Wie sichert ihr euer Moped auf Reisen?

Diskutiere Wie sichert ihr euer Moped auf Reisen? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Im Normalfall nur Lenkradschloss. Hier in EL meist sogar ohne Lenkradschloß und Helm ungesichert über dem Spiegel. Auf Reisen nach Südosteuropa...
noh

noh

Dabei seit
07.05.2006
Beiträge
4.021
Ort
Lingen/Ems
Modell
BMW R1200GS ´05
Im Normalfall nur Lenkradschloss. Hier in EL meist sogar ohne Lenkradschloß und Helm ungesichert über dem Spiegel.

Auf Reisen nach Südosteuropa sah die Q im Normalfall aus wie ne Dreckskugel frisch aus dem Ar... gezogen. ( Wenn man schon Offroad fahren kann muß man es ja ausnutzen.:)) Die packt dann eh keiner an. Auch die haben Ihren Stolz. In Dubrovnik stand die Dicke sammt Gepäck und Helm und dem STECKENDEN ZÜNDSCHLÜSSEL mal ne Stunde bei der Altstadt rum. Nach ner Stunde fiel mir das Missgeschick auf. Im Schweinsgalopp hin und ..... stand immer noch da. Also wenn die schon fast geschenkt keiner haben wollte, dann.....:o;)
 
Charly-R1200GS

Charly-R1200GS

Dabei seit
24.10.2010
Beiträge
2.501
Ort
AR (CH)
Modell
R1200GS 30 Years Sondermodel
wenn wir auf zwielichtigen reisen sind (eine adv und eine normale 12er), dann

a) immer mit dreckigem motorrad
b) zwei ketten, die jeweils durch das loch am hinterrad gefädelt werden und dann, eng aneinander gestellt, sich gerade noch verbinden lassen.
c) in ganz zwielichtigen gegenden nicht absteigen und nicht mal an der roten ampel anhalten :D (späßeken)

Welches Loch?
 

Anhänge

M

moonrisemaroon

Dabei seit
21.12.2010
Beiträge
501
Hallo, es ist schon erstaunlich dass manch einer hier sogar überlegt ob er überhaupt das Lenkerschloss benutzt! Kann man wirklich so faul sein dass man versucht ne 1/4 Umdrehung am Schlüssel zu sparen?:rolleyes: Als ich noch meine Xl500 hatte bei der das Lenkschloss kaputt war, haben ein paar Scherzkekse sie mal einfach um 500m umgeparkt, das fand ich damals gar nicht so lustig. Seit dem: Immer Lenkerschloss. Und weil meine 1100er mich ca. 1 Jahreseinkommen gekostet hat überlege ich auch nicht ob ich das Bremsscheibenschloss benutze oder nicht.
Gehe ich außer Sichtweite -> Bremsscheibenschloss. Wenn man einfach so konsequent ist es immer zu benutzen vergisst man das Ding auch ohne Spiralkabel nicht. Mir ist egal ob ich mich dabei lächerlich mache, solange ich dafür mein Moped behalte.Und Nachts steht sie entweder in der Garage oder auf Reisen neben meinem Zelt. Darf ich mein Moped nicht neben das Zelt stellen, suche ich mir eben einen anderen Platz.
Gruß Kevin
 
Harry_mhm

Harry_mhm

Dabei seit
17.08.2007
Beiträge
306
Ort
Rhein-Neckar-Delta
Modell
R 1150 GSA Bj.03; R 100 PD; SIU M72; Harley "Eisekopp"
Im In- und Ausland immer mit Lenkradschloss.
Im Ausland zusätzlich mit nem Kettenschloß. Und das versuch ich immer so anzubringen - gegen nen Hydranten o.ä. oder 2. Bike - dass ich mir schon nen Knoten ins Rückgrad machen muss um es zu öffnen oder schließen.
Ich habs auch schon - wenn möglich - nahe bzw. in Sichtweite der örtlichen Bullerei geparkt. Für irgendwas müssen die ja auch gut sein.;)
 
chlöisu

chlöisu

Dabei seit
24.10.2010
Beiträge
3.255
Ort
Emmental, Schweiz
Modell
Q 09 Mü, und andere
Im Normalfall nur Lenkradschloss. Hier in EL meist sogar ohne Lenkradschloß und Helm ungesichert über dem Spiegel.

Auf Reisen nach Südosteuropa sah die Q im Normalfall aus wie ne Dreckskugel frisch aus dem Ar... gezogen. ( Wenn man schon Offroad fahren kann muß man es ja ausnutzen.:)) Die packt dann eh keiner an. Auch die haben Ihren Stolz. In Dubrovnik stand die Dicke sammt Gepäck und Helm und dem STECKENDEN ZÜNDSCHLÜSSEL mal ne Stunde bei der Altstadt rum. Nach ner Stunde fiel mir das Missgeschick auf. Im Schweinsgalopp hin und ..... stand immer noch da. Also wenn die schon fast geschenkt keiner haben wollte, dann.....:o;)
Hallo noh
die mit dem BKV sind halt nicht sooo gesucht, vielleicht hatte es in Dubrovnik noch ein paar Neuere:D:D:D
Im Ernst, also mit steckendem Schlüssel würde ich sie in ex Jugo nicht stehen lassen, aber man kann ja mal Glück haben. Ich hätte ja auch nicht gedacht, dass meine ausgerechnet in Israel bei einem Diebstahlversuch irreparabel beschädigt würde; das hat wohl mit dem alten Murphy zu tun.
Gruss Klaus
 
