Wohnwagen - Reifen vor Standschaden schützen

Diskutiere Wohnwagen - Reifen vor Standschaden schützen im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; Hallo an die Reifenspezialisten, wir haben einen alten Wohnwagen der uns in der Zeit wo die Kinder klein waren treue Dienste geleistet hat...
Philiam

Philiam

Themenstarter
Dabei seit
23.03.2021
Beiträge
823
Ort
Rheinland
Modell
R 1250 GS Exclusive Bj. 2020, Husqvarna Svartpilen 125
Hallo an die Reifenspezialisten,

wir haben einen alten Wohnwagen der uns in der Zeit wo die Kinder klein waren treue Dienste geleistet hat. Aktuell wird er nicht mehr bewegt und steht jetzt seit einem Jahr rum. Da meine Frau ihn auf keinen Fall verkaufen will, möchte ich vorbeugen, dass die Reifen schaden nehmen.

Muss ich die Reifen regelmäßig bewegen? Reicht es dann den Standpunkt einfach 180 Grad zu verlagern? Kann man den WW ggfs. auf seinen Stelzen aufbocken und die Räder ggfs. ganz entlasten?

Vielleicht hat ja jemand Erfahrung oder eine gute Idee!

Viele Grüße, Phil
 
GS-Tourenfahrer

GS-Tourenfahrer

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
1.977
Ort
Stuttgart
Modell
T7 - 701 - FE 350
Moin,
wir hatten jahrelang einen WW am See stehen. Der WW wurde im März hingestellt und im Oktober ins Winterlager gebracht. Mit den Stützen wurde er nur stabilisiert und stand sonst auf den Rädern. Macht den Reifen nix.
Wichtig ist nur der Schutz vor der Sonne, daher Reifen immer abdecken.
Nach 5 (?) Jahren müssen die Reifen eh neu, da Du sonst die 100er-Zulassung verlierst.
 
V

VolkerHN

Dabei seit
09.06.2020
Beiträge
412
Ort
Heilbronn
Modell
R 1200 GS LC, 2012
Wenn aufbocken, dann an der Achse, nicht mit den Ausdrehstützen. Die sind nur zum Abstützen, nicht zum Anheben. Schon garnicht längere Zeit. Der Wagen fällt nicht gleich auseinander, wenn man ihn mit den Stützen anhebt, aber Du tust Deinem Wohnwagen echt keinen Gefallen damit.
Also wenn Du Standplatten vermeiden willst, ist die Lösung: solide Unterstellböcken an der Achse und mit den Stützen abstützen. Sonne halte ich auch für den “Feind Nummer eins„ , davor sollten die Reifen unbedingt geschützt werden.
Wollt Ihr den Wagen ein paar Jahre wahrscheinlich eher nicht nutzen? Dann sollten beim Wiedereinsatz eh neue Reifen drauf.
 
GSelle

GSelle

Dabei seit
18.09.2022
Beiträge
180
Modell
1200 BJ 12. EZ 03/13
Schaden kann es nicht die Reifen abzudecken, das die Sonne aber der Endgegner ist, da bin ich etwas anderer Meinung.
Was ich aber noch empfehlen kann ist etwas mehr Luft drauf zu tun. Wir machen immer 0,5Bar mehr drauf bei längerer Standzeit.
 
Philiam

Philiam

Themenstarter
Dabei seit
23.03.2021
Beiträge
823
Ort
Rheinland
Modell
R 1250 GS Exclusive Bj. 2020, Husqvarna Svartpilen 125
Danke für die Antworten. Der WW steht dunkel im geschlossenen Carport. Werde ihn dort jetzt aufbocken!
 
SardGS

SardGS

Dabei seit
14.07.2021
Beiträge
2.532
Ort
Zürich - Orosei
Modell
2020 R 1250 GS Full Optional
Mein Wohnwagen stand von Oktober 2019 - September 2021 auf den Reifen und danach waren keine platten Stellen oder sonstige Nachteile zu entdecken.
Trotzdem ist es zweifellos besser den für lange Standzeiten under den Achsen aufzubocken.

