Honda Innova - wie heißen die anderen?

Diskutiere Honda Innova - wie heißen die anderen? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Vor einigen Jahren hat Honda in Deutschland die Honda Innova angeboten, die Weiterentwicklung der Honda CUB, also relativ große, schmale Räder...
sampleman

sampleman

Themenstarter
Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
8.688
Ort
Augsburg
Modell
BMW R1100GS
Vor einigen Jahren hat Honda in Deutschland die Honda Innova angeboten, die Weiterentwicklung der Honda CUB, also relativ große, schmale Räder, etwas Windschutz, sparsamer Motor, Halbautomatik.

Später gab es dann die Honda Wave 110i - das gleiche Strickmuster.

Halb Asien ist auf solchen Dingern unterwegs. Gibt es in Europa noch andere Mopeds, die ein ähnliches Konzept verfolgen?

Ich spiele nämlich mit dem Gedanken, ob so was nicht ein anspruchsloses Kurzstreckengefährt für alles bis 20 km Umkreis sein könnte. Nur werden die Innova und die Wave 110i nur selten angeboten.
 
S

silverfox

Dabei seit
29.08.2007
Beiträge
1.323
Ort
Warmbronn
Modell
1150GS
Hallo,

<Gibt es in Europa noch andere Mopeds, die ein ähnliches Konzept verfolgen?>
...vergiß es. Von wem denn ?
Das Original "Honda Cub" wurde ca 84 Mio Mal gebaut !!!!
Bei 20 km Radius bietet sich ein ordentliches E-Bike an.

Gruß
Christian
 
nobbe

nobbe

Dabei seit
13.03.2010
Beiträge
10.521
yamaha https://www.yamaha-motor.eu/de/products/scooters/urban-mobility/nmax.aspx
oder
https://www.yamaha-motor.eu/de/products/scooters/urban-mobility/d-elight_125.aspx

kymco
https://www.kymco.de/roller/125ccm/agility-city-125i-cbs/

honda
Honda SH125i | 125er-Roller | Motorrad | Honda

peugeot
https://www.peugeot-scooters.de/produktpalette/belville-125-allure

ich habe den von yamaha - verbrauch 2,5l, bis ins geschäft 17 km, auf der gesamten strecke sind max 80 erlaubt (hier wäre ich mit dem motorrad auch nicht schneller) , windschutz, topcase und heizgriffe als zubehör - das ideale stadt und einkaufsfahrzeug , wichtig war mir dass die motorrad jacke unter die sitzbank passt
versicherung bei mir 60 € / jahr
 
Zuletzt bearbeitet:
GStatten

GStatten

Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
2.995
Ort
Berlin
Modell
GS1200 + 300er Vespa
:icon_salut:
 
Zuletzt bearbeitet:
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
11.755
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Diese Teile (allesamt Roller ) haben mit der Anfrage von Sampleman recht wenig zu tun, da es eben klassische Roller sind. :)

Neben der Innova und der Nachfolgerin Wave 110 von Honda hat Suzuki eine Weile die FL 125 Address angeboten, das ist ein weiteres echtes CUB.

Yamaha und Kawa haben deren CUBs leider nie in D angeboten, obwohl es da recht scharfe Geräte gibt (wasergekühlt, leistungsstark :p)

Cubs sind wartungsärmer (kein Antriebsriemen, keine verschleißenden Rollen in einer Variomatik) als ein Roller und brauchen ebenso weniger Sprit als ein Roller mit dem leistungsfressenden Riemen und fahren dadurch auch noch schneller.

Sie fahren dank 17" Bereifung souveräner und stabiler als jeder Roller mit Mini-Rädchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
11.755
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
FL ADDRESSen auch....und zu was für Preisen. :p
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
8.993
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
Das was der Sampleman sucht ist ja ein kleines Motorrad wie die Innova, Cub oder Wave.
Das heißt klassischer Motorradbau mit Motor hinterm Vorderrad und Antriebskette.
Was hie vorgeschlagen wurde sind aber alles Rollerkonzepte, auch wenn es sich teilweise um Großradroller handelt.
Mir geht es wie dem Silberfuchs, mir fällt da jetzt auch nigs passendes in Europa dazu ein.

