CoC Papiere bei BMW?

Diskutiere CoC Papiere bei BMW? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Aus gegebenem Anlass bin ich da über etwas sehr unschönes gestolpert. Es betrifft eigentlich nur die Schweizer, denn hier bei uns werden...
lederkombi

lederkombi

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2016
Beiträge
6.253
Ort
Basel-Schweiz
Modell
Honda Monkey und andere.
Aus gegebenem Anlass bin ich da über etwas sehr unschönes gestolpert. Es betrifft eigentlich nur die Schweizer, denn hier bei uns werden erstaunlicherweise keine CoC-Papiere beim Fahrzeugkauf benötigt und daher auch nicht dem Kunden mitgeliefert. Im Gegenteil: Der Kunde muss diese Papiere, sofern er diese irgendwann benötigen sollte (dies wird in Zukunft so sein, denn die CH übernimmt da EU-Recht), selber besorgen. Je nach Hersteller gelten da unterschiedliche Regelungen. Bei BMW kostet dieses CoC Dokument schlappe 200 CHF pro Fahrzeug, welche der zahlungskräftige Kunde selbstverständlich aufbringen soll. Bei Honda z.B. ist das CoC gratis bestellbar, es wurde ja auch nie mitgeliefert.

Ich habe nun BMW via Facebook eine entsprechende Anfrage gestellt. Sollte BMW da tatsächlich auf diesen 200 CHF bestehen, werde ich bei uns den Konsumentenschutz einschalten, denn das gleicht dann quasi einer Nötigung für etwas zu bezahlen, was der Importeur dem Kunden unterschalgen hat und wofür der Kunde beim Kauf schon einmal bezahlt hat.

Hier meine Anfrage:

Sehr geehrte Damen und Herren
Ich besitze mehrere Fahrzeuge von BMW, u.a. 2 Motorräder. Beide sind regulär in der Schweiz als Neufahrzeuge gekauft worden, 2019 und 2017. Wie mir nun durch den Händler mitgeteilt wurde, würde das Aushändigen der entsprechenden CoC-Papiere pro Fahrzeug 200 CHF kosten, diese Papiere sind jedoch unabdingbar für einen Verkauf der Fahrzeuge und werden auch durch den Hersteller für jedes Fahrzeug mitgeliefert. Wieso muss ich für etwas bezahlen, was durch BMW Schweiz nicht an den Endkunden geliefert wird? Und wieso sind CoC Papiere bei anderen Herstellern (z.B. Honda, Opel, Fiat, Mercedes) automatisch bei der Auslieferung dabei, bei BMW jedoch nicht? Oder ist die Information seitens des Händlers falsch? Vielen Dank für die Klärung.
 
AlpenoStrand

AlpenoStrand

Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
6.629
Ort
AlpenoStrand
Modell
für Unterwäsche
Vor Jahren hat mein Bruder einen Land Rover Discovery V8 aus der Schweiz nach Österreich importiert, auch hier war natürlich kein CoC dabei. Dieses hat ihm aber der CH Importeur kostenlos zukommen lassen, sogar schon vor dem Kauf des Fahrzeugs. Anfrage per E-mail hat damals gereicht.

Das importierte Fahrzeug muss dann in Österreich in die Zulassungsdatenbank vom hiesigen Importeur eingetragen werden. Bei JLR wieder kein Problem. Wie ich in 2011 einen BMW aus D nach AT geholt habe hat auch BMW Österreich für diesen Eintrag von mir €65 genommen. Die sind nicht zimperlich beim Einheben von Zusatzgebühren.
 
D

DreasDakar

Dabei seit
19.04.2015
Beiträge
836
Modell
Aktuell Buell X1, vorher Triumph Scrambler 1200, 1200 GSA LC, Tiger Explorer 1200, F650 GS Dakar
Ich verstehe Deinen Groll, aber BMW hat nichts unterschlagen, oder ist Dir ein CoC zugesagt worden?
Da man in der CH offenbar kein CoC für die Zulasung braucht, gibt es erst mal auch keinen Anspruch darauf, egal was andere Hersteller anbieten. Genauso gut könntest Du von BMW fordern, irgendeine Option umsonst zu bekommen, weil sie beim Wettbewerb Serie ist.
Den Preis für ein nicht notwendiges Dokument entscheidet jeder Hersteller / Importeur für sich anhand seiner Prozesskosten. Und ob Honda das nicht indirekt im Fahrzeugpreis einkalkuliert hat, weißt Du nicht.

