R 1200 GS LC Fußlähmung links und schalten?

Diskutiere Fußlähmung links und schalten? im Technik & Bastel-Ecke Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo zusammen Ich habe eine Frage zu einem Problem, welches - glaube ich - gar nicht so selten ist. Nach einem heftigen Bandscheibenvorfall im...
st1100chris

st1100chris

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2020
Beiträge
204
Ort
Nörvenich
Modell
1200 GS LC (2014)
Hallo zusammen
Ich habe eine Frage zu einem Problem, welches - glaube ich - gar nicht so selten ist.
Nach einem heftigen Bandscheibenvorfall im letzten Oktober habe ich nach der notwendigen OP einen Fußheber-Parese (Lähmung) links überbehalten. Jetzt habe ich ein Problem mit der Fußschaltung.
Die jetzt von mir angeschaffte 1200 GS LC hat zwar einen Schaltautomsten, der aber trotzdem mit dem Fuß bemüht werden muss.
Hat da vielleicht schon jemand etwas gebastelt oder einen Tip, wie man das Problem lösen kann?
Ich würde mich über Tips und Hinweise freuen.
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.774
Wenn Du mit einer Peroneusschädigung und Schiene mit einer Wippe nicht klarkommst, gibt es sonst auch die Möglichkeit zu einem professionellen Umbauer zu gehen. Über das Netz kannst Du bestimmt mehrere ermitteln. Ich habe bisher nur Umbauten auf einarmig und ganz einbeinig von Koeltgen gesehen.
Die Sache kann halt u.U. je nachdem wie kpl Deine Schädigung ist, auch über den reinen Schalthebelumbau hinausgehen. Bei solchen Professionellen gibt es normalerweise auch Hilfestellung nicht nur zum reinen Umbau, sondern auch zum §315 StGB, Tüv, ärztl Begutachtung, Führerscheineintrag, also ob überhaupt und in wieweit es Dich betreffen könnte.
 
GS_Ralf

GS_Ralf

Dabei seit
06.11.2016
Beiträge
159
Ort
Rhein-Lahn-Kreis
Modell
G 650 GS + X Country, F700 GS NC 700S DCT
Ich denke die einfachste, beste und wahrscheinlich auch günstigste Lösung ist der Wechsel zur Africa Twin mit DCT. Da kann man völlig problemlos mit den Fingern schalten und wenn man dann unbedingt möchte auch den Automatik Modus nutzen.
 
amigo

amigo

Dabei seit
02.04.2007
Beiträge
36
Ort
Hann.over
Modell
Sfera50,TL1000s,1200gs
Oder zur Honda Africa Twin mit dct Getriebe wechseln 🙂
 
st1100chris

st1100chris

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2020
Beiträge
204
Ort
Nörvenich
Modell
1200 GS LC (2014)
So schnell habe ich nicht mit Antworten gerechnet. Danke schon mal für die Hinweise

@ Amigo und GS_Ralf
Die Honda wäre zwar eine Alternative, aber erst, wenn mich sonst nix überzeugt. Bin ein Kardan-Anhänger, Kette nur im Notfall.

@ maxquer
An eine Schaltwippe hatte ich schon gedacht. Beim Freundlichen haben Sie mir gesagt, dass es für die GS keine gibt. War wohl nur die halbe Wahrheit. Werde mich da noch mal schlau machen

@ LaCy-boGSer und Gerlinde
Auch an den Profi-Umbauer habe ich schon gedacht, aber die Schaltung nach rechts setzen? Vermutlich hoher und kostspieliger technischer Aufwand. Und ob das bei der "nur" Fußheber-Schwäche Sinn macht, muss ich für mich noch eruieren.
Habe noch die Hoffnung, dass es eine einfache und kostengünstige Lösung gibt, für die ich den TÜV nicht behelligen muss.

Vermutlich werde ich wohl doch mehr Geld in die Hand nehmen müssen, als ich dachte und wollte.
 
