Multistrada 1260 Enduro

Diskutiere Multistrada 1260 Enduro im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; So, nun gibt es von Ducati sozusagen auch eine werkstiefergelegte GS ADV. Das Fahrwerk wurde um 15mm auf 185mm gekappt, um doch eher der...
Bitchone

Bitchone

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
2.613
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
So, nun gibt es von Ducati sozusagen auch eine werkstiefergelegte GS ADV. Das Fahrwerk wurde um 15mm auf 185mm gekappt, um doch eher der Allgemeinheit zu dienen. Ich empfinde die Enduro eigentlich als nicht zu hoch, habe bei 1,85m Körpergröße auch noch die hohe Sitzbank montiert. Aber die Marktstrategen bei Ducati werden wohl in den 2 Jahren nach dem Erscheinen der ersten Enduro die potentielle Käuferschafft genauestens analysiert haben, um es doch rechtfertigen zu können, einer Enduro auch noch den Federweg zu kürzen.
Naja, die Bekloppten, die mit dieser Fahrzeugkategorie auch noch ordentlich Offroad fahren, kann man wohl an einer Hand abzählen. Und was da dann der verkürzte Federweg ausmacht, sieht man ja bereits am verbeulten Motorschutz im Promovideo. ;)
Für mich ist sie daher eigentlich als Nachfolgebike fast ausgeschlossen. Jedoch bin ich von der Multi Enduro so angetan, dass ich sie auf jeden Fall testen werde.
Vielleicht beschränke ich mich dann doch einmal auf die eigentliche Mehrheit der Reiseendurofahrer, auf äußerst komfortable Touren, mit Gepäck und Sozia, und sehr guter Schlechtwegeeignung.
Auch für die schnelle Runde auf der Hausstrecke ist die Dicke super geeignet.
Leichtes Gelände wird mit ihr aber auch immer noch locker möglich sein. Aber für ne GS Trophy sollte man eben auch eine GS nehmen. Die Ducati ist am Ende dafür doch nicht wirklich ausgelegt, sie ist einfach zu empfindlich an den neuralgischen Sturzpunkten.
Für die Mehrheit wird die neue Multistrada 1260 Enduro aber mit Sicherheit eine sehr wertvolle Reiseenduro. Nach der normalen 1260 Multistrada ab 2018 ist nun auch die Enduro vom Motor her, nun endlich auch mit Schaltassi, da angekommen, wo sie 2015 mit dem neuen Motorkonzept, mit der verstellbaren Nockenwelle, eigentlich schon sein sollte.
Meiner Meinung nach ist sie eine wirkliche Alternative zur GS, für mich auf jeden Fall. Wer aber doch noch härter ins Gelände möchte, sollte lieber zu letzterer greifen. Auch die neue GS hat nun als 1250 nochmal gut zugelegt(leider auch beim Gewicht) und wird dadurch noch besser geworden sein. Hat sich vom Design aber eben noch nicht wirklich verändert und es bleibt dann eben so wie es ist, auf dem Parkplatz am Pass muss man dann schon genauer hinschauen. :p
Mal schaun, was die Eicma in 14 Tagen noch so schönes bringt, bin auch auf das moderate Facelift der GSA gespannt.
Ursprünglich wollte ich wegen besserer Offroadeigenschaften nun zwangsweise auf eine 1290 SAR wechseln, bin mir aber nun auch nicht mehr so sicher, ob ich nicht vielleicht doch meine Diva noch etwas fahre und dann mein Zubehör mitnehme und auf eine junge gebrauchte 1260 Enduro umsteigen und mir nun doch zum härteren Rumdrecken extra eine Offroadpfeile hinstelle. Alles mit einer GS abzudecken will ich noch nicht, auch wenn ich mir ne HP am Rechner schon schön umgestylt habe. Noch zieht es mich zu den echten V2´s :)
Multistrada-1260-Enduro-MY19-07-Studio-Gallery-1920x1080.jpg
Multistrada-1260-Enduro-MY19-03-Studio-Gallery-1920x1080.jpg
Multistrada-1260-Enduro-MY19-05-Studio-Gallery-1920x1080.jpg
b-f_W3004965-ducati-multistrada-1260-enduro-2019-636749401282750452.jpg
 
S

superolli

Dabei seit
07.06.2018
Beiträge
170
... wenn die keine Kette hätte, wäre es eine Option ...
 
nobbe

nobbe

Dabei seit
13.03.2010
Beiträge
11.567
.. kein ding , hatte ich vor 20 jahren mit meiner SR 500 auch mit kette , geht schon.. :rolleyes:
 
Capricorn

Capricorn

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
6.290
Ort
CH
Modell
R 1200 GS K 50, WR 450 F, Bonneville Newchurch, Brammo Empulse R
Klar geht das, aber lästig ist es trotzdem.