Dann kostet es leider Geld, wenn man ein Dokument erstellt haben möchte. Wofür brauchst Du das Dokument denn?

Übrigens kostet es bei anderen Herstellern auch Geld, wenn man ein CoC braucht. Audi CH zB berechnet 100 CHF.

Fahrzeugexport ins Ausland (COC) > Reparatur und Service > Audi Schweiz
 
lederkombi

lederkombi

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2016
Beiträge
6.253
Ort
Basel-Schweiz
Modell
Honda Monkey und andere.
Ich verstehe Deinen Groll, aber BMW hat nichts unterschlagen, oder ist Dir ein CoC zugesagt worden?
Da man in der CH offenbar kein CoC für die Zulasung braucht, gibt es erst mal auch keinen Anspruch darauf, egal was andere Hersteller anbieten. Genauso gut könntest Du von BMW fordern, irgendeine Option umsonst zu bekommen, weil sie beim Wettbewerb Serie ist.
Den Preis für ein nicht notwendiges Dokument entscheidet jeder Hersteller / Importeur für sich anhand seiner Prozesskosten. Und ob Honda das nicht indirekt im Fahrzeugpreis einkalkuliert hat, weißt Du nicht.

Dann kostet es leider Geld, wenn man ein Dokument erstellt haben möchte. Wofür brauchst Du das Dokument denn?

Übrigens kostet es bei anderen Herstellern auch Geld, wenn man ein CoC braucht. Audi CH zB berechnet 100 CHF.

Fahrzeugexport ins Ausland (COC) > Reparatur und Service > Audi Schweiz
Das ist falsch.

Erstens berechnet Audi ebenfalls 200 CHF (Du hast deren Anmerkungen offenbar nicht vollständig gelesen? Es geht um das CoC, nicht um das EUR1 Papier. Das EUR1 Papier wird offenbar teilweise noch zusätzlich benötigt. Also wären das dann sogar 300 CHF. Dafür, dass die Autos bei uns grundsätzlich schon ca. 20% teurer sind, ist das ziemlich frech) und zweitens wurde durch Audi dieses Papier beim Fahrzeug mitgeliefert. Jedes Fahrzeug, welches das Werk verlässt, hat diese Papiere mit! Die braucht es nämlich um das Fahrzeug zu importieren. Dass man das CoC bei uns zur Zulassung nicht benötigt, ist (noch) ein Entgegenkommen des Staates, diese Tage sind aber gezählt, es wird in Zukunft wie in anderen Ländern auch üblich sein, dass man das CoC und den Fahrzeugausweis benötigt (gemäss den Auskünften, welche ich vom Strassenverkehrsamt erhalten habe. Zudem wurde mir dort auch gesagt, dass z.B. bei Opel die Garagen die CoC einfach in einer Schublade ablegten, da diese Dokumente eben vom Kunden bis anhin nicht benötigt wurden.

Fakt ist: Man benötigt sehr wohl dieses Dokument! Und es ist auch automatisch durch den Hersteller immer mitgeliefert. Allerdings "lagert" der Importeur (BMW) dieses Dokument für Dich, da bei uns zum Einlösen des Fahrzeuges ein sogen. Typenschein ausreicht, dem Importeur wird so das Leben etwas vereinfacht, dem Kunden jedoch eine grosse Hürde in den Weg gelegt.
Wenn Du z.B. nach DE zügelst (z.B. neuer Job), dann brauchst Du bzw. ich dieses Dokument, welches auch ursprünglich durch den Hersteller beim Fahrzeug dabei war. Und das bedeutet eben, dass der Importeur dem Kunden etwas unterschlägt. Juristisch ist der Sachverhalt ziemlich klar, gemacht wird es von einigen trotzdem. Wieso können es denn Mercedes, Opel, Fiat, Honda etc? Wieso kann es BMW nicht? Und ich bin soeben dabei ein neues Auto zu kaufen, allerdings werde ich diesen Vertrag nur nach Bestätigung, dass ich ein CoC ebenfalls erhalte, unterzeichnen. Wirbelt Staub auf.
Und wegen BMW: Die hüllen sich in Schweigen. Mal schauen was die meinen, wenn der Sachverhalt bei uns im TV kommt, es gibt da eine sehr bekannte Konsumentensendung, die sind ganz scharf auf solche Dinge.
 
