An alle Fahrer mit mehr als einem Motorrad wie z.B. R1150GS und k1300S/R

Diskutiere An alle Fahrer mit mehr als einem Motorrad wie z.B. R1150GS und k1300S/R im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; @ Topas, das ist nicht fair...so schöne Bilder und bei uns "kübelt" es wie aus Eimern!!
Q4me

Q4me

Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
2.373
Ort
Rhein Sieg Kreis, Retscheroth
Modell
R1250GS LC HP , 9T Scrambler, R 80 GS Basic, R 80 GS (Lila Kuh), R 100 R, R 65,R 60/5, R80GS Classic
@ Topas,

das ist nicht fair...so schöne Bilder und bei uns "kübelt" es wie aus Eimern!!
 
Topas

Topas

X-Moderator
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
9.265
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
27.5°... ohne eine Wolke... kaum zu ertragen....:showoff: im Moment.... muss mein komplettes Outdoorprogramm umstellen...:)
 
gs.rider

gs.rider

Dabei seit
13.03.2017
Beiträge
332
Ort
vor der Alb, der Schwäbischen ...
Modell
1200GS Rallye Lufti - K25 DOHC
Hi Martin,
zur Klarstellung: die stehen nicht alle in meiner Garage ... und standen auch nie gleichzeitig ... und falls ich die Fragestellung nicht verstanden haben sollte: liegt wohl doch an den grauen oder nicht mehr vorhandenen Haaren. Oder doch am Optiker ?
Und an den Rest der Welt: herzlichen Dank für die konstruktiven Kommentare ... und euch allen gute Fahrt für die Saison ...
Martin
 
M

mikels

Dabei seit
06.08.2011
Beiträge
908
Modell
AT Adventure Sports, KTM 690 Enduro R
Ich möchte doch bitten hier das OT gequatsche zu lassen, wenn es irgendwie geht.....

Fand das Thema eigentlich interesannt.

mike
 
Quhn

Quhn

Themenstarter
Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
196
Ort
Limburg / Weilburg
Modell
R1150GS
Ich möchte doch bitten hier das OT gequatsche zu lassen, wenn es irgendwie geht.....

Fand das Thema eigentlich interesannt.

mike
Solange es nett bleibt, ist eigentlich alles gut.
Nur verstehe ich nicht, dass es so entgleisen muss.
So aus heiterem Himmel...
Hm, schon seltsam...und unter sozialpsychologischen Aspekten betrachtet doch wiederum nicht uninteressant...
Naja, egal.

Gruß!
Quhni
 
blues-indianer

blues-indianer

Dabei seit
04.04.2010
Beiträge
556
Ort
Taunus
Modell
1150-er
Na Quhnibert,
wie steht die Sache inzwischen?

Ist es nicht auch interessant, erstmal das stalleigene Eisenpferd zu reiten und damit durch Europa zu touren? Ich denke, dafür ist sie doch super (was ich in diesem Sommer genau so erleben durfte), einfach ein super Moped. Es gibt so viel zu entdecken, auch bei jobtechnisch bedingten Kurztripps in der 300km-Umgebung... man kann viel erleben und klasse Leuten begegnen. Das geht auch mit einem Töff,
schönes WE wünscht
Henry
 
Zuletzt bearbeitet:
Quhn

Quhn

Themenstarter
Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
196
Ort
Limburg / Weilburg
Modell
R1150GS
Na Quhnibert,
wie steht die Sache inzwischen?