Zum Thema Reifen abdecken:
Deckt Ihr die Reifen von Euren Auto ab?
Wohnwagenreifen sollten wie die Reifen von anderen Fahrzeugen nach 6 Jahren+ ersetzt werden,
einerseits weil sie langfristig rissig werden können aber oft weil die Gummimischung hart wird und dadurch die Haftung sinkt. Das ersetzten von profilmässig neuen Reifen beim Wohnwagen ist natürlich schmerzhaft - vor allem bei einem Tandemachser - aber ein ausbrechen der platzen eines Reifens ist noch schmerzhafter.
Vor allem einige Italiener decken auch die Reifen vom Auto beim Tag am Meer ab,
das liegt aber daran das die Reifen auch unglaublich lange fahren da es in Italien kein Ablaufdatum gibt.

Chris
 
Mechanikus

Mechanikus

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
199
Modell
R1250GS Midnight Lady
Hallo.

Als ehemaliger Caravanbesitzer habe ich folgende Vorgehensweise an die man sich halten kann oder nicht. Ich habe es jedenfalls im Winterlager so gemacht.

Wasser komplett ablassen, Schläuche entleeren. Luftentfeuchter im Innenraum, alle Türen und Schränke auf.

Die Originalstützen taugen nur zum Stützen. 4 stabile Stellböcke unter den Rahmen, mit dem Wagenheber hoch und Böcke unterstellen. Räder waren frei. Luftdruck um 0,5 bar erhöht. Räder gegen UV Strahlung abgedeckt. Gasflaschen raus und die Druckminderer in Plastiktüten gepackt. Alle Batterien entfernt (Gasheizung, Uhr, Fernbedienung usw. Die laufen manchmal aus). Ich hab noch mehr gemacht, das fällt mir aber gerade nicht ein.

Laut meinem Reifenhändler sind in den Reifengummis UV Stabilisatoren eingebunden, die werden vom UV Licht zerstört und der Reifen wird spröde. Durch die Walkarbeit beim Fahren dringen die Stabilisatoren wieder an die Oberfläche und schützen den Reifen. Deshalb wird auch beim PKW der Reifen nicht abgedeckt. Meine Caravanreifen hatten nach 7 bis 8 Jahren nahezu Neuprofil und wurden sicherheitshalber getauscht. Einen Reifenplatzer am Hänger will niemand haben.

Lange Rede...

Mein Tipp: Hochbocken.

Campergrüsse
Jürgen
 
Philiam

Philiam

Themenstarter
Dabei seit
23.03.2021
Beiträge
823
Ort
Rheinland
Modell
R 1250 GS Exclusive Bj. 2020, Husqvarna Svartpilen 125
Done!
3A0D9996-0FB2-45F1-BA25-30255666C414.jpeg

B3FA5097-87A5-41F4-A797-F3376BF22733.jpeg
 
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
5.862
Ort
OG
Modell
ST1300 Pan European, Multi V4 PP, M1000XR
Auch ne Möglichkeit, man kauft sich zwei alte billige Kompletträder (können ja sogar abgefahren sein) für kleines Geld und montiert diese für die (längere)Zeit der Nichtbenutzung, das wechseln dürfte ja kein Hexenwerk sein. :)
 
finepixler

finepixler

Dabei seit
29.12.2020
Beiträge
2.692
Ort
MKK
Modell
F750GS
Einen Reifenplatzer am Hänger will niemand haben.

Lange Rede...

Mein Tipp: Hochbocken.

Campergrüsse
Jürgen
Nee, will keiner, hatten wir aber.