Zuletzt bearbeitet:
lederkombi

lederkombi

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2016
Beiträge
6.253
Ort
Basel-Schweiz
Modell
Honda Monkey und andere.
Nachtrag für DreasDakar:

Audi Schweiz schafft es noch nicht einmal die Information von Audi Deutschland korrekt zu verlinken bzw. der text ist falsch.

Bei Audi Deutschland steht ausdrücklich, dass nur bei einer Duplikatbestellung Kosten von 65€ anfallen (65€ sind ca. 73 CHF und keine 100. Zudem bedeutet dies, dass das CoC auch bei Audi gratis ist bzw. sollte ein CoC dem Fahrzeug mitgeliefert worden sein, so wäre eine erneute Bestelllung ein Duplikat und das wiederum würde bedeuten, dass Audi Schweiz etwas unterschlägt -> wäre ein Straftatbestand bei uns :)

Aber ich denke, dass Audi Schweiz hier einfach etwas unklare Infos liefert, weil bisher solche CoC bei uns nicht sehr bekannt waren.
 
D

DreasDakar

Dabei seit
19.04.2015
Beiträge
836
Modell
Aktuell Buell X1, vorher Triumph Scrambler 1200, 1200 GSA LC, Tiger Explorer 1200, F650 GS Dakar
Das stimmt leider nicht, dass das CoC immer dabei ist.
Der Hersteller stellt Datensätze zur Verfügung. Es gibt Länder wie zB Schweden, der erfolgt die gesamte Zulassung mit Datensätzen, ohne, dass jedes Dokument ausgedruckt wird.
Der Importeur kann dann bei Bedarf das Dokument erzeugen. Und der Eine macht es immer, der Andere nur bei Bedarf. Kaufmännische Entscheidung, glaub nicht, dass Honda die Kosten nicht preist. Das muss dann halt jeder zahlen, ob er es braucht oder nicht.
Also:
Du bekommst ein CoC, wenn Du es brauchst (zB zum Umzugnach D) und dafür rufen sie einen Preis auf. Nicht das, was Du hören willst, aber legal.
Wie kommt ihr immer darauf, dass alles nichts kosten muss, weil das Motorrad teuer war?
 
lederkombi

lederkombi

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2016
Beiträge
6.253
Ort
Basel-Schweiz
Modell
Honda Monkey und andere.
Dann lies einmal hier:

BMW Germany


"CoC-Papier. Wo erhalte ich das CoC-Papier?
Das Certificate of Conformity (CoC) bzw. die EG-Übereinstimmungsbescheinigung legen wir seit 1996 im Original den Fahrzeugpapieren unserer Neufahrzeuge bei."

Tut mir echt leid, dass Du nicht Recht hast.... :nullahnung:
 
Obelix65

Obelix65

Dabei seit
13.08.2014
Beiträge
430
Ort
Hedwig Holzbein, die grüne Koppel hinter Hamburg
Modell
Ducati Scrambler 800 Flat Track Pro, Piaggio Beverly 350 Sport
Der Händler steckt sich das COC ein, und der Autohersteller ist Schuld?
Komisches Rechtsverständnis!
Evtl. bei dem Händler fragen oder beim Kauf gleich sagen dass man es gerne hätte!
Dafür so viel Geld zu nehmen ist trotzdem doof. Kann man per Mail senden.
Btw. - wenn man das Fahrzeug nach D exportiert, kann der Käufer sich das Papier besorgen.
In anderen Foren helfen die Kollegen sich damit gegenseitig, mit Kopien.
Das mit der TV-Sendung ist für einen Konzern keine Drohung. Die schieben es auf den Händler. Wie schon erwähnt - der soll sich kümmern.
Die Schweiz ist jetzt nicht sooo der Mörder-Absatzmarkt . . . 🤘🏻🌻
 
