Winkelendgetriebe mit 45000 km hin

Diskutiere Winkelendgetriebe mit 45000 km hin im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo Leute, wer kennt das noch ? Mit ca. 45000 km auf der Uhr ist das Winkelendgetriebe Sprich: der hintere Teil des Kardans hinüber. Da aber...
G

GeS_treiber

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
10
Hallo Leute,

wer kennt das noch ?

Mit ca. 45000 km auf der Uhr ist das Winkelendgetriebe Sprich: der hintere Teil des Kardans hinüber.

Da aber das Moped schon einige Jahre auf dem Buckel hat, gibt es von BMW keine Hilfe mehr.

Lediglich der Freie Händler kam mir im Preis entgegen und beteiligte sich an den Montagekosten.

Übrig blieb dennoch eine Summe von 1250.- .

Finde ich persönlich sehr happig.

Viele Grüße
GeS_treiber
 
S

Snake28

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
1.363
Modell
R 1200 GS Adventure LC - Triple Black, Bj. 2018 in Vollausstattung
2009er GS, etwas über 30.000 Km runter. "Rechtzeitig" im Juni 2014 unmittelbar vor dem Schottlandurlaub (2 Personen, volle Zuladung). Endantrieb mit viel Spiel. Getauscht, gezahlt und Urlaub genossen.

Gruß

Snake28
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
Spezialist für derlei Reparaturen hier im Forum vertreten ist derBonner, hat schon vielen sehr gut und wohl bezahlbar geholfen
 
WorldEater

WorldEater

Dabei seit
08.07.2006
Beiträge
3.096
Ort
Hanau
Modell
R1200GS Bj.'06, KTM Super Adventure S
Klar kennen wir das, typischer R1200-Defekt der ersten paar Baujahre!
Wohl dem, der genug km zusammenführt, damit das noch innerhalb der Anschlußgarantie passiert.
So wie bei mir, bei 54tkm und 2 Wochen vor Ablauf Anschlußgarantie... hat mich 140€ gekostet.

Mein aktueller Schrauber sagt er könne es aber nun auch selbst reparieren (nicht nur austauschen), für ca. 450€.
Hoffe trotzdem, dass das bei meiner nicht mehr nötig sein wird.
 
G

Ghandi

Dabei seit
24.02.2012
Beiträge
105
Ort
München
Modell
BMW: R1200GS '07, Yamaha TRX850 '97 und RD350 '82
Kenne ich. Das erste Mal ist mir das bei 45.000km in der Türke passiert. Die Reparatur hat mich damals 35€ für Lager, die Dichtung und zwei Dosen Reiniger gekostet. Das zweite mal bei 80.000km in Südafrika. Da bin ich zu BMW, Kostenpunkt 650€. BMW hat eine Kulanz abgelehnt weil ich den ersten Schaden nicht durch BMW habe reparieren lassen, und zudem "auf unbefestigten wegen gefahren bin". JA, diese Aussage kam von BMW. Ich habe gewagt eine GS auf unbefestigten wegen zu fahren. Bei 100.000km in Kolumbien war dann die Dichtung hinüber, Kostenpunkt 25€. Eigentlich habe ich mir die GS wegen dem Kardan gekauft, bin aber nicht mehr so davon überzeugt. Schon gar nicht von dem Scheißverein BMW. Im Ausland nennen sie BMW nicht "den Dealer", sondern "den Stealer".... Ich werde wenn möglich in keine BMW Werkstatt mehr gehen....
Von anderen Weltreisenden auf GS habe ich gehört dass die ihr Kardanlager hinten alle 40.000km austauschen, egal was BMW sagt. Weil, wenn das Ding verreckt wer hilft Dir dann? Sicher nicht BMW!!!!
 
T

tburkel

Dabei seit
10.08.2015
Beiträge
9
Schliesse mich an. 50.000km, Winkelgetriebe reparieren lassen, 1.300€ weg. Bj 04/09
 
Berte

Berte

Dabei seit
22.10.2007
Beiträge
671
Ort
Lausitz
Modell
1200 GS ADV 2007
Frage an die mit Schaden am HAG: habt ihr den Ölwechsel am HAG planmäßig (20 TKM/2 Jahre) gemacht bzw. machen lassen? Mit anderen Worten, hätte das evtl. was geholfen?

