Corona-Impfung Erfahrungen

Diskutiere Corona-Impfung Erfahrungen im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; Hallo, da ich nach Impferfahrungen im Internet gesucht habe, fand ich diese in einem GS-Forum, kurios! Ich selber wurde vor kurzem mit...

Impfreaktionen erlebt

  • Nein - Keine Beschwerden

    Stimmen: 117 54,2%
  • Wärme - Schmerzen an der Einstichstelle

    Stimmen: 68 31,5%
  • Schwindel

    Stimmen: 20 9,3%
  • Fieber / Schüttelfrost

    Stimmen: 29 13,4%
  • Müdigkeit

    Stimmen: 43 19,9%
  • Kopf / Gliederschmerzen

    Stimmen: 42 19,4%
  • Leichte Grippesymptome

    Stimmen: 23 10,6%
  • Magen / Darm

    Stimmen: 8 3,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    216
GS-Hannes

GS-Hannes

Dabei seit
02.05.2021
Beiträge
28
Hallo,

da ich nach Impferfahrungen im Internet gesucht habe, fand ich diese in einem GS-Forum, kurios!

Ich selber wurde vor kurzem mit Biontech geimpft (bin fast 60) und hatte außer einem dumpfen Gefühl an der Einstichstelle für eine Tag keine Beschwerden.

Eine BMW GS ( das neueste Modell) fahre ich aber auch.
 
W

Wetzlarer

Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
691
Ort
Wetzlar
Modell
R1200GS Rallye
Hallo!

Meine Mutter (ü70) ist Montag mit Astrazeneca geimpft worden.
Zuerst keine Problem, am Mittwoch dann sehr müde.
Wurde mit einem Vormittagsschläfchen, einem Nachmittagsschläfchen und Abends frühes Schlafen gehen "behandelt" :rollleyyes:

Donnerstags wieder alles OK.
 
MoppedHeike

MoppedHeike

Dabei seit
14.04.2019
Beiträge
93
Ort
Im Brandenburgischen
Modell
F 750 GS
Bin seit Donnerstag erstmals mit BionTech geimpft (fast 60 Jahre + Risiko). In den ersten 48 Stunden etwas Schwindel und ein Hauch Übelkeit, aber alles total harmlos und eigentlich nicht der Rede wert. Der Oberarm schmerzte dieselbe Zeit, war aber auch nicht so schlimm.

Offensichtlich kommt jetzt etwas Fahrt in die Impferei - super!
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
4.776
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Es bleibt zu hoffen....
Wobei nun viele Biontech geimpfte ihre Zweitimpfung bekommen. Und schon werden Befürchtungen laut, das nun für Erstimpfungen nicht mehr genug Saft vorhanden ist :facepalm:
 
P

pumpe

Dabei seit
08.09.2007
Beiträge
139
Hatte hier schon meine Erfahrung mit der 1. Impfung mit Astra kundgetan. Erträgliche Sache war das und schnell ausgestanden.
Abstand zur 2. Spritze wären 9 Wochen gewesen. Bin unter 60 und kann via Hausarzt nächste Woche (Abstand wären dann 8 Wochen) auf Biontech als Zweite Spritze wechseln.
Das wäre insofern gut, da ich ins Ausland muss und somit vollständigen Impfschutz im Impfpass hätte.

Hat hier jemand schon eine Kreuzimpfung hinter sich und könnte berichten, wie er die weggesteckt hat. Glaube, dürfte hier im Beitrag noch unter "Erfahrung" fallen. Und würde ja non nach und nach viele Astranauten betreffen ;-)
Ein (wirklicher) Bekannter bekam nach Astra nun Moderna (9 Wochen Abstand) und liegt seit 6 Tagen im Bett, so heftig war die Impfreaktion. Ein befreundeter Mediziner lag nur einen Tag im Bett. Sicher individuell verschieden, Studien für Kreuzimpfungen gibt es ja noch keine - leider.
Dieser Forums-Beitrag hier ist übrigens ein Musterbeispiel für unaufgeregten Umgang mit dem sensiblen Thema. Top!
VG Pumpe
 
R

Randyacres

Dabei seit
27.06.2018
Beiträge
1.151
die Hausärzte warnen derzeit gerade davor, dass es mit Erstimpfungen in den Praxen mit Biontech jetzt wieder ins Stocken kommen wird, da jetzt die Zweitimpfungen dran sind und somit nicht genug Bestand für weitere Erstimpfungen da sein wird.

Ich hoffe, die Liefersituation wird jetzt bald mal deutlich besser
 
Framic

Framic

Dabei seit
24.09.2020
Beiträge
371
Ort
NordWest
Modell
Triple Black LC, Scarver
Hatte hier schon meine Erfahrung mit der 1. Impfung mit Astra kundgetan. Erträgliche Sache war das und schnell ausgestanden.
Abstand zur 2. Spritze wären 9 Wochen gewesen. Bin unter 60 und kann via Hausarzt nächste Woche (Abstand wären dann 8 Wochen) auf Biontech als Zweite Spritze wechseln.
Das wäre insofern gut, da ich ins Ausland muss und somit vollständigen Impfschutz im Impfpass hätte.