lederkombi

lederkombi

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2016
Beiträge
6.253
Ort
Basel-Schweiz
Modell
Honda Monkey und andere.
Der Händler steckt sich das COC ein, und der Autohersteller ist Schuld?
Komisches Rechtsverständnis!
Evtl. bei dem Händler fragen oder beim Kauf gleich sagen dass man es gerne hätte!
Dafür so viel Geld zu nehmen ist trotzdem doof. Kann man per Mail senden.
Btw. - wenn man das Fahrzeug nach D exportiert, kann der Käufer sich das Papier besorgen.
In anderen Foren helfen die Kollegen sich damit gegenseitig, mit Kopien.
Das mit der TV-Sendung ist für einen Konzern keine Drohung. Die schieben es auf den Händler. Wie schon erwähnt - der soll sich kümmern.
Die Schweiz ist jetzt nicht sooo der Mörder-Absatzmarkt . . . 🤘🏻🌻
Nicht der Händler, der Importeuer (bei uns BMW Schweiz)
 
zyklotrop

zyklotrop

Dabei seit
21.01.2009
Beiträge
3.754
Ort
Mülheim / Ruhr
Modell
R 1250 GS HP
Auch in Deutschland zahlst du bei jedem Kfz für die Zulassungspapiere. Diese sind nicht im Listenpreis enthalten. Also entspann dich und atme ganz ruhig weiter.
 
lederkombi

lederkombi

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2016
Beiträge
6.253
Ort
Basel-Schweiz
Modell
Honda Monkey und andere.
Der Händler steckt sich das COC ein, und der Autohersteller ist Schuld?
Komisches Rechtsverständnis!
Evtl. bei dem Händler fragen oder beim Kauf gleich sagen dass man es gerne hätte!
Dafür so viel Geld zu nehmen ist trotzdem doof. Kann man per Mail senden.
Btw. - wenn man das Fahrzeug nach D exportiert, kann der Käufer sich das Papier besorgen.
In anderen Foren helfen die Kollegen sich damit gegenseitig, mit Kopien.
Das mit der TV-Sendung ist für einen Konzern keine Drohung. Die schieben es auf den Händler. Wie schon erwähnt - der soll sich kümmern.
Die Schweiz ist jetzt nicht sooo der Mörder-Absatzmarkt . . . 🤘🏻🌻
Wenn Du dieses Papier kopierst, dann machst Du Dich aber gewaltig strafbar! Es ist ein amtliches Dokument und in diesem steht u.a. die Fahrgestellnummer. Also CoC XQ ist nicht gleich wie XZ.
 
lederkombi

lederkombi

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2016
Beiträge
6.253
Ort
Basel-Schweiz
Modell
Honda Monkey und andere.
Auch in Deutschland zahlst du bei jedem Kfz für die Zulassungspapiere. Diese sind nicht im Listenpreis enthalten. Also entspann dich und atme ganz ruhig weiter.
Für die Zulassungspapiere zahlst Du auch bei uns! Du redest da von etwas anderem.

Abgesehen davon bezahlst Du bei einem Neukauf von z.B. einer GS zusätzlich zum Kaufpreis Schlappe 250.- zusätzlich (sogen. Ablieferungspauschale)
Bei einem Auto (habe ich auch eine konkrete Offerte) sind es: 790 CHF (VW T6.1)

Und das CoC ist da NICHT dabei!
 