Gruß Thomas
 
T

Trabbelju

Dabei seit
01.09.2006
Beiträge
650
Ort
Breisgau
Modell
BMW, Honda
Ich spiele nämlich mit dem Gedanken, ob so was nicht ein anspruchsloses Kurzstreckengefährt für alles bis 20 km Umkreis sein könnte. Nur werden die Innova und die Wave 110i nur selten angeboten.
Ein Roller mit Fliehkraft-Kupplung ist sicher einfacher zu fahren, hat den besseren Wetterschutz, mehr Stauraum, ist daher populärer und eigentlich auch für die meisten die bessere Wahl.

Eine Innova ist eine komplett andere Nummer. Mit ihrem sonoren Motorgeräusch, der Halb-Automatik und dem Viergang Getriebe steigt sie aus dem Ampelrennen aus.
Meine Innova entschleunigt mich, gibt mir das Gefühl von "Leckt mich alle mal am Ar.sch, ich mach jetzt mein eigenes Ding" und ich fahre entspannt mit einem Lächeln im Gesicht.
Dieses Teil hat Charakter und eine Seele, wenn man sich auf sie einläßt ist man ihr möglicherweise verfallen.
Kein schneller, höher, weiter Moped, hässlich, aber dank Kickstarter krieg ich sie immer und überall zum Laufen, der Kettenkasten ist klasse. Über 100 Millionen verkaufte CUBs sprechen sowieso für sich.

Der Unterhalt auf 32.000 km ist schnell erzählt: Ölwechsel alle 4.000 km, schnell selber mit 1 l mineralischem Öl erledigt, Kette für 6,95 Euro gekauft und gewechselt, etwas WD 40 und Ballistol, eine Batterie in 10 Jahren, Spritverbrauch um die 2 l, ein paar Reifen.
Auf der Strecke Sankt Märgen Richtung St. Peter im Schwarzwald habe ich übrigens mal eine Meute mit mehr als 98 PS Mopeds hinter mir gelassen, denn wer mit 9 PS vom Gas geht hat verloren, und bei Streckenkenntnis kann man bergab auch mit 9 PS flott fahren...

Zum Sommer verkaufe ich vermutlich meine Innova, ich möchte auf die neue Super CUB umsteigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
8.993
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
Die Innova und artverwandte japanische Moppeds haben auch Fliehkraftkupplung, nur eben ein anderes Getriebe als der klassische Roller, wenn ich mich nicht irre.

Gruß Thomas
 
sampleman

sampleman

Themenstarter
Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
8.688
Ort
Augsburg
Modell
BMW R1100GS
Was mich an dem CUB-Konzept reizt, ist tatsächlich, dass es sich nicht um einen Roller handelt. Bei so ziemlich allen Rollern weltweit haben Langbeiner zu wenig Platz für ihre Haxen. Meines Wissens gab es die Innova in Europa auch mit Automatik, das würde mir auch taugen. Und die Wave 110i hat neu nur rund 2K gekostet.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 
T

Trabbelju

Dabei seit
01.09.2006
Beiträge
650
Ort
Breisgau
Modell
BMW, Honda
Bei so ziemlich allen Rollern weltweit haben Langbeiner zu wenig Platz für ihre Haxen.
Da bringt dich eine Sitzprobe weiter, das sollte aber passen.

Meines Wissens gab es die Innova in Europa auch mit Automatik, das würde mir auch taugen.
Halbautomatik, keinen Kupplungshebel und eine Schaltwippe. Mit dem Fußballen wird die Wippe runtergedrückt und damit vom Ersten in den Zweiten etc. hochgeschaltet, mit dem Hacken wird die Wippe runtergedrückt und damit runtergeschaltet.
Rollst du im Vierten an eine rote Ampel, wird automatisch in einen Leerlauf geschaltet, obwohl noch der vierte Gang eingelegt ist. Du stehst, dann schaltest du die Wippe mit dem Ballen und bist tatsächlich im Leerlauf, schaltest noch einmal rauf und bist wieder im Ersten.

