Mark Vernact's Accelerator Module

Diskutiere Mark Vernact's Accelerator Module im F 650 GS, F 700 GS und F 800 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hats hier schon jemand? Ich habs eben bestellt. Ist ja ziemlich billig. Da ist ja sogar die Ventildeckeldichtung teurer :rolleyes: Berichte im...
gondolf

gondolf

Themenstarter
Dabei seit
21.04.2010
Beiträge
146
Ort
Detmold
Modell
F800 GS
Es gaukelt dem Motormanagment eine niedrigere Aussentemperatur vor. Das bewirkt ein fetteres Gemisch mit seinen bekannten Auswirkungen.

Warscheinlich nix dolles, aber es ist ja kein Geheimnis das durch die strengen Abgasvorschriften die aktuellen Motoran alle sehr mager laufen. Die Symptome kennt man ja bei den Boxer Fahrer zu genüge (KFR, Leistungsdelle) etc.

Hier ein "Testbericht"
http://www.sol2.be/Performance/Images/Super_Bike_Magazine.pdf
 
B

Bjoern

Dabei seit
24.03.2011
Beiträge
15
Ort
China
It smooths out the throttle response throughout the entire range. This is especially useful in first gear on technical terrain


also wie durch eine gemischverfettung die gasannahme "smoother" werden soll erschliesst sich mir nicht ganz. Was ich nachvollziehen kann ist das die Kiste fetter läuft. Was evtl ein bisschen was bringt...in Zeiten des Vergasers hat man ja auch am Gemisch rumgespielt. Ich mach das ein paar Mal im Jahr weil die Aussentemperaturen in Asien und die Luftfeuchtigkeit doch are schwanken...von smoother Gasannahme hab ich aber noch nichts gemerkt.

Was ich bedenklich finden würde wär wenn das System immer eine konstante zu niedrige Temperatur suggeriert...dafür ist das Motormanagement ja schliesslich da..um den Motor bestimmten Betriebszuständen anzupassen.
 
gondolf

gondolf

Themenstarter
Dabei seit
21.04.2010
Beiträge
146
Ort
Detmold
Modell
F800 GS
Ich habe das Teil gestern Abend eingebaut und gerade eine kleine Runde gedreht.
It smooths out the throttle response
Dem kann ich nur zustimmen, das stimmt auf jeden Fall. Warum das so ist? Mir doch egal :p:D
 
Kunibert

Kunibert

Dabei seit
07.04.2008
Beiträge
21
Ort
Königsee / Thüringen
Modell
F800GS suntsetgelb
Habe auch seit 1 Woche Mark Vernact's Accelerator Module eingebaut und bin begeistert. Die Gasannahme ist weicher und vor allem der untere Drehzahlbereich ist leichter zu fahren. Man kann im 5. bei 50km/h entspannter fahren. Das nervöse Verhalten in Verbindung mit Lastwechsel und ganz besonders das Fahren zu Zweit hat sich dadurch wesentlich vereinfacht. Beim Beschleunigen greift der Motor im gesamten Drehzahlbereich kraftvoller und kontinuierlicher zu.
In der Endgeschwindigkeit und im Verbrauch habe ich keinen Unterschied festgestellt. Insgesamt passt die Motorcharakteristik so besser zu meinem eher entspannten Fahrverhalten.
Kaufen, Versand und Einbau gingen völlig problemlos.
 
Zuletzt bearbeitet:
gondolf

gondolf

Themenstarter
Dabei seit
21.04.2010
Beiträge
146
Ort
Detmold
Modell
F800 GS
Deine Beobachtungen kann ich Bestätigen. Vor allem das fahren von langsamen Geschwindigkeiten in hohen Gängen ist wesentlich besser geworden.

Jetzt werde ich wohl auch mal deren HID konversation KIT testen.
 
alper

alper

Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
59
Modell
F800GS Bj.2010
Hi,

da mich die ruppige Gasannahme auch etwas stört, interessieren mich Deine Erfahrungen mit dem Teil auch. Speziell Langsamfahren, Gelände und Spritverbrauch gegenüber vorher. Mit der Transalp vorher war das irgendwie auch "smoother". Hast Du die Compactversion oder die Extended Version eingebaut? Und wie und wo wird es eingebaut? Ich finde da irgendwie auf der Anbieterseite nichts.

