Motorrad-Versicherungssuche

Diskutiere Motorrad-Versicherungssuche im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Hallo an Alle.... Gibt es eine Versicherungs-Suchmaschiene.......ähnlich wie Check24 oder Verivox....in der ALLE Versicherungen einzusehen sind...
JerryXXL

JerryXXL

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2008
Beiträge
708
Ort
50 KM östlich von Stgt
Modell
R 1200 GS Adventure LC weiß
Hallo an Alle....

Gibt es eine Versicherungs-Suchmaschiene.......ähnlich wie Check24 oder Verivox....in der ALLE Versicherungen einzusehen sind, bzw. man vergleichen kann ?


Vielen Dank für eure Antworten


Jerry
 
Schn1bbel

Schn1bbel

Dabei seit
21.11.2021
Beiträge
31
Ort
Aachen
Modell
R 1200 GS Adventure 2006
Ich habe gerade selbst die Erfahrungen gemacht, das ich nicht mehr auf online Portalen gehe, sonder sofort ins Büro und vergleiche persönlich.

Ich habe bei check24 eine Versicherung abgeschlossen, Teilkasko für meine gs. Habe das Motorrad natürlich sofort zugelassen da man halt direkt die eVB Nummer bekommt, doch dann einen Tag später bekam ich Post, das die Versicherung mirdie Teilkasko nicht geben kann bzw. nur die Haftpflicht. Und daraus schließe ich, nur noch persönlich ins Büro, da bekommt sofort was gesagt.

Aber zu Deinen Thema, ich kenne da nur check24 🤷🏻‍♂️
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
8.064
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
...meine Erfahrung nach vielen Jahren....lasst die Finger von den online-Versicherungen weg, vorallem im Schadensfall ist das immer ein Hick-Hack. Bei jedem Telefonat hat man einen anderen "kompetenten" Mitarbeiter dran........ Ich bin bei einer großen bekannten Versicherung. Die haben ein Büro mit einer Leiterin, die ist immer erreichbar, telefonisch oder per mail und sie ruft zurück. Ich pfeif auf die 50,--€ Beitrag die ich bei online-Dienstleistern sparen kann......
Ach ja.....meine Versicherung hat so ein rotes Emblem......fängt mit "E" an und hört mit "rgo" auf.
 
Olli2011

Olli2011

Dabei seit
17.05.2021
Beiträge
45
Ort
Hallbergmoos
Modell
R 1250 GS TB
Da muss ich Dich enttäuschen, Jerry. Es gibt keine Suchmaschine die alle Versicherungen abbildet, da einige Gesellschaften (z. B. HUK) gar nicht mit diesen Portalen arbeiten. Diese Portale sind keine Gutmenschen, das sind Makler und die bekommen Courtage. Und nicht jede Gesellschaft ist bereit, diese zu bezahlen.
 
Krabbe16

Krabbe16

Dabei seit
03.05.2021
Beiträge
63
Ort
Köln
Modell
F 750 GS
Ich halte auch nichts von den dubiosen Vergleichsportalen. Das sind im Endeffekt nur Makler die wenig Ahnung vom Kerngeschäft einer Versicherung haben. Ich bin mit meinen Fahrzeugen bei der Versicherung welche nach einer ostdeutschen Stadt benannt ist. Die zählt nicht zu den billigsten, aber Leistung und Service stimmen. Ich hatte - anders als bei der Versicherung mit den drei Buchstaben und zwei Ziffern - immer sofort jemand kompetentes am Telefon.
Die Versicherungen gestalten ihre Tarife mittlerweile sehr unterschiedlich um sie so unvergleichbar wie möglich zu machen. Daher kann die billigste auch niemals mit den Leistungen einer teureren mithalten. Deckungssummen, zusätzlich versicherte Dinge (Wildschäden, Diebstahl, Vandalismus, WasWeißIchWasEsDaGibt, etc...), Service, Erreichbarkeit (Stichwort Warteschlange Telefon), u.a.. Bei der billigsten wurden mir schon berechtigte Ansprüche pauschal abgewiesen und es war ein Kampf und Krampf zu meinem vertraglich vereinbarten Recht zu kommen. Nicht so bei meiner jetzigen.
Summa Summarum: Am besten vergleichst du wirklich von Hand. Wenn du ein entsprechendes Versicherungsbüro in der Nähe hast geh da ruhig hin, lass dir Details erklären und frag auch ruhig mal was man am Preis machen kann. Manchmal geht da etwas.
 