Und die Wave 110i hat neu nur rund 2K gekostet.
Hat aber keinen Kettenkasten und wurde in China gebaut.
Die Innova kommen aus Thailand.
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.774
Inno/Wave haben nur keine Variomatik.
Ich habe beide und sie haben schon eine Freilaufkupplung.
Eigentlich ist es eine Kombination aus Fliehkraftkupplung, Freilauf und Standardkupplung. Die Standardkupplung wird aber nicht klassisch über einen Bowdenzug, sondern über die Schaltwippe betätigt.
Wenn man mit der Schaltwippe den gewünschten Gang einlegt, betätigt man, solange der Schalthebel gedrückt ist, die Standardkupplung. Wenn der Schalthebel losgelassen wird, dann läüft das Ding im Gang, unterhalb einer gewissen Drehzahl im Freilauf. Wenn dann Gas gegeben wird, dann greift bei Drehzahlerhöhung die Fliehkraftkupplung und man hat so den Kraftschluß.
Das heißt man kann, obwohl es natürlich keinen Sinn macht, mit der Fliehkraftkupplung sogar in jedem Gang anfahren.

Das reizvolle an diesem Konzept ist, daß es ein 100 Kilofahrzeug ist, welches ohne Akt sich schnell mal rausholen läßt. Fürs Brötchenholen oder die Kurzstrecke bis 20 km ist das Ding ultrasparsam und man ist mit einer Höchstgeschwindigkeit von 90-100km/h deutlich fixer unterwegs, als man erstmal meint.
Man muß sich halt mit der gewöhnungsbedürftigen Optik anfreunden, aber einem GS- Fahrer sollte das möglich sein.
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.774
Es ging ja eigentlich um die anderen underbones. Eine Underbone ist ein Fahrzeug mit halben Durchstieg und motorradähnlichem Verbau des kettenangetriebenen Motors. Die hier auch schon angesprochenen modernen Roller haben wegen in der Regel verbauten Triebsatzschwinge einen tieferen Durchstieg, deutlich kleinere Laufräder und oft eine Variomatik.

Von Yamaha gibt es zB den Crypton 135, der aber in Deutschland selten ist, weil er glaub ich, gar nicht mal angeboten wurde. Andere Underbones kommen zumeist aus China mit nett gesagt, nicht immer guter Verarbeitung. Relativ häufig ist beispielsweise die Hsun 100 (gab es mal sogar neu für irgendwas um 300 €), aber deutlich weniger Fahrleistung, Vergaser, die schlechtere Versorgung mit Ersatzteilen. Bei einer Honda oder Suzuki geht man halt einfach zum Händler, kann aber auch, wenn man Zeit hat übers Internet, dann teilweise für ein die Hälfte/Drittel des Preises sogar Originalteile aus Thailand bekommen.. Der entscheidende Unterschied sind m.M die eben bei den Chinesen durchgängig verwendeten Vergaser. Da kann man auch mit glücklich werden, aber bei im Alltag zu verwendenden moderneren Cubs (Honda Innova/Wave, bzw Suzuki Address ohne 110) freut man sicht über die auch langfristig problemlos funktionierende Einspritzung.
Alle diese Fahrzeuge sind wegen Euro 4 derzeit nur noch gebraucht erhältliche Fahrzeuge. Mehr als 10 Inno/Waves sind aber auch im letzten Jahr nicht gleichzeitig angeboten worden. Es tauchen aber durchaus immer wieder mal Fahrzeuge aus dem Einsatz in einem Campingfahrzeug auf. Da wurden die Dinger gerne als Beiboot mitgenommen und haben dann sehr niedrige Laufleistungen und sind realistisch dann für ca 1500 € mit kleiner 3000 Laufleistung erhältlich. Eigentlich aber immer noch überzogen, wenn man sich überlegt was man sonst dafür bekommen kann. Die Dinger, die immer wieder für den ehemaligen Neupreis angeboten werden sieht man sehr lange stehen.

 
Zuletzt bearbeitet:
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
11.755
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Ich habe meine Inno nun seit 9 Jahren und sie hat keinen Freilauf. Sonst gäbe es nämlich keine Motorbremswirkung.

Wahrscheinlich verwechselst Du das damit, das der Motor automatisch über die Fliehkraftkupplung auskuppelt, sobald die Drehzahl nicht mehr reicht, die Fliehkraftkupplung im Eingriff zu halten. (bei ausrollen an eine Ampel z.b.)