Obelix65

Obelix65

Dabei seit
13.08.2014
Beiträge
430
Ort
Hedwig Holzbein, die grüne Koppel hinter Hamburg
Modell
Ducati Scrambler 800 Flat Track Pro, Piaggio Beverly 350 Sport
Dann lies einmal hier:

BMW Germany


"CoC-Papier. Wo erhalte ich das CoC-Papier?
Das Certificate of Conformity (CoC) bzw. die EG-Übereinstimmungsbescheinigung legen wir seit 1996 im Original den Fahrzeugpapieren unserer Neufahrzeuge bei."

Tut mir echt leid, dass Du nicht Recht hast.... :nullahnung:
Du zitierst doch selbst dass das Papier jedem Neufahrzeug dabei gelegt wird. Also ist es weg w eee zeee haaa - wech - und wer es hat, hast Du auch selbst erwähnt. S.o.

Ist das jetzt ein Versteckspiel mit dem Hersteller? 😂
 
lederkombi

lederkombi

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2016
Beiträge
6.253
Ort
Basel-Schweiz
Modell
Honda Monkey und andere.
Du zitierst doch selbst dass das Papier jedem Neufahrzeug dabei gelegt wird. Also ist es weg w eee zeee haaa - wech - und wer es hat, hast Du auch selbst erwähnt. S.o.

Ist das jetzt ein Versteckspiel mit dem Hersteller? 😂
Es geht doch nicht um den Hersteller? Es geht um den Importeur und das ist bei uns z.B. Audi Schweiz, BMW Schweiz etc.

BMW Schweiz entnimmt etwas dem Fahrzeug, was zum Fahrzeug gehört und verlangt danach vom Kunden dafür 200 CHF. Sowas geht juristisch gar nicht.
 
Obelix65

Obelix65

Dabei seit
13.08.2014
Beiträge
430
Ort
Hedwig Holzbein, die grüne Koppel hinter Hamburg
Modell
Ducati Scrambler 800 Flat Track Pro, Piaggio Beverly 350 Sport
Ich frage mich jetzt gerade wie die Kollegen aus dem Forum das machen, das ich betreue, wenn die sich das Papier von den anderen Kollegen in Kopie holen!?!
Ich hatte bis jetzt immer den Eindruck dass die Zulassungsämter bei uns das akzeptieren, solange die Fahrzeuge technisch gleich sind.
Wenn Interesse besteht, könnte ich mal anfragen.
Warten wir mal ab, was die Kollegen hier noch sagen, wenn sie wieder nüchtern sind, morgen Früh!
 
D

DreasDakar

Dabei seit
19.04.2015
Beiträge
836
Modell
Aktuell Buell X1, vorher Triumph Scrambler 1200, 1200 GSA LC, Tiger Explorer 1200, F650 GS Dakar
Dann lies einmal hier:

BMW Germany


"CoC-Papier. Wo erhalte ich das CoC-Papier?
Das Certificate of Conformity (CoC) bzw. die EG-Übereinstimmungsbescheinigung legen wir seit 1996 im Original den Fahrzeugpapieren unserer Neufahrzeuge bei."

Tut mir echt leid, dass Du nicht Recht hast.... :nullahnung:
In Deutschland ... Und ja, bin beim Nachlesen bei Audi im Absatz verrutscht, sind 200 CHF. Also auch Kriminelle wie BMW?
 
lederkombi

lederkombi

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2016
Beiträge
6.253
Ort
Basel-Schweiz
Modell
Honda Monkey und andere.
Für jene, welche mit dem Begriff CoC nicht anfangen können:

Was ist eigentlich eine COC Bescheinigung?

COC steht für Certificate of Conformity (Auch bekannt als COC Dokument, COC Bescheinigung, COC Zertifikat und Übereinstimmungsbescheinigung). Dieses Dokument deklariert die EU-Normen und EG-Typen-Zulassung für Kraftfahrzeuge und wird vom Hersteller ausgestellt. Es enthält technische Details und Merkmale des Kraftfahrzeugs und ist seit 1996 verpflichtend. Die wichtigste Funktion besteht darin, dass Fahrzeuge in den EU-Mitgliedsstaaten leichter zugelassen werden können. Weitere Infos auf Wiki: COC, Übereinstimmungsbescheinigung.
 
