, schwarz ist schicker. Nur beim Topcase habe ich leider das Alu drauf.
 
FlowRider

FlowRider

x-moderator
Dabei seit
02.02.2019
Beiträge
2.826
Ort
Taunus (Hessen)
Modell
R1250GS HP
Ein Stück dahinter stand dann eine F 850 GS aus 2020 mit absoluter Vollausstattung. Probefahrt und passt. Leiser
Das beste Motorrad ist das, was zu dir passt.

Ich bin die 850 gerade vor ein paar Tagen wieder gefahren - es ist schon ein Unterschied zur GS. Das mit dem Schaltassistenten ging mir genau wie dir - auf der 850er ist der irgendwie besser. Der Windschutz ist natürlich anders, sie wollen die GS ja nicht kannibalisieren. So wie dir geht es bestimmt einigen, die Gefahr bestünde.
Vom Gewicht her hat sich vermutlich nicht so viel getan, aber vom Handling her ist sie 'optisch' einfacher, weil die Zylinder nicht im Weg sind.

In Hechlingen im Enduropark hatten einige auch die 850 gewählt, die ist völlig problemlos gefahren. Da kam ja auch eher der Fahrer ans Limit als das Material :D

An deiner Stelle würde ich den Händler nach der neuen M-Kette fragen. Die Kette, gerade auf Touren, war für mich immer so ein Ding, mit fetten usw. Die neue BMW-Kette scheint da einiges an Problemen rauszunehmen.

Bei dir passt übrigens das Topcase ohne zusätzliche Adapterplatte. Großer Vorteil gegenüber der GS, da muss man nochmal für 80 Euro oder so nachrüsten.
 
palmstrollo

palmstrollo

Themenstarter
Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
5.493
Ort
Engelskirchen
Modell
F 650, R 1100 GS, R 1150 GS, R 1200 GS, R 1200 GS LC, F 850 GS
Da hast du aber Glück, dass der Wunsch der Heimleitung nach deinem Umfaller der nach etwas kleinerem ist. Ich hatte nach meinem Unfall vor 5 Jahren (nur ein paar gebrochene Rippen) hier riesige Diskussionen, überhaupt wieder Motorrad fahren zu dürfen.
unfall 1983.jpg

Was soll mir nach DEM Unfall (das war ich 1983) schon noch passieren? Ich hatte damals schon den Papst in der Hosentasche.
 
FausB

FausB

Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
660
Modell
GS und mehr
Da hast Du aber mehr als einen Schutzengel gehabt. Wäre statt dem PKW ein Laster gekommen.....
 
Christian-GS

Christian-GS

Dabei seit
08.07.2013
Beiträge
318
Ort
Mönchengladbach
Modell
F750GS
Puh, mir läuft's gerade eiskalt den Rücken runter. Hat man den Fahrer des PKW bekommen, der dich überfahren hat?
 
FlowRider

FlowRider

x-moderator
Dabei seit
02.02.2019
Beiträge
2.826
Ort
Taunus (Hessen)
Modell
R1250GS HP
Anhang anzeigen 367243

Was soll mir nach DEM Unfall (das war ich 1983) schon noch passieren? Ich hatte damals schon den Papst in der Hosentasche.
Wow. Ich hoffe, sie haben den flüchtigen Autofahrer bekommen und gekreuzigt. In meinem Hobby bin ich regelmäßig bei Unfällen auf der Autobahn und ich bin vermutlich nicht der erste, der dir sagt, was du für ein unendliches Glück gehabt hast.

Dein eigensinniges Motorrad wollte sich aber nicht mit dem Unfall abgeben und ist noch etwas alleine weitergefahren ...
 
Tango_Delta

Tango_Delta

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
254
Ort
Kamen
Modell
F750GS
Ja, manchmal ist ein Schutzengel zur richtigen Zeit nicht verkehrt. Hatte ich 2004 bei meinem ungewollten Abstieg bei 160kmH auf der A1 kurz vor zuhause (Kamener Kreuz) auch. War eh schon links und ca. 15 Meter vor mir zieht ein Sharan raus um.............niemanden auf der Mitte vor ihm (war ne Sie) zu überholen. Keine Chance mehr zum ausweichen. Bin bis auf üble Verbrennungen und gebrochenem Brustbein an der Mittelleitplanke zum Liegen gekommen. Meine 1100RS hat sich mehrfach überschlagen und quer über drei Fahrbahnen dann 100 Meter weiter auf dem Standstreifen liegengeblieben. Hinter mir auf der vollen A1 haben wohl wirklich ALLE reagiert und es ist nicht zu weiteren Schäden oder Unfällen gekommen.
Die Dame hatte allerdings Pech, wollte sich verkrümeln, wurde aber von der Autobahnpolizei die hinter uns den Unfall beobachtet hatte und eigentlich in Kamen auf der Wache der AB-Polizei Feierabend machen wollte eingefangen.

Manchmal hat man einfach nur ausgesprochenes SCHWEIN.

MfG
Thomas
 
Tango_Delta

Tango_Delta

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
254
Ort
Kamen
Modell
F750GS
An deiner Stelle würde ich den Händler nach der neuen M-Kette fragen. Die Kette, gerade auf Touren, war für mich immer so ein Ding, mit fetten usw. Die neue BMW-Kette scheint da einiges an Problemen rauszunehmen.
die gibt es aber wenn doch nur bei den neuen Modellen irgendwann und gegen Aufpreis von ich glaube 160€ ?
Als Nachrüstung kostet der Spaß über 400€.
Da kannste Dir ebenso ab Werk oder nachträglich den Scottie bei BMW ( natürlich geht selbst basteln auch) anbauen lassen und hast trotzdem noch gespart. Und Halten dürfte das genauso lange wie die Wunderkette. Kettenrad und Ritzel sind ja obendrein Standard.
Soll keine Diskussion für oder wider Öler werden aber ich glaube das mit der Kette erst wenn es Langzeitberichte darüber gibt und Angaben darüber wie lange Kettenrad und Ritzel damit halten.