Exbrite

Exbrite

Dabei seit
29.07.2009
Beiträge
106
Ort
81739 kleines bay. Dorf
Modell
1100 GS + 1200 GS Triple Black
Ich hab eine Zeit lang die Online Rechner vieler Versicherungen verglichen :huh: und bin am Schluss bei einem Vertreter der Burg gelandet der dann nochmals günstiger war als der Online Rechner jener Versicherung :idea2:.
Bin nun seit Jahren bei jenem Vertreter und bin sehr zufrieden, denn der berät einen und hilft bei einem Schadensfall schnell und vor allem persönlich👍.
Sicher kann man noch den ein oder anderen Euro sparen aber das geht dann oft auf Kosten des Service:stomp:.
Wenn man ehrlich ist könnte man woanders wesentlich mehr Geld sparen!
Das ein oder andere mal bei Essen gehen ein Bier oder eine Nachspeise weniger, im Urlaub eine Flasche Wein weniger, beim Shoppen ein Kleidungsstück weniger oder nur das kleine Bauteil was mein Moped für mich schöner macht weniger oder gebraucht kaufen und ich hab mehr eingespart als die Versicherung beim Vertreter mehr kostet.
Soll nicht heißen das man nicht die Versicherungsbeiträge vergleichen soll. :zwinkern:
So nun musst du dich trotzdem durch die Versicherungs Rechner wühlen und den ein oder anderen Versicherungsvertreter anrufen:sorry:, das kann dir keiner abnehmen aber ich wünsch dir trotzdem viel Erfolg bei der Suche:goodjob:.

Gruß Markus
 
trailsurfer

trailsurfer

Dabei seit
29.03.2016
Beiträge
778
Ort
Region Freiburg
Modell
R1250GS Rallye
Im Heft "Motorrad" Nr. 05 vom 19.02.2021 war ein großer Versicherungsvergleich enthalten.
Als Musterfall wird neben einer Kawa auch eine R1250GS verwendet.

Das Heft ist gegen kleines Geld online verfügbar.
 
gsfranz

gsfranz

Dabei seit
01.07.2012
Beiträge
213
Ort
Bitburg
Modell
R1200GS Adv, R100RT Classic, R 45
Mojen Jerry, rate Dir von Check ab ! Hab auch schon mal gehört das die unzuverlässig sind ! Wichtigste Frage, hast DU einen Schadensfreiheitrabatt zur Verfügung, sonst fängst DU mit mit einer ganz niedrigen SF Klasse an. Oder als zweit Fahrzeug, falls DU ein Auto hast. Dann: Haftpflicht muß sein, Vollkasko oder nur Teilkasko kann sein. Welche Selbstbeteiligung willst DU haben? Je höher, desto billiger, aber da kann man natürlich würfeln, ob mal die mal braucht.
Bin kein Vers.Vertreter, hab mich schon aber schon sehr viel damit beschäftigt und betreue einige Asylanten - Kollegen in der Firma.
Hier 2 Tipps : cosmosdirekt.de in Saarbrücken, kenne ich schon lange, da kannst DU auch anrufen oder im www mal den Beitrag rechnen. Alt. GVV-direkt.de in Köln. Früher nur für öffentl.Dienst oder Feuerwehr, glaube heute kann da jeder rein. Auch im mal im www den Beitrag rechnen.
Viel Erfolg. Bei Fragen gerne PN
 