Ist es nicht auch interessant, erstmal das stalleigene Eisenpferd zu reiten und damit durch Europa zu touren? Ich denke, dafür ist sie doch super (was ich in diesem Sommer genau so erleben durfte), einfach ein super Moped. Es gibt so viel zu entdecken, auch bei jobtechnisch bedingten Kurztripps in der 300km-Umgebung... man kann viel erleben und klasse Leuten begegnen. Das geht auch mit einem Töff,
schönes WE wünscht
Henry
Ich versuche erst einmal, die Bälle flach zu halten. Die GS bleibt. Soviel ist klar.
Trotzdem interessiere ich mich immer noch sehr für andere Mopeds.
Meinem Budget geschuldet, nehme ich aber Abstand von einer neuen GS.
Ich bin die letztens Probe gefahren. Fährt prima! Aber für das Geld für die Grundausstattung, ohne alle Extras, bekomme ich was besseres aus Japan. Vier Zylinder müssen es sein. Am liebsten in Reihe. +100 PS, + 100 Nm, ABS.
Wenn es soweit ist, posaune ich es sowieso heraus. Das werde ich mir nicht verkneifen können.
Meiner Meinung nach werden einige Hersteller jetzt auf "Adventure Bikes" in Richtung Multistrada oder S1000XR setzen. Das käme mir entgegen, da ich eben ziemlich lang bin. Auf normalen Japanern sehe ich aus, wie der Affe auf dem Schleifstein. Es muss schon etwas größer für mich sein.
Also. Es bleibt spannend! Und die GS bleibt, solange sie fährt. Tolles Moped!!!
Gruß!
Quhni

PS: Wenn mich der Teufel reitet und ich liquide bin, kann es sein, dass es eine CB1300 wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mikels

Dabei seit
06.08.2011
Beiträge
908
Modell
AT Adventure Sports, KTM 690 Enduro R
Lieber Quhn,

fahre die CB 1300 mal für einen Tag, da wo Du immer fährst und entscheide Dich dann.

hier regnet es und ich hätte Zeit zum Motorrad fahren, Mist

gruss Mike
 
Quhn

Quhn

Themenstarter
Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
196
Ort
Limburg / Weilburg
Modell
R1150GS
Lieber Quhn,

fahre die CB 1300 mal für einen Tag, da wo Du immer fährst und entscheide Dich dann.

hier regnet es und ich hätte Zeit zum Motorrad fahren, Mist

gruss Mike
Ja, natürlich! Ohne Probefahrt ist no go.

Hier regnet es auch. Gott sei Dank habe ich heute volles Arbeitsprogramm. Sonst würde ich mich auch ärgern.
Morgen solls angeblich wieder trocken sein. Gut so. Ich habe mir fest vorgenommen, dieses Jahr die 30000 Km voll zu machen. Von nix kommt nix...
:motoradsmiley:
Viele Grüße!
Quhni
 
blues-indianer

blues-indianer

Dabei seit
04.04.2010
Beiträge
556
Ort
Taunus
Modell
1150-er
Lieber Quhn, fahre die CB 1300 mal für einen Tag, da wo Du immer fährst und entscheide Dich dann.

hier regnet es und ich hätte Zeit zum Motorrad fahren, Mist gruss Mike
------------------------------

Hmmm, könnte sein, dass die CB 1300 den Quhnibert zu klein ist... der kann die Kirchengemälde an der Decke auch ohne Leiter restaurieren. Ich hatte die auch, und mir war die mit 1,78 auch schon ziemlich lütt weechen den Kniewinkel... na, er wird schon was finden. Das Suchen der Ostereier war ja früher auch fiel spannender als wie das Finden :bounce:

Regnen tut's zzt. fast überall, aber dafür gips ja Goretex-Klamotten... irgendwas geht imma! :akkordeon:
 
timberwolf

timberwolf

Dabei seit
25.11.2009
Beiträge
351
Ort
Mering
Modell
F800GS
Lieber Quhn,

fahre die CB 1300 mal für einen Tag, da wo Du immer fährst und entscheide Dich dann.

hier regnet es und ich hätte Zeit zum Motorrad fahren, Mist

gruss Mike
ich fahr die CB seit 4 Jahren und das grinsen wird nicht weniger. Tolles Fahrwerk, top Bremsen und ein 4 Zylinder der nur schiebt...
Du surfst nur auf ner Drehmomentwelle. Eines der besten Motorräder die ich bis jetzt gefahren habe und von der Verarbeitungsqualität und der Haptik brauche ich erst garnicht reden :worthy:.

Gruß Alex
 
Quhn

Quhn

Themenstarter
Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
196
Ort
Limburg / Weilburg
Modell
R1150GS
ich fahr die CB seit 4 Jahren und das grinsen wird nicht weniger. Tolles Fahrwerk, top Bremsen und ein 4 Zylinder der nur schiebt...
Du surfst nur auf ner Drehmomentwelle. Eines der besten Motorräder die ich bis jetzt gefahren habe und von der Verarbeitungsqualität und der Haptik brauche ich erst garnicht reden :worthy:.

