3. Gang geht nicht gleich rein !

Diskutiere 3. Gang geht nicht gleich rein ! im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo in die Runde, seit einiger Zeit habe ich folgende Auffälligkeit beim Anfahren/Hochschalten: 1. Gang in den 2. Gang kein Problem, weiter in...
Pensler

Pensler

Themenstarter
Dabei seit
06.11.2015
Beiträge
208
Ort
Deister-Süntel-Tal
Modell
CB 750, R 1150 GS
Hallo in die Runde,
seit einiger Zeit habe ich folgende Auffälligkeit beim Anfahren/Hochschalten:
1. Gang in den 2. Gang kein Problem, weiter in den 3. Gang schaltet sie manchmal nicht, erst wenn ich mehrmals den Schalthebel wieder runter gelassen habe geht der 3. Gang dann auch rein.
Dabei ist die Maschine meistens noch im kalten Zustand, d.h. gerade erst losgefahren.
Alle anderen Gänge lassen sich problemlos rauf und runter schalten.
Hat hier vielleicht jemand eine Idee woran das liegen könnte ?

Gruß Thomas
Es ist eine 2003er 1150 GS, 98000 km
 
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
1.484
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001, Ex-/6, Bj. 1974, 620er LC Kürbis-SuMo, NSU 2T-Fox 125ccm
Moin Thomas!

Ist das Schaltgestänge (Kugelgelenke und Schalthebel)
sauber und geschmiert? Nicht, dass der Ärger schon dort
beginnt...

Hört sich vllt blöd an, aber mit ähnlichen Symptomen hat
mal ein Freund seine 2V auf dem Hänger zu mir gekarrt.
Ich wollte schon das Getriebe ausbauen... Aber schon
beim Testen fiel mir die schwergängige Schalthebelei
auf. Mit einmal säubern und fetten wars dann erledigt.

Kann natürlich auch ne krumme Schaltgabel sein oder
verschlissene Mitnehmer am Zahnrad. Das wird dann
aber die große Schraubernummer.
 
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
2.888
Ort
Neustadt/W.
Modell
R1150GS
Moin.
1. Schalthebelumbausatz auf 4 Kugellager - 1150/1100GS

2. Ölwechsel im Getriebe mit 75W140 Vollsynthetik. Ich habe das versuchsweise in kurzem Abstand wiederholt und der Unterschied war spürbar.

3. Ich weiß, was ich jetzt sage wiederspricht dem was ich sonst sage, aber da Motor und Getriebe völlig unterschiedliche Anforderungen an die Schmierung stellen, hab ich auch das ausprobiert und eine Verbesserung der Schaltfähigkeit festgestellt : Mach einen Getriebeölzusatz von LM rein....

4.Versuche dir ein anderes Schaltverhalten anzugewöhnen. Den Schalthebel kurz vor dem Schaltvorgang schon etwas vozuspannen (vorwählen) und dann schnell schalten. Wirkt und man gewinnt Meter
😉


Grüße Volker
 
Pensler

Pensler

Themenstarter
Dabei seit
06.11.2015
Beiträge
208
Ort
Deister-Süntel-Tal
Modell
CB 750, R 1150 GS
Danke für die schnellen Antworten.

Wenn es den Schalthebelumsatz noch zu erwerben gibt, würde ich das wohl machen.
Dazu muß ich mich wohl erstmal durchs Forum wühlen,...

Getriebeöl auf die spezielle Sorte wechseln wäre auch eine Option, zumal ich sowieso bald wieder Inspektion machen wollte.

Getriebeölzusatz, na ja,... aber wenns tatsächlich hilft.

An meinem Schaltverhalten habe ich auch als erstes gezweifelt! Das werde ich versuchen mal im Auge zu behalten.
Tatsache ist aber auch, dass es immer dann passiert, wenn ich gerade nicht dran denke, also nicht bewusst schalte.

Vielleicht kann mir jemand per PN die Bezugsquelle für den Umbausatz mitteilen!?