Hat hier jemand schon eine Kreuzimpfung hinter sich und könnte berichten, wie er die weggesteckt hat. Glaube, dürfte hier im Beitrag noch unter "Erfahrung" fallen. Und würde ja non nach und nach viele Astranauten betreffen ;-)
Ein (wirklicher) Bekannter bekam nach Astra nun Moderna (9 Wochen Abstand) und liegt seit 6 Tagen im Bett, so heftig war die Impfreaktion. Ein befreundeter Mediziner lag nur einen Tag im Bett. Sicher individuell verschieden, Studien für Kreuzimpfungen gibt es ja noch keine - leider.
Dieser Forums-Beitrag hier ist übrigens ein Musterbeispiel für unaufgeregten Umgang mit dem sensiblen Thema. Top!
VG Pumpe
Das ist wirklich DIE Frage, die sich derzeit auch einige Freunde von mir stellen.
Die Wirkungsweise von Astra / Johnson und Biontech / Moderna ist eine völlig andere.
Meine Befürchtung wäre, dass die "Probanden" bei Mischung der Stoffe daher nur zwei halbe statt einer ganzen Impfung erhalten, um es mal vereinfacht auszudrücken.
Ich selbst würde daher bei einem Wirkstoff bleiben und mir daher auch die zweite Dosis vom Astra verabreichen lassen und zwar unabhängig vom Alter.
 
LaCy-boGSer

LaCy-boGSer

X-Moderator
Dabei seit
01.04.2013
Beiträge
38.817
Ort
Baden-Württemberg
Modell
R1200GS LC
Dieser Forums-Beitrag hier ist übrigens ein Musterbeispiel für unaufgeregten Umgang mit dem sensiblen Thema. Top!
VG Pumpe
Da hast du wirklich recht . Es ist wirklich schön zu sehen, wie es hier entspannt zugeht.
Deine Frage zu den Erfahrungen mit " Kreuzgeimpften" ist auch berechtigt und mal schauen ob hier schon welche eine solche Impferfahrung haben.

Vorsorglich möchte ich aber darum bitten, dass es hier dennoch mit den eigenen Impferfahrungen weitergeht.

Ach ja der Begriff Astranauten:biggrin: war genial ! :daumen-hoch:
 
lomax

lomax

Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
1.776
Ort
Limburg
Modell
R 1250 GS Rallye, Duc 900 SD, GSX 1200, Rocket 3R, Honda CRF 250 L
Bei mir sind es übrigens auch exakt 6 Wo. zwischen 1. u. 2. Impfung mit Biontech.
 
GS-Hannes

GS-Hannes

Dabei seit
02.05.2021
Beiträge
28
So wurde es mir auch mitgeteilt. Einige können schon nach 3 Wochen zur Zweitimpfung mit Biontech, es scheint grosse regionale Unterschiede zu geben.
 
GS-Gaydoul

GS-Gaydoul

Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
769
Ort
Am Tore des Odenwaldes
Modell
R1200GS
Unser sehr engagierter Haus- und Mannschaftsarzt hat seit dem Impfbeginn für ihn am 6.4. bereits über 700 Personen geimpft, hauptsächlich mit AZ, das ist top und man sieht es geht voran. Da ich mit einigen in Kontakt stehe, kann ich das wie in der Tabelle hier bestätigen, rund die Hälfte hat keine Probleme, die anderen die obigen Angaben über 1-2 Tage. Kann jedem nur empfehlen, laßt euch impfen und genießt eure GS !
 
S

schmio

Dabei seit
19.03.2014
Beiträge
142
Ort
L.E.
Modell
R1250GS + F650GS
Hallo,

1.Impfung heute (03.05.),BioNTech
2.Impfung am 24.05.,

Leichte Schmerzen an der Einstichstelle,wie es eben bei einer Spritze so ist.Zumindest war es bei der Zeckenschutzimpfung genauso bei mir.
Sonst alles o.k. bis jetzt,keine weiteren Beschwerden.

Ablauf der Impfung mit "Check in",Gespräch,Impfung und "Check out" alles super durchorganisiert,kaum Wartezeiten.Das längste waren die 15Min "Kontrollwartezeit" nach der Impfung,sonst wäre ich in 10Min fertig gewesen.😉

Alles ohne Stress,Ablauf ist "Idiotensicher" angelegt,da kann nichts schief gehen,genügend Platz und nette,relaxte "Bedienung".
Von daher mal ein Danke an das Impfzentrum Leipzig-Messe.👍

MfG schmio
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Grimm

Dabei seit
11.07.2019
Beiträge
211
Ort
Hanau
Modell
F750GS/Honda Hornet 600
Die Wirkungsweise von Astra / Johnson und Biontech / Moderna ist eine völlig andere.
Meine Befürchtung wäre, dass die "Probanden" bei Mischung der Stoffe daher nur zwei halbe statt einer ganzen Impfung erhalten, um es mal vereinfacht auszudrücken.
ich muss sagen das war auch mein erster gedanke als ich von der idee mit der kreuzimpfung gehört habe.
hab auch jetzt ne weile nichts mehr von solchen plänen gehört, ist das noch aktuell?

ich muss sagen, so pragmatisch wie ich sonst veranlagt bin, bin da schon recht skeptisch, glaub da würd ich dann doch darauf bestanden zwei mal das selbe zu bekommen.
 