Eckart

Eckart

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
1.844
Ort
Berlin
Modell
F800GS 2011
Hallo Chris,
Bewerten musst Du die Antworten natürlich für Dich selbst, aber wenn ich das tun müsste:
Kette nur im Notfall.
Wenn das mal kein Notfall ist. Da wäre es doch Zeit, Allüren von Bord zu werfen, angesichts dessen, dass weitweit sicherlich die übergroße Mehrheit mit Kettenmotorrädern klar kommt, wie ich übrigens auch.
für die ich den TÜV nicht behelligen muss.
Mitstreiter(innen) hatten ja schon anklingen lassen, dass es unter Umständen nicht nur eine technische Frage ist:
§315 StGB, Tüv, ärztl Begutachtung
Wenn Du mit einem behindertengerecht umgebauten Motorrad herumfährst, könnte die Behörde hellhörig werden und Zweifel an Deiner Fahrtüchtigkeit bekommen und eine entsprechende Untersuchung anordnen. Bei einer schwerwiegenden Behinderung wird das wohl nicht zu verhindern sein, aber wäre es nicht besser, unter dem Radar zu bleiben, solange es möglich ist ? Da wäre die AT DCT doch wohl das kleinere Übel, wobei es mir schwer fällt, angesichts der vielen davon Begeisterten dafür das Wort Übel zu gebrauchen.

Eckart
 
BlackFly

BlackFly

Dabei seit
16.08.2018
Beiträge
255
Ort
Offenbach
Modell
R1200GS BJ2006
Die Behörde (hier ausschlaggebend Führerschein Behörde) bekommt doch von einem Umbau nichts mit...
Ansonsten wäre so ein System auch noch eine Möglichkeit: Products
Ein professioneller Umrüster kennt da ganz sicher die richtige Ansprechpartner
 
G

gstrecker

Dabei seit
18.03.2006
Beiträge
342
Hi, hatte vor 30 Jahren einen Motorradunfall und seitdem auch eine Fussheberschwäche.
Ich habe solange trainiert bis ein anderer Muskel in der Lage war das der Fuss wenigstens gerade in einen 90 Grad Winkel zieht bzw steht.

Nach unten geht es. Ich schalte jetzt hoch indem ich den Fuss unter den Schalthebel bringe und dann das ganze Bein mit den Oberschenkel nach oben ziehe.

Liest sich schwieriger als es ist aber bringt halt besonders wenn es schnell geht etwas Bewegung bzw Unruhe rein.
 
-Larsi-

-Larsi-

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
23.887
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Ich habe auch seit 20 Jahren eine Fußheberschwäche.
Das Ausmaß ist sicher individuell, aber ich konnte mir bisher immer behelfen indem ich den Schalthebel etwas tiefer positioniert habe und die Bewegung beim Schalten geändert habe.
Ich ziehe nicht nur den Vorfuß nach oben sondern drücke auch den Hacken nach unten, so dass der Fuß ähnlich einer Schaltwippe auf der Raste wirkt.
Dank Schuhgröße 47/48 fällt mir selbiges relativ leicht.

Alternativ würde ich ansonsten auf eine Schaltwippe setzen.
 
st1100chris

st1100chris

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2020
Beiträge
204
Ort
Nörvenich
Modell
1200 GS LC (2014)
Guten Morgen und Danke für die Anmerkungen

@Eckart
Zur Honda:
Du hast Recht, das wäre ein Notfall, wenn denn andere Möglichkeiten ausscheiden. Diese will ich aber erst ausloten. Wenn sonst nix geht, dann geht zuletzt ja noch die Honda...

Zum TÜV und unterm Radar bleiben:
Bisher habe ich meine "Behinderung" noch nicht als so gravierend eingestuft, dass ich dadurch schon einen Verstoß nach 315 StGB begehen, wenn ich mich aus Moped setze. Die Frage stellt sich, ob eine Schaltwippe schon ein behindertengerechter Umbau ist?!?

@BlackFly
Der Quickshifter ist gut, werde ich mal die Machbarkeit prüfen (lassen). Danke dafür

@ gstrecker und - Larsi-
Euer Beitrag macht mir Hoffnung. Die Mopedstiefel halten den Fuß im 90°-Winkel. Eure "Methode" werd ich jedenfalls testen (sobald es losgeht - Saison 03 - 11).

Ihr habt mir alle Mut gemacht. Danke dafür.

