Marokko 2023

Diskutiere Marokko 2023 im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Hallo in die Runde, wer hat Lust und Zeit für eine Tour nach Marokko und würde mich begleiten oder in einer Gruppe aufnehmen? Treiben lassen...
Plotpoint

Plotpoint

Themenstarter
Dabei seit
13.02.2022
Beiträge
2
Ort
Magdeburg
Modell
GS 750
Hallo in die Runde, wer hat Lust und Zeit für eine Tour nach Marokko und würde mich begleiten oder in einer Gruppe aufnehmen?
Treiben lassen, Menschen und Kultur erleben und immer schön entspannt…..!

Freue mich auf Antworten!
 
Laie

Laie

Dabei seit
02.11.2022
Beiträge
195
Ich wäre interessiert, Plan hab ich keinen.

Würde aber nur per Fähre, nicht per Flugzeug anreisen wollen.
 
Kardanfan

Kardanfan

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
5.027
Nimm das als Anhaltspunkt - war meine erste Tour 2012.

Ähnelt vielen Routen der Reiseanbieter - gibt aber einen tollen Einblick in das Land.

Und wenn es politisch einfach etwas "ruhiger" wäre, wäre ich wohl nicht erst 2 mal dort gewesen.

Hin bin ich jeweils über Genua (2012 / 2017): Fähre Tanger - zurück über Gibraltar, quer durch Spanien.

P-1070316-Karte-Marokko - Kopie.JPG


P1080009.JPG
 
Heiflyer

Heiflyer

Dabei seit
29.08.2019
Beiträge
7
Ort
Freiburg
Modell
R 1200 GS LC Adventure
Guten Morgen Plotpoint, darauf habe ich Lust. Bin aktuell gerade dabei mir Gedanken über eine Route zu machen. Wenn Du magst, lass uns mal schreiben/ sprechen. Gruß Heiko
 
Kardanfan

Kardanfan

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
5.027
Wie lange warst Du unterwegs?

Fahre mit meiner Frau Mai/Juni nach Marokko, wollten auch Casablanca und Rabat mitnehmen
Die Nummern signalisieren die Tage - am 3. Tag war ich in Tanger, im Erg Chebbi (7-9) habe ich 2 Tage Pause gemacht. Am 11. Tag war ich dann in Findeq/Ceuta, von wo aus ich übergesetzt habe nach Spanien.

Mit Frau solltest du mindestens 3 besser 4 Wochen einplanen - die von mir gefahrenen Tagesetappen sollten nicht als Maßstab dienen, nur signalisieren, was möglich sein könnte.

Meine Besichtigungen gehen recht schnell von statten - sonst sind 200-250 km am Tag das Maximale. Und dann brauchst du eigentlich schon für die Strecke, wie ich sie skizziert habe, alleine 14 Tage in Marokko, dann kommt noch die An- und Abreise.

Mit Frau, und dann in Marrakesch, Rabat, Casablanca, ggf. noch weitere "Sehenswürdigkeiten ......, da braucht es ein straffes Zeitmanagement und für die Übernachtung sollte ja auch noch gesorgt werden.

Vorbuchen kann ich nicht empfehlen, hier machst du dich zum Sklaven der Buchung und erzeugst Stress, den du für die Konzentration im Verkehr brauchst.

Hotels - 2017 zuletzt erlebt - sind oft super, es gibt aber auch viele kleine Übernachtungsstellen. da war ich froh einen Schlafsack mein Eigen zu nennen.

Und - sage es deiner Frau - es ist dort nicht so einfach ein Cafe zu finden mit europäischem Standard, da muss man sich einfach im Klaren sein, man ist in Marokko, ein armes Land mit spezifischen Lebensgrundlagen.

Schon die 2 mal erlebten Fährfahrten sind nicht mit einer "Traumschifffahrt" zu verwechseln!

Und wenn man 40° dort unten erleben darf, dann ist das auch eine Herausforderung, ggf. Sandsturm, wo man sich immer noch in die Augen schauen können muss.

Auf jeden Fall will ich auch wieder nach Marokko - die Planung läuft.