Gruß Alex
Hi Alex!
Jo, danke für's Feedback. Ich denke, dass die CB die Qualität der 1150 Gs mindestens erreicht. Und die Haltbarkeit wird bei guter Pflege auch ewig sein. Die beiden Mopeds würden gut zusammenpassen und es würde das Beste aus beiden Welten für mich (in dieser Preisklasse- und vielleicht auch in anderen) darstellen. Ein ruppiger Boxer und ein Musterbeispiel von Vierzylinder. Hm, das pass!

Besten Gruß!
Quhni
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
10.455
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Vierzylinder vom Schlage einer CB 1300, einer XJR 1300, einer B-King oder sogar einer K 1300 R :cool: sind natürlich von der Laufkultur her ungeschlagen.

Wenn sie auch noch ein adäquates Handling mitbringen würden, könnte ich glatt schwach werden. Doch genau da ist halt das physikalische Limit, so ein Eisenklotzmotor mit querliegender Kurbelwelle macht leider auch ziemlich träge beim Kurvenswing (vor allem in Wechselkurven).

Ich könnte mich nur sehr schwer vom Handling der GS trennen, man wird auch nicht jünger.
 
Zuletzt bearbeitet:
timberwolf

timberwolf

Dabei seit
25.11.2009
Beiträge
351
Ort
Mering
Modell
F800GS
Vierzylinder vom Schlage einer CB 1300, einer XJR 1300, einer B-King oder sogar einer K 1300 R :cool: sind natürlich von der Laufkultur her ungeschlagen.

Wenn sie auch noch ein adäquates Handling mitbringen würden, könnte ich glatt schwach werden. Doch genau da ist halt das physikalische Limit, so ein Eisenklotzmotor mit querliegender Kurbelwelle macht leider auch ziemlich träge beim Kurvenswing (vor allem in Wechselkurven).

Ich könnte mich nur sehr schwer vom Handling der GS trennen, man wird auch nicht jünger.
schon mal ne CB 1300 gefahren??? Du wärst überrascht wie flinkt das Teil um die Kurve geht, auch in Wechselkurven :rocker:

Gruß Alex
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
10.455
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Nein, eine CB1300 noch nicht, aber vielleicht mache ich das mal. :)

Aus der Erfahrung heraus ist aber einfach Physik, das ein großer Motor mit schwererer, breiter Kurbelwelle sich ziemlich gegen Richtungsänderungen stemmt (Rotationsträgheitsmoment).
 
Quhn

Quhn

Themenstarter
Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
196
Ort
Limburg / Weilburg
Modell
R1150GS
Vierzylinder vom Schlage einer CB 1300, einer XJR 1300, einer B-King oder sogar einer K 1300 R :cool: sind natürlich von der Laufkultur her ungeschlagen.

Wenn sie auch noch ein adäquates Handling mitbringen würden, könnte ich glatt schwach werden. Doch genau da ist halt das physikalische Limit, so ein Eisenklotzmotor mit querliegender Kurbelwelle macht leider auch ziemlich träge beim Kurvenswing (vor allem in Wechselkurven).

Ich könnte mich nur sehr schwer vom Handling der GS trennen, man wird auch nicht jünger.
Hi RunNRG!
Die CB1300 war 2009 Sieger der Alpen Masters:

