Erfahrungen directferries.de

Diskutiere Erfahrungen directferries.de im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Moin, hat jemand von Euch Erfahrungen mit der genannten Internetseite directferries.de zur Buchung von Fähren? Hintergrund: wir wollen nächstes...
ex-5

ex-5

Themenstarter
Dabei seit
30.06.2009
Beiträge
211
Ort
26506 Norden
Modell
R 1200 GS LC
Moin,

hat jemand von Euch Erfahrungen mit der genannten Internetseite directferries.de zur Buchung von Fähren? Hintergrund: wir wollen nächstes Jahr nach Norwegen und dementsprechend die Überfahrt buchen.

Jetzt hat mir die Betreiberseite der Fährverbindung den Rückreisetag mit "ausgebucht" gemeldet (Juni 2023). Wenn ich über directferries.de gehe, wäre die Strecke an dem Tag jedoch verfügbar. Ich bin jetzt unsicher, was ich machen soll.

Über Trustpilot gibt es durchaus verschiedene Meinungen zu der Internetseite. Hier im Forum habe ich auch schon ein paar Beiträge gefunden, dass über directferries gebucht wurde.

Was auch noch blöd ist: ich kann bei directferries zwar zwei Personen, jedoch nur ein Motorrad anmelden :furious: Wir müssten also zwei einzelne Buchungen für jeweils eine Person und jeweils ein Motorrad vornehmen...

Den Fährbetreiber habe ich angeschrieben, da warte ich noch auf eine Antwort.


Vielen Dank schon mal.
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
16.623
Ort
Wien
Modell
1250er
directferries ist wie Booking.com

2 Motorräder (Fahrzeuge), 2 Buchungen. Das ist überall so.
 
assindia

assindia

Dabei seit
25.02.2009
Beiträge
8.834
Ort
Ruhrgebeat
Modell
R 1200 GS TB
Also meine Erfahrung mit directferries ist insgesamt gut. Was ein wenig nervt sind die E-Mails. Ich soll die Buchung bewerten, die Überfahrt bewerten und dann kommen so Mails wie "Don`t get stranded" buche jetzt die Rückfahrt - etc.
Also im September 2022 die Überfahrt von Calais nach Dover gebucht - PKW und zwei Personen. Da nicht klar war, wann wir zurückreisen wollten habe ich dann von der Insel mit Hilfe des Handys die Rückfahrt gebucht. War alles reibungslos.
Zwei Personen und zwei Motorräder kenne ich nur von Sardinien.
Einer bucht die Überfahrt(en) mit dem Motorrad und die Kabine(n). Der Andere nur die Überfahrt(en) mit dem Motorrad - möglichst auf dem gleichen Schiff. ;)
Anders geht es wohl nicht.
 
ex-5

ex-5

Themenstarter
Dabei seit
30.06.2009
Beiträge
211
Ort
26506 Norden
Modell
R 1200 GS LC
Ja, generell hätte ich wohl bei directferries gebucht, mich macht nur stutzig, dass die Überfahrt bei der eigentlichen Fährlinie ausgebucht ist...bei directferries aber angeboten wird. Vielleicht haben die ja feste Kontingente... Keine Ahnung...
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
10.970
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
2 Motorräder und zwei Fahrer = 2 Buchungen....und nur Einer nimmt die Kabine mit zur Buchung. Kenne ich auch nicht anders.
 
adventure-baerchen

adventure-baerchen

Dabei seit
04.06.2008
Beiträge
176
Modell
R 1250 GS
Bei misterferry.de kann man auch über eine Buchung mehrere Personen und Fahrzeuge auswählen. Dieses Jahr nach Sardinien so gemacht, alles wunderbar.
 