Ich werde berichten, ob was geht und was für mich geht.
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.706
Wenn Du mit einem behindertengerecht umgebauten Motorrad herumfährst, könnte die Behörde hellhörig werden und Zweifel an Deiner Fahrtüchtigkeit bekommen und eine entsprechende Untersuchung anordnen. Bei einer schwerwiegenden Behinderung wird das wohl nicht zu verhindern sein, aber wäre es nicht besser, unter dem Radar zu bleiben, solange es möglich ist ?
Wenn jemand derart behindert wäre, dass eine Untersuchung angeordnet werden würde, ist das i.d.R. OK.
"Tschuldigung, dasss ich ab und an ein Kind überfahre liegt daran, dass ich sehr schlecht sehe und und nicht kräftig genug bin um die Bremse zu betätigen" ist ja auch keine Lösung?

Wie schaut es aus wenn man an den Schalthebel ein Kugelgelenk schraubt, daran eine Stange (Rohr) befestigt und dieses in einer "Öse" am Tank führt. Damit könnte man von Hand schalten.
gerd
 
st1100chris

st1100chris

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2020
Beiträge
204
Ort
Nörvenich
Modell
1200 GS LC (2014)
Hallo Gerd
Das klingt einfach; der Teufel steckt vermutlich im Detail.
Ich habe einen Maschinenbauingenieur, der lange bei Ford gearbeitet hat, in der Bekanntschaft. Den werde ich mal drauf ansetzen. Der hatte auch schon die Idee, einen Servomotor aus dem Modellbau auf die Schaltwelle zu setzen und über Schalter am Lenker zu betätigen. Das haben wir uns am Moped angeschaut und festgestellt, daß ist nur mit Aufwand zu bewältigen. Das Problem dabei ist die Befestigung des Servos...
 
R

R1200GSRider

Dabei seit
24.07.2015
Beiträge
2.140
Ort
im wilden Süden
Modell
R1200GS LC
Hallo Gerd
Das klingt einfach; der Teufel steckt vermutlich im Detail.
Ich habe einen Maschinenbauingenieur, der lange bei Ford gearbeitet hat, in der Bekanntschaft. Den werde ich mal drauf ansetzen. Der hatte auch schon die Idee, einen Servomotor aus dem Modellbau auf die Schaltwelle zu setzen und über Schalter am Lenker zu betätigen. Das haben wir uns am Moped angeschaut und festgestellt, daß ist nur mit Aufwand zu bewältigen. Das Problem dabei ist die Befestigung des Servos...
Die Servos aus dem Modellbau sind nicht für diese Belastungen ausgelegt. Man glaubt nicht, was da für Kräfte wirksam sind!
Ich habe dazu persönliche Erfahrungen (Beitrag #3).
Die Installation des Translogic Powershifter ist relativ einfach, es muss nur ein Haltewinkel für den kleinen Motor individuell angefertigt werden
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
1.878
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
Eine Tankschaltung müsste sinnigerweise aber nach rechts geführt werden (siehe Oldtimer) wg Kupplung und das ist beim Bremsen wieder ungünstig...

...ich wäre auch bei einer elektrischen Lösung - passende Aktuatoren sollten auf dem Markt verfügbar sein - Modellbau-Servo würde ich eher ausschließen auch wg der Umweltbedingungen.

...ich hatte mal temporär durch einen Sportunfall das Problem den linken Fuß nicht normal verwenden zu können - aufsteigen von rechts und dann wie andere oben schon geschrieben haben, Fuß im Stiefel fixiert und schalten mit dem Oberschenkel.


hth
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
6.018
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Ich bin der Meinung, dass die einfachste technische Lösung immer die beste ist und das ist für mich die Schaltwippe.
Geh doch einfach mal zum nächsten Harley-Händler und fahr eine Probe.
Soviel ich weiß, sind das die Einzigen, die noch Schaltwippen serienmäßig verbauen.
Da kannst Du ohne großen Umbau probieren, ob Du damit Dein Problem in den Griff bekommst.

Gruss,
maxquer
 
Zuletzt bearbeitet:
Eckart

Eckart

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
1.844
Ort
Berlin
Modell
F800GS 2011
Die Behörde (hier ausschlaggebend Führerschein Behörde) bekommt doch von einem Umbau nichts mit.
Zum Glück sind wir hier nicht in China. Aber spätestens dann, wenn Behörden eingeschaltet werden wie es bei eintragungspflichtigen Änderungen der Fall sein könnte oder einfach nur bei einer Auffälligkeit auf der Straße könnte ein Begriff wie "Fußlähmung" beim Falschen in den falschen Hals kommen und die Angelegenheit unangemessen eskalieren.
Eine Schaltwippe würde ich aber auch noch unter Ergonomie einordnen und glaube nicht, dass so ein Umbau Teufel unter den Bürokraten weckt.