Alpen-Masters-Sieger 2009: Honda CB 1300


Viel Federlesens hat Honda mit der CB 1300 wahrlich nicht gemacht. Im Jahr 2003 präsentiert, danach äußerst zurückhaltend modellgepflegt, fristet das Big Bike bis heute weitgehend unbehelligt sein Dornröschendasein im Modellprogramm des weltgrößten Motorradherstellers. Jammerschade, denn verdient hat der wuchtige Bolide den Liebesentzug beileibe nicht. Schließlich bekennt sich die CB 1300 schon optisch zu ihrer Macht. Wie ein Felsblock ruht der 1284-cm³-Vierzylinder im Fahrwerk. Und auch bei Sitzbank, Halbverkleidung und Auspuffanlage wurde nicht aufs Gramm oder den Zentimeter geschaut – alles wirkt massig, stabil, Respekt einflößend.
Vielleicht ist es dieses behäbige und biedere Äußere, vielleicht der Stilbruch zwischen den klassischen Stereofederbeinen und dem wassergekühlten Triebwerk oder vielleicht auch der mit 12 500 Euro stolze Preis, der ihr die Gunst der Menschen entzieht. Fakt ist: Mit gerade mal 100 verkauften Maschinen hat die CB 1300 in diesem Jahr einen neuen Tiefpunkt ihrer Popularität erreicht.


Dabei hätte sie ungeahnte Qualitäten zu bieten. Einen seidenweichen Motorlauf, auf ein Minimum beschränkte Lastwechselreaktionen, ein traumhaftes Lenkverhalten, erstklassige Bremsen mit noch erstklassiger regelndem ABS, sehr guten Sitzkomfort und ein nicht weniger kommodes Soziusplätzchen, ordentlichen Windschutz – und sogar den Alpen-Masters-Sieg aus dem Jahr 2009. Errungen immerhin gegen die BMW F 800 GS und die BMW R 1200 R. Eine Konkurrenz, an der schon manch höher eingeschätztes – und besser verkauftes – Bike gescheitert ist. Vielleicht hilft er ihr, dieser letzte Aufruf. Sie hätte es verdient.http://www.motorradonline.de/einzeltest/top-test-honda-cb-1300.103979.html
 
Zuletzt bearbeitet:
timberwolf

timberwolf

Dabei seit
25.11.2009
Beiträge
351
Ort
Mering
Modell
F800GS
Nein, eine CB1300 noch nicht, aber vielleicht mache ich das mal. :)

Aus der Erfahrung heraus ist aber einfach Physik, das ein großer Motor mit schwererer, breiter Kurbelwelle sich ziemlich gegen Richtungsänderungen stemmt (Rotationsträgheitsmoment).
mach es mal und du wirst ziemlich erstaunt sein wie flott sich ein solches Dickerle (ca. 270kg) bewegen lässt.

Gruß Alex
 
-Larsi-

-Larsi-

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
22.898
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
...
Aus der Erfahrung heraus ist aber einfach Physik, das ein großer Motor mit schwererer, breiter Kurbelwelle sich ziemlich gegen Richtungsänderungen stemmt (Rotationsträgheitsmoment).
Aus der Erfahrung heraus sind BMWs Motorräder für alte Männer, die ölige Finger haben und an Fahrdynamik so viel Interesse wie eine Kuh am Seiltanz.
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
10.455
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Aus der Erfahrung heraus kann man immer nur das beurteilen, was man auch erfahren hat. Darum bin ich jahrzehntelang nur 1000er Supersportler bzw. Sumos gefahren und hatte an Opa-Motorrädern kein Interesse.

Wieviel unterschiede es im Handling trotz enormen Gewichts geben kann, hab ich wirklich erst 2010 mit der GS erfahren, davor war die Devise leicht = agil und allgemeingültig.

Mit der Fahrdynamik der GSen bin ich soweit zufrieden (mehr geht immer, klaro), nichtsdestotortz gibts physikalische Ähnlichkeiten.

Beim 2009er Alpenmaster hat wenn ich es richtig zusammenbringe, keine Boxer-GS teilgenommen. :cool: Aber die CB 1300 ist und bleibt mit Sicherheit ein feines Bike. Ob ich trotzdem eine K 1300 vorziehen würde...weiß nicht....Kardan und Hossack-Gabel sind nicht verkehrt, das Standard-FW der CB aber sicher auch nicht.
 
timberwolf

timberwolf

Dabei seit
25.11.2009
Beiträge
351
Ort
Mering
Modell
F800GS
Aus der Erfahrung heraus kann man immer nur das beurteilen, was man auch erfahren hat. Darum bin ich jahrzehntelang nur 1000er Supersportler bzw. Sumos gefahren und hatte an Opa-Motorrädern kein Interesse.