P210

P210

Dabei seit
12.03.2022
Beiträge
146
Ort
Rhäzüns
Modell
R 1250 GS 2022
bei netferry.com kann man auch mehrere mopeds buchen. glaublich max 4 personen mit 4 mopeds. hat imner geklappt.

lg

markus
 
SardGS

SardGS

Dabei seit
14.07.2021
Beiträge
1.928
Ort
Zürich - Orosei - Playa Jaco
Modell
2020 R 1250 GS Full Optional
Ich wollte vor ein paar Wochen die Fähre von Porto Torres nach Barcelona buchen.
Der Vergleich zwischen Directferry.ch (was wohl die selbe Website ist, mit anderer Endung) und Grimaldi selber war 2€ günstiger bei Directferry.
Ich konnte aber die Sicherheitsabfrage der Kreditkartenzahlung nicht abschliessen, warum auch immer.
Schlussendlich hab ich direkt bei der Reederei gebucht, und dann funktionierte es auch.

Normalerweise buche ich immer direkt bei der jeweiligen Reederei, kontrolliere aber vorher auf Preisunterschiede die aber nie eklatant sind.

Chris
 
ex-5

ex-5

Themenstarter
Dabei seit
30.06.2009
Beiträge
211
Ort
26506 Norden
Modell
R 1200 GS LC
Vielen Dank schon mal an alle.

Netferry und misterferry bieten leider Eemshaven in NL nicht an... Wir werden die Fahrten wahrscheinlich direkt über die Fährlinie buchen, da ich keine Lust habe, schon auf der Anreise Theater am Anleger zu haben.
 
H

HFB

Dabei seit
23.03.2019
Beiträge
747
Ort
Berlin
Modell
R1200 GS LC
Ja, generell hätte ich wohl bei directferries gebucht, mich macht nur stutzig, dass die Überfahrt bei der eigentlichen Fährlinie ausgebucht ist...bei directferries aber angeboten wird. Vielleicht haben die ja feste Kontingente... Keine Ahnung...
Die sind ein reines Vergleichs- und Buchungsportal ohne feste Kontingente…
Gruß
Hartmut
 
PerryXR

PerryXR

Dabei seit
13.01.2021
Beiträge
979
Wir haben bis jetzt alle Buchungen nach Korsika und Sardinien über Directferries gemacht und es hat immer gut funktioniert.
Dieses Jahr gab es allerdings ein Problem mit der Fährgesellschaft ( Corsica Ferries ), die kurz vor Abreise die Fähre storniert hat.
Hier war es schwierig, weil Directferries keinen Einfluss auf Corsica Ferries nehmen kann und Corsica Ferries für uns nicht zuständig ist, weil wir ja über Directferries gebucht hatten.
Ist also schon besser du Buchstaben direkt beim Veranstalter.
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
34.771
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; NineT Scrambler;Tenere700
Ich habe in den letzten 2 Monaten alle Fähren (Frankreich England/ England Irland/ Irland Schottland) alle bei Directferries gebucht, hat immer geklappt.
Wie @SardGS schreibt, kann es sein, dass man es öfter mal probieren muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HFB

Dabei seit
23.03.2019
Beiträge
747
Ort
Berlin
Modell
R1200 GS LC
Wir haben bis jetzt alle Buchungen nach Korsika und Sardinien über Directferries gemacht und es hat immer gut funktioniert.
Dieses Jahr gab es allerdings ein Problem mit der Fährgesellschaft ( Corsica Ferries ), die kurz vor Abreise die Fähre storniert hat.
Hier war es schwierig, weil Directferries keinen Einfluss auf Corsica Ferries nehmen kann und Corsica Ferries für uns nicht zuständig ist, weil wir ja über Directferries gebucht hatten.
Ist also schon besser du Buchstaben direkt beim Veranstalter.
Das ist so nicht richtig. Directferries tritt als Reisemittler auf und hat demzufolge auch die Pflichten eines solchen. Hierzu gehört unter anderem auch die Unterstützung des Kunden bei Leistungsstörungen mit dem Leistungsträger (hier Fährgesellschaft). Nur beginnt hier die Krux mit fast allen Onlineportalen, dieser Aufwand ist in deren Geschäftsmodell nicht vorgesehen. Heißt, die sagen wurde storniert, kannst dein Geld zurückhaben, fertig.
Andererseits hast du als Kunde sehr wohl das Recht, dich bei Leistungsstörungen direkt an die Fährgesellschaft zu wenden.
Euer Fall ist ein Paradebeispiel für die Probleme bei Reisevermittlung (dazu gehört auch die Buchung von Fähren) durch Onlineportale, der Vermittler schiebt es auf den Veranstalter und dieser verweist auf den Vermittler. Der Dumme ist am Schluss der Kunde.
Ich kenne diese Problematik als langjähriger Inhaber eines Reisebüros zur Genüge, kann die Leute gar nicht mehr zählen, denen in solchen Fällen einfällt, dass es bei ihnen um die Ecke doch auch noch ein Reisebüro gibt, welches dann helfen soll…
Gruß
Hartmut
 
