Wilbers Federbein Erfahrungen ?

Diskutiere Wilbers Federbein Erfahrungen ? im F 650 GS, F 700 GS und F 800 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Fährt das jemand? Oder Erfahrung mit anderen ?
Eisflocke

Eisflocke

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2018
Beiträge
183
Ort
Karlsruhe
Modell
F 800 GS 30 Jahre
1579375458993.png


Fährt das jemand? Oder Erfahrung mit anderen ?
 
M

MAB

Dabei seit
02.05.2015
Beiträge
230
Modell
F800GS 2010, G650 Xco 2009, Yamaha TW 1997
Hallo Eisflocke,

ich fahre das 640-882 auf mein Fahrergewicht plus 20 kg abgestimmt und mit hydraulischer Federvorspannungsverstellung seit 2015 auf meiner F800GS 2010 und bin sehr zufrieden.
Ich habe aber auch Wilbers progressive Gabelfedern verbaut. So ist das Fahrwerk für mich stimmig.

Also von mir "Daumen hoch".

MlG
MAB
 
B

boxerbjoern

Dabei seit
16.10.2017
Beiträge
24
Ich fahre auch ein Wilbers. 641er und progressive Gabelfedern.
Kann ich auf jeden Fall empfehlen, bin sehr zufrieden.

Viele Grüße
 
Windcbx

Windcbx

Dabei seit
25.01.2013
Beiträge
760
Ort
D-890XX Ulm
Modell
R1200GS Adv LC, Alte:R1200GS R 2007, FZR1000, CBX1000, XS850, CB550
Hatte das an meiner R1200GS. War gut.
Sturmi
 
GSAchris

GSAchris

Dabei seit
10.09.2007
Beiträge
2.994
Ort
VS-Schwenningen (nimmer in Baden)
Modell
F800ADV m.Zumo 660 m.TT-Halter,
Leg nen paar Öcken drauf für die Hydraulische Einstellung. Denn mit dem hakenschlüssel ist das verstellen ne Mords fummelei.


Ansonsten eine gute Investition, in Verbindung mit neuen Gabelfedern.
 
schlork

schlork

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
252
Modell
F 800 GS
Schliesse mich den Vorgängern an, eine deutlich spürbare Verbesserung. Habe ebenfalls die hydraulische Verstellung.
Allerdings vorne habe ich noch nichts gemacht, ich habe jetzt aber auch nicht das Gefühl, dass sie vorne zu weich ist. Da der Vorbesitzer aber halb Touratech aufgekauft und verbaut hat, könnte es sein dass progressive Federn bereits verbaut sind. Frage ist nur, wie finde ich das heraus, ohne die Gabel auseinander zu bauen?
 
B

boxerbjoern

Dabei seit
16.10.2017
Beiträge
24
Dazu musst die nur den oberen Verachlussdeckel der Gabel öffnen und die Gabelfeder ein Stück rausziehen. Sind die oberen Windungen (ca. 20cm) der Gabelfeder enger beieinander als die restlichen Windungen, dann hast du progressive Federn drinnen.

Gruß Björn
 
M_N_on_Tour

M_N_on_Tour

Dabei seit
24.02.2013
Beiträge
213
Ort
Recklinghausen
Modell
F800GS triple black
Wir fahren auch ein Wilbers Fahrwerk 640, haben uns vor 2 Jahren auf einer Messe beraten lassen.
Wir fahren knapp 10tk im Jahr, davon 95% mit Sozia, und 70% mit Urlaubsgepäck.
Ich muss sagen das haben die bei Wilbers gut hin bekommen, selbst solo fahren geht noch so ebnend.
Nehme aber auf jeden Fall die hydraulische Verstellung wen du häufiger mit unterschiedlichem Gewicht fährst.
Ach ja, nach aussage von Wilbers soll das original Fahrwerk gar nicht mal so schlecht sein.
 