Ich habe jetzt gut 50 TKM weg und die Kegelradwelle vom HAG hat seit bestimmt 20 TKM leichtes Spiel, wird aber nicht schlimmer. Ich fahre z. Zt. wenig, wechsle das Öl aber alle 2 Jahre, sieht immer aus wie neu.

VG Berte
 
Bonsai

Bonsai

Dabei seit
21.12.2009
Beiträge
4.614
Ort
Kaiserstuhl
Modell
R 1250 GS Adv
Also ich hatte auf mittlerweile knapp 600.000 Km mit 3 ADV's genau einen(!) Schaden am Kegelrollenlager (nicht das große Radlager) und einen undichten kleinen (der aussenliegende und fix zu wechselde) Simmerring! ... Und meine GSen werden auch artgerecht bewegt ...und kaum geputzt.

Gruß

der Kurze
 
Berte

Berte

Dabei seit
22.10.2007
Beiträge
671
Ort
Lausitz
Modell
1200 GS ADV 2007
und hast Du sorgsam Ölwexel gemacht?
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.713
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Hi
ist schon eine vertrackte Sache, da muß BMW nur 2 Jahre lang vorsichtig Atmen und dann sind sie raus aus den Schneider.
Da die Allermeisten in den 2 Jahren nur ein paar Kilometer fahren geht das immer gut aus für BMW.
Garantie sollte an einer Kilometerzahl und Zeit festgemacht werden, dann würden die Schrottbauer mal aufwachen.

Aber bei Anderen ist es auch nicht besser, in der Firma hat es einen Suzuki Burgman 650 Fahrer erwischt, 40 TKM und auch etwas über die Garantiezeit, Getriebe defekt, trotz Kulanz war er mit 1500 Euro dabei.
Gruß
 
Bergler

Bergler

Dabei seit
31.12.2012
Beiträge
8.248
Ort
In den Bündner Bergen
Modell
GS 1200 TÜ
Alle 10000 km das Öl gewechselt, und seit dem 20000 er Service Alles selber gemacht, mit viel Zeit und Freude.
BMW Schweiz hat meine Kulanzanfrage dankend abgelehnt:D.
Hätte gewettet das sie ablehnen........, keiner wollte dagegen wetten:giggle:, nun, fragen hat ja niGS gekostet.
 
Bonsai

Bonsai

Dabei seit
21.12.2009
Beiträge
4.614
Ort
Kaiserstuhl
Modell
R 1250 GS Adv
Oh, das tut mir leid - also das mit der abgelehnten Kulanz :(! ... Aber Respekt, dass Du den Service selbst machst :daumen-hoch: !!

Sooo oft bekommt meine allerdings nicht frisches Öl :rolleyes: , ...bin eher der Fahrer denn der Schrauber :cool:!
 
G

GSYoungster

Dabei seit
09.01.2014
Beiträge
234
Mein Winkelendgetriebe hat aufgrund eines zerschlissenen Lagers den Geist bei rund 50'000 km aufgegeben (GSA 09/2011), netterweise in der Mongolei, das war lustig - und brachte mir immerhin eine qualifizierte Nähe zur örtlichen Bevölkerung ein, das war dann wirklich cool. Letztlich kriegten die Jungs das dort auch hin, aber es war ein ziemliches Gemurkse, quasi erlebte ich die .............. meiner GS live mit (das war hässlich). Und nach der Heimkehr wollte BMW natürlich nichts von Garantie hören (geschah alles noch innerhalb der 2-jährigen Garantiezeit) weil 1) eine Nicht-Vertragswerkstätte den (mit Fotos gut dokumentierten Schaden) unfachgemäss behoben hatte und 2) der 50'000er Service aufgrund meiner Weitreise fehlte; und he: solche BMWs sind für echte solche Reisen ja schliesslich nicht gebaut, nur davon träumen soll man. Ist ja auch egal, aber meine nächste Weitreise mache ich sicher mit Kettenendantrieb und auf irgend einem Japser mit möglichst wenig Elektronik, den können sie nämlich überall irgendwie zusammenflicken. Insofern gehe ich mit dem Transenreiter sehr einig, er weiss mindestens in diesem Punkt, wovon er schreibt.

