Batterie entlädt sich bei längerer Standzeit sehr stark

Diskutiere Batterie entlädt sich bei längerer Standzeit sehr stark im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, ich habe bei längerer Standzeit (ca. 2-3 Wochen) und vor allem wenn es kälter ist, das Problem, dass die Batterie leer ist und...
G

Gmeurb

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
82
Ort
Wiesbaden
Modell
r 1150 GS Monster Q
Hallo zusammen,

ich habe bei längerer Standzeit (ca. 2-3 Wochen) und vor allem wenn es kälter ist, das Problem, dass die Batterie leer ist und die GS nicht mehr anspringt, da zu wenig Saft. Ich ziehe im Moment immer die 15A Sicherung für Bordsteckdose und FID-Display, da hatte die Batterie sogar den Winter ohne Probleme überstanden und das Moped sprang nach über vier Monaten ohne Probleme an. Ich vermute das der Übeltäter das FID-Display ist?

Es spielt dabei keine Rolle welche Art von Batterie verbaut ist! Kennt das jemand, zieht das Display allgemein zu viel Strom?
 
H

horst.w

Dabei seit
30.08.2008
Beiträge
453
Modell
R1150GS / 2000
Nein, die GS ist da sehr brav, auch mit Uhr. Zumindest meine.
Haste Navi-Basis montiert?
Ist das die Seriensteckdose oder evtl eine zusätzliche im Cockpit?

Kann auch an der Batterie liegen, die am Aushauchen ist.
 
G

Gmeurb

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
82
Ort
Wiesbaden
Modell
r 1150 GS Monster Q
Nein, die GS ist da sehr brav, auch mit Uhr. Zumindest meine.
Haste Navi-Basis montiert?
Ist das die Seriensteckdose oder evtl eine zusätzliche im Cockpit?

Kann auch an der Batterie liegen, die am Aushauchen ist.
An der Sicherung hängt sowohl die serienmäßige Bordsteckdose, als auch eine zusätzliche direkt im Cockpit. An der zusätzlichen Bordsteckdose hängt nur mein Handy mit Navi dran, sobald ich fahre. Die eingebaute ist eine ca. 2 1/2 Jahre alte Lithium-Ionen Batterie, vorher war eine Gel-Batterie drin, es spielt keine Rolle welche Batterie eingebaut ist, etwas nudelt die leer und ich vermute das es das FID-Display ist!
 
H

horst.w

Dabei seit
30.08.2008
Beiträge
453
Modell
R1150GS / 2000
...
An der zusätzlichen Bordsteckdose hängt nur mein Handy mit Navi dran, sobald ich fahre.
...
... und das ist eine USB-Steckdose ? Dann hast Du schon mal eine Quelle des Ungemachs gefunden, wenn die nicht an einem geschalteten Plus hängt, denn der Spannungswandler verbraucht immer Strom.

FID, wüsste nicht, dass das Strom zieht bei Zündung aus, die Uhr ist so minimal im Verbrauch, das kann man vernachlässigen.

Messe mal den Stromfluß von diesem Sicherungskreis, dann weißt Du mehr.
 
schlork

schlork

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
1.142
Modell
R 1250 GS Prod. Date 2018-12-12
Du solltest zuerst mal den Ruhestrom messen, damit man weiß was da fliesst.
Das Multimeter zwischen die Minusleitung hängen. Darauf achten, wie die Messkabel im Multimeter eingesteckt sind.
Download.png
 
Quotafahrer

Quotafahrer

Dabei seit
04.11.2007
Beiträge
96
Ort
M-Gladbach
Modell
Guzzi Quota und Bmw 1150gs
Da ich das gleiche Problem habe....
Wieviel Ruhestrom gilt den als normal?

Und zieht so eine Saito Zigarettenanzündersteckdose auch immer Strom?