LG
Jörg
 
Kunibert

Kunibert

Dabei seit
07.04.2008
Beiträge
21
Ort
Königsee / Thüringen
Modell
F800GS suntsetgelb
Genau das Langsamfahren im Gelände (Trialpassagen) profitieren ebenfalls von der Veränderung. Nicht nur die ruppige Gasannahme sondern auch das Wegnehmen vom Gas gelingt leichter und und ist besser kontrollierbar.
Ich habe die Extended Version. Der Einbau ist echt einfach und jederzeit sofort zurückbaubar, da diese Teil nur zwischengschaltet wird. Den Temperatursensor habe ich innen neben dem rechten Ansaugkanal mit Kabelbinder befestigt. Bilder vom Einbau sind im bereits zu Anfang beschriebenen "Testbericht". Eine Einbauanleitung liegt beim Kauf noch bei. Wie schon beschrieben habe ich bisher keine Veränderung vom Verbrauch.
LG Jürgen.
 
alper

alper

Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
59
Modell
F800GS Bj.2010
So, ich hab das Ding jetzt auch eingebaut und bin gestern mal 300km gefahren. Ich bin ja nun etwas ignorant, was das Gefühl für einen Motor angeht, aber Fakt ist, daß ich nun ohne runterzuschalten durch die Ortschaft im 6.Gang tuckern kann. Das ist natürlich auch auf das 15er-Ritzel zurückzuführen, aber vor dem Einbau des "Accelerator Moduls" lief der Motor bei 50km/h im 6. schon etwas unrund. Das ist jetzt definitiv weg.
Die Schalterei kann man sich jetzt sparen. Was den Spritverbrauch angeht, muß natürlich noch die Langzeiterfahrung her. Allerdings zeigt mir der Bordcomputer für den gestrigen Tag 3,9l/100km für das Gekurve durch die Berge an. Das wäre etwas weniger als sonst. Ich werd`s mal weiter beobachten.

LG
Jörg
 
Hansemann

Hansemann

Dabei seit
17.04.2006
Beiträge
3.293
Ort
Nähe Kaiserslautern
Ich lese immer wieder von den Erfolgen der Widerstände, Ich habe mich sogar dazu hinreißen lassen, das auch mal zu probieren.

Fazit: Glaube versetzt Berge !

Möglicherweise kann man was messen, aber merken?

NIE UND NIMMER


Wenn das so einfach wäre, hätte der Hersteller das schon selbst gemacht, angeblich erfüllt das Motorrad ja auch mit eingebautem Wunder die Abgaswerte, es bestände kein Grund für BMW das nicht auch selbst anzubieten (natürlich für mindestens 100 Euro)

Da ich selbst der Werbung erlegen bin, lästere ich nicht darüber, aber das dann öffentlich schön reden, rückt die Autoren moralisch in die Nähe der Anbieter. Sicher gibt keiner gerne zu sich geirrt zu haben, aber das muss man ja auch nicht. Nur andere durch "Erfahrungen" zu verleiten, ist schofel!
 
peter-k

peter-k

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
6.464
Ort
Singapur
Modell
R 1200 GS / 2007
Das ist keine Einbildung. Warum es bei Dir nicht klappt weiß ich nicht.
 
Helmut-398

Helmut-398

Dabei seit
11.07.2011
Beiträge
34
Ort
Erlangen
Modell
F650GS Twin
Also ich habe jetzt Marc's Accelerator Module seit einer Woche eingebaut und konnte am Wochenende (dem Wetter sei Dank) mal ca. 400 km abspulen.
1) Bestellung&Kauf: problemlos
2) Einbau: plug'n'ride
3) Lastwechsel (siehe auch entsprechender Thread)
Ja, empfinde ich mit dem Modul auch als weniger hart. Diesbezüglich also eine merkbare Verbesserung (wer's denn so mag), wenngleich die geringere Empfindlichkeit in niedrigen Gängen mit fühlbar weniger Biss in höheren Gängen bezahlt wird
4) Langsamfahrt
Das Thema "Ortsdurchfahrt" wie von alper/Jörg beschrieben kann ich voll bestätigen. Zwar nicht unbedingt im 6. Gang, aber (bei Originalritzel) kann ich mind. 1 Gang höher bleiben als vorher ohne das Modul. Das kommt meiner Schaltfaulheit doch recht entgegen
5) Spritverbrauch
Die letzten 5 Tankfüllungen vor Einbau des Moduls: 3,8 - 4,1 - 4,2 - 3,8 - 4,2, also im Schnitt genau 4,0 l/100km. Die erste Tankfüllung komplett mit Marc's Module: 4,0 l/100km
6) FAZIT
Modul bleibt drin
 
Benno

Benno

Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
2.867
Ort
Dülmen/Münsterland
Modell
F 650 Twin GS / C 650 GT
Ich habe es auch eingebaut und kann bestätigen, dass der Motor deutlich weicher läuft. Mir ist das allerdings zu weich und so habe ich das Modul wieder ausgebaut. Ich mag die Gasannahme im Original lieber. :rolleyes:

Nachtrag: Verkaufsangebot entfernt, Modul ist weiterverkauft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Helmut-398

Helmut-398

Dabei seit
11.07.2011
Beiträge
34
Ort
Erlangen
Modell
F650GS Twin
Benno;808549 ... Mir ist das allerdings zu weich und so habe ich das Modul wieder ausgebaut. Ich mag die Gasannahme im Original lieber. :rolleyes: ... [/QUOTE schrieb:
Kann ich verstehen, Benno, du bist ja auch noch jung!
Ich wollte es schon das "Ü50-Modul" taufen, und somit würde es mir altersmäßig bereits zustehen :)
Aber bevor du das Modul jetzt Hals über Kopf hergibst könntest du ja noch deinen nächsten Geburtstag abwarten und es nochmal probieren? ;)
 
F

freshman

Dabei seit
15.05.2009
Beiträge
274
Ort
Berlin
Modell
R1200 GS
Ich bin schon froh, wenn ich wenigstens so alt werde, wie ich jetzt schon aussehe. :D
Na dann hoffe ich mal, daß Du kein Vegetarier bist. Die leben nämlich nicht länger, die sehen nur älter aus.


freshman mit Becks und Chips vor'm Mac!
 