lederkombi

lederkombi

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2016
Beiträge
6.253
Ort
Basel-Schweiz
Modell
Honda Monkey und andere.
So schaut die eine Seite bei meinem Fiat aus (Fahrzeugident-Nummer unter 0.10 ist aus Schutzgründen ausradiert).
05-11-_2020_23-44-06.jpg
 
lederkombi

lederkombi

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2016
Beiträge
6.253
Ort
Basel-Schweiz
Modell
Honda Monkey und andere.
Obelix65

Obelix65

Dabei seit
13.08.2014
Beiträge
430
Ort
Hedwig Holzbein, die grüne Koppel hinter Hamburg
Modell
Ducati Scrambler 800 Flat Track Pro, Piaggio Beverly 350 Sport
In Deutschland ... Und ja, bin beim Nachlesen bei Audi im Absatz verrutscht, sind 200 CHF. Also auch Kriminelle wie BMW?
Nach dem Abgasskandal: Ja! Kriminell! So die Richtung! 😂👍🏻

Wenn das Teil bei einem Neufahrzeug dazu gehört, dann steht es dem Kollegen auch zu. Meine Meinung.
 
Thema:

CoC Papiere bei BMW?

CoC Papiere bei BMW? - Ähnliche Themen

  • Was macht man wenn die COC fehlt ?

    Was macht man wenn die COC fehlt ?: Ich habe meine 1200 GS LC gebraucht gekauft und meiner Meinung nach damals keine COC erhalten. Ich habe jetzt meine GS für ein Neufahrzeug in...
  • COC R1250GS 2021

    COC R1250GS 2021: Servus, hier die COC der 2021er R1250GS zum Vergleich mit Vorgängerversionen:
  • CoC (EU-Übereinstimmungsbescheinigung) für Reifenfreigaben F 750/850

    CoC (EU-Übereinstimmungsbescheinigung) für Reifenfreigaben F 750/850: Liebe Admins, pinnt den Beitrag doch bitte einmal an. Es drehen sich sehr viele Fragen um die CoC unserer Kälbchen. So haben wir eine feste...
  • EU-Übereinstimmungsbescheinigung / CoC

    EU-Übereinstimmungsbescheinigung / CoC: Hallo zusammen, nachdem ja nun mittlerweile etwas Licht ins Dunkle bzgl. Reifen / Geschwindigkeitsindex / M&S gekommen ist: Hat jemand die...
  • COC Papier für Zulassung benötigt?

    COC Papier für Zulassung benötigt?: Hallo, benötigt man für die Zulassung einer r1200gs triple Black die COC Bescheinigung? Danke
  • COC Papier für Zulassung benötigt? - Ähnliche Themen

  • Was macht man wenn die COC fehlt ?

    Was macht man wenn die COC fehlt ?: Ich habe meine 1200 GS LC gebraucht gekauft und meiner Meinung nach damals keine COC erhalten. Ich habe jetzt meine GS für ein Neufahrzeug in...
  • COC R1250GS 2021

    COC R1250GS 2021: Servus, hier die COC der 2021er R1250GS zum Vergleich mit Vorgängerversionen:
  • CoC (EU-Übereinstimmungsbescheinigung) für Reifenfreigaben F 750/850

    CoC (EU-Übereinstimmungsbescheinigung) für Reifenfreigaben F 750/850: Liebe Admins, pinnt den Beitrag doch bitte einmal an. Es drehen sich sehr viele Fragen um die CoC unserer Kälbchen. So haben wir eine feste...
  • EU-Übereinstimmungsbescheinigung / CoC

    EU-Übereinstimmungsbescheinigung / CoC: Hallo zusammen, nachdem ja nun mittlerweile etwas Licht ins Dunkle bzgl. Reifen / Geschwindigkeitsindex / M&S gekommen ist: Hat jemand die...
  • COC Papier für Zulassung benötigt?

    COC Papier für Zulassung benötigt?: Hallo, benötigt man für die Zulassung einer r1200gs triple Black die COC Bescheinigung? Danke
  • Oben