Und bezüglich der Multistrada... mir gefällt sie nicht, ich Fand die Pikespeak bis ich glaub 2013 war es super schön und dann kam leider das neue Design welches mir absolut nicht gefällt. Auch die Sitzprobe hat mich damals nicht überzeugt. Schade. Ich weiss, ist nur eine Meinung, aber es ist Meine.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jan-Gerd

Jan-Gerd

Dabei seit
29.07.2007
Beiträge
1.581
Ort
Nahe Heidelberg
Modell
KTM SA 1290 S
Ölstand vom Oiler kontrollieren und evtl. nachfüllen ist für mich nicht besonders lästig. Das mindert nicht den Spaß am Kürbis...
 
Atze65

Atze65

Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
337
Ort
74424
Modell
1200 GSA Bj.2010
Bin das Vorgängermodell, die 1200er mal probe gefahren. Bin Sitzriese. Das Windschield geht gar nicht. Hoch gestellt richtig laut, runter gestellt halt naked Bike. Also voll im Wind. Kommt an meine GSA nicht ran.

Sonst alles gut!
Motor hat Power wie sau, aber braucht Drehzahl. Die GSA braucht das nicht.

Kette und Kardan, hat alles Vor und Nachteile.
 
MacDubh

MacDubh

Dabei seit
18.02.2009
Beiträge
5.470
Modell
nicht mehr R1200GS,dafür: Ducati Multistrada 1260S, DUCATI - 750SS, Gilera RC600, Yamaha tenere 700
ich bin die Multi Enduro mal bei der Multistrada Experience gefahren und war sehr angetan. Mit dem Teil geht schon was, auch im Gelände.
Wir hatten einen ehemaligen Trial-Fahrer dabei, der mit zweien von uns nochmal abseits der Wege gefahren ist. Ich war erstaunt wie leicht das Handling trotz des hohen Gewichts ist.
Auf der Straße ist das Teil ne Bank, die geht richtig vorwärts.

Kette? Kein Thema, gibt doch CLS. Fahre ich ab nächste Woche auf meiner dritten Multi. Das passt. Und hat mir auf den letzten 80tkm weniger Ärger gemacht wie das Dreckskardan meiner GS. Und billiger ist es auch.

Im Vergleich zur Wasser-GS, gefahren in Hechlingen:
- die GS hat die viel bessere Kupplung
- die GS ist in letzter Konsequenz im Gelände noch einen ticken handlicher, niedriegerer Schwerpunkt?!
- die Multi fällt tiefer... eine GS aufzuheben ist erheblich leichter, dank der Zylinder.
- die Multi sieht einfach geiler aus. Ist halt ne Ducati
- die GS weckt in mir nienichtniemals dieses "Habenwollengefühl"

Gruß
 
Ralsch

Ralsch

Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.618
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
Vorher R1200GS Bj. 2005, aktuell Kawa Z1000SX
Moin,

- die Multi sieht einfach geiler aus. Ist halt ne Ducati
Tut sie nicht.
Es kann natürlich gut sein dass Dir persönlich die Maschine, aufgrund des Designs oder eben per se aufgrund des Herstellers, besser gefällt.
Dass dieses pummelige Angry Bird Vögelchen geil aussehen sollte ist eine sehr persönliche Einschätzung.

- die GS weckt in mir nienichtniemals dieses "Habenwollengefühl"
Tun bei mir beide nicht.
Die, die mir die Hose ausbeulen und den Speichelfluß anregen, werde ich aber nicht fahren.
Und ja, da wäre unter anderem auch eine Ducati dabei :cool:

Bis dann,

Ralf
 
hierkommtalex

hierkommtalex

Dabei seit
24.08.2017
Beiträge
292
Ort
Grenzgebiet Breisgau/Markgräflerland
Modell
K50, K53
- die Multi sieht einfach geiler aus. Ist halt ne Ducati
- die GS weckt in mir nienichtniemals dieses "Habenwollengefühl"
Ist natürlich wie immer Geschmacksache. Ich bin am WE auch mal auf einer Multi Pikes Peak gesessen und muss sagen, dass mir sowohl die Sitzpositzion als auch die Optik zugesagt hat. Vielleicht komme ich irgendwann mal in die Verlegenheit sie Probe zu fahren.