VG Thomas
 
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
1.484
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001, Ex-/6, Bj. 1974, 620er LC Kürbis-SuMo, NSU 2T-Fox 125ccm
Moin Thomas,

schreib wg der Lagerung das Mitglied "GS Runner" an.
Bei ihm hab ich seinerzeit den Umbausatz bestellt und
nach ein paar Tagen verbaut. Fühlt sich jetzt fast japa-
nisch an. :)

Und... Wie schon geschrieben, die Kugelgelenke checken.
Ich habe meine ebenfalls erneuert und mit ner satten
Fettfüllung versehen. Die werden über Dichtscheiben aus
Schaumstoff abgedichtet die es bei BMW unter der Teile-nummer 23417650149 gibt. Das Gestänge incl der Kugel-
gelenke hat die Nummer 23412333265.

Frohes Basteln!
 
Pensler

Pensler

Themenstarter
Dabei seit
06.11.2015
Beiträge
208
Ort
Deister-Süntel-Tal
Modell
CB 750, R 1150 GS
Danke für die Infos.
Ich werde dann GS Runner mal anschreiben. Dachte nur weil der Link schon älter ist,...
Es wird etwas dauern, aber ich werde es angehen und dann berichten.

Danke Thomas
 
Woidl

Woidl

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
1.093
Ort
Salzburg
Modell
R1150GS, 2002, ABS2
Dieses Problem hatte ich vor 3 Jahren auch:

Schaltproblem

Und jetzt ist es wieder da. Zusätzlich jetzt auch 4. auf 5. und 6. auf 5. Da geht´s manchmal in den Leerlauf, aber beim 2.mal schalten ist der Gang dann drinnen. Beim 2. auf den 3. genügt es manchmal, in den Leerlauf und dann wier rauf zu schalten. Manchmal muss ich aber stehen bleiben und wieder normal losfahren. Sehr ärgerlich ist die Angelegenheit beim Überholen, wenn ich von der 2. auf die 3. schalten möchte.
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
5.883
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
hi woidl,
nachdem deinem getriebe ja offenbar eine exzellente gesundheit bescheinigt wurde, wirds wohl an der peripherie liegen?!
beginnend beim schaltfuß, über schalthebellagerung bis zu den kugelköpfen.
alles - nacheinander - aber eben mit system abchecken und abschmieren!
ersteres eben innerlich...🍻
 
Woidl

Woidl

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
1.093
Ort
Salzburg
Modell
R1150GS, 2002, ABS2
Naja Rainer, am Schaltfuß sollte es ja nicht liegen, denn dass ich diese Q 7 Jahre lang "richtig" geschaltet habe und dann plötzlich nicht mehr, ist eher unwahrscheinlich. Weiters hätte ich dann ca. zweieinhalb Jahre wieder richtig geschaltet und jetzt seit einigen Wochen dann wieder falsch. Unwahrscheinlich. Ausserdem kann ich den Schalthebel so oft ich will nach oben ziehen, da tut sich nix. Absolut nichts. Da spüre ich nix und höre auch nix.

Die Schalthebellagerung habe ich schon vor einigen Jahren auf kugelgelagert umgebaut. Und die Köpfe sind auch überprüft. Nix Ungewöhnliches. Mal sehen, ob ich da jemals drauf komme. In etwa 35 Biker-Jahren ist mir schon einiges untergekommen, aber sowas noch nie. ;-)
 
2VRaini

2VRaini

Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
734
Ort
Wurmlingen
Modell
R1150GS
Tach die Herren

Genau das hatte ich auch. Das Problem lag definitiv NICHT im Schaltfuß.
Ich habe mir das zuerst auch einreden lassen.....alles probiert. Die Mechanik revidiert und abschmierbar mit Nippel gemacht. Alles nix genutzt. Es gibt nicht nur bei der 1100 GS Getriebesalat.
Es ging so weit, dass ich mich mit dem Verkauf der Q beschäftigte.
Warum?
Bei den unpassendsten Gelegenheiten kam der nächst höhere Gang nicht.
Beim Überholen ist das fatal.
Ich hatte das Vertrauen verloren.
Ein revidiert es Getriebe, neu gelagert, wurde eingebaut, und gut wars.
Für 1200€ inkl Einbau eine neue Welt.
Jetzt muht sie wieder, wie es sich gehört.
Du wirst wohl nicht drum rum kommen...
Aber es lohnt sich. Bei mir war das bei km Stand 150.000 ! Wenn es genau so lange hält, bin ich 75. das sollte Einkommen.
Grüße
Rainer
 