Markus_CH

Markus_CH

Dabei seit
15.02.2011
Beiträge
49
Ort
Zürich / Schweiz
Hallo

Also bis jetzt hatte ich keine Probleme. Letztes Jahr in Meta (südlich von Neapel) während 2 Wochen in der Gasse abgestellt, Lenkradschloss rein und nix passiert. Vielleicht wäre ich im Osten auch etwas vorsichtiger:rolleyes:
Aber wie schon Wolfgang am Anfang meinte: Shit happens:D
 
N

Nordlicht

Dabei seit
05.10.2007
Beiträge
5.262
Hallo, es ist schon erstaunlich dass manch einer hier sogar überlegt ob er überhaupt das Lenkerschloss benutzt! Kann man wirklich so faul sein dass man versucht ne 1/4 Umdrehung am Schlüssel zu sparen?:rolleyes:
Ist dies das erste Mal in deinem Leben, dass andere Menschen andere Ansichten haben als du, oder warum regst du dich so auf?
Und ist es für dich üblich, dass du auch gleich die Begründung für das verhalten anderer Menschen mitlieferst? (Faulheit). OK, das macht das Leben natürlich auf eine gewisse Weise einfacher ;)

Ich hingegen kann sagen: Ich hab bisher nie überlegt, das Lenkradschloss zu benutzen. Ich weiss gar nicht, ob es noch funktioniert...
 
advi

advi

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.007
Ort
Stuttgart-Flughafen
Modell
HP2 Enduro
Ich habe meine bisher immer nur mit dem Lenkradschloss gesichert. Egal wo sie stand! Und meine standen schon in manchen Ländern rum.

Weil .... wenn sie jemand wirklich haben will, kommen sie mit notfalls mit nem Kran, dann ist sie auch weg.

-------------------------------------------------

Angst fressen Seele auf (indianische Weisheit)
 
HighlandQ

HighlandQ

Dabei seit
03.03.2011
Beiträge
176
Ort
Lkr. Lörrach
Modell
BMW R 1200 GSA LC Triple Black
Meine bisherigen Maschinen waren im Alltagsbetrieb mit Lenkschloss verriegelt. Im Urlaub hab ich - je nach Gegend - schon mal ein Kettenschloss dazugemacht, auch wenns nicht wirklich was bringt.
Mag auch für das Lenkschloss gelten, aber das ist für mich schon ne Frage der Absicherung gegenüber der Versicherung. Die fragt im Falle des Abhandenkommens durch Diebstahl direkt nach den Schutzmaßnahmen, die man selbst getroffen hat.
Dabei bleibts auch. Im Urlaub vielleicht zusätzlich mit dem benachbarten Bike zusammenfesseln, wenns der Besitzer erlaubt. Bin ansonsten meist solo unterwegs und hab meist einen abschließbaren Raum mit dazu bekommen.

Grüße
Ralf
 
T

toronto

Dabei seit
24.06.2008
Beiträge
201
Ort
Oberbayern
Modell
R1250GS Adv +R1200GS LC
Machten letztes Jahr eine Rumänientour beim übernachten stand das Mopped immer innerhalb des meist umzäunten Hotelparkplatzes.
Waren viel in ländlichen gegenden unterwegs hauptsächlich Siebenbürgen/Banat oft parkte die GS irgendwo in den Dörfern nur mit Lenkradschloss gesichert unbeaufsichtigt ohne Probleme.
Nur am letzten Tag als einen Bekannten im Raum Timis besuchten er ist Leiter eines großen Agrarbetriebes und das Fahrzeug auf dem Betriebsgelände parkten und mit dessen Auto unterwegs waren, waren wohl einige seiner Mitarbeiter bei unserer Abwesenheit neugierig was sich in den Alukoffern befindet.
Die wollten diese ohne Schlüssel öffnen und haben mir dabei die Kisten, Deckel und verschlüsse dabei etwas verbogen aber dann doch nicht ganz aufgebrochen denke wenn die DWA aktiviert gewesen wäre, wäre wahrscheinlich gar nix passiert.
Denke also zu 99% reicht das Lenkradschloss.
 
Thema:

Wie sichert ihr euer Moped auf Reisen?

Wie sichert ihr euer Moped auf Reisen? - Ähnliche Themen

  • Wie sichert Ihr eure Q............

    Wie sichert Ihr eure Q............: Hallo, nachdem mir mein letztes Mopped (R1150)gestohlen wurde, will ich das jetzt bei meiner neuen (gebrauchten Bj.2005) GS nicht noch einmal...
  • Wie sichert Ihr eure Q............ - Ähnliche Themen

  • Wie sichert Ihr eure Q............

    Wie sichert Ihr eure Q............: Hallo, nachdem mir mein letztes Mopped (R1150)gestohlen wurde, will ich das jetzt bei meiner neuen (gebrauchten Bj.2005) GS nicht noch einmal...
  • Oben