MfG
Thomas
 
FlowRider

FlowRider

x-moderator
Dabei seit
02.02.2019
Beiträge
2.826
Ort
Taunus (Hessen)
Modell
R1250GS HP
die gibt es aber wenn doch nur bei den neuen Modellen irgendwann und gegen Aufpreis von ich glaube 160€ ?
Als Nachrüstung kostet der Spaß über 400€.
Da kannste Dir ebenso ab Werk oder nachträglich den Scottie bei BMW ( natürlich geht selbst basteln auch) anbauen lassen und hast trotzdem noch gespart. Und Halten dürfte das genauso lange wie die Wunderkette. Kettenrad und Ritzel sind ja obendrein Standard.
Soll keine Diskussion für oder wider Öler werden aber ich glaube das mit der Kette erst wenn es Langzeitberichte darüber gibt und Angaben darüber wie lange Kettenrad und Ritzel damit halten.

MfG
Thomas
Ich hab zum Glück Kardan und möchte da nicht mehr weg.

Aber wenn die Kette wirklich DLC-beschichtet ist, glaube ich die genannten Produktvorteile gerne. Das gibt es dann bestimmt auch bald als Aftermarket-Teil.
 
lomax

lomax

Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
1.727
Ort
Limburg
Modell
R 1200 GS Rallye, Duc 900 SD, GSX 1200, Rocket 3R
Deine 850er sieht chic aus - besser, als eine 1250er. Ich persönlich werde aber beim Boxer bleiben und bald aktualisieren :smile:
 
Christian-GS

Christian-GS

Dabei seit
08.07.2013
Beiträge
318
Ort
Mönchengladbach
Modell
F750GS
Die Kette, gerade auf Touren, war für mich immer so ein Ding, mit fetten usw. Die neue BMW-Kette scheint da einiges an Problemen rauszunehmen.
Ich verstehe gar nicht, was um die Kette immer für ein Wirbel gemacht wird. Die 750er ist jetzt mein 3. Motorrad mit Kette. Ja, Kardan ist 0 Wartungsaufwand, aber Kette hält sich doch auch schwer in Grenzen. Da geht mir das Prüfen von Luftdruck (OK, ist jetzt erledigt), Öl und Tanken mehr auf den Zeiger.
 
Thema:

Wechsel von der 12er LC zur 850 GS

Wechsel von der 12er LC zur 850 GS - Ähnliche Themen

  • Wechsel von der 850 GS zur 1200 GS LC Adventure

    Wechsel von der 850 GS zur 1200 GS LC Adventure: Am Titel ist zu erkennen was bei mir jetzt ansteht. Es war in keinster Weise beabsichtigt, noch hab ich jemals darauf spekuliert mal eine 1200 GS...
  • Wechsel von 1150GS zu R1250RT

    Wechsel von 1150GS zu R1250RT: Im August habe mitten in der 20.Saison gewchselt. Habe die weisse RT aus dem Schauraum genommen Werde den Nickname aber beibehalten, obwohl ich...
  • Radlager Hinterrad Wechsel an F800GT

    Radlager Hinterrad Wechsel an F800GT: Hallo Schrauber und Techniker, ich möchte gerne wissen wie und was ich an Arbeiten verrichten muss um das Hinterradlager ausbauen zu können. In...
  • Gabelöl + Simmerringe und Staubkappen wechseln

    Gabelöl + Simmerringe und Staubkappen wechseln: Guten Tag, ich besitze seit knapp einem Jahr meine erste GS (1150R mit ABS Bj. 2001) und nun wollte ich einmal die Staubkappen wechseln, weil...
  • Luftfilter wechsel, überraschung

    Luftfilter wechsel, überraschung: Hallo habe meinen K&N Luftfilter jetzt in 60000km das 2. Mal gereinigt. Da mir das zu lange dauerte mit der Trocknung zum Einoelen, habe ich...
  • Luftfilter wechsel, überraschung - Ähnliche Themen

  • Wechsel von der 850 GS zur 1200 GS LC Adventure

    Wechsel von der 850 GS zur 1200 GS LC Adventure: Am Titel ist zu erkennen was bei mir jetzt ansteht. Es war in keinster Weise beabsichtigt, noch hab ich jemals darauf spekuliert mal eine 1200 GS...
  • Wechsel von 1150GS zu R1250RT

    Wechsel von 1150GS zu R1250RT: Im August habe mitten in der 20.Saison gewchselt. Habe die weisse RT aus dem Schauraum genommen Werde den Nickname aber beibehalten, obwohl ich...
  • Radlager Hinterrad Wechsel an F800GT

    Radlager Hinterrad Wechsel an F800GT: Hallo Schrauber und Techniker, ich möchte gerne wissen wie und was ich an Arbeiten verrichten muss um das Hinterradlager ausbauen zu können. In...
  • Gabelöl + Simmerringe und Staubkappen wechseln

    Gabelöl + Simmerringe und Staubkappen wechseln: Guten Tag, ich besitze seit knapp einem Jahr meine erste GS (1150R mit ABS Bj. 2001) und nun wollte ich einmal die Staubkappen wechseln, weil...
  • Luftfilter wechsel, überraschung

    Luftfilter wechsel, überraschung: Hallo habe meinen K&N Luftfilter jetzt in 60000km das 2. Mal gereinigt. Da mir das zu lange dauerte mit der Trocknung zum Einoelen, habe ich...
  • Oben