OlafHH

OlafHH

Dabei seit
30.05.2018
Beiträge
3.478
Ort
Hamburg
Modell
F 800 GS u. R1150GS
Hallo Rainer,
vielen Dank für die Info und viel Spaß beim fahren.
 
P

pius

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
664
Ort
Riesenbeck
Modell
R1150GS
Hallo Walter und Thomas
Lese ich das richtig, die Getriebe lassen sich nicht richtig schalten?

wie Elfer schon schrieb, es kann dann doch nur noch an der Peripherie liegen.

Ich tippe auf die Schwergängigkeit der Ganganzeige hinten auf dem Getriebe.
Diese Schergängigkeit kann das Umsetzen der Schaltwalze blockieren. Da er nicht ganz leicht auszubauen ist, würde ich täglich gezielt mit wd40 sprühen und das Getriebe durchschalten.
vielleicht ist das ja die Ursache.
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
viel Erfolg
Edgar
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
5.883
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
Hallo Edgar,
schwergängiger Schalter für die Ganganzeige!?
Prima Idee! :idee:
Daran hatte ich bislang gar nicht gedacht.

Wenn man mal das Getriebe offen hatte und die Hebelverhältnisse der Schaltwalze vor Augen hat, dann wird klar, daß sich ein außergewöhnlich großer Widerstand dieses Schalters natürlich deutlich auf die Schaltbarkeit auswirken kann. Und sollten die Federkontakte im Inneren tatsächlich im Einzelfall hakeln, ist´s mit Gangschalten vorbei...

In @Woidls Fall wurde das Getriebe ja bereits zerlegt und für einwandfrei befunden.
Wenn also die Hebelei samt aller Lager definitiv ausgeschlossen werden können, dann ist dieser Schalter der Hauptverdächtige!

Der Ausbau dieses Schalters klappt am Einfachsten, wenn die abgewinkelten Enden des Spannrings per Kabelbinder zusammengezogen werden. (Nach Wiedereinbau den Kabelbinder einfach wieder abzwicken.)
Zum Testen einfach mal ohne fahren.
Ob der Ausbau bei eingebauter Schwinge allerdings überhaupt möglich ist, hab ich noch nicht ausprobiert.

Grüße vom elfer-schwob
 
P

pius

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
664
Ort
Riesenbeck
Modell
R1150GS
Hi Elfer
ein Kollege hatte aus diesem Grund das Getriebe zwei mal draußen, das erste Mal neu gelagert.
beim 2. Mal nach jedem Arbeitschritt probiert.
nach Einbau des Auspuffs ging es plötzlich nicht mehr.
daran konnte es natürlich nicht liegen. Danach hat er den Signalgeber abgebaut und wieder probiert, dann ging es.
Ein Bekannter fragte mich mal und fragte danach. Er hat seine Schaltung nur durch Fluten mit wd40 wieder hin bekommen.
Ich würde ihn nicht sofort demontieren.
viel Glück Edgar
 
Woidl

Woidl

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
1.093
Ort
Salzburg
Modell
R1150GS, 2002, ABS2
Schalter-Ganganzeige-schwergängig?????:eekek:
Ich dachte, dass ich meine Q zumindest halbwegs kenne, aber das sagt mir gar nix.
Wo finde ich das Teil und ist die WD40 die beste Wahl? Oder käme was anderes auch oder besser in Frage???
 
qhammer

qhammer

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
2.825
Ort
030
Modell
aktuell R1150 GS+ 78er R100RS+ XR 600+ 690R Enduro +XS850+YP125
Hinten unten im Getriebe - in der Flucht zum Hinterrad. Must dich unter das Moped legen und dann dem Kabel folgen. Wenn es funktioniert lass die Finger davon - ist ne Frickellei.
 