Rex Krämer

Rex Krämer

Dabei seit
07.08.2012
Beiträge
1.489
Ort
74831 Gundelsheim
Modell
R1150GS Adv
Ich bin auch bei einer Versicherung mit Niederlassungen und Büros (eines in der Stadt in der ich arbeite. Da kann ich in der Mittagspause hinlaufen).
Letztes Jahr bekam ich Post von der Zentrale in Stuttgart mit den neuen Tarifen für 2021. Alle Versicherungen wurden demnach teurer. Darauf hin habe ich bei meinem Vertreter in Neckarsulm angerufen und ihm die Situation geschildert. Er hat sich gekümmert und 4 Stunden später hatte ich neue Verträge und die alten Preise wieder. Dazu muß ich sagen, daß ich zu der Zeit bei ihm 3 PKWs, 1 Motorrad, 1 PKW- Anhänger und mein Oldtimer Schlepper versichert hatte. (Jetzt sind es nur noch 2 PKWs).
Trotzdem, ein Anruf hat mir ca. 340,-€ gespart.

Gruß
HG
 
Zuletzt bearbeitet:
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
13.596
Ort
Wien
Modell
1250er
Aus meinem Erfahrungsschatz: persönliche Verhandlungen waren immer bedeutend günstiger als das jeweilige „günstigste“ Angebot der jeweiligen Versicherung in einer Suchmaschine. Langjährige Beziehungen zum Versicherungsvertreter des Vertrauens zahlen sich aus.
 
JerryXXL

JerryXXL

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2008
Beiträge
708
Ort
50 KM östlich von Stgt
Modell
R 1200 GS Adventure LC weiß
Hallo zusammen,

erst mal vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen... sind sehr interessant zu lesen...

Ergänzende Info zu mir... ich fahre schon sehr lange Motorrad, derzeit meine 6te GS, will auch keine Andere mehr :-)


Meine derzeitige Versicherung hat richtig extrem zum 01.01.2022 aufgeschlagen. Darauf hin habe ich meinen Versicherungsvertreter angerufen und hab ihm meine Situation erklärt. Darauf wollte er das Anschreiben der neuen 2022er Preise haben und hab sie ihm zukommen lassen. Er wollte sich es am nächsten Morgen im Büro gleich anschauen und sich zurückmelden. Das ist nun eine Woche her, weder er noch einer seiner Mitarbeiter haben sich bis bei mir gemeldet. Das finde ich sehr schwach, deshalb will ich die Gesellschaft definitiv verlassen....

Bei ihm sind übrigens noch weitere 3 Fahrzeuge, das Haus und einiges andere versichert, bisher waren die Preise für mich auch OK.

Ich hatte auch schon Schäden mit ihm abzuwickeln (in den letzten 5 Jahren 2 Schäden) ...auch hier war er immer sehr schwer ihn zu erreichen... obendrein hat es immer ziemlich gedauert bis das Geld dann da war ...und sie wollten weniger bezahlen als eigentlich gesagt wurde..

Ich suche nun keine billige Online-Versicherung, sondern eine Versicherung mit einem Büro in meiner Nähe.

Ich habe in den letzten Tagen diesbezüglich schon einige abtelefoniert und habe die Angebote per Mail erhalten.

Von einem sehr guten Freund habe ich erfahren das die AXA Versicherung derzeit die BMW-Partnervericherung ist , sehr gute Angebote macht...und habe von denen nun das mit Abstand günstigste Angebot erhalten....

Haftpflich und Vollkasko SF 19
Vollkasko 500 SB - Haftpflicht 150 SB

gesamter Jahrbeitrag : 246,09 €

das ist mit Abstand das günstigste Angebot das ich erhalten habe - das zweitgünstigste ist 75 Euro teurer...

meine derzeitige Versicherung will für 2022 fast das doppelte :--(

Wie denkt ihr über dieses Angebot?