G

gs-jean

Dabei seit
28.03.2010
Beiträge
23
Ort
köln
Modell
f 650 gs twin, honda sh 300 i
das teil bleibt drin

ich hab's seit sonntag auch drin und kann nach 150 km sagen: es lohnt sich.
- die fuhre läßt sich im untersten drehzahlbereich deutlich entspannter bewegen. kein motorruckeln und/oder kettenschlagen mehr (ja, das kettenspiel ist richtig eingestellt) bei drehzahlen unter 1800. ortsdurchcruisen im 6. gang kein problem und am ortsausgang ohne ruckler hochdrehen.
- lastwechsel sind sanfter
- anfahren ist auch ruhiger, da die kupplung jetzt bereits im standgas (das nicht höher ist als vorher!) kommen kann. vorher gab's da fast null drehmoment und da ging der motor schonmal aus. das ist nun deutlich entspannter.

das teil bleibt drin!


mfg

jean
 
Thema:

Mark Vernact's Accelerator Module

Mark Vernact's Accelerator Module - Ähnliche Themen

  • Erledigt Helm der Marke PROBIKER von LOUIS Größe L

    Helm der Marke PROBIKER von LOUIS Größe L: Verkaufe einen ungetragenen Helm der Marke PROBIKER von LOUIS. Der Helm wurde noch nie getragen. An dem Helm lässt sich das Kinnteil abnehmen und...
  • BMW Navi V ,Selber POI setzen oder einen Marker setzen.

    BMW Navi V ,Selber POI setzen oder einen Marker setzen.: Hallo Leute, ich suche nach einer Möglichkeit während der Fahrt auf dem Navi kurz etwas zu markieren um mir die Stelle später genauer anzusehen...
  • Laufleistung Übersicht: Marke M - ?

    Laufleistung Übersicht: Marke M - ?: Tabelle aufgeteilt, da alter Thread zu groß wurde... User Reifen KM vorn KM hinten Motorrad Bemerkungen GSA1 Karoo Street 8.000 GSA LC...
  • Laufleistung Übersicht: Marke A - L

    Laufleistung Übersicht: Marke A - L: Tabelle aufgeteilt, da alter Thread zu groß wurde.... User Reifen KM vorn KM hinten Motorrad Bemerkungen Capricorn Avon Storm(?) 4.000 4.000...
  • Warum ist Shoei nochmal eine Premium-Marke?

    Warum ist Shoei nochmal eine Premium-Marke?: Hallo ich brauchte kürzlich mal wieder eine neue Kopfbedeckung, und wie üblich empfahl mir der freundliche Verkäufer eine der "Premiummarke"...
  • Warum ist Shoei nochmal eine Premium-Marke? - Ähnliche Themen

  • Erledigt Helm der Marke PROBIKER von LOUIS Größe L

    Helm der Marke PROBIKER von LOUIS Größe L: Verkaufe einen ungetragenen Helm der Marke PROBIKER von LOUIS. Der Helm wurde noch nie getragen. An dem Helm lässt sich das Kinnteil abnehmen und...
  • BMW Navi V ,Selber POI setzen oder einen Marker setzen.

    BMW Navi V ,Selber POI setzen oder einen Marker setzen.: Hallo Leute, ich suche nach einer Möglichkeit während der Fahrt auf dem Navi kurz etwas zu markieren um mir die Stelle später genauer anzusehen...
  • Laufleistung Übersicht: Marke M - ?

    Laufleistung Übersicht: Marke M - ?: Tabelle aufgeteilt, da alter Thread zu groß wurde... User Reifen KM vorn KM hinten Motorrad Bemerkungen GSA1 Karoo Street 8.000 GSA LC...
  • Laufleistung Übersicht: Marke A - L

    Laufleistung Übersicht: Marke A - L: Tabelle aufgeteilt, da alter Thread zu groß wurde.... User Reifen KM vorn KM hinten Motorrad Bemerkungen Capricorn Avon Storm(?) 4.000 4.000...
  • Warum ist Shoei nochmal eine Premium-Marke?

    Warum ist Shoei nochmal eine Premium-Marke?: Hallo ich brauchte kürzlich mal wieder eine neue Kopfbedeckung, und wie üblich empfahl mir der freundliche Verkäufer eine der "Premiummarke"...
  • Oben