Woidl

Woidl

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
1.093
Ort
Salzburg
Modell
R1150GS, 2002, ABS2
Hinten unten im Getriebe - in der Flucht zum Hinterrad. Must dich unter das Moped legen und dann dem Kabel folgen. Wenn es funktioniert lass die Finger davon - ist ne Frickellei.
Meinst du tatsächlich IM Getriebe? Wo/wie kann ich dann schmieren?
Mehr würde ich sowieso (noch) nicht machen.
 
Thema:

3. Gang geht nicht gleich rein !

3. Gang geht nicht gleich rein ! - Ähnliche Themen

  • Motor geht bei Schalten in 1.Gang manchmal aus

    Motor geht bei Schalten in 1.Gang manchmal aus: N'Abend Gemeinde, seit kurzem macht meine 2009er MÜ (mit jetzt ca. 84 Mm) Zicken. Beim Runterschalten bis in den 1. Gang und gezogener Kupplung...
  • R 1200 GS Adventure Erster gang geht nicht immer rein :(

    Erster gang geht nicht immer rein :(: Hallo Leute, da binn ich nun bei der ersten längeren fahrt auf meinem Kugelfisch 1200 ADV 2007 und es fällt mir auf, dass der erste gang nicht...
  • Motor geht nach Runterschalten auf 1 Gang aus...

    Motor geht nach Runterschalten auf 1 Gang aus...: Ab und zu geht bei mir der Motor aus, wenn ich abbremse und runter bis zum 1 Gang runterschalte..ist auch schon im Leerlauf (N) passiert. Klar...
  • zweiter Gang geht schwer rein

    zweiter Gang geht schwer rein: Hallo GS Gemeinde, habe bei meiner 1150ger, BJ 2001, 66TkM das problem das ich in der früh, wenn ich vom ersten in den zweiten Gang schalten will...
  • Motor geht bei gezogener Kupplung aus und Gang auf Neutral

    Motor geht bei gezogener Kupplung aus und Gang auf Neutral: Ich habe nach meinem Problem im Web und im Forum gesucht, bin aber nicht fündig geworden. Daher hoffe ich mal auf Hilfe. Dieses Jahr ging mein...
  • Motor geht bei gezogener Kupplung aus und Gang auf Neutral - Ähnliche Themen

  • Motor geht bei Schalten in 1.Gang manchmal aus

    Motor geht bei Schalten in 1.Gang manchmal aus: N'Abend Gemeinde, seit kurzem macht meine 2009er MÜ (mit jetzt ca. 84 Mm) Zicken. Beim Runterschalten bis in den 1. Gang und gezogener Kupplung...
  • R 1200 GS Adventure Erster gang geht nicht immer rein :(

    Erster gang geht nicht immer rein :(: Hallo Leute, da binn ich nun bei der ersten längeren fahrt auf meinem Kugelfisch 1200 ADV 2007 und es fällt mir auf, dass der erste gang nicht...
  • Motor geht nach Runterschalten auf 1 Gang aus...

    Motor geht nach Runterschalten auf 1 Gang aus...: Ab und zu geht bei mir der Motor aus, wenn ich abbremse und runter bis zum 1 Gang runterschalte..ist auch schon im Leerlauf (N) passiert. Klar...
  • zweiter Gang geht schwer rein

    zweiter Gang geht schwer rein: Hallo GS Gemeinde, habe bei meiner 1150ger, BJ 2001, 66TkM das problem das ich in der früh, wenn ich vom ersten in den zweiten Gang schalten will...
  • Motor geht bei gezogener Kupplung aus und Gang auf Neutral

    Motor geht bei gezogener Kupplung aus und Gang auf Neutral: Ich habe nach meinem Problem im Web und im Forum gesucht, bin aber nicht fündig geworden. Daher hoffe ich mal auf Hilfe. Dieses Jahr ging mein...
  • Oben