Die, die mir die Hose ausbeulen und den Speichelfluß anregen, werde ich aber nicht fahren.
Und ja, da wäre unter anderem auch eine Ducati dabei :cool:
Ich hoffe bei mir dauert es noch ein Weilchen bis ich als Starthilfe ein Motorradprospekt benötige:wuub:
 
Bitchone

Bitchone

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
2.613
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
@Atze65
also mindestens die 1200 Enduro braucht nicht wirklich Drehzahl, um ordentlich Spaß zu bereiten. Habe mal auf einer Katalonientour darauf geachtet. Im Kurvengeläuf war ich kaum höher als 5500 Touren, die Drehzahl, wo der erste DVT Motor noch im Drehmoment bis etwa 6500 Touren einbricht.
Das ist aber für die Enduro von Anfang an kein wirkliches Thema, da sie mit kürzerer Übersetzung, gleich der neuen Airbox und angepasster Software hier nicht so das Problem hat.
Nun mit dem neuen 1260er Motor gibt es da wohl gar keine Klagen mehr, wenn man den ersten Berichten zur normalen Multi 1260 glaube möchte. Selber bin ich den Motor noch nicht gefahren, werde bei Gelegenheit es bei der Enduro auf jeden Fall nachholen.
Der Presseonkel hier im Video spricht gar davon, dass der Testastretta auch schon bei 1800 Touren nun rund läuft.


Und generell was gesagt, wer nicht öfters den Radsatz wechselt, so wie ich, hat doch mit der dezent geölten Kette doch gar nix weiter am Hut. Ein CLS Kettenöler verwendet, dann guckt man hin und wieder mal auf die Kette, ob sie denn noch geölt aussieht und ansonsten füllt man etwa alle 10tkm den Behälter nach, jedenfalls bei normaler Straßennutzung.

Ja und für richtige Geländeeinsätze sollte man wirklich lieber eine GS nehmen. Nicht weil die Enduro das nicht kann, im Gegenteil, manches kann sie gar besser. Aber die GS ist doch einiges robuster und hat von Natur aus Stüzzylinder.
Bei der Multi muss ich mich immer etwas zurückhalten, würde viel mehr probieren aber ich fürchte eben jeden härteren Bodenkontakt, dann kann es nämlich teuer werden.
 
Harald_NDS

Harald_NDS

Dabei seit
03.09.2018
Beiträge
1.274
Ort
Weserbergland
bin mir aber nun auch nicht mehr so sicher, ob ich nicht vielleicht doch meine Diva noch etwas fahre und dann mein Zubehör mitnehme ..............
und mir nun doch zum härteren Rumdrecken extra eine Offroadpfeile hinstelle.
Alles mit einer GS abzudecken will ich noch nicht, UOTE]

Fahr deine erst einmal dezent weiter und leg dir eher eine Dreckfräse zu ..............

Ich mache aktuell den Schritt umgekehrt und hatte deswegen unter anderem die 950er Enduro gefahren.
Damit kann man recht gut, selbst mit Sozi bei der Probefahrt , durch die Pläne brettern, aber wehe du musst bremsen ...........
Motorkarakteristig nur auf gas ausgelegt , kannst also oft vergessen .........

Ne orangene 1090 er war zwar etwas besser aber das Fahrwerk war so etwas von am Pendeln obwohl dort ein lenkungsdämpfer montiert war .
Logischerweise ist der natürlich wegen " ready to race " nicht einstellbar ..........
Die neue 850er war da das bessere Moped von allen drei genannten, leider hatte die nur Straßenbereifung und so konnte ich die die
bei einer Endurotour vom Händler leider nicht probefahren. bin auf die neue 850 Adventure gespannt vielleicht scheuch ich damit mal durchs Gehölz .
Sonst hab ich noch unter anderem eine Yamaha 450 F und die ist zum " rumdrecken " optimal .....
Die neue 790 er vom "Kürbis" wäre auch eine option für dich , das ist noch eine die mich ebenfalls interessiert .

Wenn du Lust hast dich dann beim Enduro so richtig auszutoben, kannst du 2019 mit nach Greece kommen .
 
