Multistrada mit V4

Diskutiere Multistrada mit V4 im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Also sie säuft tatsächlich wie Loch, bei 6,8L im Einfahrmodus. Aber aufschlussreicher Fahrbericht :) So nebenbei zur Griffheizung, da muss man...
Batzen

Batzen

Dabei seit
26.04.2008
Beiträge
4.335
Ort
Oberfranken
Modell
3 Italienerinnen
18,48 l + 19,72 l +16,47 l +15,41 l sind 69,81 Liter. Bei 1030 km ergibt das einen Verbrauch von 6,77 l / 100 km
Also sie säuft tatsächlich wie Loch, bei 6,8L im Einfahrmodus. Aber aufschlussreicher Fahrbericht :)
So nebenbei zur Griffheizung, da muss man sich bei der 1290er KTM auch nicht umständlich dirvhs Menü klicken, auf Favorit gelegt mit Schnellwahltaste und es sind 2 Tastendrücke innerhalb von paar Sekunden.
Wird jedenfalls interessant die ersten Vergleichstest in dieser Oberklasse zu sehen, KTM wird am 26.1. präsentieren. Triumph scheint mal wieder 1-2 Jahre hinterher zu hinken mit der neuen großen Tiger...
 
Bitchone

Bitchone

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
2.613
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
18,48 l + 19,72 l +16,47 l +15,41 l sind 69,81 Liter. Bei 1030 km ergibt das einen Verbrauch von 6,77 l / 100 km
Das kann nicht sein, ist doch viel zu wenig, kommt gar dem angegebenen Verbrauch von 6,5l viel zu nah. Da bist du wohl nur Schritttempo gefahren, was!? Da war ja ansonsten die ganze Panik hier umsonst. :bounce:

Im Übrigen gefällt mir die Kennzeichenbeleuchtung ganz und gar nicht, wäre das, was ich sofort ändern würde. Ansonsten danke für den Bericht.
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
6.291
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Ich hoffe, sie macht mich beim Fahren nicht zu sehr an, nicht, dass ich Ende dieser Saison schon schwach werde ;)
Passiert bestimmt nicht, bei dem erbärmlichen Kennzeichenhalter. 😎
Ich habe meine Mopeds auch immer nach dem Kennzeichenhalter ausgesucht!!!

Gruß,
maxquer
 
Bitchone

Bitchone

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
2.613
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
Passiert bestimmt nicht, bei dem erbärmlichen Kennzeichenhalter. 😎
Ich habe meine Mopeds auch immer nach dem Kennzeichenhalter ausgesucht!!!

Gruß,
maxquer
Hab se ja nun schon mal Live gesehen und ja, der KZH ist echt ne Zumutung. Wegen des Radars wird es aber kaum Möglichkeiten geben. Aber das seitliche Kennzeichenlicht würde auf jeden Fall wegfliegen und was ganz unauffälliges über/am Kennzeichen montiert werden. Dazu die Performance Blinker montiert, dann könnte ich mit dem Heck irgendwie leben, wenn der Rest vom Bike ordentlich überzeugt.

Vielleicht spare ich mir auch locker 10 Riesen und hole mir noch ne gut abgehangene 1260 MTSE. Da gefällt mir das Serienheck noch sehr gut, ist eben noch nicht das bereits verlängerte der normalen 1260 und mit dem Bike an sich war ich auch immer sehr zufrieden. Wäre eigentlich auch das Vernünftigste, aber wer ist bei dem Hobby schon vernünftig. ;)
 
Bullerbue

Bullerbue

Dabei seit
19.07.2020
Beiträge
377
Ort
Düsseldorf
Modell
BMW R1200 GS LC
Hat die Variante der V4 ohne Radarsystem den gleichen KZH? Sprich ist da die "Vorbereitung" für das Radar direkt mit eingebaut? Eigentlich müsste man da zumindest ja einen anderen KZH montieren können / dürfen weil wo kein Radar ist da muß ich keine Rücksicht nehmen.

Aber klar dürfte wohl auch sein, das Groß der zukünftigen V4 Treiber dürfte wohl zur S Version mit Radar greifen.