Alle bisher von mir gefahrenen CUBs (natürlich vor allem die in Thailand) haben dieses Betriebsverhalten aufgewiesen.
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.774
Ich habe etwas seit 9 Jahren oder mache etwas soundsolange ist der Versuch ein Totschlagargument zu plazieren oder besser zeigt, daß man nicht in der Lage ist, sich mal zu fragen, ob man etwas nicht soviele Jahre falsch macht.

Du mußt bei Deiner Inno nur den rechten Deckel abnehmen, die Zentrifuge öffnen und die Fliehkraftkupplung rausnehmen, dann kommst Du an den darunterliegenden Rollenfreilauf.
Teil 4,6

Hier ist das Bild eines defekten Wave Rollenfreilaufs (sieht bei der Inno aber genauso aus).

Wave Freilauf

In diesem auf dem Bild zB durch die eine Rolle blockierten Zustand bremst man ab und der Motor wird ohne Freilauffunktion dann beim Anhalten abgewürgt.
Den Motor starten ohne loszufahren kannst man damit nur im Leerlauf. Startest man aber im Gang hoppelt er beim Starten ohne Freilauffunktion direkt los.
So habe ich das Ding für sehr kleines Geld gekauft, den Freilauf getauscht und jetzt ist alles wieder gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
on2wheels

on2wheels

Dabei seit
14.11.2012
Beiträge
389
Ort
Sachsenheim
Modell
V-Strom 650, Duke 690 R, RD350YPVS, Ultra50, RE Classic 500
Cubs sind wartungsärmer (kein Antriebsriemen, keine verschleißenden Rollen in einer Variomatik) als ein Roller und brauchen ebenso weniger Sprit als ein Roller mit dem leistungsfressenden Riemen und fahren dadurch auch noch schneller.

Sie fahren dank 17" Bereifung souveräner und stabiler als jeder Roller mit Mini-Rädchen.
Keinesfalls möchte ich den Spaß, den eine Innova und Konsorten vermitteln kann, schmälern.

Deine Bemerkungen zum Thema Roller scheinen alledings entweder nur angelesenes Halbwissen zu sein oder sich auf eine Vespa aus 1964
zu beziehen.

Ich fahre einen Honda SH 150i. Seit 52.000 km in gut 5 Jahren ohne je auch nur ein Problem.

Ausser den, zumindest für einen Vielfahrer, recht kurzen Ölwechselintervallen (ich habe von 4000 auf 5000 gestreckt, also ~2 x im Jahr) kann hier von wartungsintensiv keine Rede sein.

Die Rollen und den Riemen, zusammen 100 Euro, habe ich erst einmal gewechselt.
Der jetzige ist 30.000 drin.

Dazu eine Iridium Kerze für die Ewigkeit sowie ab und an einen günstigen HiFlo Luftfilter.

Der Bolide ;) hat 16 PS, zieht an der Ampel weg wie Hulle, läuft jederzeit Tacho 110 und braucht 2,8 Liter.

Mit 16 Zoll Rädern, Michelin City-Grip bereift, fährt es sich weder wackelig noch schlaglochsuchend, sondern extrem souverän und spaßig.

Man bekommt nie nasse Füße, kann ein 6er Pack Wasser aufs Trittbrett und einen mittleren Einkauf ins Topcase verfrachten,
den dicken gefütterten Regenkombi für die morgendliche Kälte unter die Sitzbank packen - gibt nix besseres.

Eine Cub ist vielleicht kultiger und entschleunigender, ansonsten kann so ein SH alles, aber auch alles um Längen besser.

Komischerweise herrscht bei vielen "altgedienten" Motorradfahrern (zu denen ich nach > 35 Jahren Erfahrung zweifelsohne auch gehöre) immer noch ein seltsames "igittigitteinRoller" (er hat "Jehova" gesagt;)) Gefühl vor, muß wohl noch aus den alten "Mods gegen Rocker" - Zeiten stammen.

Hat aber mit der Realität eines solch genialen, modernen Fortbewegungsmittels nichts zu tun.

I don´t care, setz mich auf den SH und grins mir einen.