Hat jemand Erfahrung im der AXA ?

(AXA hätte auch ein Büro bei mir am Ort)

Das Leistungsangebot der Versicherungen habe ich noch nicht im Detail verglichen, was ich jedoch machen werde bevor ich unterschreibe...

freue mich wieder auf eure Meinungen


Jerry


 
Burmi

Burmi

Dabei seit
25.05.2007
Beiträge
358
Ort
Kerken
Modell
R 1250 GS ADV
Hallo zusammen,

erst mal vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen... sind sehr interessant zu lesen...

Ergänzende Info zu mir... ich fahre schon sehr lange Motorrad, derzeit meine 6te GS, will auch keine Andere mehr :-)


Meine derzeitige Versicherung hat richtig extrem zum 01.01.2022 aufgeschlagen. Darauf hin habe ich meinen Versicherungsvertreter angerufen und hab ihm meine Situation erklärt. Darauf wollte er das Anschreiben der neuen 2022er Preise haben und hab sie ihm zukommen lassen. Er wollte sich es am nächsten Morgen im Büro gleich anschauen und sich zurückmelden. Das ist nun eine Woche her, weder er noch einer seiner Mitarbeiter haben sich bis bei mir gemeldet. Das finde ich sehr schwach, deshalb will ich die Gesellschaft definitiv verlassen....

Bei ihm sind übrigens noch weitere 3 Fahrzeuge, das Haus und einiges andere versichert, bisher waren die Preise für mich auch OK.

Ich hatte auch schon Schäden mit ihm abzuwickeln (in den letzten 5 Jahren 2 Schäden) ...auch hier war er immer sehr schwer ihn zu erreichen... obendrein hat es immer ziemlich gedauert bis das Geld dann da war ...und sie wollten weniger bezahlen als eigentlich gesagt wurde..

Ich suche nun keine billige Online-Versicherung, sondern eine Versicherung mit einem Büro in meiner Nähe.

Ich habe in den letzten Tagen diesbezüglich schon einige abtelefoniert und habe die Angebote per Mail erhalten.

Von einem sehr guten Freund habe ich erfahren das die AXA Versicherung derzeit die BMW-Partnervericherung ist , sehr gute Angebote macht...und habe von denen nun das mit Abstand günstigste Angebot erhalten....

Haftpflich und Vollkasko SF 19
Vollkasko 500 SB - Haftpflicht 150 SB

gesamter Jahrbeitrag : 246,09 €

das ist mit Abstand das günstigste Angebot das ich erhalten habe - das zweitgünstigste ist 75 Euro teurer...

meine derzeitige Versicherung will für 2022 fast das doppelte :--(

Wie denkt ihr über dieses Angebot?

Hat jemand Erfahrung im der AXA ?

(AXA hätte auch ein Büro bei mir am Ort)

Das Leistungsangebot der Versicherungen habe ich noch nicht im Detail verglichen, was ich jedoch machen werde bevor ich unterschreibe...

freue mich wieder auf eure Meinungen


Jerry

Das Angebot klingt fair. Ich bin hier über das Forum auf die GVV Direkt aufmerksam geworden. Das ist eine Direktversicherung der GVV Kommunal.

Eigene Erfahrung mit dieser Versicherung habe ich noch nicht. Sensationell günstig ist aber der Jahresbeitrag für meine 1250 GS.

Ich zahle ab 2022 bei SF20 und TK150€/VK 500€, 164€/Jahr

Das was ich im Netz über die GVV gefunden habe klingt grundsätzlich sehr seriös. Der Nachteil ist halt, das du keinen direkten Ansprechpartner bei dir in der Nähe hast.
 
JerryXXL

JerryXXL

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2008
Beiträge
708
Ort
50 KM östlich von Stgt
Modell
R 1200 GS Adventure LC weiß
Das Angebot klingt fair. Ich bin hier über das Forum auf die GVV Direkt aufmerksam geworden. Das ist eine Direktversicherung der GVV Kommunal.