PerryXR

PerryXR

Dabei seit
13.01.2021
Beiträge
979
Eventuell wurde hier mein Kommentar falsch verstanden.
Ich bin nicht unzufrieden mit Directferries, nur ist es eben so das die auf den Veranstalter keinen Einfluss nehmen können, sondern das weitergeben was der Veranstalter macht.
Ich hatte sehr oft schriftlichen Kontakt mit denen, jedesmal hat jemand anders auf die Mail geantwortet und an der Frage vorbei geantwortet.
Das war eher mühselig.
Allerdings muss ich dazusagen, das Corsica Ferries 2 Wochen vor Abfahrt 3 mal die Fahrzeit geändert hat.
Also Verursacher des Problems war eindeutig der Veranstalter, die Beteiligten hatten dann den Ärger damit.
Eigentlich hieß es das wir kostenlos umbuchen können, was bei der ersten Umbuchung auch geklappt hat.
Bei der zweiten Buchung hieß es dann Gebühr 18,02€.
Wir haben uns dafür entschieden zu bezahlen standen ja 3Tage vorm Urlaub.
3 Personen 3 Motorräder je 18,02€ weil ja jeder einzeln buchen musste.
Das war Ende Juni.
Mitte September erhielten wir dann ein Schreiben von Corsica Ferries in dem sie sich entschuldigt haben und für die nächste Buchung die 18,02 als Gutschein angeboten haben.
Leider nur für eine neue Buchung, wäre es auch als Verzehrgutschein gewesen, hätte ich ihn gleich bei der Rückfahrt von Sardinien verwenden können.
So aber wird er höchstwahrscheinlich verfallen.
 
H

HFB

Dabei seit
23.03.2019
Beiträge
747
Ort
Berlin
Modell
R1200 GS LC
Hatte das schon richtig verstanden. Grundsätzlich ist es so, wenn Du über ein Onlineportal oder über ein Reisebüro buchst ist das eine Buchung über einen Vermittler. Bekommt dieser eine Provision vom Veranstalter wird er als dessen Handlungsvertreter tätig (zumindest nach deutschem Recht). Dafür muss er aber auch bestimmte Leistungen erbringen, wozu die Mithilfe bei Leistungsstörungen zählt. Und genau diese Hilfe wird bei Onlineportalen fast regelmäßig verweigert. Mehr als den Hinweis auf den Veranstalter ist von den Mindestlöhnern in den Callcentern halt nicht zu erwarten.
Anders ist es z. B. bei reiner Flugvermittlung, hier bekommt der Vermittler keine Provision mehr vom Veranstalter sondern muss sich seine Leistung vom Kunden in Form einer Servicefee bezahlen lassen. Hier ist der Vermittler Händler und berechtigt, den Kunden direkt an den Leistungsträger zu verweisen.
Generell gilt aber, dass eine Umbuchung wegen Stornierung oder nicht zumutbarer Zeitenänderung durch den Veranstalter nichts kosten darf.
Gruß
Hartmut
 
ex-5

ex-5

Themenstarter
Dabei seit
30.06.2009
Beiträge
211
Ort
26506 Norden
Modell
R 1200 GS LC
Vielen Dank an alle, die hier geantwortet haben. Wir haben jetzt die Fähre für unsere Norwegentour 2023 direkt bei der Reederei gebucht.