K

Karsten.Bu

Dabei seit
08.09.2012
Beiträge
12
Ort
Berlin
Modell
F800GS, MM
Hallo

Ach ja, nach aussage von Wilbers soll das original Fahrwerk gar nicht mal so schlecht sein.
Das kann ich unbedingt bestätigen! Vorne und hinten sehr feines Ansprechen.
Ich habe das Motorrad jetzt ein Jahr und war in der letzten Saison 15000 KM damit auf Reisen.
Die Beladung war immer Solo mit Urlaubsrolle.
Die Gabel habe ich vorher frisch gemacht. Das Öl lt. Ersatzteilnummer beim "Freundlichen" gekauft.

Überhaupt, ein Klasse Motorrad!

VG Karsten
 
Flash_Gordon

Flash_Gordon

Dabei seit
16.05.2019
Beiträge
8
Ort
München
Modell
F 800 GS ADV '16
Ich gehe insofern mit, als das das originale Fahrwerk preisklassenbezogen und für überwiegenden Straßenbetrieb gar nicht mal so schlecht aus.
Wenn man jedoch das "G" im GS ab und zu mal aufsucht und/oder schlechte Straßen vorfindet, wird schnell dessen begrenzte Fähigkeiten kennenlernen.
Und verstellen können wir am Original ja nur hinten die Federvorspannung und die ESA-Besitzer die Zugstufe (in einem engen Rahmen).
 
pogibonsi

pogibonsi

Dabei seit
27.07.2017
Beiträge
1.041
Ort
Niedersachsen
Modell
F700GS 2017
Habt Ihr eigentlich eure progressiven Gabelfedern selbst eingebaut oder einbauen lassen.
 
M_N_on_Tour

M_N_on_Tour

Dabei seit
24.02.2013
Beiträge
213
Ort
Recklinghausen
Modell
F800GS triple black
Ich habe sie selber eingebaut, ist kein Hexenwerk.
Man sollte aber wissen was man macht.
 
K

Karsten.Bu

Dabei seit
08.09.2012
Beiträge
12
Ort
Berlin
Modell
F800GS, MM
Ich gehe insofern mit, als das das originale Fahrwerk preisklassenbezogen und für überwiegenden Straßenbetrieb gar nicht mal so schlecht aus.
Wenn man jedoch das "G" im GS ab und zu mal aufsucht und/oder schlechte Straßen vorfindet, wird schnell dessen begrenzte Fähigkeiten kennenlernen.
Und verstellen können wir am Original ja nur hinten die Federvorspannung und die ESA-Besitzer die Zugstufe (in einem engen Rahmen).
Hallo,
meine Einschätzung resultiert aus dem Befahren von Straßen überwiegend zweiter/ dritter Ordnung. Weit im Südosten Europas. Im Solobetrieb.
Offroad ist mir ziemlich unbekannt.

VG Karsten
 
Flash_Gordon

Flash_Gordon

Dabei seit
16.05.2019
Beiträge
8
Ort
München
Modell
F 800 GS ADV '16
Ich habe nun auch schon so gut wie jeden Untergrund unter den Reifen gehabt. Was das Original-Fahrwerk nicht (gut verarbeiten) kann, sind viele schnell aufeinanderfolgende Schläge. Dazu sind die Dämpfungsstufen einfach zu langsam. Die Fachpresse sprach hier mal von "zäh und hölzern". Das Moped neigt hier dann zum Springen, Hoppeln und Stempeln.
Und genau hier setzen die alternativen Federbeine an, idealerweise mit einer überarbeiteten Gabel (progressive Federn allein sind nur die halbe Miete).
Mit den Wilbers-Federbeinen habe ich keine Erfahrung, aber mit dem von Touratech (hier das Plug & Travel für ESA). Es ist weißgott nicht billig, ich weiß, aber bis jetzt hat sich jeder Euro gelohnt.
 
MarWe

MarWe

Dabei seit
16.09.2011
Beiträge
258
Ort
bei Osnabrück
Modell
F800GS
Top, viel Spaß damit! Welches ist es denn geworden?
Berichte doch bitte mal von deinen Eindrücken, wenn du es ausprobiert hast.
Viele Grüße,
Martin
 
Eisflocke

Eisflocke

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2018
Beiträge
183
Ort
Karlsruhe
Modell
F 800 GS 30 Jahre
Hallo, nach Zweit Tagen am super Wo Ende kann ich etwas zum Federbein sagen.