Eigene Erfahrung mit dieser Versicherung habe ich noch nicht. Sensationell günstig ist aber der Jahresbeitrag für meine 1250 GS.

Ich zahle ab 2022 bei SF20 und TK150€/VK 500€, 164€/Jahr

Das was ich im Netz über die GVV gefunden habe klingt grundsätzlich sehr seriös. Der Nachteil ist halt, das du keinen direkten Ansprechpartner bei dir in der Nähe hast.
daas ist wirklich sehr günstig.... aber man sollte hierbei auch das Leistungsspectrum des jeweiligen Angebotes beachten... alleine auf den günstigsten Preis zu achten finde ich fatal und kann im Schadenfall womöglich böse Folgen haben...
 
Burmi

Burmi

Dabei seit
25.05.2007
Beiträge
358
Ort
Kerken
Modell
R 1250 GS ADV
daas ist wirklich sehr günstig.... aber man sollte hierbei auch das Leistungsspectrum des jeweiligen Angebotes beachten... alleine auf den günstigsten Preis zu achten finde ich fatal und kann im Schadenfall womöglich böse Folgen haben...
Logisch !
 
moldo29

moldo29

Dabei seit
19.08.2012
Beiträge
3.130
Ort
Landkreis Bamberg
Modell
R1250GS-Rallye / Honda X-Adv 2021 / Sachs Saxonette Classic
Das Angebot klingt fair. Ich bin hier über das Forum auf die GVV Direkt aufmerksam geworden. Das ist eine Direktversicherung der GVV Kommunal.

Eigene Erfahrung mit dieser Versicherung habe ich noch nicht. Sensationell günstig ist aber der Jahresbeitrag für meine 1250 GS.

Ich zahle ab 2022 bei SF20 und TK150€/VK 500€, 164€/Jahr

Das was ich im Netz über die GVV gefunden habe klingt grundsätzlich sehr seriös. Der Nachteil ist halt, das du keinen direkten Ansprechpartner bei dir in der Nähe hast.
Bin auch bei der GVV bereits mit mehreren Motorrädern. Konditionen sind bei der GVV gemessen am günstigen Preis wirklich TOP

Aber wie Burmi auf 164 Euro Jahresbeitrag kommt verstehe ich nicht ganz?? Ich bin selbst in SF20.
Jahresbeitrag heißt?? Das ganze Jahr angemeldet, oder Saisonkennzeichen 03/10 oder sowas? Bei Saison könnte ich mir das noch vorstellen mit 164 Euro. Ich habe durchgängig laufen und da bist über 200 Euro. Genauer in meinem Fall so bei 233 Euro inkl Schutzbrief. Schutzbrief ist mit knapp 18 Euro eingepreist.
 
Zuletzt bearbeitet:
UU80

UU80

Dabei seit
03.02.2018
Beiträge
93
Ort
Mönchengladbach
Modell
R 1250 GS Rallye
Hallo zusammen,

erst mal vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen... sind sehr interessant zu lesen...

Ergänzende Info zu mir... ich fahre schon sehr lange Motorrad, derzeit meine 6te GS, will auch keine Andere mehr :-)


Meine derzeitige Versicherung hat richtig extrem zum 01.01.2022 aufgeschlagen. Darauf hin habe ich meinen Versicherungsvertreter angerufen und hab ihm meine Situation erklärt. Darauf wollte er das Anschreiben der neuen 2022er Preise haben und hab sie ihm zukommen lassen. Er wollte sich es am nächsten Morgen im Büro gleich anschauen und sich zurückmelden. Das ist nun eine Woche her, weder er noch einer seiner Mitarbeiter haben sich bis bei mir gemeldet. Das finde ich sehr schwach, deshalb will ich die Gesellschaft definitiv verlassen....