Bitchone

Bitchone

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
2.613
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
Hi Harald,

das Beste wäre mit Sicherheit, mir noch ne Dreckfräse hinzustellen, ne WR450 z.B. oder doch nur ne LC4. Aber ich möchte eben nicht zusätzlich Geld in die Hand nehmen müssen, investiere es nun eben lieber in meine Tochter. Daher klappt es eben auch in den nächsten Jahren z.B. mit der Hellas nicht, obwohl mich das tierisch interessiert und ich das gar mit der dicken Diva rocken würde. Ein Kumpel fährt nun nächstes Jahr zum dritten mal mit seiner GS Rallye hin, er ist aber auch Langzeitsingle :p
Ansonsten hatte ich ja einige Jahre ne MX aber immer erst auf die Strecke zu fahren, war mit der Zeit doof geworden. Daher sollte doch schon ne Sportenduro her. Kam dann aber eben die kleine Maus.
Nun schaun wa mal, was die Eicma noch so bereit hält. Ob noch ein besserer Kompromiss als die 1290SAR kommt. Die 790er ADV R wird sehr interessant, hat aber keinen Tempomat. Somit fällt die als Hauptbike leider raus.
 
Ralsch

Ralsch

Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.618
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
Vorher R1200GS Bj. 2005, aktuell Kawa Z1000SX
Noch nie nen Bolzenschneider in der Hand gehabt, oder?
Alex, das wäre eine kleine Kneipenwette wert.
So ne Fahrradkette, jo, aber für eine ausgewachsene Mopedkette bräuchtest Du schon einen echt fetten Bolzenschneider.
Ich halte dagegen mit der Flex schneller zu sein.
Also - wo treffen wir uns, und wer bringt seine Ducati mit? :cool:
 
Thema:

Multistrada 1260 Enduro

Multistrada 1260 Enduro - Ähnliche Themen

  • Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4

    Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4: guggst du: Vergleich 270 Kg, sowohl für die GS als auch für die V4 sind für mich der größte Hammer. Meine Multi 1260s bringt vollgetankt 250 Kg...
  • Multistrada mit V4

    Multistrada mit V4: Na da bin ich mal gespannt wie ein Flitzebogen.....:p
  • Multistrada Enduro Pro - fast schwach geworden

    Multistrada Enduro Pro - fast schwach geworden: Heute die GS vom KD abgeholt, und ein wenig durch den Showroom geschlendert. Da stand sie : Gefällt mir seeeeerhr gut, der Verkäufer hat...
  • persönlicher Vergleich GSA LC und Multistrada Enduro

    persönlicher Vergleich GSA LC und Multistrada Enduro: Auf vielfachen Wunsch möchte ich hiermit mal meinen persönlichen Vergleich zwischen der GS ADV und der Multi Enduro ziehen. Wie bin ich überhaupt...
  • Ducati Multistrada 950

    Ducati Multistrada 950: Hallo, gerade erst wurde ja die neue Ducati Multistrada 950 vorgestellt. Ducati Multistrada 950 Was haltet ihr von der Maschine? Ich finde sie...
  • Ducati Multistrada 950 - Ähnliche Themen

  • Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4

    Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4: guggst du: Vergleich 270 Kg, sowohl für die GS als auch für die V4 sind für mich der größte Hammer. Meine Multi 1260s bringt vollgetankt 250 Kg...
  • Multistrada mit V4

    Multistrada mit V4: Na da bin ich mal gespannt wie ein Flitzebogen.....:p
  • Multistrada Enduro Pro - fast schwach geworden

    Multistrada Enduro Pro - fast schwach geworden: Heute die GS vom KD abgeholt, und ein wenig durch den Showroom geschlendert. Da stand sie : Gefällt mir seeeeerhr gut, der Verkäufer hat...
  • persönlicher Vergleich GSA LC und Multistrada Enduro

    persönlicher Vergleich GSA LC und Multistrada Enduro: Auf vielfachen Wunsch möchte ich hiermit mal meinen persönlichen Vergleich zwischen der GS ADV und der Multi Enduro ziehen. Wie bin ich überhaupt...
  • Ducati Multistrada 950

    Ducati Multistrada 950: Hallo, gerade erst wurde ja die neue Ducati Multistrada 950 vorgestellt. Ducati Multistrada 950 Was haltet ihr von der Maschine? Ich finde sie...
  • Oben