Gruß Guido
 
Tomson128

Tomson128

Dabei seit
11.11.2018
Beiträge
220
Ort
Traunstein
Modell
GS 1250 R HP
Du kannst auch auf der mit Radar den KZH ändern und das Heckradar deaktivieren
 
Bitchone

Bitchone

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
2.613
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
Heute konnte ich endlich mal die Multi V4S Probe fahren. Ein sehr angenehm zu fahrendes Motorrad. Ungewohnt leise und unauffällig. Der Sound ist anders und das Feeling ist auch etwas anders, als beim V2. Aber ich könnte mich auch daran gewöhnen. Im Attackemodus ist noch etwas Musik übrig geblieben, der dabei turbinenartige Klang kann auch begeistern. Die Power auf der Bodenrakete sowieso.
Und der V4 kann auch sehr gut untertourig gefahren werden, ohne das es ruckelt und zuckelt.
Wenn man den Pferdchen ständig freien Lauf lässt, konsumiert das Bike eben bei der Leistung und dem Motorenkonzept entsprechend.
Wenn man aber annähernd StVZO konform unterwegs ist, hier und da mal paar km/h drüber ist, kann man ganz Gewiss eine 6 vor dem Komma haben.
Innerorts mit Tempomat bei 68km/h rollt es sich locker im Fünften dahin. Da Abstandsfeature ist dabei eine feine Sache. Wenn es damit wegen des Verkehrs langsamer wird, schaltet man eben entsprechend einen Gang weiter runter, ohne hier die Kupplung benutzen zu müssen.
Der QS der V4 lässt nun auch das Runterschalten unter Last zu. Kenne ich so auch von meiner KTM 790. Deren QS und Schaltbarkeit des Getriebes ist aber noch eine Spur besser. Trotzdem gefällt mir das auch bei der Ducati.
Am Ende ist es ein sehr schönes und sehr angenehm zu fahrendes Reisemotorrad.
Auch der Windschutz hat mir sehr gut gefallen. Keine Turbulenzen am Airoh Commander auch bei niedriger Windschildstellung. Hier gab es nur paar Windgeräusche. Bei leicht erhöhter Stellung waren schon fast keine Windgeräusche zu vernehmen, ganz oben dann gefühlt fast windstill.
Optisch gefällt sie mir immer besser. Der edel anmutende Arbeitsplatz spricht mich sehr an.
Ich würde mich nur um die Kennzeichenbeleuchtung kümmern. Diese seitliche Beleuchtung geht gar nicht, dazu dann noch unauffälligere Performanceblinker, dann könnte ich mit dem Heck ganz gut leben.
Bei der eben noch edler wirkenden Multistrada hatte ich nun wenig Ambitionen, mich mal im Gelände damit auszutoben. Ich würde diese nun nicht mehr so wie meine MTSE verwenden.
Es wäre eine klasse Reiseenduro mit ordentlichem Fahrspaß und dabei toller Schlechtwegeeignung.
Das Fahrwerk fühlte sich ebenfalls Klasse an.
Zurück beim Händler habe ich in der Werkstatt eine GS bemerkt, eine der ersten LCs. Diese wurde für eine Multi V4 in Zahlung gegeben.
Den Umstieg sehe ich absolut berechtigt, ohne bis dato mal eine 1250er GS gefahren zu sein. Der Motor, der angenehme Sound, dass Fahrwerk und die tolle Optik des fein designten italienischen Bikes rechtfertigen dies.
Und wenn man sich eben zügeln kann und nicht ständig auf der Landstraße schon jenseits von Gut und Böse unterwegs ist, ist die Multi auch verhältnismäßig sparsam zu fahren und muss dabei nicht ne Schleichfahrt machen.
Als ich dann zurück auf meiner vollgepampten Stollen bereiften 790 saß und mit ihr nach Hause durch den Stadtverkehr fuhr, fühlte es sich noch leichter und unbeschwerter an. Naja, war ja schon fast auf Reserve.
Ich sagte mir, ich benötige keine übermotorisierte Reiseenduro, finde meine 95PS und um die 200kg unterhaltsam genug. Auch wuselt es sich noch einfacher durch den Stadtverkehr, gern auch mal Bordsteinkante rauf und runter.
Zudem klingt sie mit dem offenen Akra noch mehr nach Motorrad als nach Turbine.
Trotzdem kann die V4 auch begeistern und ich finde sie sehr gelungen, eine klasse Reiseenduro, mit dem für mich derzeit eindeutig schönsten Arbeitsplatz.
Als nächstes werde ich die neue SAS und SAR testen. Mit letzterer würde ich dann auch viel lieber ins Gelände wollen, als mit der edlen Ducati. Die KTM wird es zu Jahreende auch einiges günstiger als die Ducati geben.
Noch günstiger wird es mit der 1100er AT, welche ich mit dem DCT noch mal genauer unter die Lupe nehmen werde. Die gefällt mir auch sehr gut.
Am Ende werde ich dann sehen, welches Reiseenduro nach der 790er kommen wird. Bei der Heimfahrt hatte ich kurz das Gefühl, gern schon die 890er unterm Hintern zu haben und vorerst keinen Gedanken an eine Wechsel verschwenden zu müssen.
IMG_9869.JPG
IMG_9871.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
2.077
Der Mehrverbrauch von 2 - 2,5l gegenüber der GS läßt sich nicht kaschieren.
 