Bei ihm sind übrigens noch weitere 3 Fahrzeuge, das Haus und einiges andere versichert, bisher waren die Preise für mich auch OK.

Ich hatte auch schon Schäden mit ihm abzuwickeln (in den letzten 5 Jahren 2 Schäden) ...auch hier war er immer sehr schwer ihn zu erreichen... obendrein hat es immer ziemlich gedauert bis das Geld dann da war ...und sie wollten weniger bezahlen als eigentlich gesagt wurde..

Ich suche nun keine billige Online-Versicherung, sondern eine Versicherung mit einem Büro in meiner Nähe.

Ich habe in den letzten Tagen diesbezüglich schon einige abtelefoniert und habe die Angebote per Mail erhalten.

Von einem sehr guten Freund habe ich erfahren das die AXA Versicherung derzeit die BMW-Partnervericherung ist , sehr gute Angebote macht...und habe von denen nun das mit Abstand günstigste Angebot erhalten....

Haftpflich und Vollkasko SF 19
Vollkasko 500 SB - Haftpflicht 150 SB

gesamter Jahrbeitrag : 246,09 €

das ist mit Abstand das günstigste Angebot das ich erhalten habe - das zweitgünstigste ist 75 Euro teurer...

meine derzeitige Versicherung will für 2022 fast das doppelte :--(

Wie denkt ihr über dieses Angebot?

Hat jemand Erfahrung im der AXA ?

(AXA hätte auch ein Büro bei mir am Ort)

Das Leistungsangebot der Versicherungen habe ich noch nicht im Detail verglichen, was ich jedoch machen werde bevor ich unterschreibe...

freue mich wieder auf eure Meinungen


Jerry
Dieses Angebot finde ich in Ordnung.
GVV ist extrem günstig. Letztendlich hilft nur ein genauer Vergleich.
 
E

enduro_drive

Dabei seit
28.10.2015
Beiträge
1.151
Ort
da wo Bayern am schönsten ist
Modell
GS K 25 Ducati Scrambler Icon Dark
Ich möchte weder für die Direkt noch Agenturversicherungen irgendeine Lanze brechen, vielleicht hilft aber dem ein oder anderen meine Erfahrung:

Wir haben unsere Familienversicherungen und KFZ ( ink. Motorrad ) vor vielen Jahren auf 2 Agenturen verteilt.

Mit Agenturen meine ich Büros mit einem lokalen Bezug zum Kunden, also vor Ort vertreten.

Jahrelang haben wir diesen vertraut und muß im Nachhinein sagen ein großer Fehler.

Bei einer KFZ Neuzulassung kam mir dann das Angebot einer Agentur extrem hoch vor - habe es dann im Internet verglichen - Ergebnis gleiche Bedingungen nur andere waren 50% billiger.

Bei Direktversicherungen, also ohne Ansprechpartner vor Ort, noch höhere Preisunterschiede.

Nachdem unser Versicherungsvertreter uns diese Differenzen nicht so recht erklären konnte und auch keine Anstalten machte hier irgendeine Neukalkulation vorzunehmen, habe ich kurzum unseren kompletten Fahrzeugbestand bei der Europa versichert.

Prämie 60% unter dem bisherigen Tarif. Immer erreichbar - Schadensabwicklung - waren keine großen Sachen dabei ohne Probleme.

Meine Hausrat und Fahrradversicherung habe ich dann intern, beim gleichen Versicherer umgestellt, Ersparnis über 40%.

Auf die Idee, dass mich der Versicherungsvertreter vor Ort über neue Tarife informiert, ist er nicht gekommen und hat mich daher auch als Kunden verloren.

Der letzte Bestand ist unsere private Haftpflicht hier werde ich zu einem Versicherer wechseln dessen Tarif bei gleichen Leistungen bei 60% unseres jetzigen Tarifes liegt.