22-12-08_Marokko.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
umdieEcke

umdieEcke

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
2.062
Ort
Falkensee
Modell
R1150GS
Mit Frau solltest du mindestens 3 besser 4 Wochen einplanen
wir fahren netto in Marokko 33 Tage, so geplant und Urlaub beantragt.
Und - sage es deiner Frau - es ist dort nicht so einfach ein Cafe zu finden mit europäischem Standard
ist noch schlimmer, sie ist Vegetarierin:lalala:, aber bisher haben wir es immer hinbekommen.

Unser Fahrrythmus soll auch 300 max 350 Km sein, so sind wir annähernd auch dieses Jahr zum Nordkap gefahren. Und ich erhoffe mir mal, das wir nicht wie in Norwegen von 26 Tagen 20 mit Regen haben in Marokko:nicken:meine Schwimmhäute haben sich echt langsam wieder zurück entwickelt.

Schon die 2 mal erlebten Fährfahrten sind nicht mit einer "Traumschifffahrt" zu verwechseln!
dachten wir uns schon und haben Transport Maschinen nach Malaga und wir fliegen hinterher gebucht. Spart Zeit und Nerven und Profil
 
C

Carlos61

Dabei seit
09.08.2011
Beiträge
106
Ort
Mittelfranken
Modell
1150GS, 1200GS TB 2012, F800GS
Wir waren vor 3 Wochen mit insgesamt 12 Motorrädern in Marokko. Die längste Tagestour war knapp 500 km und es war zeitweise heftiger Wind und leichter Sandsturm. Alleine oder zu zweit kann man sicher auch viel längere Tagestouren fahren. Da kann man dann halt keine kleinen Nebenstrecken fahren, da diese einfach Zeit kosten. Wir waren 13 Tage im Land, hatten 3 Doppelübernachtungen und es war teilweise stressig. 3 Wochen wären besser, da man da auch noch den einen oder anderen Abstecher fahren kann. Wenn man viel anschauen will, sind 2 Wochen ganz sicher zu wenig.

Marokko hat einen sehr zweigeteilten Eindruck auf uns hinterlassen. Wenn es irgendwie geht, fahre ich noch einmal hin, dann aber nur in einer kleinen Gruppe (max. 4 Mopeds) und mind. 3 Wochen. Die Route von Kardanfan war ähnlich und deckt für 2 Wochen die wichtigsten Highlights ab.

Gruss Carlos
 
C

Carlos61

Dabei seit
09.08.2011
Beiträge
106
Ort
Mittelfranken
Modell
1150GS, 1200GS TB 2012, F800GS
dachten wir uns schon und haben Transport Maschinen nach Malaga und wir fliegen hinterher gebucht. Spart Zeit und Nerven und Profil
Genau so haben wir das auch gemacht. Es war ja schon November. Wir sind auch ab Malaga nach Gibraltar gefahren und dann mit der Fähre nach Ceuta.

Gruss Carlos
 
Kardanfan

Kardanfan

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
5.027
dachten wir uns schon und haben Transport Maschinen nach Malaga und wir fliegen hinterher gebucht. Spart Zeit und Nerven und Profil
Ist natürlich auch eine Möglichkeit, die ich aufgrund einer latenten Abneigung gegen das Fliegen nie in Erwägung gezogen habe.

Allgemein sehe ich den Aufwand - Motorrad bepackt transportieren lassen, vor Ort abgeben, und am Zielort abholen - für mich als nicht praktikabel an.

Ich genieße es, vor der Türe loszufahren und dort auch wieder zusammen anzukommen.

33 Tage sind natürlich traumhaft - dieses Glück konnte ich noch nie erleben :p - Zeit ist bei meinen Reisen immer ein FEIND, den ich zu bezwingen habe.

Dennoch ist der Weg das ZIEL - und Marokko ist ein schönes ZIEL - Zeit hin oder her.