Daneben durfte BMW aber an meinem Moto vieles auf Garantie tauschen, so insb. Getriebe und Kupplung, Federbeine, Drosselklappen, Zündspulen etc. Ich will mich also nicht beschweren, zumal die GS(A) einfach schön zu fahren ist. Und das ist ja die Hauptsache. Jedenfalls solange man in Reichweite der gelben Organisationen bleibt.
 
K

Kerschte_de

Dabei seit
13.07.2015
Beiträge
119
Wie genau prüft man denn den Verschleiß den HAG? Oder muss man bei einer aus BJ2004 öffnen, um zu beurteilen? Danke den Kundigen für eine mir weiterhelfende Info.
 
B

Bahnburner

Dabei seit
27.06.2013
Beiträge
389
Ort
Germering
Modell
R1200GS 2010 (SoMo 30 Jahre)
Wie genau prüft man denn den Verschleiß den HAG? Oder muss man bei einer aus BJ2004 öffnen, um zu beurteilen? Danke den Kundigen für eine mir weiterhelfende Info.
...obwohl ich bei meiner aktuellen GS bisher (knapp 50.000 km) verschotn bin (die Moppeds davor habe ich fast alle früher verkauft), hätte ich drei eindeutige Anzeichen als Vorschlag:
- Das enthaltene Öl kommt freiwillig raus => zumindest die Dichtung(en) ist / sind hin, es lohnt sicher ein auch genauerer "Blick" auf die Lagerung
- beim freien Durchdrehen des Hinterrades beim aufgebockten Motorrad (mit der hand) klingt es wie eine Kaffeemühle => Lager und / oder Verzahnung habe ein Problem
- Wenn man (immer noch am aufgebockten MR) das Hinterrad "oben" und "unten" packt und "quer zur Fahrtrichtung daran "nackelt" darf kein so genanntes "Kippspiel" spürbar sein, sonst schauts mit den Lagern schlecht aus (DAs Problem aus 2004 / 2005 mit noicht anständig passenden Radträgern sollte inzwischen bei allen gelöst sein. Und bis zu welchem Wert an Auslenkung am Reifen es als "kein" Kippspiel durchgeht weiß ich nicht mehr, ich glaub 1 oder 2 mm).

Grüße
"Bahnburner"
Matthias
 
T

ta-rider

Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
2.848
Da bin ich zu BMW, Kostenpunkt 650€.
Na ich hatte dich ja gewarnt. Mit viel Geld kannst die BMW überall hin fahren aber günstiger reist es sich halt mit einer Honda Transalp / Africa Twin. Für den Preis deiner bisherigen Reparaturen könntest du die bereits mehrfach kaufen :D
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
10.032
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
Für den Preis meiner bisherigen Reparaturen am HAG nach insgesamt fast 200 tsd Kardankilometern kriegt man für die eine Transalp nicht mal einen Kettensatz.

Gruß Thomas
 
Thema:

Winkelendgetriebe mit 45000 km hin

Winkelendgetriebe mit 45000 km hin - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS LC Verkaufe meine R1200 GS LC 06 2013 45000 KM

    Verkaufe meine R1200 GS LC 06 2013 45000 KM: Hallo zusammen Ich verkaufe meine R1200 GS LC 06 2013 45000 KM für 11.500 Euro Die GS befindet sich in einem Top-Zustand sie ist Umfall und...
  • 45000 Km Kundendienst

    45000 Km Kundendienst: Hallo liebe Gemeinde: demnächst wenns Frühling wird gehts wieder los. Aber vorher sollte meine Boxerpumpe noch zum KD. BMW Werkstatt ist schon...
  • 45000 Km Kundendienst - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS LC Verkaufe meine R1200 GS LC 06 2013 45000 KM

    Verkaufe meine R1200 GS LC 06 2013 45000 KM: Hallo zusammen Ich verkaufe meine R1200 GS LC 06 2013 45000 KM für 11.500 Euro Die GS befindet sich in einem Top-Zustand sie ist Umfall und...
  • 45000 Km Kundendienst

    45000 Km Kundendienst: Hallo liebe Gemeinde: demnächst wenns Frühling wird gehts wieder los. Aber vorher sollte meine Boxerpumpe noch zum KD. BMW Werkstatt ist schon...
  • Oben