Fazit: Versicherungen vergleichen lohnt und ist leider unumgänglich.
 
Philiam

Philiam

Dabei seit
23.03.2021
Beiträge
368
Ort
Rheinland
Modell
R 1250 GS Exclusive
Ich habe eine unabhängige Versicherungsmaklerin (ohne Agenturbindung). Die findet für mich in der Regel die besten Angebote und berät auch gern zu nötigem Schutz und Schnickschnack. Das gilt nicht nur für KfZ sondern auch für Haus und Hof...
 
Thema:

Motorrad-Versicherungssuche

Motorrad-Versicherungssuche - Ähnliche Themen

  • Mein peinlich(ster) Motorrad-Moment

    Mein peinlich(ster) Motorrad-Moment: Inspiriert von den anderen Thread, hier mal en Quting, was so alles im Zusammenhang mit dem Motorrad passieren kann. REGEL: Kommentieren ja...
  • Biete Bekleidung BMW Motorrad GS Dry Anzug Gr. 98 (lang/schlank)

    BMW Motorrad GS Dry Anzug Gr. 98 (lang/schlank): Was gibt's zu kaufen? BMW Motorrad Anzug GS Dry Gr. 98 (lang/schlank) Sehr guter Zustand Keinerlei Schäden Einzig ein paar Öl-/Fettflecken (s...
  • Fähre Amsterdam-Newcastle mit zwei Motorrädern

    Fähre Amsterdam-Newcastle mit zwei Motorrädern: Hallo liebe GS-Fahrer, erst einmal danke für die Aufnahme ins Forum :-) Wir planen demnächst mit der Fähre nach England über zu setzen und dann...
  • Suche Anhänger für 2 Motorräder

    Anhänger für 2 Motorräder: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Anhänger für 2 Motorräder. Der Anhänger sollte eine 100 Km/h Zulassung besitzen und nicht über 750 Kg...
  • Leserwahl: Motorrad des Jahres 2022

    Leserwahl: Motorrad des Jahres 2022: Motorrad des Jahres 2022 Code: K930 bis: 30.01.2022 opt. Gewinnspiel m. 1. Preis: BMW S 1000 XR o. Ducati Streetfighter V2 o. HD Sportster S Ein...
  • Leserwahl: Motorrad des Jahres 2022 - Ähnliche Themen

  • Mein peinlich(ster) Motorrad-Moment

    Mein peinlich(ster) Motorrad-Moment: Inspiriert von den anderen Thread, hier mal en Quting, was so alles im Zusammenhang mit dem Motorrad passieren kann. REGEL: Kommentieren ja...
  • Biete Bekleidung BMW Motorrad GS Dry Anzug Gr. 98 (lang/schlank)

    BMW Motorrad GS Dry Anzug Gr. 98 (lang/schlank): Was gibt's zu kaufen? BMW Motorrad Anzug GS Dry Gr. 98 (lang/schlank) Sehr guter Zustand Keinerlei Schäden Einzig ein paar Öl-/Fettflecken (s...
  • Fähre Amsterdam-Newcastle mit zwei Motorrädern

    Fähre Amsterdam-Newcastle mit zwei Motorrädern: Hallo liebe GS-Fahrer, erst einmal danke für die Aufnahme ins Forum :-) Wir planen demnächst mit der Fähre nach England über zu setzen und dann...
  • Suche Anhänger für 2 Motorräder

    Anhänger für 2 Motorräder: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Anhänger für 2 Motorräder. Der Anhänger sollte eine 100 Km/h Zulassung besitzen und nicht über 750 Kg...
  • Leserwahl: Motorrad des Jahres 2022

    Leserwahl: Motorrad des Jahres 2022: Motorrad des Jahres 2022 Code: K930 bis: 30.01.2022 opt. Gewinnspiel m. 1. Preis: BMW S 1000 XR o. Ducati Streetfighter V2 o. HD Sportster S Ein...
  • Oben