Kann ich das mit einem Billigen Multimeter messen oder sollte ich mir dafür was hochwertiges besorgen?
Gruss Sascha
 
schlork

schlork

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
1.142
Modell
R 1250 GS Prod. Date 2018-12-12
Wieviel Ruhestrom gilt den als normal?
Ich glaube das kann man so pauschal nicht sagen. Kommt auf das Fahrzeug an. Aber man kann anhand der Ampere ausrechnen, wie lange es dauert bis die Batterie leer ist und bekommt so das Gefühl ob das normal sein kann.
Saito Zigarettenanzündersteckdose
Eine herkömmliche Zigarettenanzündersteckdose zieht keinen Strom, da keine Elektronik.
Kann ich das mit einem Billigen Multimeter messen oder sollte ich mir dafür was hochwertiges besorgen?
Ich weiss nicht ob jedes Billige, aber meins klick kann das

Ich war mal ziemlich ratlos, weil meine alte XT500 eigentlich gar keine Elektronik hat. Habs deshalb auf die Batterie geschoben und leider eine Neue gekauft. Problem blieb. Letztlich war es der Lima Regler (also doch Elektronik) der im Ruhezustand Strom zog, warum auch immer.
 
Klausmong

Klausmong

X-Moderator
Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
8.105
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS ADV 2003, Transalp 600 Umbau
Das die Lima der BMW Strom zieht wäre sehr unwahrscheinlich.
( bei dem Regler einer XT eher möglich, da es eine andere Funktion hat und der auf die Batterie direkt geht. Die Lima der BMW braucht Erregerspannung )
Nicht 100% ausschließbar, aber sehr sehr unwahrscheinlich.

Da würde ich eher mal ein defektes Kabel suchen, Bekannter hatte das genau so bei seiner BMW, und hatte dafür extra einen Batterietrennschalter eingebaut weil die immer schnell leer wurde.
Am Ende war es ein defektes Kabel vom Zündschloss, das hat er mit Stecker getauscht dann war Ruhe.

Kann aber auch ein Bauteil sein was Probleme macht.

Ich würde messen wie Schlork das beschrieben hat.
Alternativ kann man statt dem Messgerät auch eine Birne reinhängen ( Blinker etc.)
Das sollte dann leuchten.
Nur zuviel Watt sollte die nicht haben.

Und dann schauen, wenn es was anzeigt ( oder leuchtet ) dann einfach die Sicherungen Stück für Stück rausnehmen und schauen wann es vorbei ist.
Und wenn das nicht hilft, dann diverse Stecker ausstecken bis es vorbei ist.
Hat man das Problem gefunden warum es weg ist genauer suchen was es wirklich sit.
So kann man eingrenzen
 
schlork

schlork

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
1.142
Modell
R 1250 GS Prod. Date 2018-12-12
Das die Lima der BMW Strom zieht wäre sehr unwahrscheinlich.
Nicht 100% ausschließbar, aber sehr sehr unwahrscheinlich.
Nur der Korrektheit halber. Es war nicht die Lichtmaschine, sondern der Regler und das kann tatsächlich vorkommen. Ob das aber bei der BMW auch sein kann oder nicht entzieht sich meiner Kenntnis. Ich wollte nur sagen , dass so ein Ruhestrom die verschiedensten Gründe haben kann.
 
H

horst.w

Dabei seit
30.08.2008
Beiträge
453
Modell
R1150GS / 2000
.... kann es, hatten wir erst vor ein paar Wochen bei TimGS
Da hat es auf die Ladekontrollleuchte "durchgeschagen", im Betrieb hat sie normal funktioniert und bei Zündung AUS, hat sie geleuchtet.
Was hat so ein Lämple für Werte, 1,7 Watt oder so, bei 12 V macht das Pi mal Daumen um 0,15 A und das reicht, um die Batterie in einer Woche so weit leer zu machen, dass die GS nicht mehr startet.
 