Anfang der Achtziger bin ich mit meinen Eltern regelmäßig im Sommer mit dem Wohnwagen in den Süden gefahren. Der Campingwagen hatte den Rest des Jahres auf dem Campingplatz gestanden. Die Räder waren mittels Holzplatten gegen Sonneneinstrahlung abgedeckt. Den Luftdruck hatte mein Vater regelmäßig erhöht, den Wohnwagen jedoch nicht aufgebockt. In einem der Sommer waren wir dann wieder unterwegs, als wir von anderen Autofahrern angehupt wurden. Mein Vater hatte zu diesem Zeitpunkt bereits ein instabiles Fahrverhalten festgestellt. Rangefahren und gecheckt. Die Laufflächen der Reifen hatten sich gelöst und die Radkästen druchschlagen. Der ganze Krempel, der in den Schränken über den Radkästen drin war, hatte sich auf der BAB breitgemacht. Da war die 💩 am dampfen.
 
Thema:

Wohnwagen - Reifen vor Standschaden schützen

Wohnwagen - Reifen vor Standschaden schützen - Ähnliche Themen

  • Wohnwagen mit Platz für 2 Motorräder

    Wohnwagen mit Platz für 2 Motorräder: Knaus Deseo im Test: Wohnwagen für Motorradfahrer Würdet ihr sowas mieten bzw kaufen? Was wäre euch die Sache wert? (frag für einen Freund) 😉
  • Auflastung der Anhängelast 5er BMW (G31) für Wohnwagen

    Auflastung der Anhängelast 5er BMW (G31) für Wohnwagen: Hallo Zusammen, wir möchten uns einen Wohnwagen anschaffen und aktuell stellt sich mir die Frage ob unser aktuelles Zugfahrzeug dazu passt...
  • Wohnwagen und die Bordbatterie

    Wohnwagen und die Bordbatterie: Mal eine paar Fragen an die Wohnwagenbesitzer: Bei einem Freund ist die im Wohnwagen verbaute Batterie (AGM, 95AH) nach 4 Jahren hinüber. Nun kam...
  • Hein Gericke Wohnwagen

    Hein Gericke Wohnwagen: Hallo zusammen, Ich sitze gestern Abend mit einem Motorrad Kumpel zusammen und wir führen 'Fachgespräche '. Mein Kumpel meint es hätte mal einen...
  • Hobby beachy - Der erste Wohnwagen oder doch WoMo?

    Hobby beachy - Der erste Wohnwagen oder doch WoMo?: Hallo, wir wollen uns den neuen Hobby beachy 420 kaufen sind aber völlig unerfahren was das Thema angeht. beachy - für das neue Strandgefühl auf...
  • Hobby beachy - Der erste Wohnwagen oder doch WoMo? - Ähnliche Themen

  • Wohnwagen mit Platz für 2 Motorräder

    Wohnwagen mit Platz für 2 Motorräder: Knaus Deseo im Test: Wohnwagen für Motorradfahrer Würdet ihr sowas mieten bzw kaufen? Was wäre euch die Sache wert? (frag für einen Freund) 😉
  • Auflastung der Anhängelast 5er BMW (G31) für Wohnwagen

    Auflastung der Anhängelast 5er BMW (G31) für Wohnwagen: Hallo Zusammen, wir möchten uns einen Wohnwagen anschaffen und aktuell stellt sich mir die Frage ob unser aktuelles Zugfahrzeug dazu passt...
  • Wohnwagen und die Bordbatterie

    Wohnwagen und die Bordbatterie: Mal eine paar Fragen an die Wohnwagenbesitzer: Bei einem Freund ist die im Wohnwagen verbaute Batterie (AGM, 95AH) nach 4 Jahren hinüber. Nun kam...
  • Hein Gericke Wohnwagen

    Hein Gericke Wohnwagen: Hallo zusammen, Ich sitze gestern Abend mit einem Motorrad Kumpel zusammen und wir führen 'Fachgespräche '. Mein Kumpel meint es hätte mal einen...
  • Hobby beachy - Der erste Wohnwagen oder doch WoMo?

    Hobby beachy - Der erste Wohnwagen oder doch WoMo?: Hallo, wir wollen uns den neuen Hobby beachy 420 kaufen sind aber völlig unerfahren was das Thema angeht. beachy - für das neue Strandgefühl auf...
  • Oben