Eckart
 
st1100chris

st1100chris

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2020
Beiträge
204
Ort
Nörvenich
Modell
1200 GS LC (2014)
@maxquer und Eckart

Eine Schaltwippe könnte eine günstige Lösung sein.
Ich bin zwar erst am Anfang meiner Recherche, aber momentan finde ich zumindest für die 1200 GS LC keine Schaltwippe. BMW bietet - wenn ich das richtig gesehen habe - zwar Schaltwippen an, aber eben nicht für die K50. Ggf. muss die also angefertigt werden. Dürfte aber günstiger sein, als ein Eingriff in die Elektronik, um einen Quickshifter oder Powershifter zu installieren.

Bisher habe ich nur Trockenübungen auf dem Moped machen können, bin noch nicht gefahren. Der 1.3. naht aber und dann werde ich es versuchen.
Hab zwar noch die 650 Dakar in der Garage stehen, die durchgehend angemeldet ist, aber die ist seit Island im August 2018 keinen Meter mehr gerollt. Die muss ich erst wiederbeleben:redface:.
 
Thema:

Fußlähmung links und schalten?

Fußlähmung links und schalten? - Ähnliche Themen

  • R1250GS ADV zieht nach links

    R1250GS ADV zieht nach links: Beim freihändig Fahren (soll man nicht machen, ich weiß) zieht mein Schmuckstück nach links Sitz ich falsch auf dem Motorrad oder was kann das...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Zylinderschutz rechts und links schwarz

    Zylinderschutz rechts und links schwarz: Hallo Verkaufe auch noch die originalen Zylinderschütze. Verbaut waren sie an einer R1200 GS Bj 2009. Der linke hat ein paar Gebrauchsspuren. Der...
  • Gibt es Teile für Lenkerschalter links

    Gibt es Teile für Lenkerschalter links: Hallo Ihr Lieben mir ist der kleine graue Hubschalter verloren gegangen und der Blinkerschalter ist etwas kaputtgegangen gibt es diese beiden...
  • F 700GS Kombischalter links

    F 700GS Kombischalter links: Habe seit 4 Tagen eine 2013er F 700 mit 12000 Km Laufleistung. Schon bei der Probefahrt war absehbar, dass der hakelnde Blinkerschalter wohl bald...
  • Erledigt Blinker vorne links 1100 gs gesucht

    Blinker vorne links 1100 gs gesucht: Hallo in die Runde suche gebrauchten Blinker für 1100 gs Bj 96 in Fahrtrichtung vorne links Tom
  • Blinker vorne links 1100 gs gesucht - Ähnliche Themen

  • R1250GS ADV zieht nach links

    R1250GS ADV zieht nach links: Beim freihändig Fahren (soll man nicht machen, ich weiß) zieht mein Schmuckstück nach links Sitz ich falsch auf dem Motorrad oder was kann das...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Zylinderschutz rechts und links schwarz

    Zylinderschutz rechts und links schwarz: Hallo Verkaufe auch noch die originalen Zylinderschütze. Verbaut waren sie an einer R1200 GS Bj 2009. Der linke hat ein paar Gebrauchsspuren. Der...
  • Gibt es Teile für Lenkerschalter links

    Gibt es Teile für Lenkerschalter links: Hallo Ihr Lieben mir ist der kleine graue Hubschalter verloren gegangen und der Blinkerschalter ist etwas kaputtgegangen gibt es diese beiden...
  • F 700GS Kombischalter links

    F 700GS Kombischalter links: Habe seit 4 Tagen eine 2013er F 700 mit 12000 Km Laufleistung. Schon bei der Probefahrt war absehbar, dass der hakelnde Blinkerschalter wohl bald...
  • Erledigt Blinker vorne links 1100 gs gesucht

    Blinker vorne links 1100 gs gesucht: Hallo in die Runde suche gebrauchten Blinker für 1100 gs Bj 96 in Fahrtrichtung vorne links Tom
  • Oben