Klausmong

Klausmong

X-Moderator
Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
8.105
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS ADV 2003, Transalp 600 Umbau
Nur der Korrektheit halber. Es war nicht die Lichtmaschine, sondern der Regler und das kann tatsächlich vorkommen. Ob das aber bei der BMW auch sein kann oder nicht entzieht sich meiner Kenntnis. Ich wollte nur sagen , dass so ein Ruhestrom die verschiedensten Gründe haben kann.
Der Regler sitzt bei der BMW direkt in der Lima.
Ich habe ja geschrieben das es vorkommen kann, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering.
Da müßte die Diodenplatte einen Fehler haben. Kommt vor, aber sehr selten.
Würde man sehr wahrscheinlich auch sehen, weil dann wie bei TimoGS das Licht brennen müßte.

Darum messen und systematisch suchen.
 
G

Gmeurb

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
82
Ort
Wiesbaden
Modell
r 1150 GS Monster Q
... und das ist eine USB-Steckdose ? Dann hast Du schon mal eine Quelle des Ungemachs gefunden, wenn die nicht an einem geschalteten Plus hängt, denn der Spannungswandler verbraucht immer Strom.

FID, wüsste nicht, dass das Strom zieht bei Zündung aus, die Uhr ist so minimal im Verbrauch, das kann man vernachlässigen.

Messe mal den Stromfluß von diesem Sicherungskreis, dann weißt Du mehr.
Nein, es ist eine normale 12V KFZ-Steckdose, die zusätzliche USB Steckdose wird nur bei Fahrzeugbetrieb an diese Steckdose angeschlossen, da ist also kein Verbraucher dran.

Ich werde mal den Strom messen, aber das es durchaus am FID liegen kann hatte mir jemand anderes bestätigt.

Grüße
Gmeurb
 
Klausmong

Klausmong

X-Moderator
Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
8.105
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS ADV 2003, Transalp 600 Umbau
Da müßte das FID schon einen groben Fehler haben, denn das zieht kaum Strom.
Von sowas wird die Batterie nicht schnell leer.
Nur vom Stromverbrauch des FID müßte die Monate halten
 
G

Gmeurb

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
82
Ort
Wiesbaden
Modell
r 1150 GS Monster Q
Ich werde da mal den Strom messen und schauen was da den Fehler verursacht!
 
F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
3.439
Nur vom Stromverbrauch des FID müßte die Monate halten
Sicher richtig, solange das FID in Ordnung ist, aber es könnte ja, z. B. durch eingedrungenes Wasser, schadhaft sein. Ob das ein grober Fehler ist? Insgesamt muß der Ruhestrom der R1100GS deutlich unter 10 mA liegen, sonst ist da irgendwo etwas faul (ich glaube meine hatte weniger als 5 mA). Das alles gilt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch für die R1150GS.
 
G

Gmeurb

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
82
Ort
Wiesbaden
Modell
r 1150 GS Monster Q
Sicher richtig, solange das FID in Ordnung ist, aber es könnte ja, z. B. durch eingedrungenes Wasser, schadhaft sein. Ob das ein grober Fehler ist? Insgesamt muß der Ruhestrom der R1100GS deutlich unter 10 mA liegen, sonst ist da irgendwo etwas faul (ich glaube meine hatte weniger als 5 mA). Das alles gilt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch für die R1150GS.
Da das FID teilweise auch von innen heraus mal beschlagen war, ist das mit dem Feuchteschaden durchaus möglich!
 
H

horst.w

Dabei seit
30.08.2008
Beiträge
453
Modell
R1150GS / 2000
Das FID hängt an Sicherung F 3 (Batteriestrom außerhalb der Zündung). Da kann natürlich etwas faul sein. Muss aber nicht das FID sein, Knackpunkte gibt es auch anderswo.
 
Quotafahrer

Quotafahrer

Dabei seit
04.11.2007
Beiträge
96
Ort
M-Gladbach
Modell
Guzzi Quota und Bmw 1150gs
Ich bin zwar nicht der Themenstarter....
Ich hatte mir das Multimeter gekauft was Schlork
Empfohlen hat..
Hab aber leider heute beim Testen festgestellt das es wohl defekt ist...
Hab mir jetzt eins von Voltcraft bestellt...und werde Samstag nochmal messen...
Gruss Sascha
 
Thema:

Batterie entlädt sich bei längerer Standzeit sehr stark

Batterie entlädt sich bei längerer Standzeit sehr stark - Ähnliche Themen

  • BMW Ladegerät Plus entlädt die Batterie über Bordsteckdose?!