Wieviel unterschiede es im Handling trotz enormen Gewichts geben kann, hab ich wirklich erst 2010 mit der GS erfahren, davor war die Devise leicht = agil und allgemeingültig.

Mit der Fahrdynamik der GSen bin ich soweit zufrieden (mehr geht immer, klaro), nichtsdestotortz gibts physikalische Ähnlichkeiten.

Beim 2009er Alpenmaster hat wenn ich es richtig zusammenbringe, keine Boxer-GS teilgenommen. :cool: Aber die CB 1300 ist und bleibt mit Sicherheit ein feines Bike. Ob ich trotzdem eine K 1300 vorziehen würde...weiß nicht....Kardan und Hossack-Gabel sind nicht verkehrt, das Standard-FW der CB aber sicher auch nicht.
als Vorjahressiegerin zwar "nur" die R1200R, aber die kann man schon als wertige Vertreterin der Boxerfamilie sehen.....

Gruß Alex
 
Thema:

An alle Fahrer mit mehr als einem Motorrad wie z.B. R1150GS und k1300S/R

An alle Fahrer mit mehr als einem Motorrad wie z.B. R1150GS und k1300S/R - Ähnliche Themen

  • Tausche R 1200 GS LC niedrige Sitzbank

    R 1200 GS LC niedrige Sitzbank: Ich hatte mir letztes Jahr eine gebrauchte LC Bj. 2013 zugelegt. Leider war da eine niedrige Fahrersitzbank drauf, die ich gerne gegen eine...
  • Fähre Sardinien

    Fähre Sardinien: Hallo, eine Frage : Bei der Überfahrt nach Sardinien : Kann man die Packtasche auf dem Motorrad lassen, oder muss die mit in die Kabine ...
  • Enduro mieten und Offroad fahren auf Korfu

    Enduro mieten und Offroad fahren auf Korfu: Hi, ich plane im April nach Korfu zu fliegen und würde gerne ein bisschen Offroad üben. Hat jemand von euch Erfahrung was und wo man auf Korfu...
  • Hallo, neuer GS-Fahrer hier 😀

    Hallo, neuer GS-Fahrer hier 😀: Hallo, möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 33Jahre alt und komme aus Bayern-Landkreis Regen und habe mich für eine R1200GS LC (im Moment noch...
  • Erledigt Verstellbare Fußrasten (Fahrer) für R 1200 GS Adv (2009)

    Verstellbare Fußrasten (Fahrer) für R 1200 GS Adv (2009): ... am liebsten die von BMW oder von Wunderlich. Ich liege schon richtig damit, dass die der LC-Modelle nicht passen, gell? Vielen Dank für Eure...
  • Verstellbare Fußrasten (Fahrer) für R 1200 GS Adv (2009) - Ähnliche Themen

  • Tausche R 1200 GS LC niedrige Sitzbank

    R 1200 GS LC niedrige Sitzbank: Ich hatte mir letztes Jahr eine gebrauchte LC Bj. 2013 zugelegt. Leider war da eine niedrige Fahrersitzbank drauf, die ich gerne gegen eine...
  • Fähre Sardinien

    Fähre Sardinien: Hallo, eine Frage : Bei der Überfahrt nach Sardinien : Kann man die Packtasche auf dem Motorrad lassen, oder muss die mit in die Kabine ...
  • Enduro mieten und Offroad fahren auf Korfu

    Enduro mieten und Offroad fahren auf Korfu: Hi, ich plane im April nach Korfu zu fliegen und würde gerne ein bisschen Offroad üben. Hat jemand von euch Erfahrung was und wo man auf Korfu...
  • Hallo, neuer GS-Fahrer hier 😀

    Hallo, neuer GS-Fahrer hier 😀: Hallo, möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 33Jahre alt und komme aus Bayern-Landkreis Regen und habe mich für eine R1200GS LC (im Moment noch...
  • Erledigt Verstellbare Fußrasten (Fahrer) für R 1200 GS Adv (2009)

    Verstellbare Fußrasten (Fahrer) für R 1200 GS Adv (2009): ... am liebsten die von BMW oder von Wunderlich. Ich liege schon richtig damit, dass die der LC-Modelle nicht passen, gell? Vielen Dank für Eure...
  • Oben