Marokko hat einen sehr zweigeteilten Eindruck auf uns hinterlassen. Wenn es irgendwie geht, fahre ich noch einmal hin, dann aber nur in einer kleinen Gruppe (max. 4 Mopeds) und mind. 3 Wochen.
Diesen zweigeteilten Eindruck kann ich teilen. Beim ersten Mal war ich alleine unterwegs, wo ich tiefer ins Land eintauchen musste, Respekt oder gar auch etwas "Angst" mitfuhr, beim zweiten Mal war ich zu zweit dort (2 Männer, 2 Motorräder) - hier fühlt man sich sicherer, aber man kann das Land nicht mehr so intensiv erleben.

Aus dem Grund wäre eine Reisegruppe für mich ein absolutes NoGo - hat aber den Vorteil, hier sind die Etappen vorgegeben, die Hotels gebucht und auch ein Servicefahrzeug bietet Sicherheit.

Mein Bruder hat es so z. B. gemacht - jedoch für mich war sein Reisebericht, und der Umstand, dass z. T. 20-30 Motorräder alle an der selben Tankstelle tanken, ein gefühlter Albtraum.

Wünsche allen eine gute REISE und schöne Erlebnisse!

P1310083.JPG


- das Zimmer ...... die Toilette ein Abenteuer :p - ich habe es aber überlebt:

P1310628.JPG


P1310947.JPG
 
Laie

Laie

Dabei seit
02.11.2022
Beiträge
195
Allgemein sehe ich den Aufwand - Motorrad bepackt transportieren lassen, vor Ort abgeben, und am Zielort abholen - für mich als nicht praktikabel an.

Ich genieße es, vor der Türe loszufahren und dort auch wieder zusammen anzukommen.
Deshalb schreckt mich so ziemlich alles mit Rest-Afrika ab. Schon seltsam, wenn ich dem Motorrad
hinterherfliegen soll.
 
st1100chris

st1100chris

Dabei seit
09.02.2020
Beiträge
627
Ort
Nörvenich
Modell
1200 GS LC (2014)
Wir sind 2008 mit dem Auto und zwei Motorrädern auf dem Anhänger in zwei Tagen bis nach Tarifa runter gefahren. Haben Auto und Anhänger auf einem Campingplatz stehen lassen und sind mit der Fähre von Algeciras nach Ceuta übergesetzt. Das ging auch...
 
Streetworker

Streetworker

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
202
Ort
Aachen
Modell
1150
Hallo @Plotpoint!
Marokko reizt mich sehr, „entspannt“ finde ich gut 😊 Land und Leute stehen bei mir gerne im Mittelpunkt, nicht das Abreißen von „Highlights“ und KM-Rekorden. Große Gruppen finde ich eher schwierig. Gerne kleine Straßen, auch mal ohne Teer. Bleibt die entscheidende Frage: wann und wie lange?
 
Heiflyer

Heiflyer

Dabei seit
29.08.2019
Beiträge
7
Ort
Freiburg
Modell
R 1200 GS LC Adventure
Hi Streetworker, wann und wie lange würdest Du denn fahren wollen?
 
T

Thomas65

Dabei seit
19.01.2010
Beiträge
22
Ort
Deutschland / Spanien
Modell
Heritage Softail Classic, Ducati Monster 900 S, BMW R1250GS Exclusive
Salü Zusammen,
2023 Marokko.....hört sich gut an.
Marokko steht seit meinem Offroad-Kurs in Hechlingen auf der Agenda und möchte dies nun in 2023 angehen. Strecke sollte neben Onroad auch Offroad enthalten. Die Unterkünfte, wenn machbar, kurzfristig suchen....so dass man nicht hetzen muss um ein Ziel zu erreichen. Bei Reisezeit und Reisedauer bin ich sehr flexibel da ich zeitlich unabhängig bin.
Fahre eine 1250er GS und lebe in der Nähe von Alicante / Spanien.
Die Anzahl der Mitfahrer sollte bei max. 4 Personen liegen.

In diesem Sinne...schreibt mal was Ihr für einen Zeitraum andenkt.
 
Streetworker

Streetworker

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
202
Ort
Aachen
Modell
1150
Hi Streetworker, wann und wie lange würdest Du denn fahren wollen?
Ist bei mir aus privaten Gründen leider noch offen. Denke aber unter 2 Wochen macht es keinen Sinn, schon alleine wegen der Anreise. Es sei denn, man mietet vor Ort oder lässt die Mopeds runter bringen. Beides wäre nicht mein Favorit.
 