Undicherst

Undicherst

Dabei seit
15.11.2018
Beiträge
186
Ort
72813 St. Johann
Modell
R 1200 GS MÜ
Ich bin jetzt 51 Jahre und hab an einer Impfaktion für uns Feuerwehrangehörige unserer Gemeinde teilgenommen.
Gestern, 03.05.21, um 17 Uhr die Spritze mit dem BioNTech/Pfizer-Wirkstoff bekommen.
Bisher keine Probleme. Der Oberarm tut seit dem aufwachen an der Einstichstelle etwas weh, wie wenn einer draufgeboGSt hätte. ISt aber, wie oben erwähnt, ähnlich der FSME-Impfung. (war erst im März)
Die im Moment aufkommenden Kopfschmerzen schiebe ich aus Erfahrung auf den Wetterumschwung.
 
Framic

Framic

Dabei seit
24.09.2020
Beiträge
371
Ort
NordWest
Modell
Triple Black LC, Scarver
Hat hier schon jemand die zweite Dosis Biontech/Pfizer bekommen?
Ich habe nun von verschiedenen Seiten gehört, dass nach der zweiten Impfung wesentlich deutlichere Beschwerden auftreten sollen.
 
Thema:

Corona-Impfung Erfahrungen

Corona-Impfung Erfahrungen - Ähnliche Themen

  • Corona Flucht mit Hindernis.

    Corona Flucht mit Hindernis.: Hi Leute. Kleine Corona Flucht---mal was anderes machen----fahren---Lagerfeuer---grillen ABER NICHT SCHRAUBEN 😭 (Gott sei Dank ist mein Werkzeug...
  • Änderung des Kaufverhaltens durch die Corona-Pandemie

    Änderung des Kaufverhaltens durch die Corona-Pandemie: Hallo zusammen, im Rahmen meiner Bachelorarbeit führe ich eine Umfrage zum Thema "Veränderung des Konsumentenverhaltens in der Motorrad-Branche...
  • Corona-Jahr bringt Motorrad-Boom

    Corona-Jahr bringt Motorrad-Boom: Das letzte Mal boomte der Motorrad-Markt im Jahr 2003. Doch waren es damals nur Motorräder, sind es im Jahr 2020 auch Kraftroller, die in großen...
  • Durch Corona alles anders gekommen...schön wars. Teil 1

    Durch Corona alles anders gekommen...schön wars. Teil 1: 1.Teil Geplant war für dieses Jahr ab mitte September12 Tagetour mit Corsica aufenthalt von 6 Tagen. Drei Tage vor unseren eigentlichen Start...
  • Wichtig - lesen ! Thema Corona

    Wichtig - lesen ! Thema Corona: Uns ist bewusst, dass Euch die Corona Thematik die nächsten Wochen/Monate durch Euren Alltag begleiten wird. Wir haben uns trotzdem dazu...
  • Wichtig - lesen ! Thema Corona - Ähnliche Themen

  • Corona Flucht mit Hindernis.

    Corona Flucht mit Hindernis.: Hi Leute. Kleine Corona Flucht---mal was anderes machen----fahren---Lagerfeuer---grillen ABER NICHT SCHRAUBEN 😭 (Gott sei Dank ist mein Werkzeug...
  • Änderung des Kaufverhaltens durch die Corona-Pandemie

    Änderung des Kaufverhaltens durch die Corona-Pandemie: Hallo zusammen, im Rahmen meiner Bachelorarbeit führe ich eine Umfrage zum Thema "Veränderung des Konsumentenverhaltens in der Motorrad-Branche...
  • Corona-Jahr bringt Motorrad-Boom

    Corona-Jahr bringt Motorrad-Boom: Das letzte Mal boomte der Motorrad-Markt im Jahr 2003. Doch waren es damals nur Motorräder, sind es im Jahr 2020 auch Kraftroller, die in großen...
  • Durch Corona alles anders gekommen...schön wars. Teil 1

    Durch Corona alles anders gekommen...schön wars. Teil 1: 1.Teil Geplant war für dieses Jahr ab mitte September12 Tagetour mit Corsica aufenthalt von 6 Tagen. Drei Tage vor unseren eigentlichen Start...
  • Wichtig - lesen ! Thema Corona

    Wichtig - lesen ! Thema Corona: Uns ist bewusst, dass Euch die Corona Thematik die nächsten Wochen/Monate durch Euren Alltag begleiten wird. Wir haben uns trotzdem dazu...
  • Oben