    BMW Ladegerät Plus entlädt die Batterie über Bordsteckdose?!: Guten Abend... habe an meine R1250GS Bj 2020 ein BMW Motorradladegerät Plus über die Bordsteckdose angeschlossen und das Motorrad in den...
  • F 650 Batterie entlädt sich im Stand nach 4 bis 5 Tagen

    F 650 Batterie entlädt sich im Stand nach 4 bis 5 Tagen: Hallo Bei meiner BMW F650 Bj. 2008 entlädt sich die Batterie im Stand nach 4 bis 5 Tagen. Die Batterie wurde bereits getauscht und im Nachgang...
  • Batterie entlädt sich sehr schnell. Diagnose BMW Werkstatt: Steuergerät defekt

    Batterie entlädt sich sehr schnell. Diagnose BMW Werkstatt: Steuergerät defekt: Wer hatte diese Probleme schon einmal? Laut Aussage der BMW Werkstatt muss das Steuergerät getauscht werden.es zieht im Ruhemodus Strom. kennt...
  • R 1200 GS Adventure, Batterie entlädt sich innerhalb von 3 Tagen

    R 1200 GS Adventure, Batterie entlädt sich innerhalb von 3 Tagen: Hallo Leute, vermutlich ist dieses Thema schon einmal durchgekaut worden, trotzdem weiß ich nicht weiter. Bei meiner 2011er Adventure entlädt sich...
  • Batterie entlädt sich nach Fremdstartstützpunkt einbau

    Batterie entlädt sich nach Fremdstartstützpunkt einbau: Ich habe mal eine Frage an die Elektrik Spezis, ich habe bei meiner 1100 GS einen Fremdstartstützpunkt vom freundlichen eingebaut....., soweit so...
  • Batterie entlädt sich nach Fremdstartstützpunkt einbau - Ähnliche Themen

  • BMW Ladegerät Plus entlädt die Batterie über Bordsteckdose?!

    BMW Ladegerät Plus entlädt die Batterie über Bordsteckdose?!: Guten Abend... habe an meine R1250GS Bj 2020 ein BMW Motorradladegerät Plus über die Bordsteckdose angeschlossen und das Motorrad in den...
  • F 650 Batterie entlädt sich im Stand nach 4 bis 5 Tagen

    F 650 Batterie entlädt sich im Stand nach 4 bis 5 Tagen: Hallo Bei meiner BMW F650 Bj. 2008 entlädt sich die Batterie im Stand nach 4 bis 5 Tagen. Die Batterie wurde bereits getauscht und im Nachgang...
  • Batterie entlädt sich sehr schnell. Diagnose BMW Werkstatt: Steuergerät defekt

    Batterie entlädt sich sehr schnell. Diagnose BMW Werkstatt: Steuergerät defekt: Wer hatte diese Probleme schon einmal? Laut Aussage der BMW Werkstatt muss das Steuergerät getauscht werden.es zieht im Ruhemodus Strom. kennt...
  • R 1200 GS Adventure, Batterie entlädt sich innerhalb von 3 Tagen

    R 1200 GS Adventure, Batterie entlädt sich innerhalb von 3 Tagen: Hallo Leute, vermutlich ist dieses Thema schon einmal durchgekaut worden, trotzdem weiß ich nicht weiter. Bei meiner 2011er Adventure entlädt sich...
  • Batterie entlädt sich nach Fremdstartstützpunkt einbau

    Batterie entlädt sich nach Fremdstartstützpunkt einbau: Ich habe mal eine Frage an die Elektrik Spezis, ich habe bei meiner 1100 GS einen Fremdstartstützpunkt vom freundlichen eingebaut....., soweit so...
  • Oben