Heiflyer

Heiflyer

Dabei seit
29.08.2019
Beiträge
7
Ort
Freiburg
Modell
R 1200 GS LC Adventure
Hallo zusammen, Ramadan endet in Marokko am 20. April 2023. Ein gutes Zeitfenster für mich wäre ca. vom 22.4. bis zum 19.5 (Ankunft in D). 3 Wochen sollten es mindestens sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Thomas65

Dabei seit
19.01.2010
Beiträge
22
Ort
Deutschland / Spanien
Modell
Heritage Softail Classic, Ducati Monster 900 S, BMW R1250GS Exclusive
Wie geschrieben.....zeitlich bin ich unabhängig....22.4. - 15.5.....meine bessere Hälfte sagt O.K....ich darf wech :nicken:
 
Heiflyer

Heiflyer

Dabei seit
29.08.2019
Beiträge
7
Ort
Freiburg
Modell
R 1200 GS LC Adventure
Wenn du magst, schreibe mir eine Mail an hheiflyer@web.de mit deinen Kontaktdaten. Dann können wir uns besprechen.
 
Thema:

Marokko 2023

Marokko 2023 - Ähnliche Themen

  • MitfahrerInnen für offroad-Tour im März 2023 gesucht

    MitfahrerInnen für offroad-Tour im März 2023 gesucht: Wer hat Zeit und Lust mitzufahren? Die Tour kommt nur zustande, wenn es mindestens 6 Teilnehmer sind - bislang sind wir erst zu zweit. link geht...
  • Auf einen Tee nach Marokko

    Auf einen Tee nach Marokko: Unglaublich wie sich die Flugpreise durch Corona und den Ukraine-Krieg verändert haben. 2018 sind wir ab Basel per Direktflug für um 100€ pro Nase...
  • Marokko Rundreise ab Marrakesch inkl. GPX File

    Marokko Rundreise ab Marrakesch inkl. GPX File: Hallo zusammen. Ich habe meine Tour durch Marokko wieder gefunden und will Euch diese gerne zur Verfügung stellen. Ich habe die Tour 2016...
  • Marokko Karten für Navigator 6

    Marokko Karten für Navigator 6: Moin, kann mir jemand sagen wie ich eine Karte für Marokko auf meinen N6 bekomme? (Ist mit Sicherheit schon irgendwo hier beschrieben. Ich kann...
  • Von München nach Marokko

    Von München nach Marokko: Hallo Zusammen, im September möchte ich von Müchen per Motorrad bis nach Marokko fahren. Habt ihr Erfahrungen und Vorschläge für diese Reise? Was...
  • Von München nach Marokko - Ähnliche Themen

  • MitfahrerInnen für offroad-Tour im März 2023 gesucht

    MitfahrerInnen für offroad-Tour im März 2023 gesucht: Wer hat Zeit und Lust mitzufahren? Die Tour kommt nur zustande, wenn es mindestens 6 Teilnehmer sind - bislang sind wir erst zu zweit. link geht...
  • Auf einen Tee nach Marokko

    Auf einen Tee nach Marokko: Unglaublich wie sich die Flugpreise durch Corona und den Ukraine-Krieg verändert haben. 2018 sind wir ab Basel per Direktflug für um 100€ pro Nase...
  • Marokko Rundreise ab Marrakesch inkl. GPX File

    Marokko Rundreise ab Marrakesch inkl. GPX File: Hallo zusammen. Ich habe meine Tour durch Marokko wieder gefunden und will Euch diese gerne zur Verfügung stellen. Ich habe die Tour 2016...
  • Marokko Karten für Navigator 6

    Marokko Karten für Navigator 6: Moin, kann mir jemand sagen wie ich eine Karte für Marokko auf meinen N6 bekomme? (Ist mit Sicherheit schon irgendwo hier beschrieben. Ich kann...
  • Von München nach Marokko

    Von München nach Marokko: Hallo Zusammen, im September möchte ich von Müchen per Motorrad bis nach Marokko fahren. Habt ihr Erfahrungen und Vorschläge für diese Reise? Was...
  • Oben