Thema:

Multistrada mit V4

Multistrada mit V4 - Ähnliche Themen

  • Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4

    Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4: guggst du: Vergleich 270 Kg, sowohl für die GS als auch für die V4 sind für mich der größte Hammer. Meine Multi 1260s bringt vollgetankt 250 Kg...
  • Multistrada 1260 Enduro

    Multistrada 1260 Enduro: So, nun gibt es von Ducati sozusagen auch eine werkstiefergelegte GS ADV. Das Fahrwerk wurde um 15mm auf 185mm gekappt, um doch eher der...
  • Multistrada Enduro Pro - fast schwach geworden

    Multistrada Enduro Pro - fast schwach geworden: Heute die GS vom KD abgeholt, und ein wenig durch den Showroom geschlendert. Da stand sie : Gefällt mir seeeeerhr gut, der Verkäufer hat...
  • persönlicher Vergleich GSA LC und Multistrada Enduro

    persönlicher Vergleich GSA LC und Multistrada Enduro: Auf vielfachen Wunsch möchte ich hiermit mal meinen persönlichen Vergleich zwischen der GS ADV und der Multi Enduro ziehen. Wie bin ich überhaupt...
  • Ducati Multistrada 950

    Ducati Multistrada 950: Hallo, gerade erst wurde ja die neue Ducati Multistrada 950 vorgestellt. Ducati Multistrada 950 Was haltet ihr von der Maschine? Ich finde sie...
  • Ducati Multistrada 950 - Ähnliche Themen

  • Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4

    Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4: guggst du: Vergleich 270 Kg, sowohl für die GS als auch für die V4 sind für mich der größte Hammer. Meine Multi 1260s bringt vollgetankt 250 Kg...
  • Multistrada 1260 Enduro

    Multistrada 1260 Enduro: So, nun gibt es von Ducati sozusagen auch eine werkstiefergelegte GS ADV. Das Fahrwerk wurde um 15mm auf 185mm gekappt, um doch eher der...
  • Multistrada Enduro Pro - fast schwach geworden

    Multistrada Enduro Pro - fast schwach geworden: Heute die GS vom KD abgeholt, und ein wenig durch den Showroom geschlendert. Da stand sie : Gefällt mir seeeeerhr gut, der Verkäufer hat...
  • persönlicher Vergleich GSA LC und Multistrada Enduro

    persönlicher Vergleich GSA LC und Multistrada Enduro: Auf vielfachen Wunsch möchte ich hiermit mal meinen persönlichen Vergleich zwischen der GS ADV und der Multi Enduro ziehen. Wie bin ich überhaupt...
  • Ducati Multistrada 950

    Ducati Multistrada 950: Hallo, gerade erst wurde ja die neue Ducati Multistrada 950 vorgestellt. Ducati Multistrada 950 Was haltet ihr von der Maschine? Ich finde sie...
  • Oben