Erst dachte ich, ach federt ja auch nur ein und aus. Bis die ersten schnellen Kurven kahmen, es ist deutlich Steifer, stabiler, und damit sogar schneller in der Kurve. Habe meinen üblichen Vordermann fast überholen können, ans Überholen war sonst gar nicht zu denken. Auch die Zugstufe abreitet viel angenehmer.

Bin also rundum zufrieden, und bereue die 440 Euro NICHT !
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wilbers Federbein Erfahrungen ?

Wilbers Federbein Erfahrungen ? - Ähnliche Themen

  • Suche Wilbers Federbein vorne R1150 GS

    Wilbers Federbein vorne R1150 GS: Salü , für 1150er, Bj 2002, Wilbers Federbein vorne gesucht.( nix Adv) Original ist noch ok. aber...!? Grüße Klaus
  • Suche 1100GS: suche Wilbers Federbein hinten; ggfs. auch vorne

    1100GS: suche Wilbers Federbein hinten; ggfs. auch vorne: Hallo GSler, suche gebrauchtes Wilbers Federbein hinten mit max 30tkm Laufleistung, idealerweise mit Handrad zur Federvorspannung. Ggfs. hat ja...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Vorderes Wilbers-Federbein für 12er GSe ab 2004

    Vorderes Wilbers-Federbein für 12er GSe ab 2004: Paßt auch in alte 12er GSe! http://www.gs-forum.eu/biete-privat-105/vorderes-wilbers-federbein-fuer-11x0-gs-157408/
  • Erfahrungen Federbein hinten 1150 gs ADV Öhlins,Wilbers......

    Erfahrungen Federbein hinten 1150 gs ADV Öhlins,Wilbers......: Servus.....demnächst oder der Winterpause steht ein Wechsel des hinteren Federbeines meiner 1150 gs ADV an..gibt ja diverse Anbieter....bin halt...
  • Eure Erfahrungen mit Federbeine von "WP & Wilbes" in R 1150 GS-ADV

    Eure Erfahrungen mit Federbeine von "WP & Wilbes" in R 1150 GS-ADV: Hallo zusammen! Da ich derzeit mit dem Gedanken spiele, das doch mittlerweile in die Jahre gekommenes Original Fahrwerk meiner R 1150 GS - ADV...
  • Eure Erfahrungen mit Federbeine von "WP & Wilbes" in R 1150 GS-ADV - Ähnliche Themen

  • Suche Wilbers Federbein vorne R1150 GS

    Wilbers Federbein vorne R1150 GS: Salü , für 1150er, Bj 2002, Wilbers Federbein vorne gesucht.( nix Adv) Original ist noch ok. aber...!? Grüße Klaus
  • Suche 1100GS: suche Wilbers Federbein hinten; ggfs. auch vorne

    1100GS: suche Wilbers Federbein hinten; ggfs. auch vorne: Hallo GSler, suche gebrauchtes Wilbers Federbein hinten mit max 30tkm Laufleistung, idealerweise mit Handrad zur Federvorspannung. Ggfs. hat ja...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Vorderes Wilbers-Federbein für 12er GSe ab 2004

    Vorderes Wilbers-Federbein für 12er GSe ab 2004: Paßt auch in alte 12er GSe! http://www.gs-forum.eu/biete-privat-105/vorderes-wilbers-federbein-fuer-11x0-gs-157408/
  • Erfahrungen Federbein hinten 1150 gs ADV Öhlins,Wilbers......

    Erfahrungen Federbein hinten 1150 gs ADV Öhlins,Wilbers......: Servus.....demnächst oder der Winterpause steht ein Wechsel des hinteren Federbeines meiner 1150 gs ADV an..gibt ja diverse Anbieter....bin halt...
  • Eure Erfahrungen mit Federbeine von "WP & Wilbes" in R 1150 GS-ADV

    Eure Erfahrungen mit Federbeine von "WP & Wilbes" in R 1150 GS-ADV: Hallo zusammen! Da ich derzeit mit dem Gedanken spiele, das doch mittlerweile in die Jahre gekommenes Original Fahrwerk meiner R 1150 GS - ADV...
  • Oben