....jeder nur einen Stein......

Ciao
Alex
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
11.755
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Ich hatte selber ausreichend Roller, vom Piaggio NRG 50 bis zum Runner 180 2-Takt, Runner 200 VX 4-Takt, eine Piaggio Cosa mit 200 Kubik usw. rund ein halbes Dutzend Roller, daher erlaube ich mir , den Vergleich beurteilen zu können. :)

Wenn Du das erste mal liegengeblieben bist mit gerissenem Antriebsriemen und nach Hause läufst ,weil unterwegs wechseln ist ziemlich blöde mangels Ersatzriemen und reichlich benötigtem Werkzeug, weißt du ein CUB zu schätzen, das alles genauso kann wie der Roller.

Die asiatischen Stückzahlen, überwiegend in Schwellen- und Entwicklungsländern gefahren, sprechen da eine klare Sprache, Variomatik Roller sind deutlich seltener als CUBs (weil die eben zuverlässiger sind). :)
 
Thema:

Honda Innova - wie heißen die anderen?

Honda Innova - wie heißen die anderen? - Ähnliche Themen

  • Erledigt Honda Transalp PD06 **TOP Zustand!

    Honda Transalp PD06 **TOP Zustand!: Verkaufe aus Familiengründen meine zuverlässige Transalp, die ich erst im Januar mit 37700 km gekauft habe und alles auf den neuesten Stand...
  • Erledigt Honda Transalp PD06

    Honda Transalp PD06: Ihr Lieben, falls einer hier eine ehrliche Transalp PD06 zum Verkauf anbieten möchte, bitte um Info.
  • Knallharter Vergleich GSA 1250 gegen...... Honda Monkey

    Knallharter Vergleich GSA 1250 gegen...... Honda Monkey: hier muß sie zeigen, was sie kann, die 1250er GSA https://youtu.be/4C1Qu33Mabg
  • Umbau einer Reiseenduro: Honda NX650 Dominator

    Umbau einer Reiseenduro: Honda NX650 Dominator: Meine BMW's sind mir für solche Mätzchen (noch) zu schade. Aber ich habe eine alte Domi gefangen und umgestrickt. Vorher: Nachher:
  • Erledigt Honda Dominator 650, RD02 fahrbereit...in Teilen ab (oder komplett 800,-)

    Honda Dominator 650, RD02 fahrbereit...in Teilen ab (oder komplett 800,-): alls jemand Teile benötigt diese auflisten mit Preisangebot und Telefonnummer zwecks Rückruf! BITTE KEINE ANFRAGEN NACH "MEINER"...
  • Honda Dominator 650, RD02 fahrbereit...in Teilen ab (oder komplett 800,-) - Ähnliche Themen

  • Erledigt Honda Transalp PD06 **TOP Zustand!

    Honda Transalp PD06 **TOP Zustand!: Verkaufe aus Familiengründen meine zuverlässige Transalp, die ich erst im Januar mit 37700 km gekauft habe und alles auf den neuesten Stand...
  • Erledigt Honda Transalp PD06

    Honda Transalp PD06: Ihr Lieben, falls einer hier eine ehrliche Transalp PD06 zum Verkauf anbieten möchte, bitte um Info.
  • Knallharter Vergleich GSA 1250 gegen...... Honda Monkey

    Knallharter Vergleich GSA 1250 gegen...... Honda Monkey: hier muß sie zeigen, was sie kann, die 1250er GSA https://youtu.be/4C1Qu33Mabg
  • Umbau einer Reiseenduro: Honda NX650 Dominator

    Umbau einer Reiseenduro: Honda NX650 Dominator: Meine BMW's sind mir für solche Mätzchen (noch) zu schade. Aber ich habe eine alte Domi gefangen und umgestrickt. Vorher: Nachher:
  • Erledigt Honda Dominator 650, RD02 fahrbereit...in Teilen ab (oder komplett 800,-)

    Honda Dominator 650, RD02 fahrbereit...in Teilen ab (oder komplett 800,-): alls jemand Teile benötigt diese auflisten mit Preisangebot und Telefonnummer zwecks Rückruf! BITTE KEINE ANFRAGEN NACH "MEINER"...
  • Oben