Jetzt heißt es nur noch Zeit abwarten... 😎
 
Raptor331

Raptor331

Dabei seit
17.12.2020
Beiträge
54
Ort
Süddeutschland
Modell
ne Blaue und ne Blau-Weisse
Hallo zusammen,

ich möchte eine Fähre nach Schottland buchen für 2 Personen + 2 Möppis.
Leider ist es nicht möglich die Buchung zu splitten, sprich:
1. Person Kabine
2. Person Motorräder
Da für jede Buchung eine Kabine obligatorisch ist. Hat hierzu jemand Erfahrungen oder einen Lösungsvorschlag? Die Fahrt über die Reederei direkt ist deutlich teuerer.

Danke!
 
Thema:

Erfahrungen directferries.de

Erfahrungen directferries.de - Ähnliche Themen

  • Erfahrungen zu Stadler Tour EVO oder dem TT Companero

    Erfahrungen zu Stadler Tour EVO oder dem TT Companero: Ich stehe kurz vor dem Kauf einer dieser Anzüge. Es wäre schön wenn die Besitzer diese Anzüge hier komprimiert ihre Erfahrungen mitteilen würden...
  • R1250GS vo Road hi Trail-Attack 3 Erfahrungen

    R1250GS vo Road hi Trail-Attack 3 Erfahrungen: Moinsen, wer fährt diese Kombination und mag darüber berichten ?
  • Meine Erfahrung mit dem SENA 50R war positiv, aber…

    Meine Erfahrung mit dem SENA 50R war positiv, aber…: Hi Y‘all, ich bin eine Saison mit dem SENA 50R gefahren und möchte gerne meine Erfahrungen mit Euch teilen: der Einbau geht sehr einfach ich habe...
  • Meine Erfahrung mit Brisk Zündkerzen.

    Meine Erfahrung mit Brisk Zündkerzen.: Meine erste und letzte Erfahrung hatte ich heute beim Wechsel der Nebenkerzen. Beide Elektroden steckten beim abziehen der Kerzenstecker im...
  • Stark schwingendes Windschild - Rissbildung? - wer hat schon Erfahrung damit machen müssen?

    Stark schwingendes Windschild - Rissbildung? - wer hat schon Erfahrung damit machen müssen?: Hallo zusammen, meine ADV hat zwar erst 3000km drauf, aber so wie das Windschild schwingt und vibriert, fürchte ich, daß es da bald mal Risse an...
  • Stark schwingendes Windschild - Rissbildung? - wer hat schon Erfahrung damit machen müssen? - Ähnliche Themen

  • Erfahrungen zu Stadler Tour EVO oder dem TT Companero

    Erfahrungen zu Stadler Tour EVO oder dem TT Companero: Ich stehe kurz vor dem Kauf einer dieser Anzüge. Es wäre schön wenn die Besitzer diese Anzüge hier komprimiert ihre Erfahrungen mitteilen würden...
  • R1250GS vo Road hi Trail-Attack 3 Erfahrungen

    R1250GS vo Road hi Trail-Attack 3 Erfahrungen: Moinsen, wer fährt diese Kombination und mag darüber berichten ?
  • Meine Erfahrung mit dem SENA 50R war positiv, aber…

    Meine Erfahrung mit dem SENA 50R war positiv, aber…: Hi Y‘all, ich bin eine Saison mit dem SENA 50R gefahren und möchte gerne meine Erfahrungen mit Euch teilen: der Einbau geht sehr einfach ich habe...
  • Meine Erfahrung mit Brisk Zündkerzen.

    Meine Erfahrung mit Brisk Zündkerzen.: Meine erste und letzte Erfahrung hatte ich heute beim Wechsel der Nebenkerzen. Beide Elektroden steckten beim abziehen der Kerzenstecker im...
  • Stark schwingendes Windschild - Rissbildung? - wer hat schon Erfahrung damit machen müssen?

    Stark schwingendes Windschild - Rissbildung? - wer hat schon Erfahrung damit machen müssen?: Hallo zusammen, meine ADV hat zwar erst 3000km drauf, aber so wie das Windschild schwingt und vibriert, fürchte ich, daß es da bald mal Risse an...
  • Oben